208°
ABGELAUFEN
[eBay] Onkyo TX-RZ710 7.2 Kanal AVR
[eBay] Onkyo TX-RZ710 7.2 Kanal AVR

[eBay] Onkyo TX-RZ710 7.2 Kanal AVR

Preis:Preis:Preis:549€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 698,- € (Rund 27% Ersparnis)

schwarz oder silber

  • DTS:X und Dolby Atmos (5.2.2)
  • FireConnect (Multiroom [offener Standard])
  • Google Cast, Tune In, Deezer, Spotify, Tidal
  • Wlan, Bluetooth, App, UKW/MW Tuner
  • AccuEQ-Raumkalibrierung mit AccuReflex-Technologie
  • 8 HDMI-Eingänge mit Zone-1- und Zone-2-Ausgängen
  • 4K-/60-Hz-fähige 4:4:4-HDMI-Anschlüsse mit HDCP 2.2 und HDR
  • Apple Lossless, DSD 5,6 MHz
  • USB 2.0-Anschluss mit Wiedergabe von Dateien auf USB-Sticks nach Massenspeicherstandard
  • 2 Component-Video-Eingänge und 2 Composite-Video-Eingänge
  • 3 digitale Audioeingänge (2 optisch, 1 koaxial)
  • 8 analoge Audioeingänge (1 Front/7 Rückseite)
  • Phono-Eingang zum Anschluss von Plattenspielern
  • 2 parallele Subwoofer-Vorverstärkerausgänge
  • Nach Standort nummerierte Lautsprecheranschlüsse
  • 3,5-mm-Klinke
  • Digitale 32-Bit-Signalprozessoren
  • 4 DSP-Modi für Spiele: Rock, Sport, Action und Rollenspiele
  • Leistungsaufnahme: 600 Watt
  • Leistungsaufnahme (Stand-By): 0,15 Watt
  • Abmessungen (B x H x T): 435 x 177 x 378 mm
  • Gewicht: 10,5 kg
  • uvm.

Nennleistung
  • 77 Watt (6 Ohm) im 7 Kanal Betrieb
  • 98 Watt (6 Ohm) im 5 Kanal Betrieb
  • 190 Watt (4 Ohm) im 2 Kanal Betrieb
  • Wissenswert für Neulinge

955780.jpg
955780.jpg

7 Kommentare

Nächster Preis 697, 99 bei Comtech.

Evilbay? Soll das lustig sein oder ist es einfach metal, dass so zu schreiben?

Alleine schon wegen des unterirdischsten Einmesssystems am Markt nicht zu empfehlen...
Hätten sie mal brav weiter an Audyssey Lizenzgebühren gezahlt. Bin zwar kein Audyssey Fan aber damit waren die AVR's zumindest noch halbwegs brauchbar, ohne 5K in akutstische Maßnahmen in den Raum zu inverstieren.

kaufabwicklungenvor 15 m

Alleine schon wegen des unterirdischsten Einmesssystems am Markt nicht zu …Alleine schon wegen des unterirdischsten Einmesssystems am Markt nicht zu empfehlen...Hätten sie mal brav weiter an Audyssey Lizenzgebühren gezahlt. Bin zwar kein Audyssey Fan aber damit waren die AVR's zumindest noch halbwegs brauchbar, ohne 5K in akutstische Maßnahmen in den Raum zu inverstieren.

​Ich finde ja Einmesssysteme immer kritisch und bin der Meinung, dass es nie so richtig klappt. Also ich hab immer alles manuell nach meinem Geschmack abgestimmt und es war dann letztendlich immer besser als mit nem Einmesssystem.

Sagt mal, ich suche schon länger nach einer Lösung bei der ich kabelgebundene Lautsprecher mit kabellosen kombinieren kann. Onkyo hat ja dieses FireConnect, aber kann das auch Kabel- und Nichtkabel-Lautsprecher in sync halten??

Ich will im Wohnzimmer und der Küche das gleiche hören, aber es soll keine Verzögerung dabei sein.

Geht das oder gibt es was von anderen Herstellern?

Außerdem will ich dass es sich die Einstellungen merkt. Gern richte ich alles per App ein, aber wenn ich die Anlage und Boxen am nächsten Tag anmachen, sollen die gleichen Einstellungen da sein. Achso. Außerdem soll das mit jeder Quelle funktionieren. Nicht nur Gestreamtes, sondern auch Phono und UKW...


Viele Wünsche. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Sparschwabenvor 2 h, 3 m

​Ich finde ja Einmesssysteme immer kritisch und bin der Meinung, dass es n …​Ich finde ja Einmesssysteme immer kritisch und bin der Meinung, dass es nie so richtig klappt. Also ich hab immer alles manuell nach meinem Geschmack abgestimmt und es war dann letztendlich immer besser als mit nem Einmesssystem.


Audyssey Mult-EQ XT 32 arbeitet mit FIR Filtern und hat mehr als 10000 variable Filterkoeffizienten über den Höhrfrequenzbereich, dazu kommt die Laufzeitanpassung und Phasenkorrektur. Das was diese Einmessung die in früheren Onkyo AVR oberhalb der Einsteigerklasse implementiert war, in Verbindung mit guten und richtig aufgestellten Lautsprechern leistet, kann man niemals händisch bzw. Einstellung per Gehör erreichen.
Wer auf verbogenen Badewannenfrequenzgang mit wummernden Bässen und kreischenden Höhen steht, der wurschtelt natürlich planlos per Hand mit einem simplen 10fach EQ herum.
Wer eine neutrale Wiedergabe erreichen will damit gute Aufnahmen am Höhrplatz möglichst so klingen wie das Original, der setzt auf ein gutes Einmesssystem. Das gibt es aber bei Onkyo leider nicht mehr.
Oder man hat einen akustisch komplett optimierten Raum was Wohnzimmer natürlich ausschliesst und dazu quasi perfekte Lautsprecher.

Verfasser

boenni23vor 4 h, 13 m

Sagt mal, ich suche schon länger nach einer Lösung bei der ich k …Sagt mal, ich suche schon länger nach einer Lösung bei der ich kabelgebundene Lautsprecher mit kabellosen kombinieren kann. Onkyo hat ja dieses FireConnect, aber kann das auch Kabel- und Nichtkabel-Lautsprecher in sync halten?? Ich will im Wohnzimmer und der Küche das gleiche hören, aber es soll keine Verzögerung dabei sein. Geht das oder gibt es was von anderen Herstellern?Außerdem will ich dass es sich die Einstellungen merkt. Gern richte ich alles per App ein, aber wenn ich die Anlage und Boxen am nächsten Tag anmachen, sollen die gleichen Einstellungen da sein. Achso. Außerdem soll das mit jeder Quelle funktionieren. Nicht nur Gestreamtes, sondern auch Phono und UKW...Viele Wünsche. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.


Das macht MusicCast, HEOS und soll auch FireConnect können. MusicCast und HEOS sind geschlossene Systeme die auch nur in Verbindung mit den jeweiligen HEOS oder WX Lautsprechern funktionieren. Wie das aktuell nun bei FireConnect aussieht würde ich einfach ma im HiFi-Forum erfragen. Phono wüsste ich jetzt nicht das es gestreamt werden kann, UKW brauchst nicht da du Internetradio (Tune In) bei jedem Anbietern hast. Alles wird bei jedem Anbieten über die eigene App laufen, ähnlich wie Sonos. Die Apps kannst dir vorab schon mal anschauen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text