(eBay Plus) Makita Kapp- und Gehrungssäge - LS1018L, Sägeblatt Ø 260 mm
194°Abgelaufen

(eBay Plus) Makita Kapp- und Gehrungssäge - LS1018L, Sägeblatt Ø 260 mm

342,72€eBay Angebote
9
eingestellt am 23. Feb
Hallo zusammen,
ich war die Tage auf der Suche nach einer guten, aber noch bezahlbaren Kappsäge und bin dann bei der Makitasäge gelandet.
Ein Blick auf die Amazonrezensionen hat mich überzeugt, von 60 Bewertungen nur zwei schlechter als 4 Sterne (und dann nicht mal richtige Kritik an der Säge).

Der Preis wird durch den eBay Plus Gutschein erreicht: PLUS2017


PVG ist laut Idealo 366,80; also gut 24€ gespart.

9 Kommentare

gebährungssäge gelesen

geht aber nur als ebay plusmitglied zu dem Preis, schade

ich glaub ich werd bei der metabo kgs 254m für EUR 212,37 zuschlagen

Verfasser

weserkieselvor 46 m

Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, …Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, schau dir den Tisch an, der war bei mir nicht rechwinklig zu den Anschlägen. Weiterhin, der verschiebbare Anschlag war (bei mir) nicht in einer Flucht zum festen Teil des Anschlags, da war also ein Absatz. Dann kam meine Maschine völlig verstellt an. Da war nichts mit 90 Grad Kappschnitt. Ich hab sie dann erst einmal eingestellt. Die Einstellung ist so primitiv, mittels einer M8 (oder M6) Schraube, dass ich es nicht glauben konnte. Und wenn du auf volle Neigung gehst, links oder rechts, drückt es den Sägeblattschutz Richtung Sägeblatt. Da kann ich nur den Kopf schütteln.Ich habe keine Ahnung was für ein lausiger Ingenieur diese Säge konstruiert hat, für mich waren diese (Konstruktions-) Mängel jedenfalls Grund genug, sie nicht zu behalten.


Vielen Dank für die Hinweise! Ich bekomme sie morgen oder Samstag, werde mir das dann direkt mal anschauen. Du bist tatsächlich der erste bei dem ich das lese, aber das werd ich mir genau anschauen. Sowas ist für die Kohle nicht in Ordnung

weserkieselvor 47 m

Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, …Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, schau dir den Tisch an, der war bei mir nicht rechwinklig zu den Anschlägen. Weiterhin, der verschiebbare Anschlag war (bei mir) nicht in einer Flucht zum festen Teil des Anschlags, da war also ein Absatz. Dann kam meine Maschine völlig verstellt an. Da war nichts mit 90 Grad Kappschnitt. Ich hab sie dann erst einmal eingestellt. Die Einstellung ist so primitiv, mittels einer M8 (oder M6) Schraube, dass ich es nicht glauben konnte. Und wenn du auf volle Neigung gehst, links oder rechts, drückt es den Sägeblattschutz Richtung Sägeblatt. Da kann ich nur den Kopf schütteln.Ich habe keine Ahnung was für ein lausiger Ingenieur diese Säge konstruiert hat, für mich waren diese (Konstruktions-) Mängel jedenfalls Grund genug, sie nicht zu behalten.



Die Säge hat doch einen Hebel an der Rückseite um das Sägeblatt zu neigen, verstehe nicht was du mit "mittels einer M8 Schraube" in diesem Zusammenhang meinst.

Habe mit einer fast baugleichen Kappsäge von Makita schon viel gearbeitet und kann wirklich keine deiner Aussagen bestätigen.

13511398-b4gOy.jpg

Sorry aber nichtma 10% und dann noch ebay plus. Mega cold.

weserkieselvor 13 h, 17 m

Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, …Ich hatte sie, und hab sie Amazon zurück geschickt. Wenn du sie hast, schau dir den Tisch an, der war bei mir nicht rechwinklig zu den Anschlägen. Weiterhin, der verschiebbare Anschlag war (bei mir) nicht in einer Flucht zum festen Teil des Anschlags, da war also ein Absatz. Dann kam meine Maschine völlig verstellt an. Da war nichts mit 90 Grad Kappschnitt. Ich hab sie dann erst einmal eingestellt. Die Einstellung ist so primitiv, mittels einer M8 (oder M6) Schraube, dass ich es nicht glauben konnte. Und wenn du auf volle Neigung gehst, links oder rechts, drückt es den Sägeblattschutz Richtung Sägeblatt. Da kann ich nur den Kopf schütteln.Ich habe keine Ahnung was für ein lausiger Ingenieur diese Säge konstruiert hat, für mich waren diese (Konstruktions-) Mängel jedenfalls Grund genug, sie nicht zu behalten.


Habe mir die auch im Fachmarkt angesehen und aus den gleichen Gründen nicht gekauft.

coco16vvor 13 h, 15 m

ich glaub ich werd bei der metabo kgs 254m für EUR 212,37 zuschlagen



Hatte die hier in der Werkstatt. Leider ähnliche Mängel wie bei der Makita. Schief und krumm eingestellt gewesen, Der Blattschutz hat am Blatt geschliffen. Der Auszug auf der Seite ist etwas sonderbar. Bekommst damit halt kein größeres Werkstück drunter. Der Laser ist ein Witz.

Habe mich schlussendlich für eine DeWalt DWS 778 (ehemals Elu) entschieden und nachdem die gestern angekommen ist, bin ich hellauf begeistert. Super Qualität, sehr genau eingestellt und einstellbar. Der Trick mit dem Sägeblatt Schlagschatten ist genial und der Auszug ist so gebaut, dass hinter der Säge kein Platz verbraucht wird. die Metabo und Makita ist doppelt so laut und sehr viel schwerer. Einzig das mitgelieferte Blatt ist schmodder. Und bar jeglichem Zubehör. Man sieht, das Geld steckt in der Maschine selbst anstatt im Schnickschnack.
Bearbeitet von: "derpikniker" 24. Feb

Also ich bin mit der Makita mehr als zufrieden, habe sie auch für 350,- bei Amazon erstanden. Lieferung war scheisse aber Maschine ist wunderbar.

Rechter Winkel muss natürlich geprüft und eingestellt werden. Gehrungschnitte sind auch dann fast perfekt. Staubabsaugung ist nicht so prall.

Zudem gabs noch nen 90 Eur Sägeblatt dazu. Für den Hobbyheimwerker mehr als ausreichend.

Kann da @Question zu 100℅zustimmen - nur nicht beim Preis, da habe nämlich 379,00€ bezahlt.

Besitze die Säge seit etwa 2 Jahren und bin zufrieden.

Kein Vergleich mit der in den Kommentaren genannten Metabo 254 - (dieses Metabomodell ist aus der Hobby/Baumarktserie und kein Profigerät)


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text