377°
(Ebay-Redcoon) LG 60LB561V 60 Zoll mit Triple-Tuner für 749€

(Ebay-Redcoon) LG 60LB561V 60 Zoll mit Triple-Tuner für 749€

ElektronikEbay Angebote

(Ebay-Redcoon) LG 60LB561V 60 Zoll mit Triple-Tuner für 749€

Preis:Preis:Preis:749€
Zum DealZum DealZum Deal
Redcoon bietet auf Ebay den LG 60LB561V 60 Zoll mit Triple-Tuner für 749€.

Vergleichspreis 918,99€: idealo.de/pre…htm

Kerndaten
Energieeffizienzklasse (EU): A+
151 cm Bildschirmdiagonale
USB-Recording, 400 Hz
2xHDMI,1xUSB,1xScart,1xCI+

USB-Aufnahmefunktion
Media-Player-Funktion
2.0 Lautsprechersystem
Der LG 60LB561V ist ein Full-HD-Fernseher mit integriertem Triple-Tuner und einer Bildschirmdiagonale von 151 cm (60"). Die 400 Hz Bildwiederholfrequenz sorgen für eine saubere Bilddarstellung in rasanten Szenen. Die vielen Anschlüsse ermöglichen das Anschließen von externen Geräten, wie USB-Sticks, Konsolen, Blu-ray Player etc. (jub)

Beste Kommentare

Happyschnapper

Hab mir gerade erst einen Sony BRAVIA KDL-60W855 gekauft – für unter'm Strich 979€. Das finde ich in Relation besser als diese einfache LG-Glotze – zumal ich LG, Panasonic, Samsung und Sony im DIREKTEN VERGLEICH ZUHAUSE stehen hatte (ja, VIER Fernseher direkt und gleichzeitig nebeneinander). Alle mit demselben Signal versorgt, war ein super Vergleich möglich, vor allem um Welten besser als in jedem Technik-Markt. Mein Ergebnis: # Der getestete LG hatte WebOS, was mir gut gefiel – aber bei TV das schlechteste Bild (Blu-ray und 3D dafür TOP!). # Der Panasonic hatte das stabilste und durchdachteste Betriebssystem, aber vom Bild her nicht wirklich besser als LG. # Der Samsung war in allen Bereichen Mittelmaß – wie ein VW Golf. # Der Sony BRAVIA KDL-55W805B hatte MIT ABSTAND das beste Bild, aber die lahmste Software. Da mir die Bildqualität am wichtigsten ist, habe ich alle Fernseher bis auf den Sony zurück geschickt. Dann kam noch ein Vergleich Side-by-Side zwischen o.g. 55-Zoll-Sony und seinem größeren Bruder, dem 60W855B. Zwar war das Bild MEINES Test-805ers etwas besser als das des 60ers, aber ich wollte unbedingt etwas Größeres haben. Und als ich dann ein super Angebot bekam, musste ich es einfach tun! Also, wer keine Smart-Features und auch kein 3D braucht, bekommt TROTZDEM etwas Besseres, denn Sony wird IMMER ein besseres Bild haben als LG – es sei denn, es ist ein LG-Panel im Sony drin...



Ich will hoffen du hast die Versandkosten und den Wertverlust der Geräte bezahlt.

Sorry ich find sowas nur asozial.

36 Kommentare

Soweit ich das sehen kann Bestpreis zurzeit!



Also, "zurzeit" sicher Bestpreis, sonst wäre es ja kein Deal

Gab es aber vor kurzem auch schonmal günstiger:
hukd.mydealz.de/dea…983

Der Preis für nen 60 Zoll-TV ist natürlich schon gut.


Das Gerät sollte doch eigentlich recht gut sein, sogar vergleichbar mit dem W605, oder?

Bis 55" hat er nen 50Hz Panel, der 60er aber nen 100Hz. Leider findet man kaum Tests zu dem Gerät.

Edit: Selbst bei Amazon gibts keine Bewertung zum 60" Gerät.

hmm, kein Smart-TV, kein W-Lan, keine 3-D Funktion. Preis ist aber gut

sicherlich vergleichbar mit dem ue60h6273, den es hier für 699 gab, bei dem ich zugeschlagen habe.
vorteile: usb-recording, 400/100hz
nachteile: kein smart tv, 50€ teurer, noch weniger anschlüsse, kein wlan

meiner meinung nach ist größe das wichtigste argument bei einem tv, habe mich nach 3 tagen eingewöhnung schon jetzt an die 60 zoll gewöhnt und könnte mehr vertragen

uhhh, das wäre meins gewesen. hätte ich vor 2 jahren nicht den 46er gekauft.

vor allem wenn ein PC davor geschaltet ist, wie bei mir, sind smart und wlan und 3D super-unnötig. (3D halte ich für einen Werbegag - aber sicherlich für so manch einen Menschen und die Entwicklung des Fernsehens wichtig).


lxd

uhhh, das wäre meins gewesen. hätte ich vor 2 jahren nicht den 46er gekauft. vor allem wenn ein PC davor geschaltet ist, wie bei mir, sind smart und wlan und 3D super-unnötig. (3D halte ich für einen Werbegag - aber sicherlich für so manch einen Menschen und die Entwicklung des Fernsehens wichtig).



Sehe ich genauso. Dream/vu+ und Fire TV ran, alles gut.

Interessant wäre trotzdem ein direkter Bildvergleich (z. B. Bei Fußball) gegen den Sony w605. Ob sich die 200€ Aufpreis lohnen ist so halt fraglich.

schade. kein wlan und kein smart

lxd

uhhh, das wäre meins gewesen. hätte ich vor 2 jahren nicht den 46er gekauft. vor allem wenn ein PC davor geschaltet ist, wie bei mir, sind smart und wlan und 3D super-unnötig. (3D halte ich für einen Werbegag - aber sicherlich für so manch einen Menschen und die Entwicklung des Fernsehens wichtig).



wobei ich nicht glaube, dass dreambox oder VU+ benötigt werden. der interne triple tuner sollte ausreichend sein. aber natürlich mit externer box noch besser. nur kostet die gleich 250-350 EUR. Die könnte man sofort in eine bessere flimmerfläche investieren.

Hab mir gerade erst einen Sony BRAVIA KDL-60W855 gekauft – für unter'm Strich 979€. Das finde ich in Relation besser als diese einfache LG-Glotze – zumal ich LG, Panasonic, Samsung und Sony im DIREKTEN VERGLEICH ZUHAUSE stehen hatte (ja, VIER Fernseher direkt und gleichzeitig nebeneinander). Alle mit demselben Signal versorgt, war ein super Vergleich möglich, vor allem um Welten besser als in jedem Technik-Markt.

Mein Ergebnis:
# Der getestete LG hatte WebOS, was mir gut gefiel – aber bei TV das schlechteste Bild (Blu-ray und 3D dafür TOP!).
# Der Panasonic hatte das stabilste und durchdachteste Betriebssystem, aber vom Bild her nicht wirklich besser als LG.
# Der Samsung war in allen Bereichen Mittelmaß – wie ein VW Golf.
# Der Sony BRAVIA KDL-55W805B hatte MIT ABSTAND das beste Bild, aber die lahmste Software.

Da mir die Bildqualität am wichtigsten ist, habe ich alle Fernseher bis auf den Sony zurück geschickt. Dann kam noch ein Vergleich Side-by-Side zwischen o.g. 55-Zoll-Sony und seinem größeren Bruder, dem 60W855B. Zwar war das Bild MEINES Test-805ers etwas besser als das des 60ers, aber ich wollte unbedingt etwas Größeres haben. Und als ich dann ein super Angebot bekam, musste ich es einfach tun!

Also, wer keine Smart-Features und auch kein 3D braucht, bekommt TROTZDEM etwas Besseres, denn Sony wird IMMER ein besseres Bild haben als LG – es sei denn, es ist ein LG-Panel im Sony drin...

Ich suche auch einen großen "Fernseher" der dann nur am MediaCenter als Monitor läuft.
Der hier sieht dafür gut aus.

Schaltet der Monitor sich in Standby, wenn er vom MediaCenter kein Signal mehr bekommt? Mein alter Samsung zeigt dann leider für immer und ewig die Meldung "Kein Signal" an und verbraucht je nach Helligkeit 5-10 mal soviel Strom wie das MediaCenter unter Volllast :-)

Die in normalen TV-Geräten verbauten PVR-Lösungen taugen allesamt nur sehr wenig, muss ich noch hinzufügen! Ausnahme ist hier PANASONIC, vor allem die 754er Modelle mit Twin-Tuner, also zwei SAT-Tunern usw. Die funktionieren in der Tat so gut, dass ein zusätzlicher Festplattenrecorder tatsächlich nicht erforderlich ist. Aber NUR bei Panasonic würde ich das so sagen – ALLE anderen Geräte (LG, Samsung, Sony, Philips usw.) taugen nur als zusätzliche Lösung oder für Nutzer mit SEHR geringen Ansprüchen!

Beispiel: ich möchte ARD HD aufnehmen, aber eine ältere Aufnahme bzw. einen Film über Amazon Instant Video/Maxdome oder von der NAS schauen. Sehr viele Fernseher streiken hier schon! Normal MUSS es aus technischer Sicht problemlos möglich sein, z.B. ZDF neo HD zu schauen, während ZDF HD aufgenommen wird – geht aber ebenfalls in der Regel nicht! Oftmals lassen sich auch gesehen Aufnahmen nicht löschen, während eine Sendung aufgezeichnet wird. Und TimeShift geht fast immer nur auf Knopfdruck, nicht permanent (hier gibt es aber Ausnahmen, z.B. LG).
All diese Dinge kann PANASONIC leisten, vor allem bei den Geräten der 754er Reihe. Da brauche selbst ich keinen PVR mehr zusätzlich! Aber was nützt es mir, wenn die Bildqualität im direkten Vergleich nicht an Sony heranreicht? Mir zumindest nix, leider...

Hast du die TV Bildeinstellungen angepasst oder mit den Herstellern werten diese Tests gefahren? gerade Lg werden oft in der Standardeinstellung beanstandet, findet man dann aber eine passende Abstimmung sind die meisten nörgeln mehr als zufrieden.

Happyschnapper

Hab mir gerade erst einen Sony BRAVIA KDL-60W855 gekauft – für unter'm Strich 979€. Das finde ich in Relation besser als diese einfache LG-Glotze – zumal ich LG, Panasonic, Samsung und Sony im DIREKTEN VERGLEICH ZUHAUSE stehen hatte (ja, VIER Fernseher direkt und gleichzeitig nebeneinander). Alle mit demselben Signal versorgt, war ein super Vergleich möglich, vor allem um Welten besser als in jedem Technik-Markt.......


Happyschnapper

[...] denn Sony wird IMMER ein besseres Bild haben als LG [...]

Allein diese Aussage disqualifiziert deinen kompletten Beitrag.

Happyschnapper

[...] denn Sony wird IMMER ein besseres Bild haben als LG [...]



Tut es nicht. Aussage = korrekt. Zumal ja angefügt ist, es sei denn, das Panel stammt von LG. Was du im Quote verschwiegen hast.

Soweit ich das sehen kann Bestpreis zurzeit!



Über redcoon kann man ja vieles sagen, auch wegen der jüngst negativen Publicity...aber mal ganz ehrlich Pixmania ist ein Hasenverein vor dem Herrn, der Preis gilt nicht!


Happyschnapper

[...] denn Sony wird IMMER ein besseres Bild haben als LG [...]


Der Meinung muss ich mich anschließen. Es ist unterhaltsam, immer wieder zu sehen, wie einzelne Hersteller glorifiziert werden. Insbesondere in einem Fall wie diesem, bei dem das vermeintlich technische Potenzial verglichen werden soll. Betrachtet man jedoch unabhängige Test, etwa die Stiftung Warentest, so muss man feststellen, dass die Bildqualität von LG und Samsung im bezug auf Preis Leistung meist besser ist als die von Sony. Vergleicht man jedoch fernseher die 200 euro auseinander liegen, so ist das wie ein vergleich von Äpfel und Birnen. Für 200€ mehr gibt es von den Koreanern dann nämlich auch eine bessere Klasse Panels.

Wie Ihr auch immer meint, es ist halt mein Ergebnis nach einem Test, den so gut wie KEINER wirklich selbst hätte machen können. Doof anquatschen lassen muss ich mich hier nicht, das habe ich nicht nötig, sorry. Hatte eigentlich gedacht, dem einen oder anderen zu helfen... aber ich hätte wissen müssen, dass hier viel zu viele Neider und Deppen unterwegs sind!

Und selbstverständlich habe ich A) mit den Werkseinstellungen getestet und dann B) mit den optimalen Settings aus renommierten Testberichten – und NEIN, ausdrücklich nicht mit Settings von Möchtegerns vom HiFi-Forum!

Hauptsache DU bezeichnest andere als Möchtegerns ...

Happyschnapper

Wie Ihr auch immer meint, es ist halt mein Ergebnis nach einem Test, den so gut wie KEINER wirklich selbst hätte machen können. Doof anquatschen lassen muss ich mich hier nicht, das habe ich nicht nötig, sorry. Hatte eigentlich gedacht, dem einen oder anderen zu helfen... aber ich hätte wissen müssen, dass hier viel zu viele Neider und Deppen unterwegs sind! Und selbstverständlich habe ich A) mit den Werkseinstellungen getestet und dann B) mit den optimalen Settings aus renommierten Testberichten – und NEIN, ausdrücklich nicht mit Settings von Möchtegerns vom HiFi-Forum!


Deine Beweggründe sind fraglos edel. Eine solche Pauschalisierung, wie du sie in deinem Beitrag getroffen hast, deuter jedoch auf eine vorgefasste Meinung hin. Diese würde dann dein Testegebnis beeinflussen. Aus diesem Grund liegt der von Charlie Brown gezogene Schluss nah und ist nicht als persönlicher Angriff zu verstehen.

von redcoon kaufe ich nichts was über 149 Euro kostet

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text