Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ebay / Saturn] HP Pavilion 15-dk0358ng Gaming Notebook 15.6" IPS 250nits i5-9300H Full HD GTX1650 Windows 10 16GB RAM 512GB SSD
310° Abgelaufen

[ebay / Saturn] HP Pavilion 15-dk0358ng Gaming Notebook 15.6" IPS 250nits i5-9300H Full HD GTX1650 Windows 10 16GB RAM 512GB SSD

728,86€804,84€-9% Kostenlos KostenloseBay Angebote
17
eingestellt am 27. Aug 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Saturn verkauft jetzt über ebay das HP Pavilion 15-dk0358ng Gaming Notebook 15.6" IPS 250nits i5-9300H Full HD GTX1650 Windows 10 16GB RAM 512GB SSD zum guten Preis

Nutzt den angezeigten Code an der Kasse

► Preisvergleich bei 804,84€


Display 15.6", 1920x1080, 141dpi, 60Hz, non-glare, IPS, 250cd/m²
CPU Intel Core i5-9300H, 4x 2.40GHz
RAM 16GB DDR4-2666 (2x 8GB Module, 2 Slots)
HDD N/A
SSD 512GB M.2 PCIe, 32GB M.2 PCIe (2280, Intel Optane)
Grafik NVIDIA GeForce GTX 1650 (Mobile), 4GB GDDR5
Anschlüsse 1x HDMI, 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4, 3x USB-A 3.0, 1x Gb LAN
Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2), Bluetooth 4.2, Miracast
Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 3 Zellen, 52Wh), 8.5h Laufzeit
Gewicht 2.28kg
Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten TPM 2.0, Beschleunigungssensor
Eingabe Tastatur mit DE-Layout (grün beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk N/A
Cardreader SD-Card
Abmessungen (BxTxH) 360x256x23mm
Farbe schwarz (Shadow Black)
Herstellergarantie ein Jahr
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
17 Kommentare
Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit ryzen genommen mit 8gb damals für unter 600€. Mag 16gb RAM mittlerweile haben.
knofensa27.08.2020 16:07

Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit …Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit ryzen genommen mit 8gb damals für unter 600€. Mag 16gb RAM mittlerweile haben.


lies den verbauten doch einfach mit GPU-Z aus und falls er zu teuer ist, den günstigsten ähnlichen kaufen.
250nits, nope
knofensa27.08.2020 16:07

Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit …Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit ryzen genommen mit 8gb damals für unter 600€. Mag 16gb RAM mittlerweile haben.


Völlig egal, er muss nur kompatibel sein. Musst schauen, ob deiner 2400, oder 2666mhz hat. Dann einen entsprechenden Riegel mit der gleichen MHz Zahl holen.
Könnte man hier über den USB-C und HDMI zwei Monitore anschliessen?

Laut hp: "Power your device or connect to an external display from just one USB-C™ port with 5 Gb/s signaling rate. And it's reversible, so you never have to worry about plugging in upside down"


Die Frage ist, ob man dann beide Monitore (HDMI und USB-C) oder sogar das eingebaute Display gleichzeitig nutzen kann?
Bearbeitet von: "STIX" 27. Aug
Welche HDMI Version?
knofensa27.08.2020 16:07

Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit …Welchen RAM könnt ihr mir empfehlen, habe das kleinere Modell davon mit ryzen genommen mit 8gb damals für unter 600€. Mag 16gb RAM mittlerweile haben.


Sind DDR4 - 3200er verbaut.
gtx1650...marginal schneller als die GTX 980M
STIX27.08.2020 17:00

Könnte man hier über den USB-C und HDMI zwei Monitore anschliessen?Laut h …Könnte man hier über den USB-C und HDMI zwei Monitore anschliessen?Laut hp: "Power your device or connect to an external display from just one USB-C™ port with 5 Gb/s signaling rate. And it's reversible, so you never have to worry about plugging in upside down"Die Frage ist, ob man dann beide Monitore (HDMI und USB-C) oder sogar das eingebaute Display gleichzeitig nutzen kann?


Würde die Angabe noch Mal prüfen: mein Modell mit Ryzen CPU hat kein DP über USB-C und damit keine Möglichkeit einen Monitor anzuschließen
STIX27.08.2020 17:00

Könnte man hier über den USB-C und HDMI zwei Monitore anschliessen?Laut h …Könnte man hier über den USB-C und HDMI zwei Monitore anschliessen?Laut hp: "Power your device or connect to an external display from just one USB-C™ port with 5 Gb/s signaling rate. And it's reversible, so you never have to worry about plugging in upside down"Die Frage ist, ob man dann beide Monitore (HDMI und USB-C) oder sogar das eingebaute Display gleichzeitig nutzen kann?


Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen günstigen, universellen von Amazon ausprobiert, der kein Bild geliefert hat. Danach dann die HP G5 Docking Station, die nicht erkannt wurde und noch nichtmal USB funktionierte. Wollte da schon aufgeben und bin dann auf einen gebrauchten HP 3005pr Replikator gestoßen, dem ich dann auch noch eine Chance gegeben habe. Da musste ich dann noch ein Anschlußkabel extra für besorgen, was aber den Vorteil hatte, dass ich gleich ein extra kurzes nehmen konnte. Außerdem musste ich noch die Firmware erneuern und auf dem Lappi die neusten Treiber direkt von Displaylink installieren.

Bei dem Teil läuft alles! Hat neben HDMI auch noch Displayport, so dass mit Adapter gleich zwei Monitore angeschlossen werden können. Allerdings sind die auf 30 FPS limitiert. Zum zocken nutze ich daher doch den primären HDMI Ausgang.

Das eingebaute Display kann nach Bedarf genutzt werden, oder auch nicht. Ist alles frei konfigurierbar. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass Windows da etwas senil ist und nach einem Neustart oftmals die Konfiguration vergisst und neu auswürfelt...
Waterkant28.08.2020 06:53

Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen …Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen günstigen, universellen von Amazon ausprobiert, der kein Bild geliefert hat. Danach dann die HP G5 Docking Station, die nicht erkannt wurde und noch nichtmal USB funktionierte. Wollte da schon aufgeben und bin dann auf einen gebrauchten HP 3005pr Replikator gestoßen, dem ich dann auch noch eine Chance gegeben habe. Da musste ich dann noch ein Anschlußkabel extra für besorgen, was aber den Vorteil hatte, dass ich gleich ein extra kurzes nehmen konnte. Außerdem musste ich noch die Firmware erneuern und auf dem Lappi die neusten Treiber direkt von Displaylink installieren. Bei dem Teil läuft alles! Hat neben HDMI auch noch Displayport, so dass mit Adapter gleich zwei Monitore angeschlossen werden können. Allerdings sind die auf 30 FPS limitiert. Zum zocken nutze ich daher doch den primären HDMI Ausgang.Das eingebaute Display kann nach Bedarf genutzt werden, oder auch nicht. Ist alles frei konfigurierbar. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass Windows da etwas senil ist und nach einem Neustart oftmals die Konfiguration vergisst und neu auswürfelt...


Danke!
Waterkant28.08.2020 06:53

Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen …Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen günstigen, universellen von Amazon ausprobiert, der kein Bild geliefert hat. Danach dann die HP G5 Docking Station, die nicht erkannt wurde und noch nichtmal USB funktionierte. Wollte da schon aufgeben und bin dann auf einen gebrauchten HP 3005pr Replikator gestoßen, dem ich dann auch noch eine Chance gegeben habe. Da musste ich dann noch ein Anschlußkabel extra für besorgen, was aber den Vorteil hatte, dass ich gleich ein extra kurzes nehmen konnte. Außerdem musste ich noch die Firmware erneuern und auf dem Lappi die neusten Treiber direkt von Displaylink installieren. Bei dem Teil läuft alles! Hat neben HDMI auch noch Displayport, so dass mit Adapter gleich zwei Monitore angeschlossen werden können. Allerdings sind die auf 30 FPS limitiert. Zum zocken nutze ich daher doch den primären HDMI Ausgang.Das eingebaute Display kann nach Bedarf genutzt werden, oder auch nicht. Ist alles frei konfigurierbar. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass Windows da etwas senil ist und nach einem Neustart oftmals die Konfiguration vergisst und neu auswürfelt...


Waterkant28.08.2020 06:53

Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen …Es ist etwas tricky den passenden Replicator zu finden. Habe einen günstigen, universellen von Amazon ausprobiert, der kein Bild geliefert hat. Danach dann die HP G5 Docking Station, die nicht erkannt wurde und noch nichtmal USB funktionierte. Wollte da schon aufgeben und bin dann auf einen gebrauchten HP 3005pr Replikator gestoßen, dem ich dann auch noch eine Chance gegeben habe. Da musste ich dann noch ein Anschlußkabel extra für besorgen, was aber den Vorteil hatte, dass ich gleich ein extra kurzes nehmen konnte. Außerdem musste ich noch die Firmware erneuern und auf dem Lappi die neusten Treiber direkt von Displaylink installieren. Bei dem Teil läuft alles! Hat neben HDMI auch noch Displayport, so dass mit Adapter gleich zwei Monitore angeschlossen werden können. Allerdings sind die auf 30 FPS limitiert. Zum zocken nutze ich daher doch den primären HDMI Ausgang.Das eingebaute Display kann nach Bedarf genutzt werden, oder auch nicht. Ist alles frei konfigurierbar. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass Windows da etwas senil ist und nach einem Neustart oftmals die Konfiguration vergisst und neu auswürfelt...



Okay, DisplayLink wird funktionieren, aber das spricht eben für das fehlende DP - über DisplayLink wird das Videosignal kodiert, dann über USB übertragen und über den Replikator wieder dekodiert. Daher auch 30 fps und die entsprechende Latenz.
Ost28.08.2020 08:26

Okay, DisplayLink wird funktionieren, aber das spricht eben für das …Okay, DisplayLink wird funktionieren, aber das spricht eben für das fehlende DP - über DisplayLink wird das Videosignal kodiert, dann über USB übertragen und über den Replikator wieder dekodiert. Daher auch 30 fps und die entsprechende Latenz.


Gut, das macht Sinn! Zumal der Replikator auch an USB-3 läuft und nicht zwingend C braucht.
Ost28.08.2020 08:26

Okay, DisplayLink wird funktionieren, aber das spricht eben für das …Okay, DisplayLink wird funktionieren, aber das spricht eben für das fehlende DP - über DisplayLink wird das Videosignal kodiert, dann über USB übertragen und über den Replikator wieder dekodiert. Daher auch 30 fps und die entsprechende Latenz.


Hmmm. von welcher Verzögerung sprechen wir da, kann man das in etwa sagen?
Bearbeitet von: "STIX" 28. Aug
STIX28.08.2020 13:36

Hmmm. von welcher Verzögerung sprechen wir da, kann man das in etwa sagen?


Das ist sehr unterschiedlich. DisplayLink ist CPU-lastig und generell picky. Hierzu gibt es ein paar Treads wenn man google bemüht
Hat jemanden eine Empfehlung für eine 15" Laptop mit IPS Bildschirm bis 500 EUR? Vielen Dank im Voraus!
SealTheDeal28.08.2020 15:40

Hat jemanden eine Empfehlung für eine 15" Laptop mit IPS Bildschirm bis …Hat jemanden eine Empfehlung für eine 15" Laptop mit IPS Bildschirm bis 500 EUR? Vielen Dank im Voraus!


Wofür?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text