Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[EBay] [NBB] Ubiquiti UniFi Switch (US-24) [24-Port Gigabit, 2x SFP Ports, rack-montierbar]
1256° Abgelaufen

[EBay] [NBB] Ubiquiti UniFi Switch (US-24) [24-Port Gigabit, 2x SFP Ports, rack-montierbar]

168,27€187,32€-10%eBay Angebote
115
eingestellt am 22. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Leistungsstarker Enterprise Switch

Der UniFi Switch bietet eine so große Weiterleitungsrate, dass der Traffic aller Ports simultan verarbeitet werden kann, ganz ohne Paketverlust. Das 24-Port-Modell bietet bis zu 26 Gbps (non-blocking), die 48-Port-Variante bietet bis zu 70 Gbps.

Mit dem oben genannten EBAY-Code könnt ihr den Switch rabattieren und kommt auf einen super Preis. Ein ähnliches Angebot gab es schon vor ein paar Tagen vom lieben @John1996 (Alter Deal hier:)

mydealz.de/deals/ebay-nbb-ubiquiti-unifi-switch-us-24-24-port-gigabit-2x-sfp-ports-rack-montierbar-1634611


1640601.jpg




1640601.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
Kurios, dass ihr hier ganz toll viele Hersteller in die Kommentare werft ohne auch nur annährend auf den Verwendungszweck oder das Preisschild zu gucken. Alleine UniFi und Juniper in einem Satz zu verwenden lässt mich zusammenzucken. UniFi baut für den Preispunkt solide Hardware, die auch durchaus im Businesseinsatz taugt. Wir statten damit viele Gastronomien, Hotels und kleinere Firmen (<150 MA) aus. Gibt es für das Geld besseres? Ja, z.B. MikroTik. Hab ich das in 10 Minuten inklusive hübschem Gästeportal aufgezogen? Nö. Gibt es für mehr Geld besseres? Ja, natürlich. Aber dann hinkt doch jeder vergleich wenn Meraki das dreifache kostet - natürlich ist dann auch mehr drin.
Leider kein poe, aber wenn man es nicht benötigt, ist der Switch top
tomu190722.08.2020 08:58

Leider kein poe, aber wenn man es nicht benötigt, ist der Switch top


Richtig. Der Switch ist aus Gen1 und ohne Poe. Daher auch nicht AR-Ready (mit dem Handy drüberfahren und das zeigt an wo was wie verkabelt ist). Aber für normales patchen ohne POE ein echt klasse Switch. Die Management-Oberfläche ist echt göttlich.
Hab's meinem Sohn zum Geburtstag geschenkt... wollte ja unbedingt n Switch... war auch wieder nicht richtig
115 Kommentare
Leider kein poe, aber wenn man es nicht benötigt, ist der Switch top
Leider kein Poe
Brauch ich nicht. Aber Mal sehen wie lange es dauert bis die Geier ihn kaufen und gleich bei Kleinanzeigen einstellen .
tomu190722.08.2020 08:58

Leider kein poe, aber wenn man es nicht benötigt, ist der Switch top


Richtig. Der Switch ist aus Gen1 und ohne Poe. Daher auch nicht AR-Ready (mit dem Handy drüberfahren und das zeigt an wo was wie verkabelt ist). Aber für normales patchen ohne POE ein echt klasse Switch. Die Management-Oberfläche ist echt göttlich.
Naja, mir persönlich fehlt PoE, sowie SFP+, insbesondere für die Dream Machine, die hier letztens war.
Alte Serie... u.a. kein SFP+ und die Lüfter sind sehr laut. Aber haben von denen mehrere laufen (unterstützen link aggregation - also 2gbps sind kein Problem im Uplink) und alle tadellos.
mbraun22.08.2020 09:03

Naja, mir persönlich fehlt PoE, sowie SFP+, insbesondere für die Dream M …Naja, mir persönlich fehlt PoE, sowie SFP+, insbesondere für die Dream Machine, die hier letztens war.


Bei der würde ich aber zu Gen2 raten. Da die ja AR-Ready ist. Aber Stand heute sind die Gen2-Switche noch (fast) unbezahlbar.
rayofficial22.08.2020 09:04

Bei der würde ich aber zu Gen2 raten. Da die ja AR-Ready ist. Aber Stand …Bei der würde ich aber zu Gen2 raten. Da die ja AR-Ready ist. Aber Stand heute sind die Gen2-Switche noch (fast) unbezahlbar.


Naja, bräuchte dann den USW-Pro-48-POE, kostet noch nen Tausender.
Ich bin aber allgemein gespannt, wie die Dream Machine Pro ist, habe momentan nen ERPRO-8 im Rack hängen, der drei WAN Verbindungen verwaltet. Ein Krampf dürfte es wohl sein, die festen DHCP-Einträge in den Router einzutragen.
egeus22.08.2020 09:03

Alte Serie... u.a. kein SFP+ und die Lüfter sind sehr laut. Aber haben von …Alte Serie... u.a. kein SFP+ und die Lüfter sind sehr laut. Aber haben von denen mehrere laufen (unterstützen link aggregation - also 2gbps sind kein Problem im Uplink) und alle tadellos.


Da gibt es einfache Abhilfe von Noctua.
rayofficial22.08.2020 09:01

Richtig. Der Switch ist aus Gen1 und ohne Poe. Daher auch nicht AR-Ready …Richtig. Der Switch ist aus Gen1 und ohne Poe. Daher auch nicht AR-Ready (mit dem Handy drüberfahren und das zeigt an wo was wie verkabelt ist). Aber für normales patchen ohne POE ein echt klasse Switch. Die Management-Oberfläche ist echt göttlich.


Und die AR Spielerei hast du sicher schon mehr als ein mal benutzt? Empfinde das auch als hilfreich wenn es um einen ganzen Schrank voller Switches und eine Unzahl von Geräten geht, aber seien wir mal ehrlich im Privatbereich kann jeder (genauso auf das Display) darauf verzichten! Habe mir den USW-16 zuletzt gekauft, da er komplett passiv gekühlt ist und das sogar bei 8-PoE Ports - wir spielen hier preislich aber schon ganz oben, daher ist das Angebot für einen Unifi-Switch schon sehr gut!
TomTomm22.08.2020 09:41

Und die AR Spielerei hast du sicher schon mehr als ein mal benutzt? …Und die AR Spielerei hast du sicher schon mehr als ein mal benutzt? Empfinde das auch als hilfreich wenn es um einen ganzen Schrank voller Switches und eine Unzahl von Geräten geht, aber seien wir mal ehrlich im Privatbereich kann jeder (genauso auf das Display) darauf verzichten! Habe mir den USW-16 zuletzt gekauft, da er komplett passiv gekühlt ist und das sogar bei 8-PoE Ports - wir spielen hier preislich aber schon ganz oben, daher ist das Angebot für einen Unifi-Switch schon sehr gut!


Sehe ich auch so. Im Privat- und SoHo-Bereich unnötige Spielerei. Und im Profibereich setzt man kein UniFi ein.
stefan97622.08.2020 09:50

Sehe ich auch so. Im Privat- und SoHo-Bereich unnötige Spielerei. Und im …Sehe ich auch so. Im Privat- und SoHo-Bereich unnötige Spielerei. Und im Profibereich setzt man kein UniFi ein.


Sondern?
Cfrein22.08.2020 10:00

Sondern?


Alles Mögliche andere, je nach Anforderung. Firewalls zB von Clavister. Bei Netzwerk-Hardware besteht oft die Anforderung nach RDMA und RoCS, da ist zB Mellanox und Brocade ein Stichwort.
Bearbeitet von: "stefan976" 22. Aug
Imperator31622.08.2020 09:20

Da gibt es einfache Abhilfe von Noctua.


Oder man hat dem Switch im Rack und im Keller sitzen.
Dort ist die Lautstärke egal
Selbst die Lüfter meines Servers laufen auf 100% und das durchgehend
27539136-HKX4y.jpg
Wurstbrot081522.08.2020 10:15

Oder man hat dem Switch im Rack und im Keller sitzen. Dort ist die …Oder man hat dem Switch im Rack und im Keller sitzen. Dort ist die Lautstärke egal Selbst die Lüfter meines Servers laufen auf 100% und das durchgehend [Bild]


Das ist bei mir auch so aber ich habs gern leise.
Wurstbrot081522.08.2020 10:15

Oder man hat dem Switch im Rack und im Keller sitzen. Dort ist die …Oder man hat dem Switch im Rack und im Keller sitzen. Dort ist die Lautstärke egal Selbst die Lüfter meines Servers laufen auf 100% und das durchgehend [Bild]



Wie viele HE hat dein Schrank?
larslagerfeuer22.08.2020 10:28

Wie viele HE hat dein Schrank?


6he was aber jetzt durch der USV zu klein wird
Steht der hier zum Verkauf
rayofficial22.08.2020 09:04

Bei der würde ich aber zu Gen2 raten. Da die ja AR-Ready ist. Aber Stand …Bei der würde ich aber zu Gen2 raten. Da die ja AR-Ready ist. Aber Stand heute sind die Gen2-Switche noch (fast) unbezahlbar.




das stimmt nicht, die gen 2 switche sind in ähnlicher Ausführung auch nicht teurer (sind bei Unifi teilweise sogar für den gleichen Preis wie die Gen 1 gelistet). Teuer sind vor allem die Gen 2 Pro Switche und nur die bieten Layer3. Auch SFP+ gibt es erst bei den teuren (aber auch zum Beispiel beim 48 Port non pro)


ich sehe bei den günstigen Gen 2 gegenüber Gen 1 vor allem den Vorteil, dass der Lüfter viel besser ist. Allerdings habe ich den Switch aus dem Deal hier und muss sagen, dass mein PoE (Gen 1 16 Port) viel schlimmer ist. Aufgrund PoE geht bei dem öfters der Lüfter an, beim 24 Port ohne PoE läuft der - wenn der Switch nicht an einem heißen Ort steht - sehr selten


da der Gen 2 24 Port nur unwesentlich teurer ist, würde ich immer den nehmen
ugh4hgz22.08.2020 10:31

das stimmt nicht, die gen 2 switche sind in ähnlicher Ausführung auch n …das stimmt nicht, die gen 2 switche sind in ähnlicher Ausführung auch nicht teurer (sind bei Unifi teilweise sogar für den gleichen Preis wie die Gen 1 gelistet). Teuer sind vor allem die Gen 2 Pro Switche und nur die bieten Layer3. Auch SFP+ gibt es erst bei den teuren (aber auch zum Beispiel beim 48 Port non pro)ich sehe bei den günstigen Gen 2 gegenüber Gen 1 vor allem den Vorteil, dass der Lüfter viel besser ist. Allerdings habe ich den Switch aus dem Deal hier und muss sagen, dass mein PoE (Gen 1 16 Port) viel schlimmer ist. Aufgrund PoE geht bei dem öfters der Lüfter an, beim 24 Port ohne PoE läuft der - wenn der Switch nicht an einem heißen Ort steht - sehr selten da der Gen 2 24 Port nur unwesentlich teurer ist, würde ich immer den nehmen


PoE Switch würde ich definitiv die Gen1 nehmen. Gen2 war ein deutlicher Rückschritt.
stefan97622.08.2020 10:33

PoE Switch würde ich definitiv die Gen1 nehmen. Gen2 war ein deutlicher …PoE Switch würde ich definitiv die Gen1 nehmen. Gen2 war ein deutlicher Rückschritt.


Warum?
ugh4hgz22.08.2020 10:36

Warum?


Weniger poe fähige Anschlüsse und weniger Leistung je poe Anschluss und sfp sind auch weg gefallen wenn mich nicht alles täuscht
Exakt, und ich glaube Passive PoE ist auch weggefallen.
Wurstbrot081522.08.2020 10:44

Weniger poe fähige Anschlüsse und weniger Leistung je poe Anschluss und s …Weniger poe fähige Anschlüsse und weniger Leistung je poe Anschluss und sfp sind auch weg gefallen wenn mich nicht alles täuscht



sfp hat er noch, aber stimmt, die PoE Funktionen sind ja deutlich eingeschränkt. Sind die dumm? Wieso macht man sowas?!
Wenn es ein gen2 währe würde ich vielleicht schwach werden. Aber gen1 hab ich schon 3 stück
TomTomm22.08.2020 09:41

Und die AR Spielerei hast du sicher schon mehr als ein mal benutzt? …Und die AR Spielerei hast du sicher schon mehr als ein mal benutzt? Empfinde das auch als hilfreich wenn es um einen ganzen Schrank voller Switches und eine Unzahl von Geräten geht, aber seien wir mal ehrlich im Privatbereich kann jeder (genauso auf das Display) darauf verzichten! Habe mir den USW-16 zuletzt gekauft, da er komplett passiv gekühlt ist und das sogar bei 8-PoE Ports - wir spielen hier preislich aber schon ganz oben, daher ist das Angebot für einen Unifi-Switch schon sehr gut!


Noch nicht. Aber im businessbereich wird das sicherlich bald bei uns kommen.
stefan97622.08.2020 09:50

Sehe ich auch so. Im Privat- und SoHo-Bereich unnötige Spielerei. Und im …Sehe ich auch so. Im Privat- und SoHo-Bereich unnötige Spielerei. Und im Profibereich setzt man kein UniFi ein.


Jupp, im Profi-Bereich setzt man kein UniFi ein, das ist richtig.
Im Home und SB-Bereich allerdings schon. Und da finde ich das Feature schon nicht schlecht. Denn oft ist die Docu doch eher.... nicht vorhanden.

Ich habe mein Haus vor 7 Jahren gebaut und habe dort aktuell 24 Anschlüsse auf dem Patch-Panel. Plus noch diverse Geräte im "Technikraum", wie NAS, Drucker, Scanner, Fileserver, etc. Und aktuell 57 Geräte über WiFi angebunden. Da kommt an Netzwerktechnik schon so einiges zusammen.
mbraun22.08.2020 11:50

Jupp, im Profi-Bereich setzt man kein UniFi ein, das ist richtig.Im Home …Jupp, im Profi-Bereich setzt man kein UniFi ein, das ist richtig.Im Home und SB-Bereich allerdings schon. Und da finde ich das Feature schon nicht schlecht. Denn oft ist die Docu doch eher.... nicht vorhanden. Ich habe mein Haus vor 7 Jahren gebaut und habe dort aktuell 24 Anschlüsse auf dem Patch-Panel. Plus noch diverse Geräte im "Technikraum", wie NAS, Drucker, Scanner, Fileserver, etc. Und aktuell 57 Geräte über WiFi angebunden. Da kommt an Netzwerktechnik schon so einiges zusammen.


Ah, wieder etwas dazu gelernt, dass „man“ Ubiquiti UniFi nicht im Businessbereich einsetzt. Komisch, dass unsere Kunden dann schon Jahrelang Gen 1 nutzen und zufrieden sind.
rayofficial22.08.2020 11:54

Ah, wieder etwas dazu gelernt, dass „man“ Ubiquiti UniFi nicht im Bus …Ah, wieder etwas dazu gelernt, dass „man“ Ubiquiti UniFi nicht im Businessbereich einsetzt. Komisch, dass unsere Kunden dann schon Jahrelang Gen 1 nutzen und zufrieden sind.


Ich habe nicht vom Businessbereich gesprochen sondern vom Profi-Bereich. Großer Unterschied!
mbraun22.08.2020 12:01

Ich habe nicht vom Businessbereich gesprochen sondern vom Profi-Bereich. …Ich habe nicht vom Businessbereich gesprochen sondern vom Profi-Bereich. Großer Unterschied!


Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen Sicherheitslücken verbaut?
rayofficial22.08.2020 12:04

Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen …Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen Sicherheitslücken verbaut?


rayofficial22.08.2020 12:04

Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen …Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen Sicherheitslücken verbaut?


Unter anderem. Aber auch Juniper, Cisco, Avaya, Arista Networs, HP, Extreme Networks, Dell
Um mal ein paar Hersteller zu nennen. Größter Unterschied: Absolut frei Konfigurierbar und nix Klicki Bunti Interface von UniFi. Deshalb verwenden auch einige Leute im Event-Bereich Switch von UBNT, aber eben die EdgeRouter und nicht UniFi.
mbraun22.08.2020 12:11

Unter anderem. Aber auch Juniper, Cisco, Avaya, Arista Networs, HP, …Unter anderem. Aber auch Juniper, Cisco, Avaya, Arista Networs, HP, Extreme Networks, DellUm mal ein paar Hersteller zu nennen. Größter Unterschied: Absolut frei Konfigurierbar und nix Klicki Bunti Interface von UniFi. Deshalb verwenden auch einige Leute im Event-Bereich Switch von UBNT, aber eben die EdgeRouter und nicht UniFi.


Unverständlich wie man eine gut strukturierte Oberfläche als Minus-Punkt nennen kann. HP macht zwar auch hübsches Zeug aber nach Statistiken, die ich so sammeln durfte, rauchen die um einiges häufiger ab als ubnt
Imperator31622.08.2020 09:20

Da gibt es einfache Abhilfe von Noctua.


Der Lüfter meines 24 Port nonPoE war noch nie an. Habe ihn sogar mal ausgebaut um zu schauen, ob der vorhanden ist. Nur beim Einschalten dreht er für ein paar Sekunden hoch. Und das obwohl er in einer relativ warum Umgebung läuft
rayofficial22.08.2020 12:04

Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen …Im Profi-Bereich werden dann lieber Cisco-Switche mit wöchentlichen neuen Sicherheitslücken verbaut?


Ich glaube in puncto Frickel-Firmware und alte Sourcen braucht man als Unifi-User nicht mit dem Finger auf Andere zeigen. Nutze es zwar selber (privat) auch, aber wohlwissend, dass ich mit OpnSense etc sicherlich besser dran wäre. Nur nicht ganz so schick und bequem.
rayofficial22.08.2020 12:21

Unverständlich wie man eine gut strukturierte Oberfläche als Minus-Punkt n …Unverständlich wie man eine gut strukturierte Oberfläche als Minus-Punkt nennen kann. HP macht zwar auch hübsches Zeug aber nach Statistiken, die ich so sammeln durfte, rauchen die um einiges häufiger ab als ubnt


Was ist daran unverständlich? Die Funktionen sind bei Unifi halt arg begrenzt, layer3 gibt es nach wie vor nur für horrende Preise
wenigstens kann man bei der UDM jetzt die Firewall regeln ohne Wartezeit konfigurieren, bei der USG war jedes Mal mehrere Minuten provisionieren angesagt

die Oberfläche nimmt halt viel mehr Zeit in Anspruch als eine gute CLI,
Kurios, dass ihr hier ganz toll viele Hersteller in die Kommentare werft ohne auch nur annährend auf den Verwendungszweck oder das Preisschild zu gucken. Alleine UniFi und Juniper in einem Satz zu verwenden lässt mich zusammenzucken. UniFi baut für den Preispunkt solide Hardware, die auch durchaus im Businesseinsatz taugt. Wir statten damit viele Gastronomien, Hotels und kleinere Firmen (<150 MA) aus. Gibt es für das Geld besseres? Ja, z.B. MikroTik. Hab ich das in 10 Minuten inklusive hübschem Gästeportal aufgezogen? Nö. Gibt es für mehr Geld besseres? Ja, natürlich. Aber dann hinkt doch jeder vergleich wenn Meraki das dreifache kostet - natürlich ist dann auch mehr drin.
ugh4hgz22.08.2020 10:50

sfp hat er noch, aber stimmt, die PoE Funktionen sind ja deutlich …sfp hat er noch, aber stimmt, die PoE Funktionen sind ja deutlich eingeschränkt. Sind die dumm? Wieso macht man sowas?!



Das frage ich mich auch. Überlege schon mir Gen1 jetzt zu kaufen, bevor die nachher ganz von Markt verschwinden... Oder kommt nächstes Jahr bereits Gen3?
Forke24x722.08.2020 12:56

Kurios, dass ihr hier ganz toll viele Hersteller in die Kommentare werft …Kurios, dass ihr hier ganz toll viele Hersteller in die Kommentare werft ohne auch nur annährend auf den Verwendungszweck oder das Preisschild zu gucken.


Nicht auf den Verwendungszweck zu gucken? Darum geht es doch hier die letzten Postings. Profi-Bereich und UniFi.
Und genau dieser Preisschild unterscheidet auch ein Profi-Gerät von UniFi.

Ja, es gibt für das Geld nichts besseres. Und ich habe selbst bei mir zu Hause Lancom Geräte, die ich nach und nach durch UniFi Geräte austausche, bzw. auf UniFi upgrade. Ich habe aber auch kein Problem damit, wenn mein Netzwerk mal für eine halbe Stunde mal still steht. Oder wenn die Accesspoints bei der Provisionierung mal die Clients rauswerfen.

Im Profi-Bereich ist es ein No-Go. Sogar im Semi-Profi-Bereich. Stell dir mal vor, du hast ein Unternehmen mit 50 Mitarbeitern und die können 30 Minuten das Netzwerk nicht nutzen. 50 x 20€ (40€ die Stunde), haste schon mal nen Tausender Verlust. Und da spielen auf einmal die 2-3k keine Rolle, die man für einen Switch zahlt.

Gehen wir mal weiter. UniFi ist so ausgelegt, dass alle Netzwerkgeräte UniFi Geräte sind. Eine HW-Firewall z.B. lässt sich in das Konzept schlichtweg schlecht integrieren.
rayofficial22.08.2020 12:21

Unverständlich wie man eine gut strukturierte Oberfläche als Minus-Punkt n …Unverständlich wie man eine gut strukturierte Oberfläche als Minus-Punkt nennen kann. HP macht zwar auch hübsches Zeug aber nach Statistiken, die ich so sammeln durfte, rauchen die um einiges häufiger ab als ubnt


Ich kenne die UniFi Switches nicht, aber kann die UniFi Oberfläche z.B. Zeugs wie Private VLAN?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text