614°
ABGELAUFEN
[Ebay MediaMarkt & MM direkt] Seagate Expansion Desktop 4TB (USB 3.0, 3,5'', ausbaubar) für 99€ versandkostenfrei
[Ebay MediaMarkt & MM direkt] Seagate Expansion Desktop 4TB (USB 3.0, 3,5'', ausbaubar) für 99€ versandkostenfrei
ElektronikEBay Angebote

[Ebay MediaMarkt & MM direkt] Seagate Expansion Desktop 4TB (USB 3.0, 3,5'', ausbaubar) für 99€ versandkostenfrei

Redaktion

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus und guten Abend.

Diesen Sonntag verkauft Mediamarkt die Seagate Expansion Desktop mit 4TB für 99€.

Mediamarkt verkauft es auch direkt - Link im 1. Kommentar.


PVG [Idealo]: 124,90€


--> Ein Anleitungsvideo zum Ausbau findet ihr im 1. Kommentar.


Festplattentyp: Externe Festplatte
Bauart extern
Speicherkapazität: 4TB

Allgemeine Merkmale
Farbe: Schwarz
Gehäusematerial: Kunststoff
Abmessungen (B/H/T): 120,60mm x 36,60mm x 176,00mm
Gewicht: 0,95kg
Lieferumfang: Festplatte Seagate Expansion, USB-3.0-Kabel (120cm), Netzteil, Installationsanleitung, beschränkte zweijährige Garantie

Beste Kommentare

@PartyEnde:

Laut dem alten Deal sollen die Festplatten auch mit Garantie sein.
klick

Allgemein sollen eher 4 TByte Festplatten empfehlenswert sein,
( laut Backblaze, da es wenige andere Quellen gibt.)
golem.de: Backblaze - 4-TByte-Festplatten sind am zuverlässigsten

Backblaze hat in seinen StoragePods derzeit 14,803 Festplatten dieses Modells im Einsatz mit einer Ausfallrate von nur 3.06% .
( ST4000DM000 - Speichermethodik: PMR )

backblaze.com: Backblaze Hard Drive Failure Rates January 1 – March 31, 2015

Die negative Statistik betrifft größtenteils nur das Seagate 3 TByte Modell.

Abstand würde ich derzeit von 5 TByte oder größeren HDD Modellen nehmen, da dort eine neue Speichermethodik verwendet wird ( SMR statt PMR )

Das es dort anscheinend noch Probleme gibt,was teilweise auch aus den alten Deals + Testberichten abzulesen ist, wo mehrere die Festplatten wieder zurückgeschickt hatten.

Mit dem externen Gehäuse habe ich mich jetzt nicht auseinander gesetzt, aber einfach mal in den alten Deals nachschauen,
falls ihr die Festplatte nicht ausbauen wollt.

52 Kommentare

ich passe das Teil ist recht laut ...

was für ein Platte ist da drin?

bronko15344

was für ein Platte ist da drin?


Ähhh, nee ne? oO

Laß mich raten, ne Seagate?!

Amazon, bitte mitziehen!

bronko15344

was für ein Platte ist da drin?



... Denn die haben ja nur ein Modell. Nachdenken Kollege

Top, danke, jetzt kann ich mein 4bay Zyxel NAS mit 12TB Raid 5 in Betrieb nehmen.

Raid5 bei 12TB würde ich überdenken, einfach mal googlen

Hat diese einen Ein/Aus Schalter?

H3ng5t

Top, danke, jetzt kann ich mein 4bay Zyxel NAS mit 12TB Raid 5 in Betrieb nehmen.



Seagate sind ja nicht dafür bekannt besonders zuverlässig zu sein

H3ng5t

Top, danke, jetzt kann ich mein 4bay Zyxel NAS mit 12TB Raid 5 in Betrieb nehmen.



wie kommste drauf ?

falls du auch ein Opfer des "HDD Empfehlungsschmarrns" von Backblaze wurdest ..... hier mal die wahre Geschichte:

tweaktown.com/art…tml




was aber generell gilt: Buildout Platten aus externen Cases "können" eine angepaßte FW für externe Cases haben, welche nicht ideal für den direkten Betrieb oder in Drivepools ist. Das kann man jedoch prüfen

Erste Sahne, sowas brauch' ich gerade!

Hubertus135

Hat diese einen Ein/Aus Schalter?


Nein.

Avatar

GelöschterUser209738

Die eingebaute Platte habe ich auch 2x in meinem NAS und ich bin sehr zufrieden.

Bräuchte eher eine von WD

Kann jemand etwas dazu sagen, welche Platte verbaut ist?

Nickelig

Die eingebaute Platte habe ich auch 2x in meinem NAS und ich bin sehr zufrieden.


Hey, welche genau ist denn verbaut?

Weiß jemand ob man die Festplatte mit einer Xbox One nutzen kann und ob sie laut ist?

AlexanderWa

Weiß jemand ob man die Festplatte mit einer Xbox One nutzen kann und ob sie laut ist?


Laut -einer- Amazon-Bewertung ist die Platte laut. Ich habe sie mir trotzdem mal bestellt.

Avatar

GelöschterUser209738

Nickelig

Die eingebaute Platte habe ich auch 2x in meinem NAS und ich bin sehr zufrieden.



Ist die ST4000DM000.

bronko15344

was für ein Platte ist da drin?


100 % eine western digital. eventuell eine toshiba. auf keinen fall eine seagate!!!!!

bronko15344

was für ein Platte ist da drin?


trololol

pumuckel

was aber generell gilt: Buildout Platten aus externen Cases "können" eine angepaßte FW für externe Cases haben, welche nicht ideal für den direkten Betrieb oder in Drivepools ist. Das kann man jedoch prüfen



@Pumuckel hast du einen Artikel der erklärt, wie man das prüfen kann? Thanks.

strgee

Raid5 bei 12TB würde ich überdenken, einfach mal googlen


4x4TB im Raid5 Verbund entspricht 12TB. Ganz einfach.

Es sollte eher ein Raid 6 erstellt werden als ein Raid 5.

pumuckel

TEXT



Nein, ist leider persönliche Erfahrung. Ich habe diverse 3/5/8TB Platten von Seagate in einem Schwung gekauft und die sind leider lange nicht so zuverlässig wie meine WD's oder Toshibas. Manche werden auf einmal nicht mehr erkannt, andere lassen sich nach der Hälfte nicht mehr beschreiben und das bei normaler (empfohlener) Lagerung und ohne Transport. Meine WD dagegen habe ich wie den letzten Dreck behandelt und die rennt unermüdlich. Bei den 8TB drücke ich ein Auge zu, weil es neue Technik ist, kaufe dennoch keine Seagates mehr und setze bei NAS auf HGST und bei Desktops auf WD

leer

Ist das eine SMR Platte?

H3ng5t

Top, danke, jetzt kann ich mein 4bay Zyxel NAS mit 12TB Raid 5 in Betrieb nehmen.




Also ich finde nicht das Backblaze die Statistiken großartig falsch/einseitig sind. Backblaze war meines Wissens auch die Erste Firma die Wirklich Statistiken über die Ausfallraten von Festplatten veröffentlicht hat. Von den Herstellen kommt man ja nicht so viele Infos ;). Die Website (welche du genant hast) geht ziemlich deutlich auf die Vibrationen ein, welche in den Pots entstehen können. Vibrationen können aber auch in billigen NAS-Geräten (Zyxel) und auch in billigen Computer gehäusen auftreten (Es wird ja heutzutage nichts mehr geschraubt. Es gibt nur einen billigen Wechselrahmen) Außerdem werden meiner Meinung nach die Preise für Festplatten im Moment künstlich hoch gehalten. Aber hey das passiert halt, wenn es nur noch Zwei Firmen auf dem Markt gibt.

Ich selbst habe zwei (ältere) 2 TB Platten (Samsung und WD) in meinem PC als Datenstore. Keine Probleme. Mit neueren Seagate Platten konnte ich mich leider nicht anfreunden. Diese waren meist schon ab Inbetriebnahme unnatürlich laut. (Dies können natürlich auch Einzelfälle sein)

Kann jemand was zur Lautstärke sagen?

strgee

Raid5 bei 12TB würde ich überdenken, einfach mal googlen



Wo hat er geschrieben, dass 4x4 KEINE 12TB entsprechen? Er hat nur geschrieben, dass RAID5 bei 12TB nicht empfehlenswert sei. Im 2. Ergebnis im Google wird genau darüber gesprochen... zdnet.com/art…09/

Bewertunguen bei mediamarkt.de :

Jan R.
Funktioniert, aber recht laut.
Vorteile: günstig
Nachteile: laut
Schreibgeschwindigkeit ist okay, Beriebsgeräusch aber sehr laut. Daher eher als Datensicherung geeignet, und nicht für ständigen Betrieb.

Velines

Kann jemand was zur Lautstärke sagen?


VerfasserRedaktion

Funny2412

http://www.tweaktown.com/articles/6028/dispelling-backblaze-s-hdd-reliability-myth-the-real-story-covered/index.html


Traue keiner Statistik usw. Der Artikel beleuchtet sehr gut, inwiefern die "Messwerte" nicht valide sind. Ganz ehrlich? WD und Seagate könnten dichtmachen, würden die Ausfallraten auch nur annähernd stimmen. 25% ist völliger Nonsens. Und 6% ebenso - mehr als jede 20. Platte Ausschuss? Nein. Und selbst das billigste aller NAS wird wohl kaum die Vibrationen / Hitzebedinungen etc. aufweisen, die bei Backblaze herrsch(t)en.

Deckt sich ja auch mit den Erfahrungen hier aus dem Forum. Egal, welche HDD gepostet wird, es gibt immer ein paar Negativkommentare, weil diese User schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Das betrifft WD genauso wie Seagate und Hitachi / HGST. Es ist nur so, dass die Seagate zuletzt öfter mal günstiger verfügbar waren, und dementsprechend sind schlechte Erfahrungen mit Seagate gerade überproportional vertreten.

Ich möchte Seagate nicht in Schutz nehmen, weil mir nix daran liegt, aber ich erachte die "Statistik" keinesfalls als valide, objektiv und reliabel - und das sollte sie eigentlich sein. Eher so eine Art "Urban Myth", der sich verselbständigt hat - weil, wie du schon sagtest, keine wirklich verlässlichen Vergleichswerte existieren. Bis dahin wird der Artikel von Backblaze wohl noch einige Zeit die Runde machen und für Verunsicherung sorgen.

Ich habe beispielsweise 3x 3 TB Seagate str 3000 seit etwa 4 Jahren in Betrieb und weder vibrations, noch Lautstärke Probleme.
Ich habe aufgrund meiner sehr positiven Erfahrungen Seagate auch bei meinen PC Empfehlungen eingebaut in meinem bekannten Kreis. Das waren allerdings die 2 TB Variante. Ebenfalls seit Jahren kein Ausfall. Mir gefällt an der Seagate die 7200U/min, dass war mir immer bei WD zu langsam.
Ich muss dazu sagen, dass meine Platten keine Daten Gräber sind, sondern immer aktiv benutzt werden im System!

sea-gate, sie geht nicht

Kommentar

kryp

sea-gate, sie geht nicht



So isses. Nur noch HGST Platten...

Das schöne ist, bei MM direkt versandkostenfrei. Also spart man auch noch die Abholung

Sollte man sich nicht lieber eine Interne kaufen, wegen der Garantie? Zurzeit traut man irgendwie wohl keiner Platte mehr :-(
Hat jemand einen Tipp für eine Interne ?

@PartyEnde:

Laut dem alten Deal sollen die Festplatten auch mit Garantie sein.
klick

Allgemein sollen eher 4 TByte Festplatten empfehlenswert sein,
( laut Backblaze, da es wenige andere Quellen gibt.)
golem.de: Backblaze - 4-TByte-Festplatten sind am zuverlässigsten

Backblaze hat in seinen StoragePods derzeit 14,803 Festplatten dieses Modells im Einsatz mit einer Ausfallrate von nur 3.06% .
( ST4000DM000 - Speichermethodik: PMR )

backblaze.com: Backblaze Hard Drive Failure Rates January 1 – March 31, 2015

Die negative Statistik betrifft größtenteils nur das Seagate 3 TByte Modell.

Abstand würde ich derzeit von 5 TByte oder größeren HDD Modellen nehmen, da dort eine neue Speichermethodik verwendet wird ( SMR statt PMR )

Das es dort anscheinend noch Probleme gibt,was teilweise auch aus den alten Deals + Testberichten abzulesen ist, wo mehrere die Festplatten wieder zurückgeschickt hatten.

Mit dem externen Gehäuse habe ich mich jetzt nicht auseinander gesetzt, aber einfach mal in den alten Deals nachschauen,
falls ihr die Festplatte nicht ausbauen wollt.

VerfasserRedaktion

Jakobi


Top! Danke für deine Hilfsbereitschaft!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text