182°
ABGELAUFEN
[eBay] KEF Q500 Standlautsprecher

[eBay] KEF Q500 Standlautsprecher

ElektronikEbay Angebote

[eBay] KEF Q500 Standlautsprecher

Preis:Preis:Preis:670€
Zum DealZum DealZum Deal
Inspiriert vom Deal eines anderen Users habe ich im eBay Shop des niederländischen HiFi-Händlers Stassen die KEF Q500 Standlautsprecher für 670€ gefunden (Paarpreis). Es handelt sich um Neuware mit 5 Jahren Garantie. Scheinbar ist nur ein Paar vorhanden, also schlagt euch drum

Vergleichspreis für die schwarze Version liegt laut Idealo (Händer ist d-living) bei 798€, womit die Ersparnis rund 16% beträgt. Wer lieber die weiße Version nimmt, spart nochmal 20€.

Ich selbst habe die Lautsprecher nicht, kann also leider nichts dazu sagen. Bei Amazon sind auch nur zwei Rezensionen vorhanden, aber beide mit 5 Sternen. Aber Probieren geht bekanntlich über Studieren.


Angebot wurde zwischenzeitlich beendet und wieder neu eingestellt. Zum neuen Angebot gehts über diesen Link:

ebay.de/itm…712?
- Ewok1990

18 Kommentare

Hatte mal die Q700. Hab sie aber gegen Magnat ausgetauscht die nichtmal die hàlfte kosteten.

Meiner Meinung nach den Preis nicht wert (auch wenn der hier sehr gut ist).

Gibt's die weißen bei denen? Oder bezog sich das auf den Vergleichspreis?

lieber selbst bauen =)

Selbst bauen hört sich ja interessant an

schkubiehh

Selbst bauen hört sich ja interessant an



bekommt man eben deutlich mehr für sein geld... schau dich bei Interesse doch mal hier um lautsprecherbau.de

Acoustic Design Wohlgemuth.
Udo ist der godfather was Eigenbau angeht.

Btw, magnat: STFU!

Pixelfehler

lieber selbst bauen =)



Und was bitte hat das mit dem Deal hier zu tun ??

@Pixelfehler

@Pixelfehler: Guter Kommentar, Fertiglautsprecher gibts für mich schon lange nicht mehr

Ich habe sie mir gegönnt. Damals schon probegehört, aber das Budget war begrenzt. Jetzt brauche ich wahrscheinlich einen neuen AV - Receiver, Vorschläge?

schkubiehh

Selbst bauen hört sich ja interessant an



Arbeitszeit sollte man fairerweise mit in den Preis einrechnen.

schkubiehh

Selbst bauen hört sich ja interessant an



Zumal es sicher Jahre dauert, das notwendige Know How zu sammeln, um hochwertige Lautsprecher zu bauen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand gleich zu Anfang einen Lautsprecher zusammenbastelt, der genauso gut klingt wie ein gekaufter. Die Firma hat schließlich auch jahrzehntelange Erfahrung in ihren Produkten stecken.

Die Zeit wäre nicht das Problem, das know how könnte man sich bestimmt auch Stück für Stück aneignen, über mehrere Bauprojekte, aber ich habe nicht einmal ansatzweise den Raum und den Platz dafür

Know-How: Du kaufst einen Lautsprecherbausatz der jahrelang entwickelt wurde und perfekt abgestimmt ist, du musst dich lediglich an die Vorgaben halten und das Gehäuse entsprechend bauen.

Destynate hat ADW nicht ohne Grund den Godfather of Lautsprecherbau genannt. Da musst du dir keine Gedanken über das Know-How machen =)

schkubiehh

Ich habe sie mir gegönnt. Damals schon probegehört, aber das Budget war begrenzt. Jetzt brauche ich wahrscheinlich einen neuen AV - Receiver, Vorschläge?



kommt so bisschen auf deine Vorgaben an was er denn können soll =)

Pixelfehler

Know-How: Du kaufst einen Lautsprecherbausatz der jahrelang entwickelt wurde und perfekt abgestimmt ist, du musst dich lediglich an die Vorgaben halten und das Gehäuse entsprechend bauen. Destynate hat ADW nicht ohne Grund den Godfather of Lautsprecherbau genannt. Da musst du dir keine Gedanken über das Know-How machen =)



Achsoo... ich dachte daran, einen Lautsprecher von Grund auf selbst zu designen und zu bauen. Also mit sämtlichen Berechnungen für Kammervolumen, Länge und Durchmesser für Bassreflexöffnungen; dann die Gehäuseteile entsprechend designen und ausschneiden; Lautsprecher und Frequenzweichen aussuchen und aufeinander abstimmen; alles zusammenbauen und so weiter...
Aber wenn man einen fertigen Bausatz bekommt, ist das ja nur noch wie ein Legokasten.

schkubiehh

Ich habe sie mir gegönnt. Damals schon probegehört, aber das Budget war begrenzt. Jetzt brauche ich wahrscheinlich einen neuen AV - Receiver, Vorschläge?



Du hast recht, ich war eben sehr einfältig, nicht eine weitere Info zu geben..

Wo ist mein schön formulierten Text hin? Komischer Fehler, nach dem 'Info zu geben' kam noch deutlich mehr Text...

Kurzfassung. Zukunftssicher, bis 600€,lautsprecher sollten gut versorgt werden, WLAN.

Pixelfehler

Know-How: Du kaufst einen Lautsprecherbausatz der jahrelang entwickelt wurde und perfekt abgestimmt ist, du musst dich lediglich an die Vorgaben halten und das Gehäuse entsprechend bauen. Destynate hat ADW nicht ohne Grund den Godfather of Lautsprecherbau genannt. Da musst du dir keine Gedanken über das Know-How machen =)




Nene, einen fertigen Bausatz mit Anleitung. Die Frequenzweiche ist entwickelt und abgestimmt, du musst sie nur noch zusammenlöten/ -bauen. Letzendlich sparst du dir den rießigen Anteil der Gewinnmarge der Hersteller und kannst somit natürlich für z.B. gleiches Geld viel hochwertigere Lautsprecher haben. Zudem macht der Selbstbau rießig Spaß und man kann seine eigenen Vorstellungen verwirklichen was Optik etc. angeht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text