215°
ABGELAUFEN
[Ebay] Medion Akoya E6416 (15,6'' FHD IPS matt, i5-5200U, 4GB RAM, 1TB HDD [M.2 frei], Intel HD 5500, DVD-Brenner, Wlan ac + Gb LAN, Windows 10) für 349,99€ [B-Ware]

[Ebay] Medion Akoya E6416 (15,6'' FHD IPS matt, i5-5200U, 4GB RAM, 1TB HDD [M.2 frei], Intel HD 5500, DVD-Brenner, Wlan ac + Gb LAN, Windows 10) für 349,99€ [B-Ware]

ElektronikEbay Angebote

[Ebay] Medion Akoya E6416 (15,6'' FHD IPS matt, i5-5200U, 4GB RAM, 1TB HDD [M.2 frei], Intel HD 5500, DVD-Brenner, Wlan ac + Gb LAN, Windows 10) für 349,99€ [B-Ware]

Preis:Preis:Preis:349,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Auf Ebay erhaltet ihr den Medion Akoya E6416 MD 99560 für 349,99€.


PVG [Idealo]: 479,99€ (ebenfalls B-Ware)

Denkt an die diversen Cashback-Dienste.



Der Artikel wird als B-Ware angeboten: "Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel als B-Ware angeboten wird. B-Ware kann Gebrauchsspuren oder andere optische Mängel aufweisen, wurde jedoch überprüft und ist technisch einwandfrei."


Im Prinzip recht ähnlich zum letzten Akoya, das wird hier auf Mydealz hatten: die CPU ist etwas stärker, dafür fehlt die SSD, es ist allerdings auch 10€ günstiger.

Ans Innenleben gelangt man einfach und unkompliziert über 5 Schrauben auf der Unterseite. Ein M.2-Steckplatz ist noch frei, ebenso ein 2. RAM-Slot.

Insgesamt also ein mindestens gleichwertiges Äquivalent zum anderen Angebot.


• CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz
• RAM: 4GB DDR3
• Festplatte: 1TB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 3in1 (SD/SDHC/SDXC)
• Webcam: 2.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
• Gewicht: 2.27kg
• Besonderheiten: Nummernblock

Beliebteste Kommentare


Und wieder ... ich zitiere mich mal selbst aus dem letzten Thread.

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.

och_mensch

"Wer Urin trinkt und Popel kaut, der kauft auch das was Medion baut." Schlechte Qualität mit unterirdischem Service und unglaublicher Auslegung der eigenen Garantienbestimmungen....kälter geht es kaum.


48 Kommentare

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.

Nettopreis 294,11

-2% Qipu!

Bringt 5,88 Euro...


Und wieder ... ich zitiere mich mal selbst aus dem letzten Thread.

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.

och_mensch

"Wer Urin trinkt und Popel kaut, der kauft auch das was Medion baut." Schlechte Qualität mit unterirdischem Service und unglaublicher Auslegung der eigenen Garantienbestimmungen....kälter geht es kaum.


och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.


erzähl mal!

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.


Och komm schon ... musste das jetzt sein.

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.


Hinlänglich bekannt Billiger China-Schrott

Xeswinoss

Ich weiß nicht, welche Erfahrungen du mit Medion gemacht hast, aber die Beständigkeit deiner Negativkommentare ringt mir schon (fast) Respekt ab^^


ich denk mir bei ihm auch "och mensch" ;). Ich bin mit meinem Medion Notebooks sehr zufrieden. Deutlich zufriedener wie mit Asus, HP oder Lenovo. Leider kann ich zum Support nix sagen, denn mangels Defekten brauchte ich den nicht. Auch komisch.

Preis / Leistung = Top

Im Vergleich mit 800€ Notebooks natürlich Cold

Xeswinoss

Ich weiß nicht, welche Erfahrungen du mit Medion gemacht hast, aber die Beständigkeit deiner Negativkommentare ringt mir schon (fast) Respekt ab^^



Ich muss sagen, habe 2 Stück bei der letzten Aktion geholt.

Im Großen und Ganzen - Glückssache.

von 5 Stück gingen 3 zurück.
Probleme:
- zu klapperig, alles, vor allem Touchpad
- bei den 3 Modellen war der Lüfter deutlich hörbar und ratterte!

bei allen 5 Modellen - Touchpad ne Schrottklapperdrecksgedöns! Funktioniert aber und reagiert gut.

Positiv: Display ist alles Wert! Geil ohne Ende.
- auch m.2

Ich wäre sehr viel zufriedfener, wenn dat Ding beleuchtete Tastatur hätte. Wenn man es Mal gehabt hat, kann man es einfach nimmer missen, abends z.B.

Alleine die m.2 Info ist schon Gold wert...
128 - 256 GB SSD rein und alles perfekt

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.



Das kann man wohl gefühlt auf 90% aller Notebookhersteller übertragen... Als ob Asus, Acer und Co. besser wären - Lolz - Wer Service will, der muss bezahlen... Und dann kauft man eben z.B. Dell oder Lenovo Business Notebooks mit 24h/Vorort Service.

Hab i3 Version vom E6416 und kann nix negatives sagen. Verarbeitung ist okay für ein 250€ Gerät. Touchpad klappert in der Tat etwas. Ist aber wohl konstruktionsbedingt. Lüfter ist quasi unhörbar. Selbst unter Last kaum hörbar - Echt super. Leider fehlt bei der i3 Version der m2 Slot. Die Lötbrücken und Slot sind vorhanden, aber die Buchse ist nicht aufgelötet... 5 Cent in der Produktion gespart.

Meine Mutter und ein befreundetes Pärchen haben so ein Teil. Ich selbst hab nen mehr als doppelt so teuren Acer und beruflich schon viele Laptops in der Hand gehabt.

Die Teile sind echt nicht schlecht. Ich fand die Verarbeitung echt ok - die Touchpads sind auch nicht schlimmer, als die der teuren Acer VN7-Geräten und alles andere ist ausreichend stabil und maßhaltig. Ich habe echt schon schlimmeres gesehen.

Bis auf die Helligkeit, die für den Inneneinsatz aber dicke ausreicht ist das Display echt super und ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in dem Preisbereich.

Für 350€ kann ich auch etwas trouble mit dem Support riskieren. Und selbst wenn der Support kacke ist - man hat ja auch erstmal die Gewährleistung über den Händler, falls in den ersten 6 Monaten was ist.

Mit B-Ware wäre ich allerdings vorsichtig - das sind bestimmt die ganzen Rückläufer von Leuten, die schon mehrere bestellt und sich den besten rausgesucht haben - wahrscheinlich gibt hier mehr Nieten als bei Neuware.

Fazit: Geniales P/L-Verhältnis und der Support ist auch bei anderen Herstellern manchmal Glückssache.

och_mensch

Schlechte Qualität mit unterirdischem Service...Finger weg von Medion Laptops.


Am besten gar nicht drauf eingehen... Manche Leute verstehens halt nicht.
Von mir ein hot.

Ist der eher zu empfehlen als der MEDION® AKOYA® E6422? Preislich sind die ja identisch...

Ich dachte bisher, daß die mobilen Core i3/i5/i7 wegen ihrer geringen Leistungsaufnahme keinen Lüfter mehr benötigen. Bauen die anderen Hersteller eigenlich auch einen Lüfter in die mobilen Core-ix-Notebooks?

Und welcher ist empfehlenswerter: der Medion Akoya E6422 von vorgestern für 359 EUR (i3-6xxxx und SSD) oder dieser hier ohne SSD und dafür Core-i5?

och_mensch

Hinlänglich bekannt Billiger China-Schrott

Kannst du deine Behauptung auch untermauern?

mn2k14

Ist der eher zu empfehlen als der MEDION® AKOYA® E6422? Preislich sind die ja identisch...


CMDR

Ich dachte bisher, daß die mobilen Core i3/i5/i7 wegen ihrer geringen Leistungsaufnahme keinen Lüfter mehr benötigen. Bauen die anderen Hersteller eigenlich auch einen Lüfter in die mobilen Core-ix-Notebooks? Und welcher ist empfehlenswerter: der Medion Akoya E6422 von vorgestern für 359 EUR (i3-6xxxx und SSD) oder dieser hier ohne SSD und dafür Core-i5?


Also. Beide haben ein FHD-IPS-Panel, nehmen sich dahingehend also nix.

Der i3-6100U ist etwas schwächer als der i5-5200U. Die iGPU beim i3 ist etwas stärker. Insgesamt liegt der i5-5200U aber von der Performance vorn.

Preislich ist der E6422 etwas besser, da dort bereits eine SSD verbaut war, die muss hier noch nachgerüstet werden. Allerdings erhält man eine günstige M.2-SSD schon für ca. 35-40€, die Differenz fällt mit ca. 25-30€ also gering aus.

Der E6422 hat eine Wartungsklappe, hier sind 5 Schrauben zu lösen. Nimmt sich beides nix, beides unkompliziert.

Letztlich wird die Performance dieses Modells etwas höher liegen. Die Frage ist nicht einfach, ich würde wohl den i5 nehmen und die SSD nachrüsten.

CMDR

Ich dachte bisher, daß die mobilen Core i3/i5/i7 wegen ihrer geringen Leistungsaufnahme keinen Lüfter mehr benötigen. Bauen die anderen Hersteller eigenlich auch einen Lüfter in die mobilen Core-ix-Notebooks? Und welcher ist empfehlenswerter: der Medion Akoya E6422 von vorgestern für 359 EUR (i3-6xxxx und SSD) oder dieser hier ohne SSD und dafür Core-i5?


Die Core ix Modelle benötigen alle einen Lüfter. Die Core M benötigen keinen, sind aber auch Krüppel CPUs.

CMDR

Ich dachte bisher, daß die mobilen Core i3/i5/i7 wegen ihrer geringen Leistungsaufnahme keinen Lüfter mehr benötigen. Bauen die anderen Hersteller eigenlich auch einen Lüfter in die mobilen Core-ix-Notebooks? Und welcher ist empfehlenswerter: der Medion Akoya E6422 von vorgestern für 359 EUR (i3-6xxxx und SSD) oder dieser hier ohne SSD und dafür Core-i5?


Aus PL-Sicht ist der E6422 für (fast) den gleichen Preis empfehlenswerter, da er eine SSD schon verbaut hat. Bei dem E6416 landest du nachher bei ca. 400€ mit entsprechender SSD.

Die CPUs nehmen sich nicht so viel. technikaffe.de/cpu…470

Der i5 der 5er Generation ist den Aufpreis durch die SSD, die nachgerüstet werden müsste nicht wert, verglichen zum i3 der 6er Generation.

Ich persönlich würde trotzdem das Model mit i5 nehmen und eine SSD dazukaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text