[eBay]  Intenso externe Festplatte 3,5 Zoll 3TB USB 3.0 schwarz
308°

[eBay] Intenso externe Festplatte 3,5 Zoll 3TB USB 3.0 schwarz

69,99€80€-13%eBay Angebote
28
eingestellt am 12. Jul
Details:
Speicherkapazität: 3TB / 3000 GB
Bauform: 3,5 Zoll / 8,89cm / extern
Anschluss: Super-Speed USB 3.0
Datenübertragungsrate: 5 Gbit/s
Systemvoraussetzungen: ab Windows XP, Mac OS 10.6
Puffer: 32 MB
Farbe: schwarz
sonstiges: stabiles Metallgehäuse, abswärtskompatibel zu USB 2.0 und USB 1.1
Lieferung: inkl. Netzteil, USB-Anschlusskabel
Gewicht: 950g
Zusätzliche Info
PVG und weitere Info: geizhals.de/int…v=e
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

28 Kommentare
Hot.
XP kompatibel ist heutzutage ein echtes alleinstellungs Merkmal.

Die anderen Firmen unterstützen XP nicht mehr.
c3vti68vor 9 m

Hot.XP kompatibel ist heutzutage ein echtes alleinstellungs Merkmal.Die …Hot.XP kompatibel ist heutzutage ein echtes alleinstellungs Merkmal.Die anderen Firmen unterstützen XP nicht mehr.



Tief.
Gutes Gehäuse! Ein-/Aus Schalter, Aluminium, verschraubt und keine abreißenden Plastikclipse. Und eine Fesplatte gibts auch noch dazu.
Bearbeitet von: "Amicello" 12. Jul
Geeignet zum Einbau in ein NAS?
Sind die Intenso Platten so gut? Hatte schon ewig keine mehr und die Sticks von denen machen nur Probleme
laker1vor 16 m

Geeignet zum Einbau in ein NAS?


Die Festplatten kann man super einfach ausbauen ! Ergo ja könnte man in ein NAS einbauen. Dort sind aber immer verscheidene Festplatten drin.
Bisher bei mir 2x Toshibar und 1x Barracuda wenn ich mich recht entsinne
Johnyboyvor 2 m

Sind die Intenso Platten so gut? Hatte schon ewig keine mehr und die …Sind die Intenso Platten so gut? Hatte schon ewig keine mehr und die Sticks von denen machen nur Probleme


Das ist ein bisschen Glücksache da dort nicht immer die selben Platten drin sind. aber ich hab bisher 3x so ein gehäuse mit Platte gekauft und bisher laufen die Dinger ganz gut
Parawolfvor 21 m

Die Festplatten kann man super einfach ausbauen ! Ergo ja könnte man in …Die Festplatten kann man super einfach ausbauen ! Ergo ja könnte man in ein NAS einbauen. Dort sind aber immer verscheidene Festplatten drin.Bisher bei mir 2x Toshibar und 1x Barracuda wenn ich mich recht entsinne


Hatte ne Barracuda drinnen, nach ca 100 Betriebsstunden hatte ich haufenweise Fehlerhafte Sektoren.
SEAGATE halt, sea geate oder sea geate eben nicht
Johnyboyvor 23 m

Sind die Intenso Platten so gut? Hatte schon ewig keine mehr und die …Sind die Intenso Platten so gut? Hatte schon ewig keine mehr und die Sticks von denen machen nur Probleme


Intenso baut keine eigenen Festplatten, in meinen externen Intensos waren immer WD oder Samsung Platten drin, da kann man sich nicht beschweren
c3vti68vor 1 h, 43 m

Hot.XP kompatibel ist heutzutage ein echtes alleinstellungs Merkmal.Die …Hot.XP kompatibel ist heutzutage ein echtes alleinstellungs Merkmal.Die anderen Firmen unterstützen XP nicht mehr.


Leider nicht Linux-kompatibel
rubicvor 17 m

Leider nicht Linux-kompatibel


Deine mama ist nicht linux kompatibel
FuersGaesteklovor 34 m

Hatte ne Barracuda drinnen, nach ca 100 Betriebsstunden hatte ich …Hatte ne Barracuda drinnen, nach ca 100 Betriebsstunden hatte ich haufenweise Fehlerhafte Sektoren. SEAGATE halt, sea geate oder sea geate eben nicht


Das ist natürlich sehr ärgerlich aber Seagate hat natürlich nicht von irgendwoher den ruf
rubicvor 56 m

Leider nicht Linux-kompatibel


Lief bei mir Problemlos unter Mint 18
Funktioniert die bei der Xbox One?
linuxpro0909vor 1 h, 22 m

Intenso baut keine eigenen Festplatten, in meinen externen Intensos waren …Intenso baut keine eigenen Festplatten, in meinen externen Intensos waren immer WD oder Samsung Platten drin, da kann man sich nicht beschweren


Oder Toshiba, wie weiter oben jemand geschrieben hat. Und es gibt ja nur noch diese 3 Hersteller.
laker1vor 3 h, 3 m

Geeignet zum Einbau in ein NAS?



M.E. gibt es zwei Kriterien, die für die Verwendung im NAS erfüllt sein sollten:
1. geeignet für Dauerbetrieb
2. kein SMR.

Zu beiden Kriterien fehlen die Info, da nichts bekannt ist, zu den verbauten HDD.
Cooler Deal, Dankö
laker1vor 4 h, 42 m

Geeignet zum Einbau in ein NAS?


Aus-/Umbauen ist hier uninteressant, da man erstens nicht weiß, was drin ist, und es zweitens interne Festplatten in dieser Größe billiger gibt. Da weiß man dann auch, was man bekommt.

PVG für interne Festplatten: geizhals.de/?ca…3.5

z.B.: Toshiba DT01ACA 3TB, SATA 6Gb/s (DT01ACA300) ab € 65,90: geizhals.de/tos…v=e

Western Digital WD Blue 3TB, SATA 6Gb/s (WD30EZRZ)
Gab's vor kurzem für ca. 57 €. Evtl. Preisalarm setzen. PE: geizhals.de/?ph…452
PVG und weitere Info: geizhals.de/int…v=e

23,33 €/TB.
Die technischen Daten sind eher schwach:
Lesen: 85,00 MB/s
Schreiben: 75,00 MB/s
Cache: 32 MB
Hersteller
Neo1999vor 4 h, 47 m

M.E. gibt es zwei Kriterien, die für die Verwendung im NAS erfüllt sein s …M.E. gibt es zwei Kriterien, die für die Verwendung im NAS erfüllt sein sollten: 1. geeignet für Dauerbetrieb 2. kein SMR. Zu beiden Kriterien fehlen die Info, da nichts bekannt ist, zu den verbauten HDD.



Hi, damit eine Festplatte in einem NAS benutzt werden kann, sollte diese nicht nur für den Dauerbetrieb ausgelegt sein, sondern auch Vibrationen und höhere Temperaturen aushalten können.
Deshalb sind die vom Hersteller empfohlenen NAS-Festplatten am empfehlenswertesten.
Hersteller
FuersGaesteklovor 7 h, 23 m

Hatte ne Barracuda drinnen, nach ca 100 Betriebsstunden hatte ich …Hatte ne Barracuda drinnen, nach ca 100 Betriebsstunden hatte ich haufenweise Fehlerhafte Sektoren. SEAGATE halt, sea geate oder sea geate eben nicht


Hi, es tut uns leid, dass die Festplatte defekt ist. Wurde diese schon umgetauscht?
seagate_surfervor 17 m

Hi, damit eine Festplatte in einem NAS benutzt werden kann, sollte diese …Hi, damit eine Festplatte in einem NAS benutzt werden kann, sollte diese nicht nur für den Dauerbetrieb ausgelegt sein, sondern auch Vibrationen und höhere Temperaturen aushalten können. Deshalb sind die vom Hersteller empfohlenen NAS-Festplatten am empfehlenswertesten.


Ne is klar, Eure normalen Platten halten also keine Vibrationen und höhere Temperaturen aus. Das erklärt so einige Kommentare hier über Seagate
Hersteller
Neo1999vor 20 m

Ne is klar, Eure normalen Platten halten also keine Vibrationen und höhere …Ne is klar, Eure normalen Platten halten also keine Vibrationen und höhere Temperaturen aus. Das erklärt so einige Kommentare hier über Seagate



Eigentlich meinten wir, dass die Vibrationen und Hitze im NAS höher sind als im normalen Verbrauch, deswegen sind diese NAS-Festplatten für dies spezialisiert. Doch werden wir Feedback an die entsprechende Abteilung (bei uns) weiterleiten, vielen Dank für dieses.
Hersteller
Parawolfvor 7 h, 32 m

Das ist natürlich sehr ärgerlich aber Seagate hat natürlich nicht von …Das ist natürlich sehr ärgerlich aber Seagate hat natürlich nicht von irgendwoher den ruf


Hallo Parawolf,

vielen Dank für das Feedback!
seagate_surfervor 1 h, 41 m

Hi, es tut uns leid, dass die Festplatte defekt ist. Wurde diese schon …Hi, es tut uns leid, dass die Festplatte defekt ist. Wurde diese schon umgetauscht?


Nein wurde sie nicht.

Der Händler meinte zu mir das Festplatten quasi Verschleißteile sind, von daher gibt es nur 6 Monate Gewährleistung.
Die waren zu dem Zeitpunkt leider schon rum.

Habe die Festplatte schon etwas länger, hatte sie nur für gelegtliche Backups verwendet.
Nach kurzer Zeit wurde die Festplatte unerträglich langsam und hatte Probleme beim Schreiben und lesen von Daten.
Hatte dann mal einen SMART Check gemacht, da fiel dann auf, dass viele Sektoren defekt waren.

Hatte versucht die Sektoren mit überschreiben, Badblocks usw. wiederzubeleben, aber das war alles erfolglos.

Seitdem ist das Ding ein teurer Briefbeschwerer.
Bearbeitet von: "FuersGaesteklo" 12. Jul
Hersteller
FuersGaesteklovor 2 h, 6 m

Nein wurde sie nicht. Der Händler meinte zu mir das Festplatten quasi …Nein wurde sie nicht. Der Händler meinte zu mir das Festplatten quasi Verschleißteile sind, von daher gibt es nur 6 Monate Gewährleistung. Die waren zu dem Zeitpunkt leider schon rum.Habe die Festplatte schon etwas länger, hatte sie nur für gelegtliche Backups verwendet.Nach kurzer Zeit wurde die Festplatte unerträglich langsam und hatte Probleme beim Schreiben und lesen von Daten. Hatte dann mal einen SMART Check gemacht, da fiel dann auf, dass viele Sektoren defekt waren.Hatte versucht die Sektoren mit überschreiben, Badblocks usw. wiederzubeleben, aber das war alles erfolglos.Seitdem ist das Ding ein teurer Briefbeschwerer.


Nun gut, defekte Sektoren können in manchen Fällen durch eine Low-Level Formatierung korrigiert werden. Mit der kostenlosen Software DiskWizard kannst Du dies durchführen.

Hier stellen wir Dir das Handbuch (S. 77 Seagate DriveCleanser) zur Verfügung.
FuersGaesteklovor 19 h, 54 m

Nein wurde sie nicht. Der Händler meinte zu mir das Festplatten quasi …Nein wurde sie nicht. Der Händler meinte zu mir das Festplatten quasi Verschleißteile sind, von daher gibt es nur 6 Monate Gewährleistung. Die waren zu dem Zeitpunkt leider schon rum.Habe die Festplatte schon etwas länger, hatte sie nur für gelegtliche Backups verwendet.Nach kurzer Zeit wurde die Festplatte unerträglich langsam und hatte Probleme beim Schreiben und lesen von Daten. Hatte dann mal einen SMART Check gemacht, da fiel dann auf, dass viele Sektoren defekt waren.Hatte versucht die Sektoren mit überschreiben, Badblocks usw. wiederzubeleben, aber das war alles erfolglos.Seitdem ist das Ding ein teurer Briefbeschwerer.


Gewerbliche Verkäufer müssen beim Verkauf an private Endverbraucher mindestens 2 Jahre Gewähr leisten. Allerdings liegt die Beweislast nach 6 Monaten beim Käufer, d.h. er muß dann nachweisen, daß schon beim Kauf ein Mangel vorhanden war, was praktisch sehr schwierig bis unmöglich sein kann.
Siehe z.B.: de.wikipedia.org/wik…ung

Intenso gibt aber 2 Jahre Garantie. War die auch schon abgelaufen?
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 13. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text