@ebay Onkyo TX-NR 1010 schwarz und silber für 999,- - AV-Receiver (7.2 Kanäle, THX Ultra2 Plus, ISV, HQV, 4K, 200 W/Kanal)
232°Abgelaufen

@ebay Onkyo TX-NR 1010 schwarz und silber für 999,- - AV-Receiver (7.2 Kanäle, THX Ultra2 Plus, ISV, HQV, 4K, 200 W/Kanal)

43
Beste Kommentare

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI BoardWarten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot istfür den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!Onkyo- NO


Hitze: handwarm
Lüfter: noch nie gehört
HDMI-Board: zeig mir einen(!) Fall, wo ein Besitzer eines 1010 ein defektes HDMI Board hat... also nicht jemand, der einen kennt, der von jemandem gehört hat, der an einem X1X ein defektes Board hat, sondern ein Besitzer eines 1010.

Langsam frage ich mich, ob es einen Serienfehler gibt oder ob die Leute alle ihre Boxen mit der falschen Impedant betreiben, mein Onkyo wird gerade mal handwarm und den Lüfter habe ich noch nie gehört...

F.

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI BoardWarten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot istfür den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!Onkyo- NO



das unterschreibe ich blind....
mein 818 wird nicht mal handwarm und der Receiver ist absolut Top.

Der wird halt, wie alle Onkyos der letzten 5 Jahre, kurz nach der Garantie sterben - nie wieder Onkyo!

43 Kommentare

Redaktion

[Fehlendes Bild]

Redaktion

Kanäle: 7.2 • Leistung 8Ω: keine Angabe • Leistung 6Ω: 200W/Kanal • Leistung 4Ω: keine Angabe • Audio-Decoder: THX Select2 Plus, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD, Audyssey Dynamic EQ, Audyssey Dynamic Volume • Anschlüsse: 11x HDMI 1.4 (9x In/2x Out), USB 2.0, WLAN (optional) • Tuner: UKW/MW/RDS • Stromverbrauch: 850W (max), 0.15W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x198.5x463.5mm • Gewicht: 23.00kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, LipSync, Deep Color, x.v.Color, LAN

An Onkyo hab ich bisher nicht auszusetzen.
Von mir ein HOT

sehr guter AVR - der Preis ist auch Top.

Mein Liebling ist und bleibt aber aktuell der 818 - Ultra2 und die paar extras und ein bishen mehr Leistung sind mir persönlich den Aufpreis nicht mehr wert. Der 1010 ist halt eben schon Oberliga. Aber wie gesagt: Ein Top Gerät - vor allem für den der eh schon "alles" hat - sprich: Die passenden Lautsprecher, den Raum etc.



Der wird halt, wie alle Onkyos der letzten 5 Jahre, kurz nach der Garantie sterben - nie wieder Onkyo!

Also mein Onkyo 806 läuft immernoch tadellos
Aber hab vor 3 Monaten auf den Denon x4000 geupdated... weil der 1010 zu teuer war Naja... ist nun so

Stichwort: Hitze
Stichwort: Lüfter
Stichwort: HDMI Board

Warten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot ist
für den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!
Onkyo- NO

PS: Qipu nicht vergessen!

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI BoardWarten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot istfür den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!Onkyo- NO


Hitze: handwarm
Lüfter: noch nie gehört
HDMI-Board: zeig mir einen(!) Fall, wo ein Besitzer eines 1010 ein defektes HDMI Board hat... also nicht jemand, der einen kennt, der von jemandem gehört hat, der an einem X1X ein defektes Board hat, sondern ein Besitzer eines 1010.

Langsam frage ich mich, ob es einen Serienfehler gibt oder ob die Leute alle ihre Boxen mit der falschen Impedant betreiben, mein Onkyo wird gerade mal handwarm und den Lüfter habe ich noch nie gehört...

F.

Deal ist HOT !!!

Habe den Receiver seid über einem Jahr und kann nur Positives berichten.

Er hört sich auch sehr gut im Stereo betrieb an, was ja für einen AV-Receiver nicht immer selbstverständlich ist.

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI BoardWarten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot istfür den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!Onkyo- NO



das unterschreibe ich blind....
mein 818 wird nicht mal handwarm und der Receiver ist absolut Top.

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI Board



Das hast du mal schön pauschalisiert. Ich kenne genug Leute mit Onkyo AVR´s (inkl. mir) von kleinen Model bis zum 818er Aufwärts und keiner hat irgendwelche Probleme.

Auch die pauschalen Aussagen zum schlechten Onkyo-Support kann ich nicht bestätigen - die hatten mein Problem innerhalb einer Woche gelöst und der Kontakt war nett und kompetent.

Das es Zwischendurch einen Qualitätsmangel gab bei einigen Geräten ist bekannt - aber das mal pauschal für alle Modelle und Jahrgänge zu behaupten ist zweifelhaft.

Abgesehen kann man den Marantz nicht vergleichen da die Features doch unterschiedlich sind. Persönlich finde ich die Marantz alles andere als hübsch - das ist aber absolut Geschmackssache und keine Wertung.

Das soll keine Diskussion werden ala PS4 vs. Xbox. Es gibt viele gute Hersteller und alle haben ihre Daseinsberechtigung. Jeder soll das kaufen was zu ihm passt und womit er persönlich glücklich ist.

Auf einen Fehler oder Problem hinweisen ist gut - Aber solche pauschalen Aussagen finde ich schwach!
Beim Golf III gabs die und die Probleme also kauf dir keinen Golf VI. Ne ist klar.

kollisionskurs

das unterschreibe ich blind....mein 818 wird nicht mal handwarm und der Receiver ist absolut Top.



Du Glücklicher - da werd ich neidisch. Ein Kumpel hat sich den auch auf Empfehlung von mir zugelegt. Kann ich auch so unterschreiben: Leise und okay von der Temperatur. Platz braucht er halt - nach oben und in die Tiefe.
Ich hab den 818er nur deshalb nicht weil unser Wohnzimmer zu klein ist und ich die Boxen nicht vernünftiger stellen kann. Da macht das Upgrade Klang-technisch einfach keinen Sinn.

Aber die Regierung hat es bereits abgesegnet: Neue Wohnung -> neuer AVR.. vielleicht gibt es bis dahin den 929 zum fairen Preis.

Hab seit drei Jahren den 709 und kann mich über Onkyo nicht beschweren

Mahzeit

Der wird halt, wie alle Onkyos der letzten 5 Jahre, kurz nach der Garantie sterben - nie wieder Onkyo!



Also alle Onkyos können das gar nicht sein - seltsam. Ich dachte im Internet sagen alle nur die Wahrheit X).

Meiner ist seit 5 Jahren (also in den von dir genannten Zeitraum) immer noch qwitschelebendig. Der 576er von meinem Schwager lebt auch noch. Und das sogar nach einer Bierattacke mit anschließender Reinigung - die bereits ca. 2 jahre her ist.

Onkyo 905 (Wohnzimmer) besessen... 2x das HDMI Board defekt
Onkyo 506 (Gaming Room), läuft NOCH, hat aber auch schon HDMI Aussetzer.

LEIDER! Bin ansonsten soooo zufrieden mit Onkyo, aber ich werde mich über kurz oder lang einfach trennen "müssen"

edit: Geräte stehen beide frei auf Boards, also kein von mir erzielter Hitzetod

Bei mir läuft aktuell ein TX-NR515, aber mein nächster AV wird nicht mehr von Onkyo kommen aus folgenden Gründen:

- Die Teile sterben an Hitze, wenn sie nicht frei stehen
- Diverse Software-Bugs und schlechter Kundenservice bei Anfragen
- Produktpolitik: Jedes Jahr eine neue Generation und ältere werden nicht mehr mit neuer Software versorgt
- Unmenschlich schlechte Bedienung: Manche Sachen lassen sich nur am 1-zeiligen Display einstellen, manche nur im Quick-Menü, manche im Settings-Menü. Bis man da dahinter gestiegen ist, hat bei mir ein gutes halbes Jahr gedauert.

Ob die anderen Hersteller besser sind, kann ich nicht beurteilen, aber ich möchte mir einfach ein Bild davon machen.

tryxinos

Onkyo 905 (Wohnzimmer) besessen... 2x das HDMI Board defekt :(Onkyo 506 (Gaming Room), läuft NOCH, hat aber auch schon HDMI Aussetzer.LEIDER! Bin ansonsten soooo zufrieden mit Onkyo, aber ich werde mich über kurz oder lang einfach trennen "müssen" :(edit: Geräte stehen beide frei auf Boards, also kein von mir erzielter Hitzetod



Das ist echt Pech - da kann ich dich verstehen. Gleich zwei defekte. Mein nächster Kandidat nach Onkyo wäre Denon - z.B. der X4000. Hab diesen aber noch nicht Live erlebt. Bei Marantz kann ich mich mit der Optik einfach gar nicht anfreunden. Pioneer, Sony etc. gefallen mir klanglich einfach nicht so oder nicht ganz so gut.

Mahzeit

Der wird halt, wie alle Onkyos der letzten 5 Jahre, kurz nach der Garantie sterben - nie wieder Onkyo!



So sieht's aus. Super Technik, und alle krepieren sie an überhitzten Billigkondensatoren.

Und wenn man ökologisch denkt und das Teil reparieren will, hauen sie einem lächerlich hohe Ersatzteilpreise um die Ohren. Bin jetzt auf einen Pioneer umgestiegen, der weniger gekostet hat, als ein Austausch der HDMI-Platine bei Onkyo.

Es stimmt wohl, dass man die Aussagen nicht pauschalisieren kann. Allerdings sind die früheren Modelle von Onkyo erstaunlich oft mit dem HDMI defekt aufgefallen, sodass eben viele Leute eine entsprechende Meinung zu Onkyo haben. Wie dem auch sei, ich selbst besitze einen NR3007 welcher eben auch den HDMI defekt hat und ich überlege ob ich ihn nochmal reparaieren lassen soll oder direkt ein Neugerät (allerdings kein Onkyo) zulege.
Aber jedem das seine.. soll ja nur ein Erfahrungsaustausch sein hier.

Das mit Hitze und hdmi ist meist nur bei den kleineren Modellen ein Problem, also alles unter der 8ter Reihe. kann aber auch selten bei den großen auftreten.

ich habe im heimkino noch den 5007 stehen, da hat sich jetzt auch schon 1 hdmi port verabschiedet. .. ist mir aber egal weil ich eh nur 4 davon brauche.

Und ich dachte seit ich meinen Onkyo habe (leider B-Ware, jetzt weiß ich warum), dass die kurzen HDMI-Aussetzer von dem langen HDMI-Kabel kommen.

Da werde ich wohl nochmal mit Cyberport sprechen müssen.

Den X-4000 werde ich mir auch mal näher ansehen... Sehr interessant und danke für den Tipp!

Empfehle die komplette Yamaha AV Serie niedrige Temperaturen und gutes Einmesssystem dazu sehr guter Soundeffekt bei Nutzung von Front Presence oder Back Presence Speakers bei 5.1 als alternative zu 7.1

Was ich aber bei allen AVR´s der 1000 € Klasse vermisse sind so sachen wie:

- DAB+ (Analogtuner ist doch auch drin)
- vernünftiges Video und Foto-Streaming. Mir ist ja auch der Ton das wichtige am AVR - alles andere ist nur "Beigabe". Aber wenn die Dinger schon 4K Prozessoren haben etc. dann aber bitte vernünftig.

Ich hoffe echt in der nächsten Generation tut sich da gewaltig was.

Schon klar "alle" Onkyos defekt, war bewusst übertrieben aber Onkyo sollte es schon spüren dass sie bewusst über mindestens 3 Generationen billigste Kondensatoren eingebaut haben und trotz quasi Serienfehler keinerlei Kulanz ausserhalb der Garantie vorhanden war.
Achja, von wegen nur die günstigen Geräte...
Mein 875er - kurz nach der Garantie - Schrott.
906er vom Kumpel zweimal HDMI Board getauscht und rechtzeitig abgeschoben (und wie ich auf Yamaha umgestiegen).
Der 709 vom Arbeitskollege fängt auch gerade das spinnen an...
Wäre alles nicht so schlimm, wenn Onkyo endlich dazu stehen würde und auch nach der Garantiezeit die defekten HDMI Boards tauschen würde.

Mahzeit

Wäre alles nicht so schlimm, wenn Onkyo endlich dazu stehen würde



Da muss ich dir recht geben. Bei einer Reparatur sollte man nicht den gleichen Mist wieder verbauen sondern was was hält. Diese leidliche Erfahrung musste ich bei meinem Bauknecht Kühlschrank machen. Sowas geht gar nicht. Besser kann man einen Kunden fast gar nicht vergraulen.

Ein Autohersteller ruft ja auch nicht seine Autos zurück um den gleichen Mist wieder zu verbauen - sondern tauscht Ihn gegen etwas was funktioniert.

Mich würde nur mal interessieren wie viele Geräte wirklich ausfallen - ich kann nicht glauben das es so viele sind. Ich kenne 4 Leute + mich mit Onkyo-AVR´s - und keiner hat Probleme mit HDMI oder Hitze. Im Gegenteil: alle zufrieden und das seit Jahren und teils hatten die Leute vorher auch schon lange Onkyo.


Der Deal laut Vergleichspreis ist bestimmt top, nur leider hat sich ONKYO auch bei mir das Vertrauen verspielt. Circa ein halbes Jahr nach Garantie hat bei meinem TX-SR608 zuletzt auch die HDMI-Platine verabschiedet.

Zunächst dachte ich es lag an der Xbox360 (Halo Reach-Edition), weil gerade damit kein Bild wieder gegeben wurde. Aber direkt am TV angeschlossen, läuft die Box wie gehabt. Der ONKYO-Kundenservice ist recht flott, doch ohne die Rechnung (die ich blöderweise nicht mehr finde) können die nicht mal prüfen, ob eine Reparatur auf Kulanz möglich wär.

also ich habe noch einen 905 der echt super ist, das ding ist noch richtig massiv gebaut, allerdings hat das HDMI board langsam auch aussetzer. Nach einigen Recherchen fand ich heraus, dass onkyo an 10 Cent artikel gespart hat. Auf dem Board sind 13 Kondensatoren, die mich jetzt ins. 3 Euro gekostet haben. Die auf dem Board verbauten waren nur bis 85 Grad deklariert. Diese müssen ganz einfach durch 105 Grad stabile ausgetauscht werden, dann geht das board wieder einwandfrei.

Trotzdem sehr schade das Onkyo hier am falschen Ende spart, oder dies bewusst tut.

Capone1423

also ich habe noch einen 905 der echt super ist, das ding ist noch richtig massiv gebaut, allerdings hat das HDMI board langsam auch aussetzer. Nach einigen Recherchen fand ich heraus, dass onkyo an 10 Cent artikel gespart hat. Auf dem Board sind 13 Kondensatoren, die mich jetzt ins. 3 Euro gekostet haben. Die auf dem Board verbauten waren nur bis 85 Grad deklariert. Diese müssen ganz einfach durch 105 Grad stabile ausgetauscht werden, dann geht das board wieder einwandfrei.Trotzdem sehr schade das Onkyo hier am falschen Ende spart, oder dies bewusst tut.


Ja ich ja auch! 905 ist ein MASTERPIECE! Nur leider sind bei mir genau diese besagten Kondensatoren SO massiv beschädigt, dass die Platine komplett durchgebrannt ist. Also "Loch" von oben nach unten durch, laienhaft gesprochen... Schade! Nun nutze ich ihn halt nur noch optisch und koaxial... eine Farce!

wayan

Stichwort: HitzeStichwort: LüfterStichwort: HDMI BoardWarten bis der Marantz SR 7008 ( 9.2 ) im Angebot istfür den gleichen Tarif ( Comtech/Redcoon) -> und zuschlagen!Onkyo- NO



Hallo.ich habe letzte Jahr auch neu onkyo gekauft bei Media Markt als ich nach Hause gekommen bin und receiver eingeschlossen fängt er an zu brennen, ja richtig brennen.Habe sogar noch Bilder .Onkyo ist nicht mehr was früher war.Ich wurde nicht mehr diese Marke kaufen.

ich hab letztens ein Haus brennen sehen oO Die Marke weiss ich nicht mehr aber ich würde mir deswegen kein Haus kaufen! X)

Thema Onkyo - ich habe seit 1996 diverse Onkyo AVR's der gehobenen Preisklasse und bisher keinen Defekt. Der einzige selbst verschuldete Defekt war eine zerschossene Endstufe die auch aber repariert habe, ist als Elektroniker ja kein Problem.
Was das Thema Hitze angeht sollte man wissen das alle aktuellen Onkyo AVR mit AB Endstufen mehrstufige Versorgungsspannungen für die Ausgangsstufen verwenden. Wenn man auf 4 bzw. 6 Ohm Betrieb stellt werden die Endstufen mit der niedrigen Versorgungsspannung betrieben, Z.B. +-30V beim 818, damit ergibt sich auch ein geringer Ruhestrom und der AVR und insbesondere die Endtsufe wird bei geringer Lautstärke kaum warm. Stellt man aber auf 8 Ohm Speaker werden die Endstufen mit hoher Spannung - beim 818 z.B. mit +-60 V betrieben und auch der Ruhestrom bei den Endtransistoren deutlich erhöht. Dadurch wird der AVR. bzw. die Endstufe auch ohne jegliches Signal schon deutlich warm, bei freier Aufstellung nach 30 Minuten ca. 60°C am Kühlkörper. Allerdings wird nach 30 Minuten ohne Eingangssignal oder nur geringer Lautstärke die Spannungsversorgung heruntergeschalten und erst bei übershreiten eines bestimmten Lautstärkepegels wird wieder auf die hohe SPannung umgeschalten.
Damit ergeben sich die von verschiedenen Usern getätigten Äusserungen dass bei dem einen der Onkyo AVR angeblich gar nicht warm wird und beim anderen sehr heiss. Wer also den Onkyo AVR auf 8 Ohm Betrieb stellt und in ein enges Rack quetscht wird erhebliche Temperaturprobleme bekommen. Zumal die Lüfter erst bei Temperaturen über 70°C Am Kühlköroper zuschalten.

Mein 875er stand frei auf nem Sideboard...
Hat nichts damit zu tun, dass Onkyo Jahrelang die falschen Kondensatoren verbaut hat.

Nach all diesem Kommentaren kann ich nur sagen:
FINGER WEG VON ONKYO !

Und wer Onkyo trotz deren miesen Support und Qualtitaet doch gerne mag: Bitte schön! Jeder ist seines Glückes Schmied... oder so ähnlich!


Nach all den Kommentaren kann man nur sagen - nicht alles glauben was im Internet geschrieben wird oder aus 3. Hand vom Schwager des Nachbarn berichtet wird der einen kennt der mal gehört hat ...
Genausowenig sind Einzelfälle bei bestimmten Geräten pauschal auf das ganze Sortiment zu übertragen.
Interssant ist z.B. wenn man in den einschlägigen Foren mal schaut wie die User die Geräte teils entgegen jeder Herstellerempfehlung aufstellen. Auch hier gibts ja oft die Frage ob man den 20 cm hohen AVR in ein Rack quetschen kann wo 21 cm in der Höhe vorhanden sind weil man ja hinten gigantische 5 cm Luft hat ...
Ca. 95% der Defekte sind Anwenderfehler.

Sorry aber die massenhaft defekten HDMI Boards bei Onkyo sind einfach fakt und haben nichts mit der Aufstellung zu tun.
Warum gibts in der Art keine gleichen Userberichte von Yamaha, Denon usw.?
Wie gesagt, mein 875er stand komplett frei und der 906 vom Kumpel auch - das hat nix mit ner Erzählung um 5 Ecken zu tun.
Schau dir mal bei dem Reparaturservice die "Bestseller" auf der rechten Seite an:
mj.repairandservices.eu

Hab nen 805 und bin immernoch sehr zufrieden.
Ok, nach etwa zweieinhalb Jahren hat bei mir auch das HDMI-Board seinen Geist aufgegeben. Onkyo hat es aber kostenlos gewechselt!
Seit dem geht alles einwandfrei.

Realist2408

Was das Thema Hitze angeht sollte man wissen das alle aktuellen Onkyo AVR mit AB Endstufen mehrstufige Versorgungsspannungen für die Ausgangsstufen verwenden. Wenn man auf 4 bzw. 6 Ohm Betrieb stellt werden die Endstufen mit der niedrigen Versorgungsspannung betrieben, Z.B. +-30V beim 818, damit ergibt sich auch ein geringer Ruhestrom und der AVR und insbesondere die Endtsufe wird bei geringer Lautstärke kaum warm. Stellt man aber auf 8 Ohm Speaker werden die Endstufen mit hoher Spannung - beim 818 z.B. mit +-60 V betrieben und auch der Ruhestrom bei den Endtransistoren deutlich erhöht. Dadurch wird der AVR. bzw. die Endstufe auch ohne jegliches Signal schon deutlich warm, bei freier Aufstellung nach 30 Minuten ca. 60°C am Kühlkörper.



Gibs auf keiner wird zugeben, dass sein Gerät abgeraucht ist weil er zu blöd war die Anleitung zu lesen und die Impedanz richtig einzustellen...


bullet78

Hallo.ich habe letzte Jahr auch neu onkyo gekauft bei Media Markt als ich nach Hause gekommen bin und receiver eingeschlossen fängt er an zu brennen, ja richtig brennen.Habe sogar noch Bilder .Onkyo ist nicht mehr was früher war.Ich wurde nicht mehr diese Marke kaufen.



Pic or didnt happen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text