eBay - Max. 3€ Verkaufsprovision (eingeladene Mitglieder) bis 15.04.
4468°Abgelaufen

eBay - Max. 3€ Verkaufsprovision (eingeladene Mitglieder) bis 15.04.

441
aktualisiert 15. Apr (eingestellt 6. Apr)Bearbeitet von:"Goboo"
Update 2
Leert euren Keller, die Aktion läuft nur noch heute.
Nachdem letzte Woche die Aktion nach kürzer seit beendet wurde findet die Verkaufsaktion jetzt ab dem 13. April 2019 bis zum 15. April 2019 statt. Eingeladene Mitglieder zahlen nur maximal 3€ Verkaufsprovision für bis zu 50 Angebote. Gebühren u.a. für Zusatzoptionen und PayPal können anfallen.


1360916.jpg
Wer kann die Preisaktion benutzen?

  • Eingeladene Verkäufer, die bei eBay.de angemeldet sind.

Was bekomme ich mit dieser Preisaktion?
  • Keine Angebotsgebühr und maximal 3 Euro Verkaufsprovision pro Angebot, wenn Sie bei ebay.de im u.g. Aktionszeitraum einstellen
  • Gültig für bis zu 50 eingestellte Artikel, soweit Ihr Verkaufslimit dies zulässt
  • Hinweis: Artikel mit der Laufzeit “bis auf Widerruf” müssen innerhalb der ersten 30 Tage verkauft werden. Artikel, die mit der Option "automatisches Wiedereinstellen" eingestellt wurden, müssen innerhalb der ersten Laufzeit (max. 10 Tage für Auktionen, max. 30 Tage für Festpreisangebote) verkauft werden. Danach fällt die volle Verkaufsprovision an.

Was muss ich tun, sodass ich die Preisaktion benutzen kann?
  • Schalten Sie die Preisaktion frei, indem Sie auf „Angebot freischalten“ klicken
  • Stellen Sie Ihre Artikel im u.g. Aktionszeitraum ein
  • In Mein eBay > Verkaufen Übersicht >Kontingente & Sonderaktionen können Sie prüfen, ob und wann Sie die Preisaktion freigeschaltet haben.

Wann läuft diese Preisaktion?
  • Samstag, den 13. April 2019, 00:00:01 Uhr bis Montag, den 15. April 2019, 23:59:59 Uhr.

Was ist von dieser Preisaktion ausgeschlossen?
  • PayPal-Gebühren
  • Angebote, die mehrere Artikel anbieten (d.h. bei der Option Stückzahl wurde mehr als „1“ ausgewählt)
  • Gebühren für Zusatzoptionen
  • Automatisch wiedereingestellte Artikel, die im Aktionszeitraum erneuert werden
  • Verkäufer, die nicht die Mindeststandards für das Verkaufen bei eBay.de erfüllen
  • Angebote in den Kategorien „Auto & Motorrad: Fahrzeuge“, „Wassermotorräder“, „Motorboote“, „Segelboote“, „Sonstige Boote“, „Flugzeuge“ und „Immobilien“
Zusätzliche Info
Bei Festpreis-Angeboten gibt es seit 1. April 2019 nur noch die Laufzeit „Bis auf Widerruf“. Das heißt, dass solche Angebote bei Nichtverkauf alle 30 Tage verlängert werden. Dies jedoch nicht zu den Sonderkonditionen, die beim ersten Einstellen ggf. galten. Dadurch können unkontrolliert Gebühren anfallen.
facebook.com/ebay/ Beschwert euch bitte hier! direkt bei Ebay hier sich zu Beschweren bringt wenig sin.
Update 1
Nachdem es letztes Wochenende zu Fehlern gekommen ist, ist die Aktionsseite nun für morgen online und ihr könnt euch bereits anmelden.
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Nur auf Einladung. Ebay 2019 kotzt bisher wirklich an
„Leider gilt diese Sonderaktion nur auf Einladung.“
Cold
Mist, ich warte schon über ein Monat auf irgendeine Aktion, wer noch?
"Leider können Sie sich nicht mehr für diese Sonderaktion anmelden, da sie bereits abgelaufen ist."
441 Kommentare
oecherjungvor 35 m

Danke 1€ Gebühr für maximal 5 Artikel bis morgen.


Hast du einen Link dazu?
luckydeal3vor 7 h, 19 m

Mist, ich warte schon über ein Monat auf irgendeine Aktion, wer noch? …Mist, ich warte schon über ein Monat auf irgendeine Aktion, wer noch?


Ich ebenso
ich hatte gestern die aktion freigeschaltet ... heute steht da von nix mehr in der verkaufen übersicht?
Argh, genau sowas suche ich momentan.
Rico_86vor 1 h, 31 m

Hast du einen Link dazu?



oecherjungvor 2 h, 7 m

Danke 1€ Gebühr für maximal 5 Artikel bis morgen.


Er meint die hier -----> KLICKEN Weiss nicht warum der @oecherjung es nicht gleich postet...
Aber gilt nur auf Einladung...

----------------------------------------------------


Was ist mit der heutigen Aktion??? Ist die schon vorbei bevor die überhaupt richtig angefangen hat???
Bearbeitet von: "Huckepack" 6. Apr
Senecavor 7 m

Wasn los bei Ebay?

Der gleiche Quatsch wie hier.
Wenn das so weiter geht, brauche ich tatsächlich bei der nächsten Aktion die 50 1€ Auktionen...
konstyvor 5 m

Wenn das so weiter geht, brauche ich tatsächlich bei der nächsten Aktion d …Wenn das so weiter geht, brauche ich tatsächlich bei der nächsten Aktion die 50 1€ Auktionen...


Dito
Zum kotzen... Letzte mal ist schon Monate her...
Huckepackvor 48 m

Er meint die hier -----> KLICKEN Weiss nicht warum der @oecherjung es …Er meint die hier -----> KLICKEN Weiss nicht warum der @oecherjung es nicht gleich postet... Aber gilt nur auf Einladung... ----------------------------------------------------Was ist mit der heutigen Aktion??? Ist die schon vorbei bevor die überhaupt richtig angefangen hat???


Ich konnte den Link mobil nicht kopieren...
Bearbeitet von: "oecherjung" 6. Apr
Ich warte auch schon. Bei 12,5% Standard-Provision (Ebay+Paypal) stelle ich prinzipiell nichts ein!
Epizentrum66vor 3 m

Ich warte auch schon. Bei 12,5% Standard-Provision (Ebay+Paypal) stelle …Ich warte auch schon. Bei 12,5% Standard-Provision (Ebay+Paypal) stelle ich prinzipiell nichts ein!


Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas verkaufen. Da ist man als Verkäufer immer der Angeschmierte, wenn was ist.
Droodvor 15 m

Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas …Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas verkaufen. Da ist man als Verkäufer immer der Angeschmierte, wenn was ist.


PayPal sind 2,39 % + 0,35 Euro .
Und hoffentlich denken nicht alle so wie Du, sonst gibts nur noch Angebote mit Überweisung und keiner kauft mehr irgendwas.
PayPal soll beiden Parteien eine Hilfe sein, nicht nur Käufern. #Egoismus
Bearbeitet von: "bigmoh19" 6. Apr
bigmoh19vor 4 m

PayPal sind 2,39 % + 0,35 Euro .



Krass, wusste gar nicht, dass die das angehoben haben. Scheinbar sogar noch mehr:
Bezahlen in Euro ist gebührenfrei. Erst beim Verkauf erheben wir eine Gebühr. Sie zahlen in den meisten Fällen nur 2,49% + 0,35 Euro pro Transaktion und noch weniger, wenn Sie mehr verkaufen.
Edit: So wirst Du nur genau so lange über Paypal denken, bist Du mal an den richtigen Käufer gerätst.
Bearbeitet von: "Drood" 6. Apr
Droodvor 15 m

Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas …Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas verkaufen. Da ist man als Verkäufer immer der Angeschmierte, wenn was ist.



PayPal selbst sagt: 2,49% + 0,35 EUR
Droodvor 4 m

Krass, wusste gar nicht, dass die das angehoben haben. Scheinbar sogar …Krass, wusste gar nicht, dass die das angehoben haben. Scheinbar sogar noch mehr:Bezahlen in Euro ist gebührenfrei. Erst beim Verkauf erheben wir eine Gebühr. Sie zahlen in den meisten Fällen nur 2,49% + 0,35 Euro pro Transaktion und noch weniger, wenn Sie mehr verkaufen.Edit: So wirst Du nur genau so lange über Paypal denken, bist Du mal an den richtigen Käufer gerätst.


2,49 % sorry.
Du hast im Grunde genommen ja recht. Aber trotzdem kaufe ich selbst nix ohne PayPal. Und da man dadurch seine Verkaufschancen erhöht bleibt einem ja nichts übrig.
Und betrogen werden kann man überall. Ich habe auch schon mit PayPal schlechte Erfahrungen gemacht, aber es ist noch nie so ausgeartet das ich konsequent das Thema PayPsl streiche.
bigmoh19vor 6 m

2,49 % sorry.Du hast im Grunde genommen ja recht. Aber trotzdem kaufe ich …2,49 % sorry.Du hast im Grunde genommen ja recht. Aber trotzdem kaufe ich selbst nix ohne PayPal. Und da man dadurch seine Verkaufschancen erhöht bleibt einem ja nichts übrig.Und betrogen werden kann man überall. Ich habe auch schon mit PayPal schlechte Erfahrungen gemacht, aber es ist noch nie so ausgeartet das ich konsequent das Thema PayPsl streiche.


So habe ich früher auch mal gedacht, aber auch mit Überweisung habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Es dauert vielleicht mal 1-2 Tage länger, aber wirklich alles ging zu sehr guten Preisen weg. Man sollte natürlich ein paar Wertungen haben, den Text in halbwegs verständlichem Deutsch verfassen und aussagekräftige Beschreibungen und Fotos einfügen.
Droodvor 30 m

Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas …Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas verkaufen. Da ist man als Verkäufer immer der Angeschmierte, wenn was ist.



die haben auf 2,4% + 35 Ct erhöht, also mit 10% Ebay doch rund 12,5%
Ich habe absolut Null Probleme etwas ohne Paypal zu verkaufen. Viel wichtiger ist eine gute Präsentation der Ware und ein guter Beschreibungstext.

Etwas mit Internetbildern zu verkaufen und als Text "verkauf ich halt" zieht keine Kunden an.
Zuerst dauert es vier Wochen (!!!) bis zur nächsten Aktion und dann funktioniert es nicht mal.
Oder der Fehler steckt bereits 4 Wochen im System. Oh Man.

Wird aber endlich Zeit.
Bearbeitet von: "neoanime" 6. Apr
Epizentrum66vor 50 m

die haben auf 2,4% + 35 Ct erhöht, also mit 10% Ebay doch rund 12,5%


2,49%
Warte auch schon so lange darauf und jetzt sowas, mist! 😡
Hoffentlich macht Ebay was dieses Wochenende. Möchte meine Kamera einstellen. Habe aber keine Lust 10% Gebühren zu Bezahlen+Paypal Gebühren.
Habe gerade mit Ebay telefoniert der Berater hat sich entschuldigt, dass die Auktion vorzeitig beendet wurde. Aber er konnte mir auch nichts sagen , ob jetzt dieses Wohenende eine Auktion kommt. Was er mirt sagte, das es eventuel eine Auktion erts wider zum Osternwochenende kommt. Naja dan muss ich wohl meine Kamera morgen so eonstellen und mit 10% Gebühren rechnen.
ja genau, bei mir ebenfalls bereits 1€ für 5 Artikel aktiviert
hoorbi6. Apr

Habe gerade mit Ebay telefoniert der Berater hat sich entschuldigt, dass …Habe gerade mit Ebay telefoniert der Berater hat sich entschuldigt, dass die Auktion vorzeitig beendet wurde. Aber er konnte mir auch nichts sagen , ob jetzt dieses Wohenende eine Auktion kommt. Was er mirt sagte, das es eventuel eine Auktion erts wider zum Osternwochenende kommt. Naja dan muss ich wohl meine Kamera morgen so eonstellen und mit 10% Gebühren rechnen.



Ebay möchte die Kunden wohl weichkochen - leider für Ebay nicht mit mir. Dann muss mein Zeug eben noch bis Ostern liegen...
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 15. Apr
Epizentrum66vor 35 m

Ebay möchte die Kunden wohl weichkochen - leider für Ebay nicht mit mir. D …Ebay möchte die Kunden wohl weichkochen - leider für Ebay nicht mit mir. Dann muss mein Zeig eben noch bis Ostern liegen...


Ja klar wenn man Zeit hat dan würde ich auch bis Ostern warten. Aber da ich das leider nicht habe, muss ich wohl mit 10% Gebühren leben.
Sieht so aus als käme heute nichts mehr...
Jaa;(
Epizentrum66vor 8 h, 13 m

die haben auf 2,4% + 35 Ct erhöht, also mit 10% Ebay doch rund 12,5%


Das finde ich teils schon zu krass. Hab vor ein paar Wochen was für 250€ vertickt, was ja nun wirklich nicht viel ist, und da würden eigentlich über 30€ an Gebühren fällig. Verkaufe natürlich nicht bei 10% eBay-Gebühren, sondern teurere Sachen ausschließlich bei Gebühren-Aktionen.
Biete PayPal auch nur noch im Ausnahmefall an – z.B. wenn gerade eine PayPal-Gutscheinaktion läuft und da wird der Preis vorher mindestens um die anfallenden PayPal-Gebühren erhöht.

Hätte eBay nicht immer wieder die Gebühren erhöht, bräuchten die jetzt nicht alle paar Wochen diese Aktionen fahren. Wer verkauft denn teure Sachen zu 10%? Na ja....
Bearbeitet von: "hassemanemark" 6. Apr
hassemanemarkvor 54 m

Das finde ich teils schon zu krass. Hab vor ein paar Wochen was für 250€ ve …Das finde ich teils schon zu krass. Hab vor ein paar Wochen was für 250€ vertickt, was ja nun wirklich nicht viel ist, und da würden eigentlich über 30€ an Gebühren fällig. Verkaufe natürlich nicht bei 10% eBay-Gebühren, sondern teurere Sachen ausschließlich bei Gebühren-Aktionen.Biete PayPal auch nur noch im Ausnahmefall an – z.B. wenn gerade eine PayPal-Gutscheinaktion läuft und da wird der Preis vorher mindestens um die anfallenden PayPal-Gebühren erhöht.Hätte eBay nicht immer wieder die Gebühren erhöht, bräuchten die jetzt nicht alle paar Wochen diese Aktionen fahren. Wer verkauft denn teure Sachen zu 10%? Na ja....



geb ich dir recht, korrigiere dich aber , hätten die nicht 2018 die 1, 3 oder 5 Euro-Aktionen dauernd am Start gehabt, wäre ich nicht so verwöhnt und würde auch bei den 10% - Gebühren einstellen, da mich nix treibt, stelle ich eben nicht mehr ein bzw nur Kleinkram, obwohl genug "auf Lager" wäre und warte und warte..., irgendwann kommt die 1 Euro - Auktion und ich stelle alles ein und nur noch zu diesen Aktionen, tja Ebay hat sich da wohl selbst ins Knie geschossen und die wissen nicht mehr wie sie aus der Falle wieder rauskommen, denke die Auktionäre sitzen denen im Rücken tut mir ja Leid - nicht
Bearbeitet von: "sergio74" 6. Apr
sergio74vor 1 h, 17 m

geb ich dir recht, korrigiere dich aber , hätten die nicht 2018 die 1, 3 …geb ich dir recht, korrigiere dich aber , hätten die nicht 2018 die 1, 3 oder 5 Euro-Aktionen dauernd am Start gehabt, wäre ich nicht so verwöhnt und würde auch bei den 10% - Gebühren einstellen, da mich nix treibt, stelle ich eben nicht mehr ein bzw nur Kleinkram, obwohl genug "auf Lager" wäre und warte und warte..., irgendwann kommt die 1 Euro - Auktion und ich stelle alles ein und nur noch zu diesen Aktionen, tja Ebay hat sich da wohl selbst ins Knie geschossen und die wissen nicht mehr wie sie aus der Falle wieder rauskommen, denke die Auktionäre sitzen denen im Rücken tut mir ja Leid - nicht



Sie hätten nicht das Problem, wenn sie bei 3-5% wie früher geblieben wären und nicht noch Paypal geschaffen hätten. Bei dieser Provision habe ich noch ohne darüber nachzudenken eingestellt. Selbst Amazon nimmt bei Elektronik nur 8% und da braucht man keine Paypal.
Epizentrum66vor 1 h, 18 m

Sie hätten nicht das Problem, wenn sie bei 3-5% wie früher geblieben wären …Sie hätten nicht das Problem, wenn sie bei 3-5% wie früher geblieben wären und nicht noch Paypal geschaffen hätten. Bei dieser Provision habe ich noch ohne darüber nachzudenken eingestellt. Selbst Amazon nimmt bei Elektronik nur 8% und da braucht man keine Paypal.


Amazon ist i.d.R. noch deutlich schlimmer für Privatverkäufer, auch wenn es günstiger sein kann, hochpreise Elektronik dort zu verkaufen. Zudem sind teils deutlich höhere Preise möglich.
Habe da lange nix verkauft, aber da kommt auch noch die feste Gebühr von 0,99€ zu den Prozenten dazu. Für Billigartikel ist man dann schnell bei 20% und mehr. Besonders interessant finde ich, dass auf die Verkaufsgebühren und zu der festen Gebühr, die man zahlen muss, noch Umsatzsteuer auf die Gebühren berechnet wird.
Bei 7%, nicht 8%, bleibt es für Elektronikverkäufe also nicht.
Es kommen zu den 7% eben 0,99€ fest und dann noch Steuern hinzu. Teils ist das schon eine Frechheit. Guck mal bei Büchern: 0,99€ + 15% + Umsatzsteuer. Verkauft man da für 3€ sind 50% des Verkaufserlöses weg.

Hier mal ein Auszug bzgl. der Prozente:

21327583-DoOfP.jpg45% für Zubehör für Amazon-Geräte.

sergio74vor 2 h, 35 m

geb ich dir recht, korrigiere dich aber , hätten die nicht 2018 die 1, 3 …geb ich dir recht, korrigiere dich aber , hätten die nicht 2018 die 1, 3 oder 5 Euro-Aktionen dauernd am Start gehabt, wäre ich nicht so verwöhnt und würde auch bei den 10% - Gebühren einstellen, da mich nix treibt, stelle ich eben nicht mehr ein bzw nur Kleinkram, obwohl genug "auf Lager" wäre und warte und warte..., irgendwann kommt die 1 Euro - Auktion und ich stelle alles ein und nur noch zu diesen Aktionen, tja Ebay hat sich da wohl selbst ins Knie geschossen und die wissen nicht mehr wie sie aus der Falle wieder rauskommen, denke die Auktionäre sitzen denen im Rücken tut mir ja Leid - nicht



Ist natürlich klar, dass es Ausnahmefälle gibt, in denen man 10% ggf. akzeptiert. Das war natürlich als grds. Aussage gemeint, wie es Epizentrum66 ja auch richtig interpretiert hat.
Bei 5% denke ich nicht drüber nach, bei 10% + PayPal geht´s über ebay.kleinanzeigen bzw. nur sehr hochpreisig über eBay.
Habe ja nichts dagegen wenn jmd. statt 300€ über Kleinanzeigen, 330€ über eBay oder 350€ inkl. PayPal zahlt.
Die Regel ist aber, dass ich zu ein paar € bei einer Aktion von eBay verkaufe oder über Kleinanzeigen. In beiden Fällen kassiert eBay deutlich weniger als ich dort früher gelassen habe.
nostrevor 8 h, 39 m

ja genau, bei mir ebenfalls bereits 1€ für 5 Artikel aktiviert


hast du den Link zur 1€ Aktion?
sthlmvor 11 m

hast du den Link zur 1€ Aktion?



Scheint wohl der zu sein. Bei mit aber bei allen Accounts Essig (nur Sondereinladung).

pages.ebay.de/pro…422
Drood6. Apr

Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas …Paypal sind "nur" 1,9% + 0,35 Euro, aber mit Paypal würde ich nie etwas verkaufen. Da ist man als Verkäufer immer der Angeschmierte, wenn was ist.


Na du hast ja ahnung, Ich verkaufe Privat und im Shop NUR mit Paypal. Es bietet ja nicht nur einen Käuferschutz sondern auch Verkäuferschutzt. Der hat mir schon einige hundert € gespart die ich sonst an den Kunden hätte Zahlen, da hats ebay aber übernommen.
Ebilvor 6 m

Na du hast ja ahnung, Ich verkaufe Privat und im Shop NUR mit Paypal. Es …Na du hast ja ahnung, Ich verkaufe Privat und im Shop NUR mit Paypal. Es bietet ja nicht nur einen Käuferschutz sondern auch Verkäuferschutzt. Der hat mir schon einige hundert € gespart die ich sonst an den Kunden hätte Zahlen, da hats ebay aber übernommen.


Wie genau kann Dir PayPal als Verkäufer Geld sparen? Der beste Verkäuferschutz ist immer noch Überweisung und die spart mir auch wirklich Geld. Im Laufe der Jahre habe ich Hunderte an Euro gespart.
Ich kaufe grundsätzlich nichts bei Ebay von Privatpersonen die nur Überweisung akzeptieren, egal wie viele Bewertungen der Verkäufer hat, oder wie schön die Artikelbeschreibung ist.
Aus diesem Grund biete ich meine eigenen Artikel auch mit Paypal an, denke dadurch bekommt man mehr Käufer die mitbieten.
Bearbeitet von: "TheDan" 7. Apr
TheDanvor 7 m

Ich kaufe grundsätzlich nichts bei Ebay von Privatpersonen die nur …Ich kaufe grundsätzlich nichts bei Ebay von Privatpersonen die nur Überweisung akzeptieren, egal wie viele Bewertungen der Verkäufer hat, oder wie schön die Artikelbeschreibung ist.Aus diesem Grund biete ich meine eigenen Artikel auch mit Paypal an, denke dadurch bekommt man mehr Käufer die mitbieten.


Du denkst, aber wissen tust Du es nicht. Ich hingegen weiß, dass ich bisher jeden Artikel zum Festpreis / mit Preisvorschlag ohne Paypal losgeworden bin und das waren immer sehr gute Preise für mich. Keine Gebühren, kein Risiko.
Als Käufer nutze ich es natürlich auch, aber als Verkäufer zum Verrecken nicht. Höchstens per Friends und selbst das ungerne.
Eben bei Ebay angerufen:

Angeblich hat die Aktion nur 15 Minuten funktioniert dann wurde sie aus technischen Gründen deaktiviert.
Es wird eventuell nächstes Wochenende eine neue Aktion gestartet.

Besonders ärgerlich, da immernoch mit 3 und 5 Euro Aktion geworben wird...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text