284°
ABGELAUFEN
[ebay] Makita DDF456RYJ 18 Volt Akku-Bohr-Schrauber Set für 159,99€ inkl. Versand

[ebay] Makita DDF456RYJ 18 Volt Akku-Bohr-Schrauber Set für 159,99€ inkl. Versand

Home & LivingEbay Angebote

[ebay] Makita DDF456RYJ 18 Volt Akku-Bohr-Schrauber Set für 159,99€ inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:159,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle die gerade auf der Suche nach einem Akkuschrauber sind, gibt es bei den ebay WOW-Angeboten den Makita Akkubohrschrauber DDF456RYJ inkl. zwei Akkus zu einem recht günstigen Preis von 159,99 inkl. Versand


► Spannung: 18 Volt
► LED Arbeitsleuchte
► starke 50 Nm Drehmoment
► 1. Gang 0-400 U/min, 2. Gang 0-1500 U/min
► inkl. MAKPAC 2 Transportkoffer, Ladegerät, 2x(1,5 Ah) Akkus


Vergleichspreis:
179,99€ ebenfals ebay
Sonst 190-200€

28 Kommentare

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte?
Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.

kranker2000

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte? Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.


Ich denke das du mit Makita nicht viel falsche machen kannst. Habe bis jetzt nie es bereut gekauft zu haben!

kranker2000

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte? Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.


wenn es nicht nur 20 schrauben sind und du den noch öfter brauchst, dann kaufen.

Kann ich mir hierzu 4,0 Ah Akkus separat kaufen, oder passen die in diesem Gerät nicht?

kranker2000

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte? Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.



Bei häufiger Benutzung empfehle ich Dir eher 60€ draufzupacken und einen DHP 456 zu kaufen. In der Kombi mit 2x 4,0Ah ist das top und hält den ganzen Tag durch, hat genug Drehmoment und hat mich bisher nicht im Stich gelassen.

Die 4,0Ah Akkus passen.
Aktueller Preis 58,31€ je Akku.
Aber evtl wäre da dann ein Set mit 4Ah Akkus besser?

Kommentar

kranker2000

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte? Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.



hab meinen, auch für größere Projekte, seit Jahren im Einsatz und kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Meine bisher beste Anschaffung im Werkzeugbereich.

Das Makita Jubiläums Angebot zu Weihnachten habe ich leider verschlafen. So ein Angebot wäre mir gerade ganz recht...

Welche größere Modelle von Makita gibts denn noch? Ist der einzige Unterschied die Schlagbohrfunktion bei größeren? Diese Bezeichnungen sind schon leicht verwirrend!

Ich habe uns im Dezember den Akku-Schlagschrauber 18V (nicht ganz das Modell hier) von Makita ins Haus geholt (Arbeit) und wir haben damit jetzt schon eine Decke abgedämmt alle Schrauben zum halten der Platten mit einem Akku rein geschraubt! Ich war echt erstaunt! 18V sind halt keine leicht Gewichte...

Super Gerät. Man muss halt abwegen, ob die 1.5er akkus reichen. Das Ladegerät ist aber auch super und innerhalb von 20min sind die akkus wieder voll.
Wenn man also nicht das Gerät durchgehend an der Belastungsgrenze betreiben will, reichen aus meiner Sicht zwei 1.5AH die im Wechsel geladen werden können, um unterbrechungsfrei arbeiten zu können.
Will man allerdings die 4AH akkus, würde ich mich da nach einem passenden Bundle umsehen. Die sind einzeln recht teuer (Original Akkus 60€+)

Das Teil ist weniger empfehlenswert. Habe vergleiche zu Bosch Blau, Festool und Milwaukee.

Das Bohrfutter hat einen Rundlauf mit erheblicher Toleranz und ist zu allem Überfluss schlecht im Gehäuse gelagert, d.h. ein eingespannter 8mm Bohrer lässt sich am Ende gut 10mm auf und ab bewegen.

Die Zellen in den Akkus können im Falle eines Defektes nicht selber einfach getauscht werden da sich im Akku eine Platine mit ach so tollem Akku-management befindet und im Falle eines Defektes lässt sich der onboard Fehlerspeicher nicht resetten.

Wenn Makita dann kein Billigschrauber kaufen sondern eher 350€ einplanen. In den nächsten Monaten wird es bestimmt den Bosch GSR 18 V-EC mit Vollmetallfutter zu kaufen geben, das aktuelle Modell mit exakt der gleichen Bezeichnung hat ein Plastikfutter.

Kommentar

kranker2000

Kaufen oder nicht kaufen - mhhh jemand Erfahrungsberichte? Brauche demnächst für Trockenbau n neuen Schrauber.



Kann das Teil empfehlen!
Zu Weihnachten geschenkt bekommen und direkt den begehbaren Kleiderschrank ausgebaut- macht richtig Spaß damit zu arbeiten!
Akkus halten lange und sind auch "ruck zuck" wieder geladen
Bohren ging damit wie Butter und schrauben Kinderleicht...
Der Koffer ist das Einzige, was evtl. zu bemängeln wäre- kann aber trotzdem genutzt werden!

Noch ne Anmerkung, es ist ein billiger Mabuchimotor für 1,99€ verbaut, nix Neodym-Magnete oder gar kommutatorloser Antrieb (Brushless). Mein Tipp für einen richtig geilen Schrauber Festool c12, c15 oder c18 als sologerät für 190€ kaufen und 2 nicht orginale Akkus aus dem Zubehörhandel für jeweils 30€. Dann hat der Mydealzer einen Schrauber, der die nächsten 30 Jahre ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So kommt man günstig an bestes Werkzeug Made in Germany. Das komplettset kostet regulär jenseits der 500€.

geizhals.de/fes…tml

Es kommt drauf an was du machen willst. Ich habe mir vor ein paar Wochen das Makita Combo Kit (DHP453+DTD146) für 223,90€ bei ebay gekauft. Ich renoviere gerade ein Haus und es ist sehr praktisch wenn du mit einer Maschine vorbohren kannst und mit der anderen direkt Schrauben eindrehen kannst.
Die Akkus halten sehr lange und wenn du dich bei Makita registrierst dann erhälst du eine verlängerte Garantie von 3 Jahre auf die Maschine und ich glaube 2 Jahre auf den Akku.
Makita stellt sehr gute Maschinen her, kann sie nur empfehlen.
Von Bosch kann ich persönlich nur abraten, die sind schwach und nicht so gut verarbeitet.

[quote=no-status]Noch ne Anmerkung, es ist ein billiger Mabuchimotor für 1,99€ verbaut, nix Neodym-Magnete oder gar kommutatorloser Antrieb (Brushless). Mein Tipp für einen richtig geilen Schrauber Festool c12, c15 oder c18 als sologerät für 190€ kaufen

@no-status
Danke für den Tipp leider sieht der Schrauber von Festool mal richtig billig aus!
Denke ich warte auf ein größeres Set mit Schlagbohrfunktion

no-status

Noch ne Anmerkung, es ist ein billiger Mabuchimotor für 1,99€ verbaut, nix Neodym-Magnete oder gar kommutatorloser Antrieb (Brushless). Mein Tipp für einen richtig geilen Schrauber Festool c12, c15 oder c18 als sologerät für 190€ kaufen und 2 nicht orginale Akkus aus dem Zubehörhandel für jeweils 30€. Dann hat der Mydealzer einen Schrauber, der die nächsten 30 Jahre ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So kommt man günstig an bestes Werkzeug Made in Germany. Das komplettset kostet regulär jenseits der 500€. https://geizhals.de/festool-c18-li-basic-akku-bohrschrauber-solo-inkl-koffer-564609-a1332170.html



Ich bin jetzt auch nicht der Fan von Makita, aber hier als Alternative Festool Geräte anbieten und dann auch noch mit Billigakkus?
Der C12 ist EoL, C15 ist ein 14,4V Gerät welches bei den meisten Herstellern ein totes Akkusystem ist und durch 18V ersetzt wird.
Dann lieber bei Bosch blau umschauen. Oder Metabo, da ist abgesehen von den Einstigesgeräten auch alles aus Deutschland (Nürtingen).
Zudem bieten Bosch und Metabo Jahre Garantie, ohne Einschränkung bei welchem Händler man das Gerät gekauft hat.

no-status

Noch ne Anmerkung, es ist ein billiger Mabuchimotor für 1,99€ verbaut, nix Neodym-Magnete oder gar kommutatorloser Antrieb (Brushless). Mein Tipp für einen richtig geilen Schrauber Festool c12, c15 oder c18 als sologerät für 190€ kaufen und 2 nicht orginale Akkus aus dem Zubehörhandel für jeweils 30€. Dann hat der Mydealzer einen Schrauber, der die nächsten 30 Jahre ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So kommt man günstig an bestes Werkzeug Made in Germany. Das komplettset kostet regulär jenseits der 500€. https://geizhals.de/festool-c18-li-basic-akku-bohrschrauber-solo-inkl-koffer-564609-a1332170.html


Ich bin Ingenieur bei einem großen Akkuhersteller Die günstigen Zellen von 2 unterschiedlichen Zusendern haben sich nach Untersuchung als Sony Konion VTC4 entpuppt.

no-status

[ Ich bin Ingenieur bei einem großen Akkuhersteller Die günstigen Zellen von 2 unterschiedlichen Zusendern haben sich nach Untersuchung als Sony Konion VTC4 entpuppt.



Schön für dich, nur Otto Normal schraubt wahrscheinlich nicht seinen Akku auf und schaut nach welche Zellen drin sind und kann das auch noch Prüfen?
Und was auf der Zelle steht muss auch nicht immer das sein was drin ist, gerade wenn es aus der Bucht kommt Das solltest du als Ingenieur aber auch wissen (_;).
Mir ging es eher darum, teures Werkzeug dann mit Billigakkus zu betreiben, wenn schon Premium dann komplett.

no-status

Noch ne Anmerkung, es ist ein billiger Mabuchimotor für 1,99€ verbaut, nix Neodym-Magnete oder gar kommutatorloser Antrieb (Brushless). Mein Tipp für einen richtig geilen Schrauber Festool c12, c15 oder c18 als sologerät für 190€ kaufen und 2 nicht orginale Akkus aus dem Zubehörhandel für jeweils 30€. Dann hat der Mydealzer einen Schrauber, der die nächsten 30 Jahre ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So kommt man günstig an bestes Werkzeug Made in Germany. Das komplettset kostet regulär jenseits der 500€. https://geizhals.de/festool-c18-li-basic-akku-bohrschrauber-solo-inkl-koffer-564609-a1332170.html



Ich habe deinen Kommentar interessiert verfolgt und etwas nachgelesen.
So richtig unterstützen würde ich deine Aussage nicht.
Ja, der Motor in der Makita Maschine ist nicht sehr teuer. Kurze recherchen zeigen aber, der Motor in der Festool Maschine ist (ohne die notwendige Elektronik) nicht teurer.
Brushless Motoren gibt es bereits seit Disketten-Laufwerken. Es muss also einen Grund geben, warum ein Profi-Hersteller wie Makita (noch immer) Motoren mit Kohlen einbaut. Und die gibt es!
Motoren mit Bürsten sind aufgrund der simplen Bauart sehr beständig und "unkaputtbar". Gerade in rauen Umgebungen mit Staub und/ oder Wassser haben Schrauber ohne Kohlen deutlich das nachsehen. Der Festool ist also eine Schönwettermaschine. Prinzipbedingt ist das Drehen mit niedrigen Drehzahlen bei Brushless sehr kompliziert oder die Mindestdrehzahl sehr hoch. Ich könnte noch weiter machen, aber die gefundenen Aussagen sind sehr eindeutig:

Die Vorteile von Motoren mit Kohlebürsten überwiegen in dem Segment problemlos den Nachteil, alle X-Jahre die Bürsten etwas nachzuschieben oder für 3 Euro nachzukaufen, zumal die Klappe mit 2 Schrauben sehr leicht zugänglich ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text