541°
ABGELAUFEN
[Ebay] Kingston SSDNow V300 120GB MLC 2.5zoll SATA600

[Ebay] Kingston SSDNow V300 120GB MLC 2.5zoll SATA600

ElektronikEbay Angebote

[Ebay] Kingston SSDNow V300 120GB MLC 2.5zoll SATA600

Preis:Preis:Preis:66€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster preis 74 €

idealo.de/pre…tml

Produktbeschreibung:

• 120 GB (7 mm Bauhöhe, MLC)

• 2,5 Zoll, SATA III (600 Mbyte/s)

• Maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit: 450 MB/s / 450 MB/s

• Performance: Perfekt für Multimedia, Gaming, Videoschnitt

• 3 Jahre Herstellergarantie

Test: hw-journal.de/ind…300 (captainjack08)
Einbau Notebook: youtube.com/wat…31s

101 Kommentare

Gekauft! Für den Preis unschlagbar, mit Versand auch noch. Wollte eigentlich die 840 Evo (90€) um ein altes Notebook aufzurüsten, aber wäre auch irgendwie etwas oversized gewesen...

Händler ist Cyberport, müssen wohle gute Reste loswerden.

DANKE !!!

Top, habe was für den etwas älteren Mac von meinem Vater gesucht.

Super Deal gekauft

Absolut hot! Danke für den Deal!

Taugt die was in einem PC als Systemplatte?

Ist ein SandForce Controller, also die Lese-/Schreibwerte entsprechen nicht der Realität.

media.bestofmicro.com/Y/A…png

Gegenvorschlag:

Conrad + Selbstabholung + 20 Euro Gutschein ab 80 Euro und dann gibt es die 840 (70 Euro) oder 840 Evo (75 Euro) relativ günstig oder aber auch eine Sandisk. Den Gutschein bekommt man fast täglich von erfolgreichen Gewinnspielteilnehmern überlassen.

PS: Die Preise bei Conrad sind leicht gestiegen, aber die Kingston kostet bei Selbstabholung mit Gutschein 65 Euro.

Habe sie mir vor kurzem für meinen i3 Notebook gekauft. (gab es vor kurzem für 59,- EUR) Top. Ist auf jeden Fall schneller als jede SATA Festplatte.

Sind die Kingston ssd now nicht ziemliche stromfresser?

Die San Disk SSD hat doch auch einen Sandforce Controller, oder nicht?

Ein Terrorbyte NSA bitte

Für den Desktop PC bräuchte ich dann noch ein extra Gehuse, ne?

Sandisk nutzt zwar Sandforce-Controller, aber schreibt immer eine eigene Firmware (optimiert selber, passt die Routinen an den eigenen NAND speicher an) und nutzt Flash-NAND Speicher aus der eigenen Produktion - im Gegensatz zu anderen Herstellern (wie OCZ & Co) die den NAND Speicher je nach Marktpreise von vielen Quellen bezieht (günstige Quellen).

Sandisk nutze ich seit Jahren - hatte nur einmal in 4 Jahren eine einzige SSD die Zicken machte. Eingeschickt! Ausgetauscht! Und seitdem keine Probleme. Habe hier 6 Sandisk in Betrieb.

herbert12

Die San Disk SSD hat doch auch einen Sandforce Controller, oder nicht?


Naaja, für 73,40 inkl. VSK ist die auch bei Amazon zu haben -.-' Da würde ich lieber Amazon nehmen!

Ach, das gibts doch nicht. Erst am Samstag die SSD für 7,40 EUR mehr bei Amazon bestellt. Ist schon auf dem Weg. Grummel.

Atlantis

Naaja, für 73,40 inkl. VSK ist die auch bei Amazon zu haben -.-' Da würde ich lieber Amazon nehmen!


sind immerhin ca. 10% Ersparnis und ausserdem ist Cyberport/Ebay ja auch kein schlechter/unbekannter Lieferant

bohmermi

Cyberport/Ebay ja auch kein schlechter/unbekannter Lieferant



Schon möglich, aber wirklich positive und sehr gute Erfahrung habe ich wirklich mit Amazon gemacht! Sehr Kundenfreundlich!

@grummeli: Annahme verweigern undn neu bestellen sollte helfen ;-)


powermueller

Ist ein SandForce Controller, also die Lese-/Schreibwerte entsprechen nicht der Realität.http://media.bestofmicro.com/Y/A/368002/original/desktop_performance.pngGegenvorschlag:Conrad + Selbstabholung + 20 Euro Gutschein ab 80 Euro und dann gibt es die 840 (70 Euro) oder 840 Evo (75 Euro) relativ günstig oder aber auch eine Sandisk. Den Gutschein bekommt man fast täglich von erfolgreichen Gewinnspielteilnehmern überlassen.PS: Die Preise bei Conrad sind leicht gestiegen, aber die Kingston kostet bei Selbstabholung mit Gutschein 65 Euro.



Wenn jemand so einen Gutschein über hat würde ich mich sehr drüber freuen :)...

Gehn weg wie warme Semmeln.
Hab jetzt über ne Woche auf so nen Deal gewartet, endlich1


Vorsicht: Hände weg von Billig-SSDs
Falls Sie mit dem Gedanken spielen, eine der schon ab etwa 100 Euro erhältlichen 2,5-Zoll-Billig-SSDs mit preiswerten „Multi-Level-Cell“-Chips (MLC) als Systemlaufwerk in Ihrem Notebook einzusetzen – vergessen Sie es besser: Budget-SSDs wie Transcends TS32GSSD25(S)-M (32 GByte) oder Hamas 00055602 (8 GByte) sind für moderne Betriebssysteme zu lahm. Das mussten wir im Testcenter feststellen. Statt des erhofften Tempozuwachses legten die Test-Notebooks ein wahres Schneckentempo an den Tag – die Windows-Installation etwa brachen wir nach mehreren Stunden ergebnislos ab.


Sinnvoll: Nur mit SLC-Chips machen Solid State Disks Sinn.
Schneller booten & viel mehr Tempo.
Damit das Ganze Spaß macht, muss es also eine flotte SSD mit SLC-Chips („Single Level Cell“) sein – denn nur diese können mit Lesezugriffszeiten von 0,4 Millisekunden und

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text