402°
ABGELAUFEN
[ebay Medion B-Ware] E6422 Laptop, i3 6100U, SSD! +HDD, 15,6 Zoll matt FullHD!, Win 10
[ebay Medion B-Ware] E6422 Laptop, i3 6100U, SSD! +HDD, 15,6 Zoll matt FullHD!, Win 10

[ebay Medion B-Ware] E6422 Laptop, i3 6100U, SSD! +HDD, 15,6 Zoll matt FullHD!, Win 10

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi Leute,

bei eBay gibts das Medion E6422 mit einer, meiner Meinung nach, sehr ausgewogenen und guten Office-Ausstattung für 399 Euro.

PVG:Preis vor einigen Monaten im ALDI war 499 Euro, das ist auch der aktuelle Preise im Netz, beim ebay Medionshop ging der Laptop bist heute Mittag noch für 449 Euro weg.

Daten + kurze Kommentare:
Der Laptop hat ein gutes Full-HD-IPS Panel, für den Preis wirklich stark.
Die CPU ist ein Intel i3-6100U mit 2,3GHz. Da i3 ohne Turbo, aber die neueste Generation samit Intel HD 520 GPU, die schon fast eine Nvidia 820M ersetzt.
Eine mittelmäßige, aber keineswegs schlechte 128GB SSD ist bereits verbaut + eine 1TBHDD.
Der RAM fällt mit 4GB etwas knapp aus, aber ein RAM-Slot ist noch frei, die Aufrüstbarkeit ist beim Laptop generell recht einfach.

Achtung! : Es handelt sich zwar um B-Ware mit 12 Monaten Garantie aber bei allen Deals vom Medion-Shop sind die Erfahrungen echt gut und fast jeder hat Neuware bekommen

Test bei notebookcheck: notebookcheck.com/Tes…tml


Ggf. Bios und SSD-Firmware-Update nicht vergessen:
community.medion.com/t5/…912
- Mo10

27 Kommentare

Deal-Jäger

Von mir gibts auf jeden Fall ein hot. Gute Konfiguration!

RAM-Info, i3=kein Turbo, alles drin: gute Beschreibung 9210870-djsYq

Wie immer

- schlechte Haptik
- schlechte Verarbeitung
- mangelhafter Einsatz von Kühlpads - und paste
- schlechter Service über den IT-Dienstleister mit Laufzeiten bis zu 8 Monaten im Reparaturfall
- keine Funktionsgarantie nach dem ersten Update oder der Installation von beliebiger Software (inkl Antiviren-SW)

Billig kaufen muss man sich leisten können. COLD

Verfasser

och_mensch

Wie immer - schlechte Haptik - schlechte Verarbeitung - mangelhafter Einsatz von Kühlpads - und paste - schlechter Service über den IT-Dienstleister mit Laufzeiten bis zu 8 Monaten im Reparaturfall - keine Funktionsgarantie nach dem ersten Update oder der Installation von beliebiger Software (inkl Antiviren-SW) Billig kaufen muss man sich leisten können. COLD



Und warum genau ist jetzt der Deal an sich cold?

Und lustigerweise beschwert sich bei Lenovo kaum einer über die schlechte Reparaturabwicklung, obwohl die auch über Medion läuft

Zur Verarbeitung sagt notebookcheck aber was anderes und auch ich hab ein Medion-Notebook mit dem Gehäuse mal getestet, klar findet man Schwachstellen. Die finde ich dir aber auch bei einem Dell Lattitude für über 1000 Euro obwohls ein Buisness-Notebook, welches aber trotzdem aus Plastik ist.

Zitat notebookcheck

Sobald der Lüfter arbeitet, ist von ihm primär ein nerviges Surren zu hören.



Ende Gelände

Gewicht: ca. 2,27 kg (inkl. Akku)
Bildschirmtyp: matte Oberfläche (non-glare)

Also für den Preis ist das echt gut!

ChrisKing

Und warum genau ist jetzt der Deal an sich cold?


Weil das Produkt von schlechter Qualität ist.

ChrisKing

Und lustigerweise beschwert sich bei Lenovo kaum einer über die schlechte Reparaturabwicklung, obwohl die auch über Medion läuft


Es geht nicht über die Reparaturabwicklung sondern die Reparatur an sich. Auch wenn die Aufnahme zentral verläuft werden die beanstandeten Produkte an unterschiedliche produktbezogene aber vorbestimmte IT-Dienstleister ausgesteuert; und der für die Medion-Laptops ist einfach furchtbar.

Siehste, gibt für alles eine logische Erklärung. Ist gar nicht so lustig irgendwie.

Verfasser

ChrisKing

Und warum genau ist jetzt der Deal an sich cold?



Na dann hast du den Sinn von mydealz leider nicht verstanden.
Jemand der auf der Suche ist und nur 400 Euro ausgeben kann, den kann man zwar in den Kommentaren auf die Vor- und Nachteile dieses Notebooks hinweisen, aber der Deal ist trotzdem nicht einfach cold.

ChrisKing

Und warum genau ist jetzt der Deal an sich cold?


Stimmt, Geld für Schrott ausgeben macht Sinn. Aber hast natürlich Recht, deshalb werden die Beats-Dealz ja auch immer so HOT ..... oh NOT

Medion ist natürlich ein richtiger betrügerverein der nur die schnelle Mark machen will und dann wieder in der Versenkung verschwindet...

blablabla, wenn jeder eine Firma mit hunderten Produkten nur nach einem negativen bewertet, oder im schlimmsten Fall nur vom hören-sagen, der ist schlicht und ergreifend ein laberkopp.

unmz1985

Medion ist natürlich ein richtiger betrügerverein der nur die schnelle Mark machen will und dann wieder in der Versenkung verschwindet... blablabla, wenn jeder eine Firma mit hunderten Produkten nur nach einem negativen bewertet, oder im schlimmsten Fall nur vom hören-sagen, der ist schlicht und ergreifend ein laberkopp.


Verticken halt unter ihrem Label alles war man in China billig kaufen kann, über den Preis kann man immer verkaufen, sieht man ja. Schreib mal eine negative Kritik z.B. auf deren Facebook-Account und warte was passiert. X) Ich sage mal soviel, du wirst überrascht sein. TOP-SHOP

unmz1985

Medion ist natürlich ein richtiger betrügerverein der nur die schnelle Mark machen will und dann wieder in der Versenkung verschwindet... blablabla, wenn jeder eine Firma mit hunderten Produkten nur nach einem negativen bewertet, oder im schlimmsten Fall nur vom hören-sagen, der ist schlicht und ergreifend ein laberkopp.



Erzähl mal mehr! Klingt spannend.

medion - pfui!

ChrisKing

Zur Verarbeitung sagt notebookcheck aber was anderes und auch ich hab ein Medion-Notebook mit dem Gehäuse mal getestet, klar findet man Schwachstellen. Die finde ich dir aber auch bei einem Dell Lattitude für über 1000 Euro obwohls ein Buisness-Notebook, welches aber trotzdem aus Plastik ist.



Bitte Link zu Ersatzakku einstellen.
Medion-Akkus gehen nach 6 Monaten und 1 Tag kaputt.
Danke.

Verfasser

ChrisKing

Zur Verarbeitung sagt notebookcheck aber was anderes und auch ich hab ein Medion-Notebook mit dem Gehäuse mal getestet, klar findet man Schwachstellen. Die finde ich dir aber auch bei einem Dell Lattitude für über 1000 Euro obwohls ein Buisness-Notebook, welches aber trotzdem aus Plastik ist.



Da das Notebook am 20.09 zum ersten mal bei ALDI angeboten wurde müsste der Verkäufer jetzt ja erwähnen, dass die Akkus der Notebooks die er da verkauft seit 3 Tagen defekt sind

ChrisKing

Zur Verarbeitung sagt notebookcheck aber was anderes und auch ich hab ein Medion-Notebook mit dem Gehäuse mal getestet, klar findet man Schwachstellen. Die finde ich dir aber auch bei einem Dell Lattitude für über 1000 Euro obwohls ein Buisness-Notebook, welches aber trotzdem aus Plastik ist.



Ich meine das ernst. Gibt es Ersatzakkus? Wo? Welcher Preis?

unmz1985

Medion ist natürlich ein richtiger betrügerverein der nur die schnelle Mark machen will und dann wieder in der Versenkung verschwindet... blablabla, wenn jeder eine Firma mit hunderten Produkten nur nach einem negativen bewertet, oder im schlimmsten Fall nur vom hören-sagen, der ist schlicht und ergreifend ein laberkopp.



da ist jeder zweite Kommentar negativ von selbsternannten Experten... Habe das häufiger in meiner fb Werbung und lese die Kommentare schon aus diesem Grund gerne

aber erzähl gerne mal mehr, interessiert mich auch

Verfasser

Bunthund

Ich meine das ernst. Gibt es Ersatzakkus? Wo? Welcher Preis?



Gäbe es für 99 Euro hier Ersatzakku
(Man kann einfach im Medion Service Shop das Modell E6422 eingeben, der direkte Link funktioniert irgendwie nicht)
Entnehmen kann man den Akku ja nicht, aber soweit ich das bei diesem Gehäuse mal gesehen habe ist der Akku nur mit 2 Schrauben befestigt, das sollte machbar sein


Bunthund

Ich meine das ernst. Gibt es Ersatzakkus? Wo? Welcher Preis?



Danke. Ich weiß, dass meine Leidensgeschichte nicht repräsentativ ist, aber bei meinem neuen 300 EUR-Medion Laptop gingen in 6 Monaten 2 Akkus kaputt (wovon einer auf Garantie ging). Beim Versuch einen neuen zu kaufen, bin ich aus allen Wolken gefallen: Es gab nur Einzelstücke, schwer zu bekommen für ca. 150 EUR.

Seitdem ist der 11"-Laptop ein 11"-Desktop-PC.

Unbedingt Firmware der SSD und das Bios aktualisieren.
Danach habt ihr ein solides Gerät.
Sonst ggf. diverse Bluescreens.

Mo10

Unbedingt Firmware der SSD und das Bios aktualisieren. Danach habt ihr ein solides Gerät. Sonst ggf. diverse Bluescreens.



Deshalb hatte ich mein Gerät zurückgeschickt. Hast du ne Anleitung zum Bios aktualisieren?
Treiber finde ich ja sicher im Netz

Was haben hier bloß alle gegen Medion? Nach dem, was ich in den letzten zwei Jahren mit gut einem Dutzend Lenovo- und Acer-Modellen erlebt habe, KANN das hier echt nicht so schlimm sein. Das E6415 bspw. gewinnt zwar verarbeitungsmäßig wirklich keine Medaillen aber die Austattung zu dem Preis muss die Konkurrenz erstmal bringen (v.a. ohne stündlich abzustürzen oder bei jedem zweiten Neustart Akku-Resets zu benötigen, wie inzwischen die meisten Lenovos).

Verfasser

dystop

Was haben hier bloß alle gegen Medion? Nach dem, was ich in den letzten zwei Jahren mit gut einem Dutzend Lenovo- und Acer-Modellen erlebt habe, KANN das hier echt nicht so schlimm sein. Das E6415 bspw. gewinnt zwar verarbeitungsmäßig wirklich keine Medaillen aber die Austattung zu dem Preis muss die Konkurrenz erstmal bringen (v.a. ohne stündlich abzustürzen oder bei jedem zweiten Neustart Akku-Resets zu benötigen, wie inzwischen die meisten Lenovos).



Ich glaub, man müsste Erfahrungen nicht auf eine Marke beziehen, sondern aufs Jahr in dem man das Produkt gekauft hat.
Die Qualität scheint bei fast allen Herstellern konstant von Jahr zu Jahr zu sinken. "Früher war alles besser"

Mein Medion Notebook läuft seit 6 Jahren und nun mit Windows 10 ohne Treiberprobleme und richtig flott. Weil er so gut läuft nutze ich ihn mittlerweile als stromsparenden Desktopersatz. (Eine M CPU der 1. Generation steht halt einem heutigen ULV kaum in was nach :D)
Auch mein kleines Asus Zenbook wurde zwar mit einer grottigen SSD ausgeliefert aber läuft ansonsten seit 3,5 Jahren wirklich gut.

Hoffentlich geht weiterhin nix kaputt, sehe eh kaum technischen Fortschritt. Bei Smartphones kann man die Qualitätsprobleme ja noch hinnehmen, da steig ich gerne mal auf was Neues um






Mo10

Unbedingt Firmware der SSD und das Bios aktualisieren. Danach habt ihr ein solides Gerät. Sonst ggf. diverse Bluescreens.


Gern, hier steht alles was ihr wissen müsst bezüglich SSD Firmware und Bios-Update:
community.medion.com/t5/…912

Hammerpreis für die Ausstattung, wenn es nicht so groß wäre, würde ich sofort zuschlagen

Falls jemand ne kaputte H Taste bekommt, dann hat er das DIng, das mein Opa zurück gegeben hat

Ich hatte vor kurzem parallel ein günstiges HP G3 (Pentium und HDReady) und ähnliches Medion E6416, 300€ vs 400€.

Beim Case gewinnt das HP knapp (ich finde es schicker), aber die Tastatur klappert. TouchPad ist bei beiden OK. Maße sind bei beiden gut (dünn, leicht). Das Display auf dem Medion ist genial im Vergleich zum TN, von daher würde ich allein deswegen dazu greifen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text