[Ebay-Plus/ Media Markt] Oculus Rift + Touch Controller
564°Abgelaufen

[Ebay-Plus/ Media Markt] Oculus Rift + Touch Controller

349€399€-13%eBay Angebote
48
eingestellt am 15. Dez 2017
Hallo zusammen,

aktuell erhält man mit dem Gutschein PLUSXMAS 50€ Rabatt auf eine neue Oculus Rift mit Touch und den Spielebeigaben, die sich unter den WOW! Angeboten verbirgt.

Abholung in einer beliebigen Media Markt Filiale oder durch 4,99€ Zuzahlung als Sendung möglich.

Denkt an den Oculus WinterSale.
Zusätzliche Info
Versand ist, zumindest mit ebay Plus, kostenlos, NICHT 4,99€.

Hatte gerade ein Problem mit dem Bestellvorgang (Fehlermeldung). Ein Anruf bei ebay ergab, dass es heute schon mehrfach Probleme mit Bestellungen gegeben haben soll, die man sich in eine Media-Markt-Filiale liefern lassen wollte.
Ergo: Lieber von der kostenlosen Versandoption Gebrauch machen.
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Gordon_Gatrell15. Dez 2017

Deal geklaut aus den Kommentaren aus dem anderen oculus deal


Werft den Purschen zu Poden!
48 Kommentare
Deal geklaut aus den Kommentaren aus dem anderen oculus deal
Jetzt musste ich auch zuschlagen. Warte seit 1.5h auf die Abholungseinladung. Come on!
mit nl gutschein 339,15
Bearbeitet von: "woosh." 15. Dez 2017
Gordon_Gatrell15. Dez 2017

Deal geklaut aus den Kommentaren aus dem anderen oculus deal


Werft den Purschen zu Poden!
Danke für den Deal habe jetzt bestellt!
Gibt es dafür denn auch gute Spiele?
Denkt an 10fach Payback Punkte über die App. Dann ist eBay.de günstiger, als der NL Trick.
Ist auf der Rechnung ersichtlich, dass über ebay gekauft wurde? Denn dann gibt Oculus keine Garantie.
Lurchio15. Dez 2017

Gibt es dafür denn auch gute Spiele?


Imo ja.

Robo Recall, Lone Echo, From Other Sons, Fallout 4 VR, I Expect You To Die, SuperHot VR, Chronos, Edge of Nowhere, Rec Room, Arizona Sunshine, Raw Data, Sairento, etc etc.

Einfach mal Oculus Store und Steam VR-Kategorie durchstöbern, gibt schon einiges an Content. Für den Start auch einige brauchbare kostenlose Sachen neben den 7 Bundle-Spielen.
IaWord15. Dez 2017

Imo ja. Robo Recall, Lone Echo, From Other Sons, Fallout 4 VR, I Expect …Imo ja. Robo Recall, Lone Echo, From Other Sons, Fallout 4 VR, I Expect You To Die, SuperHot VR, Chronos, Edge of Nowhere, Rec Room, Arizona Sunshine, Raw Data, Sairento, etc etc.Einfach mal Oculus Store und Steam VR-Kategorie durchstöbern, gibt schon einiges an Content. Für den Start auch einige brauchbare kostenlose Sachen neben den 7 Bundle-Spielen.


Nicht zu vergessen die ganzen Rennspiele Assetto Corsa, Project Cars usw.
IaWord15. Dez 2017

Imo ja. Robo Recall, Lone Echo, From Other Sons, Fallout 4 VR, I Expect …Imo ja. Robo Recall, Lone Echo, From Other Sons, Fallout 4 VR, I Expect You To Die, SuperHot VR, Chronos, Edge of Nowhere, Rec Room, Arizona Sunshine, Raw Data, Sairento, etc etc.Einfach mal Oculus Store und Steam VR-Kategorie durchstöbern, gibt schon einiges an Content. Für den Start auch einige brauchbare kostenlose Sachen neben den 7 Bundle-Spielen.



Fallout 4 VR ist wieder ein extra oder kann ich das mit dem Fallout 4 auch spielen ?
Lurchio15. Dez 2017

Gibt es dafür denn auch gute Spiele?


Job Simulator
IaWord15. Dez 2017

Ist auf der Rechnung ersichtlich, dass über ebay gekauft wurde? Denn dann …Ist auf der Rechnung ersichtlich, dass über ebay gekauft wurde? Denn dann gibt Oculus keine Garantie.


Quelle oder nur FUD? Laut Oculus muss die Ware lediglich neu und bei einem authorisierten Händler gekauft worden sein, was hier ja beides der Fall ist.
IaWord15. Dez 2017

Ist auf der Rechnung ersichtlich, dass über ebay gekauft wurde? Denn dann …Ist auf der Rechnung ersichtlich, dass über ebay gekauft wurde? Denn dann gibt Oculus keine Garantie.


Auf der Rechnung ist dies nicht ersichtlich. Ist eine "normale" MM Rechnung (ohne WOW-Rabatt).
Ich kann nicht zum MM liefern lassen. Obwohl bei der Option steht morgen verfügbar, kommt anschließend. Leider ist diese Option nicht mehr verfügbar..
Perfekt, insbesondere da momentan der Oculus Store Winter Sale läuft und demnächst der Steam Sale.
Preislich wird es ja langsam interessant. Ich frage mich aber, welches HMD sich als Spieler nun eher lohnt. Die Touch-Controller sollen ja ziemlich gut sein und derzeit ist die Rift ja auch schlicht günstiger, auf der anderen Seite liegt einer der derzeit wichtigsten VR-Publisher (auch wenn es bisher nur Adaptionen bekannter Titel sind) im heftigen Streit mit Facebook / Oculus und ignoriert die hart.
Mitgenommen, danke. Hab schon die ganze Zeit auf 350€ gewartet.
Chiefson15. Dez 2017

Mitgenommen, danke. Hab schon die ganze Zeit auf 350€ gewartet.


Ebenso

Soll heute noch abholbereit sein...schon mal die Kotztüten bereit legen.
Ruprecht15. Dez 2017

auf der anderen Seite liegt einer der derzeit wichtigsten VR-Publisher …auf der anderen Seite liegt einer der derzeit wichtigsten VR-Publisher (auch wenn es bisher nur Adaptionen bekannter Titel sind) im heftigen Streit mit Facebook / Oculus und ignoriert die hart.


Naja... Mal auf Metacritic gucken was die besten VR Titel bisher sind Davon abgesehen laufen die Spiele von Bethesda ja... Steuerungstechnisch nicht optimal, aber das ist ja sogar bei der Vive der Fall.
Und im Laufe des nächsten Jahres sollte ja auch OpenXR finalisiert sein.
Blaexe.15. Dez 2017

Naja... Mal auf Metacritic gucken was die besten VR Titel bisher sind Naja... Mal auf Metacritic gucken was die besten VR Titel bisher sind Davon abgesehen laufen die Spiele von Bethesda ja... Steuerungstechnisch nicht optimal, aber das ist ja sogar bei der Vive der Fall. Und im Laufe des nächsten Jahres sollte ja auch OpenXR finalisiert sein.



Ich habe ja nicht von den besten Spielen gesprochen.
Es dürfte aber wohl klar sein, dass der VR-Markt für PC-Spieler wohl stark davon abhängt, ob, und wenn ja wo, VR-AAA-Titel einschlagen. Und da ist Zenimax eben derzeit der unter den größten Publishern, der sich am weitesten vorwagt.
Ruprecht15. Dez 2017

Es dürfte aber wohl klar sein, dass der VR-Markt für PC-Spieler wohl stark …Es dürfte aber wohl klar sein, dass der VR-Markt für PC-Spieler wohl stark davon abhängt, ob, und wenn ja wo, VR-AAA-Titel einschlagen.


Und genau da macht Oculus doch am meisten. Wo gibt es denn sonst auch nur annähernd AAA Titel die für VR gemacht sind? Und gerade an Fallout 4 merkt man doch wieder was für einen Unterschied es macht wenn ein Spiel wirklich für VR gemacht wird. Statt Objekte zu manipulieren drückst du immer noch ganz klassisch einen Knopf. Und die Steuerung ist selbst für die Vive ziemlich schlecht. (schau mal bei 4players vorbei) Lone Echo und Robo Recall sind da als VR Erlebnis eine ganz andere Welt.
Und Oculus hat ja angekündigt dass sich der Fokus in 2018 und weiter verschiebt: Spiele die 2017 noch finanziert wurden sollen sich immer mehr selbst finanzieren. Stattdessen werden jetzt noch größere Projekte unterstützt - siehe auch die Kooperation mit Respawn Entertainment.

Und wie gesagt, die Spiele laufen ja sowieso auch plattformübergreifend. (mit besserer Performance auf der Rift dank ASW)
Bearbeitet von: "Blaexe." 15. Dez 2017
Blaexe.15. Dez 2017

Und genau da macht Oculus doch am meisten. Wo gibt es denn sonst auch nur …Und genau da macht Oculus doch am meisten. Wo gibt es denn sonst auch nur annähernd AAA Titel die für VR gemacht sind? Und gerade an Fallout 4 merkt man doch wieder was für einen Unterschied es macht wenn ein Spiel wirklich für VR gemacht wird. Statt Objekte zu manipulieren drückst du immer noch ganz klassisch einen Knopf. Und die Steuerung ist selbst für die Vive ziemlich schlecht. (schau mal bei 4players vorbei) Lone Echo und Robo Recall sind da als VR Erlebnis eine ganz andere Welt.Und Oculus hat ja angekündigt dass sich der Fokus in 2018 und weiter verschiebt: Spiele die 2017 noch finanziert wurden sollen sich immer mehr selbst finanzieren. Stattdessen werden jetzt noch größere Projekte unterstützt - siehe auch die Kooperation mit Respawn Entertainment.Und wie gesagt, die Spiele laufen ja sowieso auch plattformübergreifend. (mit besserer Performance auf der Rift dank ASW)



Man wird sehen. Eigentlich bin ich auch bloß ein bisschen frustriert, weil ich mich schon sehr auf die ganze VR-Sache gefreut hatte, dann Oculus mit seinen Exklusiv-Titeln zu Beginn einen gefühlt sowieso kaum überlebensfähigen Launch-Markt auch noch fragmentiert hat und jetzt ausgerechnet das erste HMD ist, das mich preislich zum Kauf verleitet. So gehen hehre Ideale dahin.

Du scheinst ja ein Rift-Setup zu besitzen (lese ich jetzt einfach mal so raus) und kannst mir vielleicht eine Frage beantworten, zu der ich im Netz auf die schnelle wenig praktikable Antworten gefunden habe:
Wie groß ist der echte (also wirklich freie) Platzbedarf für vernünftiges Rift-Touch-Spielen bzw. wie sehr schränkt es mich ein, wenig Platz insbesondere nach vorne und hinten zu haben? Derzeit habe ich da keine Probleme, aber demnächst ziehen wir um und das einzige, was weniger Platz haben wird als bisher wird das Arbeits-/Zock-Zimmer sein. An VR hab ich bei der Wohnungssuche nicht gedacht.
Über Fallout4VR z.B. hab ich gelesen, dass man in jedem Fall Roomscale-VR braucht, aus der eigenen Erfahrung kenne ich aber nur Climb von einer Oculus-Präsentation, wo man auf einem runden Teppich mit vllt. 1m bis 1,5m Durchmessern stand. Bei Cockpitspielen wie EVE wird man ja vmtl. eh im Sitzen spielen, aber mit Touch wiederum kann ich mir ein Spielen im Sitzen nicht vorstellen. Bin da mangels Erfahrungen ziemlich skeptisch, ob die Anschaffung jetzt nicht ein Fehler im Hinblick darauf wäre, denn aufgrund der ganzen Kabelage (die ja zu recht in so ziemlich jeder Marketing-Darstellung rauseditiert ist) ist man ja auch an das Zimmer mit dem Gaming-PC gebunden.
OshMosch15. Dez 2017

Ebenso Soll heute noch abholbereit sein...schon mal die Kotztüten …Ebenso Soll heute noch abholbereit sein...schon mal die Kotztüten bereit legen.


Viel Glück! Hatte sicherheitshalber vorher für einen Monat eine bei Grover gemietet. Bei 350€ kostet mich das Teil jetzt mit Mietgebühr (60€) nur 10€ mehr als bei dem "normalen" 399€ Black Friday Angebot, deswegen hatte ich noch gewartet. Mir war aber mit dem Mietgerät schon nach 10 Minuten klar dass ich eine haben muss, ist echt sehr geil…

Abholung ging bei mir leider nicht, gab immer ne Fehlermeldung, aber die paar Tage komme ich dann schon noch durch. Viel Spaß!
Ruprecht15. Dez 2017

Preislich wird es ja langsam interessant. Ich frage mich aber, welches HMD …Preislich wird es ja langsam interessant. Ich frage mich aber, welches HMD sich als Spieler nun eher lohnt. Die Touch-Controller sollen ja ziemlich gut sein und derzeit ist die Rift ja auch schlicht günstiger, auf der anderen Seite liegt einer der derzeit wichtigsten VR-Publisher (auch wenn es bisher nur Adaptionen bekannter Titel sind) im heftigen Streit mit Facebook / Oculus und ignoriert die hart.


Welcher Publisher denn?
Jetzt bin ich auch schwach geworden, ich bin gespannt.
Ruprecht15. Dez 2017

Man wird sehen. Eigentlich bin ich auch bloß ein bisschen frustriert, weil …Man wird sehen. Eigentlich bin ich auch bloß ein bisschen frustriert, weil ich mich schon sehr auf die ganze VR-Sache gefreut hatte, dann Oculus mit seinen Exklusiv-Titeln zu Beginn einen gefühlt sowieso kaum überlebensfähigen Launch-Markt auch noch fragmentiert hat und jetzt ausgerechnet das erste HMD ist, das mich preislich zum Kauf verleitet. So gehen hehre Ideale dahin. Du scheinst ja ein Rift-Setup zu besitzen (lese ich jetzt einfach mal so raus) und kannst mir vielleicht eine Frage beantworten, zu der ich im Netz auf die schnelle wenig praktikable Antworten gefunden habe:Wie groß ist der echte (also wirklich freie) Platzbedarf für vernünftiges Rift-Touch-Spielen bzw. wie sehr schränkt es mich ein, wenig Platz insbesondere nach vorne und hinten zu haben? Derzeit habe ich da keine Probleme, aber demnächst ziehen wir um und das einzige, was weniger Platz haben wird als bisher wird das Arbeits-/Zock-Zimmer sein. An VR hab ich bei der Wohnungssuche nicht gedacht. Über Fallout4VR z.B. hab ich gelesen, dass man in jedem Fall Roomscale-VR braucht, aus der eigenen Erfahrung kenne ich aber nur Climb von einer Oculus-Präsentation, wo man auf einem runden Teppich mit vllt. 1m bis 1,5m Durchmessern stand. Bei Cockpitspielen wie EVE wird man ja vmtl. eh im Sitzen spielen, aber mit Touch wiederum kann ich mir ein Spielen im Sitzen nicht vorstellen. Bin da mangels Erfahrungen ziemlich skeptisch, ob die Anschaffung jetzt nicht ein Fehler im Hinblick darauf wäre, denn aufgrund der ganzen Kabelage (die ja zu recht in so ziemlich jeder Marketing-Darstellung rauseditiert ist) ist man ja auch an das Zimmer mit dem Gaming-PC gebunden.


Moin, also so richtig rumlaufen muss man bei kaum einem Spiel. Normalerweise teleportiert man sich oder es ist halt auf Schienen. Denke mit 1m x 1,5m kommst du locker hin, mehr hab ich hier auch nicht, eher weniger. Bei allem wo man steht / sitzt geht das wunderbar und es gibt auch "ingame" so ein Gitter dass dir anzeigt wenn du an die Ränder von deinem Spielbereich kommst.
Im Zweifelsfall halt vorm Kaufen 1x ein Gerät mieten und schauen ob der Platz reicht und dir nicht schlecht wird.
Chiefson15. Dez 2017

Welcher Publisher denn?



Zenimax. Die haben sich vor Gericht heftig mit Oculus gestritten und zumindest im Zusammenhang mit F4VR und SkyrimVR konzentriert man sich bisher deshalb wohl auf Vive (auch wenn es prinzipiell auch alles auf Rift läuft).
kurze Frage auch für XBOX One S geeignet? Habe nur was mit Streamen gelesen über PC das möchte ich aber nicht oder was braucht man genau für die Oculus Rift? Oder geht das eh sonst nur über PC?
userx100015. Dez 2017

kurze Frage auch für XBOX One S geeignet? Habe nur was mit Streamen …kurze Frage auch für XBOX One S geeignet? Habe nur was mit Streamen gelesen über PC das möchte ich aber nicht oder was braucht man genau für die Oculus Rift? Oder geht das eh sonst nur über PC?



Nur PC.
Ruprecht15. Dez 2017

Nur PC.



Notebook I7 GTX970M 8GB, das sollte doch auch reichen oder?
Bearbeitet von: "userx1000" 15. Dez 2017
Ruprecht15. Dez 2017

weil ich mich schon sehr auf die ganze VR-Sache gefreut hatte, dann Oculus …weil ich mich schon sehr auf die ganze VR-Sache gefreut hatte, dann Oculus mit seinen Exklusiv-Titeln zu Beginn einen gefühlt sowieso kaum überlebensfähigen Launch-Markt auch noch fragmentiert hat


Naja, ich denke man muss es schon etwas differenzierter betrachten. Hätte ich gerne offiziellen Vive-Support für die Oculus Titel? Ja, das hätte jeder Rift Nutzer gerne.
Allerdings investiert Oculus (Facebook) so viel wie kein anderer in die Erstellung hochwertiger VR-Erlebnisse, mit großem Abstand. Natürlich kann ich verstehen dass sie dabei auch einen gewissen Nutzen draus ziehen wollen. Manche Spiele sind zeitexklusiv, andere, die vollständig von Oculus bezahlt werden, vollexklusiv. Das alles wäre aber nur halb so schlimm (oder überhaupt nicht), wenn die Vive den Oculus Store nutzen könnte.
De fakto funktioniert das ja auch sehr gut mit Revive. Aber ich kann auch verstehen, warum es keinen offiziellen Support gibt. Oculus war von Anfang an sehr drauf bedacht ein "rundes Erlebnis" abzuliefern. Ich denke das sieht man schon beim Design der Brille, der Controllern und auch der Software. Das OculusSDK läuft am performantesten und das neue Oculus Home 2.0 inkl. Dash schlägt in die selbe Kerbe. Von Anfang an wurde kommuniziert, dass Oculus keinen "Wrapper" will um die Vive zu unterstützen, wie es umgekehrt bei SteamVR und der Rift der Fall ist. Wer regelmäßig SteamVR mit der Rift nutzt weiß auch, dass es absolut nicht optimal ist.

Jetzt ist Oculus der Treiber von OpenXR - und wird damit auch irgendwann den Store öffnen. Derweil ist das Problem in der Praxis aufgrund von Revive (was eben nicht mehr blockiert werden wird) gar nicht so groß.

Zur Frage bzgl. des Platzes: Spiele im Oculus-Store sind in der Regel darauf ausgelegt, mit wenig Platz und sogar ohne 360° Drehung zu funktionieren, wobei es mittlerweile auch dort schon Spiele gibt die Roomscale voraussetzen. (steht dann aber dabei). In den allermeisten Fällen reicht es aus einen Platz zu haben, in dem man seine Arme frei ausstrecken und einen keinen Ausfallschritt zu jeder Seite machen kann. Natürlich bedeutet mehr Platz auch meistens mehr Spaß, aber es funktioniert auch so.
Blaexe.15. Dez 2017

Wer regelmäßig SteamVR mit der Rift nutzt weiß auch, dass es absolut nicht …Wer regelmäßig SteamVR mit der Rift nutzt weiß auch, dass es absolut nicht optimal ist.


Wie wirkt sich das denn aus? Mein Haupthinderungsgrund ist eben, dass für mich nicht wirklich ersichtlich ist, wie gut ich mit der Rift die interessanten SteamVR-Titel und mit der Vive die interessanten Oculus-Store-Titel spielen kann. Mit seltenen Bildartefakten o.ä. könnte ich leben, aber in Zukunft bei jedem angekündigten VR-Titel "zittern" zu müssen, ob es auf meiner Brille nun wirklich Spaß macht, das schreckt mich ab. Habe mich auch ein bisschen über ReVive belesen und meistens lautete das Fazit "Geht schon, ABER..."
Ruprecht15. Dez 2017

Wie wirkt sich das denn aus?


Damit meine ich in erster Linie die Stabilität und Performance. Ist eben nicht optimal - außer für die Spiele die nativ das OculusSDK unterstützen.
In der Praxis habe ich bis jetzt allerdings jedes Spiel spielen können. Doom und Fallout habe ich nicht, das hat aber andere Gründe. Dafür sind die Touch Controller einfach deutlich besser und durchdachter als die Vive Wands.

300€ oder mehr für die Vive zusätzlich finde ich einfach nicht zu rechtfertigen. Ich hatte übrigens bei Release die Vive und Rift, hab nach dem Erscheinen der Touch Controller die Vive verkauft.
Bearbeitet von: "Blaexe." 15. Dez 2017
Action_Bronson15. Dez 2017

Fallout 4 VR ist wieder ein extra oder kann ich das mit dem Fallout 4 …Fallout 4 VR ist wieder ein extra oder kann ich das mit dem Fallout 4 auch spielen ?


Ist ein extra. Aber, mal auf reddit suchen, da hat jemand die diff files hochgeladen. Sind nur ein 100mb Patch für FO4, dann wird daraus die VR Version. Ist halt wieder die berüchtigte Grauzone
OH115. Dez 2017

Quelle oder nur FUD? Laut Oculus muss die Ware lediglich neu und bei einem …Quelle oder nur FUD? Laut Oculus muss die Ware lediglich neu und bei einem authorisierten Händler gekauft worden sein, was hier ja beides der Fall ist.


ebay ist nicht authorisiert. Deshalb ja meine Frage, ob auf der Rechnung ersichtlich ist, dass es via ebay war. Aber nachdem man eine normale MM Rechnung kriegt, ist alles im Lot.
Ruprecht15. Dez 2017

Preislich wird es ja langsam interessant. Ich frage mich aber, welches HMD …Preislich wird es ja langsam interessant. Ich frage mich aber, welches HMD sich als Spieler nun eher lohnt. Die Touch-Controller sollen ja ziemlich gut sein und derzeit ist die Rift ja auch schlicht günstiger, auf der anderen Seite liegt einer der derzeit wichtigsten VR-Publisher (auch wenn es bisher nur Adaptionen bekannter Titel sind) im heftigen Streit mit Facebook / Oculus und ignoriert die hart.


Ignoriert, ja. Aber das tolle/lustige an SteamVR/OpenVR ist ja, dass Oculus auch kompatibel ist. Wenn man Fallout 4 VR mit ner Rift startet, kriegt man sogar die Rift Controller-Modelle. Ist halt bei Touchpad vs Analogstick etwas krumm. Wobei FO4VR auch auf Vive teils recht fummelig ist, weil Port statt Neuentwicklung.

Aber zu 99% gilt, was mit SteamVR läuft, läuft auf beiden Headsets. Bzw auf allen drei Plattformen, gibt ja jetzt auch Windows MR.
Ruprecht15. Dez 2017

Wie wirkt sich das denn aus? Mein Haupthinderungsgrund ist eben, dass für …Wie wirkt sich das denn aus? Mein Haupthinderungsgrund ist eben, dass für mich nicht wirklich ersichtlich ist, wie gut ich mit der Rift die interessanten SteamVR-Titel und mit der Vive die interessanten Oculus-Store-Titel spielen kann. Mit seltenen Bildartefakten o.ä. könnte ich leben, aber in Zukunft bei jedem angekündigten VR-Titel "zittern" zu müssen, ob es auf meiner Brille nun wirklich Spaß macht, das schreckt mich ab. Habe mich auch ein bisschen über ReVive belesen und meistens lautete das Fazit "Geht schon, ABER..."


Wie? Imo nahezu gar nicht bisher. Hab ne Rift und kann bisher alles an SteamVR und Oculus Titeln spielen. Das größte Problem bisher ist in Fallout 4 VR die Menüsteuerung, weil die auf beiden Headsets Rotz ist, aber durch Bethesdas absolut faule Implementierung mit den Analogsticks noch schlechter funktioniert als auf Vive. Was lustig ist, da es mit Analogsticks aufm Controller in der normalen Version eigentlich gut geht. Wobei es dafür Bethesda-Spiel-typisch schon Mods von Spielern gibt, womit die Touch controller besser harmonieren. Aber ansonsten hatte ich noch kein einziges SteamVR Spiel, was auf Rift nicht spielbar war.

Genau das ist ja das geile an SteamVR/OpenVR. Alle drei großen PC Headsets werden unterstützt, und Vive/Rift sind dabei effektiv komplett direkt kompatibel. Hab auch schon paar Sachen in Unity mit OpenVR programmiert, mittlerweile muss man da quasi nichts mehr spezifisch auf eine Plattform zuschneiden.
Bearbeitet von: "IaWord" 15. Dez 2017
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Arrbok. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text