131°
[eBay] Qumox 16GB MicroSD CLASS 10 | Raspberry Pi kompatible | 7,42€

[eBay] Qumox 16GB MicroSD CLASS 10 | Raspberry Pi kompatible | 7,42€

ElektronikEbay Angebote

[eBay] Qumox 16GB MicroSD CLASS 10 | Raspberry Pi kompatible | 7,42€

Preis:Preis:Preis:7,42€
Zum DealZum DealZum Deal
Ist ja nicht immer einfach was passendes für den PI zu finden.
Diese funktioniert bei mir und is ziemlich günstig. Vllt sucht ja gerade auch jemand.

Qumox

- 16GB

- Brand New

- microSDHC

- UHS-I (U1)

- Class 10

- Write: 12MB/s Read: 70MB/s

Anbieter :
Sunny Developing Company
Flat A, 13/F Block 2, Provient Centre,
North Point
Hong Kong
- Claud

16 Kommentare

? Welche soll den nicht pi kompatibel sein? Schreibrate ist mies, Preis so lala

Anbieter :
Sunny Developing Company
Flat A, 13/F Block 2, Provient Centre,
North Point
Hong Kong

16 GB ist mir für den Pi zu viel. 8Gb reichen vollkommen und sind noch 1 -2 eur günstiger.

Naja kommt immer drauf an was man mit dem kleinen so machen will, aber die SD würde ich nur im Notfall benutzen, da ich schon beim einrichten soviel Zeit brauchen würde wegen den Zugriffszeiten oO

Der Preis ist aber auf jedenfalls interessant

Gibt es eigentlich immer noch die "Handyverträge" bei welchem man ne SD for free bekommt?

Habe dort auch bestellt und es passt alles.
Aber im Vergleich zu anderen Händlern ist das jetzt auch nicht so viel niedriger...

Welche 8GB SD-Karten sind denn noch erhältlich und Pi-kompatibel? 16GB sind mir viel zu viel für den Pi.

Telli

Gibt es eigentlich immer noch die "Handyverträge" bei welchem man ne SD for free bekommt?




Jap.

Telli

Gibt es eigentlich immer noch die "Handyverträge" bei welchem man ne SD for free bekommt?



Hättest du da einen guten Tipp, welches Angebot gerade interessant ist?

SD ist SD. Kompatibel zu SDHC-kompatiblen Endgerät ist jede SD(HC). Dass sich hier Leute von 'pi-kompatibel' begeistern lassen ist doch verdammt peinlich.

Mein lieber delcake. Auch wenn du der Meinung bist, es müsste uns peinlich sein - was es zumindest für mich nicht ist: Der Pi ist wählerisch, was SD-Karten angeht.

Sandisk, ich kaufe nur Sandisk. Ich habe einfach keine Lust das mir so eine billige China SD Karte um die Ohren fliegt und meine Daten allesamt weg sind.

16GB Sandisk SDHC kostet bei Amazon knapp 10 Euro. Ich denke die 3 Euro mehr sollte man hier in jedem Fall investieren.

Telli

Gibt es eigentlich immer noch die "Handyverträge" bei welchem man ne SD for free bekommt?


Bei dem hier bekommst Amazon Guthaben. Als ich vor 2 Wochen bei dem Anbieter ne Karte gekauft hab gab's da noch sd Karten aber prinzipiell kann man die sich ja auch bei Amazon dann kaufen. Gibt aber immer wieder mal Angebote.http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=221572887259&alt=web


Tante Edit sagt:
Doch noch welche gefunden ;-)
pages.ebay.com/lin…web

Miri

Mein lieber delcake. Auch wenn du der Meinung bist, es müsste uns peinlich sein - was es zumindest für mich nicht ist: Der Pi ist wählerisch, was SD-Karten angeht.



Theoretisch *kann* das doch gar nicht sein, dass eine SD Karte nicht genommen wird bei gleicher Formatierung usw.?
Also nur aufgrund der Hardware..

Hab die Samsung EVO mit 16GB bei Amazon bestellt, kostete 2€ mehr, dafür hab ich Garantie, Support und ne schnelle Lieferung. Aber das muss jeder für sich entscheiden! :-)

one25

Hättest du da einen guten Tipp, welches Angebot gerade interessant ist? Bei dem hier bekommst Amazon Guthaben. Als ich vor 2 Wochen bei dem Anbieter ne Karte gekauft hab gab's da noch sd Karten aber prinzipiell kann man die sich ja auch bei Amazon dann kaufen. Gibt aber immer wieder mal Angebote.http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=221572887259&alt=web





Tante Edit sagt:
Doch noch welche gefunden ;-)
pages.ebay.com/lin…web





Irgendwie gehen deine Links nicht^^°


Miri

Mein lieber delcake. Auch wenn du der Meinung bist, es müsste uns peinlich sein - was es zumindest für mich nicht ist: Der Pi ist wählerisch, was SD-Karten angeht.



"Wie sich herausstellte ist letzen Endes der Herstellungsprozess des Chips in der SD Karte entscheidend. Ist der Prozess “zu modern”, d.h. ist der Hersteller auf einen neueren und platzsparenden Prozess bei der Die-Herstellung gewechselt, dann funktionieren diese Karten mit dem BCM2835 Chip des Raspberry Pi nicht. Diese Information stammt von Pete Lomas, der den Pi mit designt hat. Eine Möglichkeit einer Karte dies von außen ansehen zu können gibt es leider nicht. Das ist die große Crux."
Quelle: raspberrycenter.de/han…-pi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text