-48°
ebay: MEDION AKOYA E7227 (MD99011) Notebook 17,3" Intel Core i5 4210M Windows 8.1

ebay: MEDION AKOYA E7227 (MD99011) Notebook 17,3" Intel Core i5 4210M Windows 8.1

ElektronikEbay Angebote

ebay: MEDION AKOYA E7227 (MD99011) Notebook 17,3" Intel Core i5 4210M Windows 8.1

Preis:Preis:Preis:449,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Mattes 43,9 cm/17,3" Widescreen-LED-Backlight-Display
mit einer HD-Auflösung von 1.600 x 900 Pixel

1.000 GB Festplatte

4 GB Arbeitsspeicher

CPU: Intel Core i5-4210M Prozessor

Anzahl RAM-Steckplätze: 2.0
belegte RAM-Steckplätze: 1.0

Grafik: Intel HD Grafik

Optische Laufwerke: Multistandard-DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung

Sound:

Lebendiger Klang - High Definition Audio mit 2 Lautsprechern -
Dolby* Advanced Audio zertifiziert

Sonstiges:

Integrierte HD-Webcam und Mikrofon
USB 3.0 - der Datenturbo

Akku Zellenanzahl: 6.0

Anschlüsse:

Multikartenleser für SD-, SDHC- & SDXC-Speicherkarten
2 x USB 3.0
2 x USB 2.0
1 x VGA
1 x HDMI® out
1 x LAN (RJ-45)
Audio: 1 x Audio-Kombo (Mikrofon & Line out)

LAN: Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s)

WLAN:

Intel Wireless-N 7260 mit integrierter Bluetooth 4.0 Funktion
Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11n-Standard Technologie

24 Monate Garantie (siehe Link Garantiebedingungen)

2 Kommentare

Vergleichspreis: 499,00 (Amazon/ebay)

Da ich keine Ahnung habe, kann mir jemand sagen, wie man hier eine SSD nachrüstet.

In der Beschreibung steht:
Extra viel Speicherplatz für alle Lieblingsformate bietet der 1.000 GB Festplattenspeicher plus integriertem zweiten Festplattenschacht zur Verdopplung der Speicherkapazität mit externer Festplatte.

Das Widerspricht sich doch!? Zweiter Festplattenschacht > externe Festplatte????

Auf der Medion-Seite wird das Schwestermodell (mit leicht anderer Ausstattung) angeboten. Dort steht nichts von einer "externen" Festplatte, sondern nur von einem zweiten Schacht: Medion Akoya E7227.

Insofern musst du vermutlich nur die Festplattenabdeckung auf der Unterseite aufschrauben, die eingebaute HDD in den zweiten Schacht setzen, die SSD in den ersten (ursprünglich von der HDD belegten), zuschrauben, fertig. Ach ja, und das Windows muss natürlich noch auf die SSD verschoben werden, sonst macht es wenig Sinn.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text