182°
@ebay: Teufel Raumfeld Stereo Cubes HiFi Lautsprecher Streaming DLNA USB Multiroom für 319€ / Idealo ab 515 €

@ebay: Teufel Raumfeld Stereo Cubes HiFi Lautsprecher Streaming DLNA USB Multiroom für 319€ / Idealo ab 515 €

TV & HiFiEbay Angebote

@ebay: Teufel Raumfeld Stereo Cubes HiFi Lautsprecher Streaming DLNA USB Multiroom für 319€ / Idealo ab 515 €

Preis:Preis:Preis:319€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo ab 515 € / Test-Note 1,5 / Amazon Berwertung 3,7 Sterne bei 20 Bewertungen

Teufel Raumfeld Cubes Stereo HiFi Lautsprecher Streaming DLNA USB Multiroom

Raumfeld® Stereo Cubes

Wer die Stereo Cubes in Action erlebt hat, ahnt wie radikal der technische Ansatz gewesen sein muss. War er! In den 20 cm breiten, sofort spielfertigen Würfeln stecken kühne akustische Entwicklungen: vom 2-Wege-Koaxial-System, das vom Ideal der Punktschallquelle inspiriert ist über die professionelle Bi-Amping-Technologie mit 160-Watt-Verstärker, bis zur verlustfreien Übertragung über WLAN, auch bei hochauflösenden Audiodateien. Während Sie per Tablet oder Smartphone alles unter Kontrolle haben, stellen die Stereo Cubes ein akustisches Feuerwerk in den Raum wie Sie es von ausgewachsenen Stereoanlagen erwarten würden.


WLAN plug & play Spotify USB


Highlights

•Kräftiges HiFi-Streaming-System mit echtem Stereopanorama & 160-Watt-Verstärker
•Progressives Double-Bass-Reflexsystem und großer Tieftöner für tiefen, präzisen Bass
•2-Wege-Koaxial-System + Bi-Amping-Technologie aus dem High-End-Bereich
•Android-Streaming, iOS-Streaming, Netzwerk-, USB-Speicher, DLNA, UPnP
•Spielt Spotify Connect, TIDAL, Napster, Internetradio über TuneIN – Bedienung über gratis App
•Multiroom: gleiche oder unterschiedliche Musik in mehreren Räumen hören
•Stromsparender und umweltfreundlicher Standby-Betrieb von weniger als 1 Watt

True-Stereo-System
Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern bietet Raumfeld mit den Stereo Cubes, Stereo S und M, Streaming-Regallautsprecher an, die ein echtes Stereopanorama durch zwei physisch voneinander getrennte Lautsprecher produzieren. Die Vorteile: Hören Sie breiten, raumfüllenden Klang und wie sich die Instrumente im Stereopanorama verteilen. Dank der fortschrittlichen Raumfeld Technologie gibt es zwischen den beiden Lautsprechern keinen auf den Klang negativ auswirkenden zeitlichen Versatz.

Double-Bass-Reflexsystem & 90-Watt-Bi-Amping
Trotz der kompakten Bauweise ist es unseren Ingenieuren hier in Berlin gelungen eine Klangqualität wie bei größeren Regallautsprechern zu realisieren. Das progressive Double-Bass-Reflexsystem integriert gleich 2 durch das Gehäuse geschwungene Bassreflexrohre, die dem großen Tiefmitteltöner zusätzlichen tiefen, festen Bass bis 62 Hz spendieren.

Mit dem effektiv arbeitenden, rauscharmen 90-Watt-Verstärker in Bi-Amping-Technologie (Hochtöner und Tiefmitteltöner werden jeweils über einen Verstärkerkanal angesteuert) sind kleine, aber lautstarke Partys für die Stereo Cubes ein Kinderspiel.

Koaxiale Anordnung der Töner
Hoch- und Tiefmitteltöner sind auf einer Achse angeordnet. Ein ähnliches Prinzip verwendet unser High End-Speaker Definion 5 (stereoplay Highlight 9/2013). Diese Anordnung minimiert Laufzeitunterschiede und kommt dem Ideal einer Punktschallquelle näher. Das Resultat: eine transparente, präzise Wiedergabe über den gesamten Frequenzbereich. So viel High Fidelity steckt in keinem anderen Streaming-Lautsprecher.

Streaminganbieter, Internetradio, USB, DLNA und mehr
Hören Sie Musik über TuneIn (weltweites Internet-Radio & lokale Stationen), Napster (Streaming-Anbieter mit über 15 Mio. Songs), sowie Musik aus dem Heimnetzwerk, vom USB-Speicher oder Musik über DLNA- und UPnP-fähige Geräte bzw. Software sowie Musik direkt und kabellos vom Android- oder iOS-Gerät. Raumfeld garantiert Ihnen eine stetig wachsende Zahl weiterer Musikdienste.

Direkt vom Smartphone kabellos streamen
Streamen Sie Musik kabellos und verlustfrei direkt vom Android- oder iOS-Gerät auf die Stereo Cubes. Mit der kostenlosen Raumfeld App stehen Ihnen zusätzliche Features für Playlisten, EQ-Einstellungen, Favoriten, Suchfunktion etc. zur Verfügung. Aktivieren Sie zudem den Line-Eingang und streamen Sie weitere Signalgeber in weitere Räume. Regelmäßige Updates halten die App immer fit.

Multiroom: gleiche oder unterschiedliche Musik in verschiedene Räume
Wer hat nicht davon geträumt, jede erdenkliche Musik in jedem Raum zu hören? Einfach zu bedienen, kabellos und verlustfrei. Die Raumfeld Technologie macht es möglich. Die Stereo Cubes sind natürlich zu allen Raumfeld-Geräten kompatibel.

Verarbeitung und Qualität
Die Stereo Cubes besitzen ein zusätzlich versteiftes Holzgehäuse für beste Akustik und wertige Haptik. Die Frontblende besteht aus gebürstetem Aluminium, der edle Schleiflack sieht einfach super aus. Die WLAN-Antenne ist im Gehäuse integriert. USB-Anschluss, Ethernet, Cinch-Eingang befinden sich auf der Rückseite. Die Stereo Cubes werden paarweise ausgeliefert. Testen Sie die Stereo Cubes bis zu 8 Wochen lang.

Raumfeld Stereo Cubes - Master (Stk.)

Kraftvoller WLAN-Stereo-HiFi-Sepaker mit 2-Wege-Koaxial-System und Bi-Amping-Technologie sowie progressivem Double-Bass-Reflexsystem mit großem Tieftöner für höchste Klangqualität. Der Master-Speaker enthält den Verstärker und das WLAN-Modul. Die Verbindung zum Slave-Speaker erfolgt über ein spezielles Klinkenkabel. Dadurch entsteht zwischen den Speakern kein zeitlicher Versatz.


Technische Angaben und Maße Raumfeld Stereo Cubes - Master (Stk.)

Lautsprecher Frequenzbereich von/bis 62 - 20000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 28,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Glasfaser
Akustisches Prinzip 2-Wege
Gehäuseaufbau Offen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Schleiflack, matt
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Schraubenlochdurchmesser 6,00 mm
Bi-Amping/Bi-Wiring Ja

Anschlüsse Cinch-Eingang Stereo 1
Klinkenbuchse-Ausgang 6,3 mm 1
USB 2.0 1
LAN 1
W-LAN 1

Wiedergabe MP3 Ja
WMA Ja
WAV Ja
AAC Ja
FLAC Ja
OGG Ja
Apple Lossless Ja
Unterstützte Samplingraten bis 192 kHz (bei hoher Netzwerkleistung)
Sonstiges Gapless playback wird unterstützt.

Elektronik Maximale Anzahl an Titeln mit Base unbegrenzt
Maximale Anzahl an Titeln 150000
Infrastrukturmodus Ja
WLAN-Standards 802.11b/g/n
WLAN-Verschlüsselung WPA, WPA2
10/100-Mbit/s Ethernet Ja
Verstärker-Technologie Class D
Verstärker-Konfiguration 2.0
Verstärkerkanäle 2
Ausgangsleistung Maximal Hochtöner-Kanal 45 Watt
Ausgangsleistung Maximal Tieftöner-Kanal 45 Watt
Ausgangsleistung Sinus Hochtöner-Kanal 40 Watt
Ausgangsleistung Sinus Tieftöner-Kanal 40 Watt
Multiroom Ja
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Standby-Leistungsaufnahme 0,40 Watt
Maximale Leistungsaufnahme 175 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
Schutzklasse 2
Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
Ein-/Ausschalt-Automatik Ja


Abmessungen Tiefe 19,50 cm
Breite 19,50 cm
Höhe 19,50 cm
Gewicht 4 kg



Technische Angaben und Maße Raumfeld Stereo Cubes - Slave (Stk.)



Lautsprecher Frequenzbereich von/bis 62 - 20000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 28,00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Tiefmitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Tiefmitteltöner (Durchmesser) 130,00 mm
Tiefmitteltöner (Material) Glasfaser
Akustisches Prinzip 2-Wege
Gehäuseaufbau Offen
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Schleiflack, matt
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Durchm. Standfußbefestigung 6,00 mm
Bi-Amping/Bi-Wiring Ja




Anschlüsse Klinkenbuchsen-Eingang 6,3 mm 1




Abmessungen Tiefe 19,50 cm
Breite 19,50 cm
Höhe 19,50 cm
Gewicht 3,50 kg

16 Kommentare

Ich wollte eigentlich gar keine neuen Lautsprecher oO
Trotzdem Danke!

Preis sehr gut (Bestpreis!), Vergleichspreis trotzdem falsch (450 bei Geizhals). Interessanterweise gab es früher einige Preise, die durchaus in die richtige Richtung gingen (http://geizhals.de/?phist=1125296 ), diese sind in letzter Zeit aber knapp geworden. Daher hot!

(Kann man mit den Teilen ein 5.1 System aufbauen? Da hakt es bei Sonos ja, weil die kein vernünftiges (sprich nur ein irrelevantes) Surroundformat können.

Braucht Raumfeld einen Connector oder kann man das so in Betrieb nehmen?)

Kein Airplay?

oder 319€ spaaren und sich etwas später ordentliche boxen kaufen

Payback oder Bahnbonuspunkte nicht vergessen

chris23az

Kein Airplay?



Ist wohl etwas komplizierter das beides zu implementieren.
Außerdem hat AirPlay angeblich höheren Loss bei der Übertragung. Ist aber fraglich ob man den Loss hört..

chapsaai

oder 319€ spaaren und sich etwas später ordentliche boxen kaufen



Was sind denn ordentliche Boxen?

"Bi-Amping-Technologie aus dem High-End-Bereich" - Gut zu wissen, was Teufel als High-End ansieht. Dann weiß man was man bekommt.
"großer Tieftöner für tiefen, präzisen Bass" - 13 cm sind also groß. Was mag aus Sicht der Teufelchen dann tief sein? Ach, da steht es ja: 62 Hz. In der Praxis also eher 100 Hz? Fail.
"Hoch- und Tiefmitteltöner sind auf einer Achse angeordnet." - Wow, das ist ganz was neues. Seit wann gibt es Koaxiallautsprecher doch gleich?
"ein spezielles Klinkenkabel" Was macht es denn so speziell? Dass es von Teufel ist?

Werbung ist eben alles. Gibt leider genug Leute, die sich von solchen Angaben beeindrucken lassen.

chapsaai

oder 319€ spaaren und sich etwas später ordentliche boxen kaufen


1. siehe post unter mir
2. für solche fragen empfehle ich das hifi-forum
3. es gibt immer preissegmente 2xx€ ist einsteigerklasse^2 und wenns von teufel ist ist noch schlimmer
4. probehören


Ich mag Teufel-Produkte auch nicht, aber Raumfeld wurde ja von denen gekauft, d.h. es könnten - ich habe sie bisher nicht probegehört - durchaus vernünftigere Lautsprecher sein.

Das sind Werbetexte. Was sollten die denn deiner Meinung nach schreiben?
Koaxial ist doch gut und die tun doch gar nicht so als wäre das ihre Erfindung.
Und Bi-Amping kommt aus dem High-End-Bereich wie vieles, dass dann in den HiFi-Bereich "herunterwandert".

Jaade

"Bi-Amping-Technologie aus dem High-End-Bereich" - Gut zu wissen, was Teufel als High-End ansieht. Dann weiß man was man bekommt. "großer Tieftöner für tiefen, präzisen Bass" - 13 cm sind also groß. Was mag aus Sicht der Teufelchen dann tief sein? Ach, da steht es ja: 62 Hz. In der Praxis also eher 100 Hz? Fail. "Hoch- und Tiefmitteltöner sind auf einer Achse angeordnet." - Wow, das ist ganz was neues. Seit wann gibt es Koaxiallautsprecher doch gleich? "ein spezielles Klinkenkabel" Was macht es denn so speziell? Dass es von Teufel ist? Werbung ist eben alles. Gibt leider genug Leute, die sich von solchen Angaben beeindrucken lassen.


Es soll auch Leute geben, die hatten "vernünftige" Anlagen und sind nun mit Multiroom-Anlagen total zufrieden, weil sie einfach nur Musik hören wollen.

Es gibt auch Leute, die warten bei einem Stück einfach nur auf die Stelle mit Tiefbass und freuen sich dann, dass ihre Anlage das wiedergibt. Die erste Gruppe ist mir sympathischer...

waooo!!! Lautsprecher sehr gut!!:p

Die Verbindung zum Slave-Speaker erfolgt über ein spezielles Klinkenkabel.



Das finde ich an diesem Boxen ziemlich dämlich im Vergleich zu z.B. Sonos... ohne jetzt über Soundqualität zu diskutieren.

Ist das Ding gut als web/internetradio?
Kann ich per ein knopfdruck einschalten und gleich den letzten Sender hören, ohne SmartphoneApp zu bedienen? (will nicht edes mal zu Handy greifen)

Ist es möglich die Teufel Raumfeld Cubes an einen Denon AV-Receiver anzuschließen? Wenn ja, wie? Benötigt man dann zusätzlich noch einen Subwoofer, um einen ordentlichen 2.1 Klang zu haben? 5.1 ist leider nicht möglich bei mir.

bahamut2k

Ist das Ding gut als web/internetradio? Kann ich per ein knopfdruck einschalten und gleich den letzten Sender hören, ohne SmartphoneApp zu bedienen? (will nicht edes mal zu Handy greifen)



Es gibt nur einen Ein-/Ausschalter. Um Musik zu hören ist zwingend ein Handy notwendig soweit ich das bis jetzt sagen kann.
Einzig der LineIn geht ohne Handy.

A-K

Ist es möglich die Teufel Raumfeld Cubes an einen Denon AV-Receiver anzuschließen? Wenn ja, wie? Benötigt man dann zusätzlich noch einen Subwoofer, um einen ordentlichen 2.1 Klang zu haben? 5.1 ist leider nicht möglich bei mir.


Die Boxen an einen Receiver anzuschließen macht eher weniger Sinn. Sie sind ja so konzipiert, dass man sie alleine betreiben kann.
Man könnte Sie über Line In an den Receiver anschließen. Dann geht aber das ganze Wireless Konzept flöten, weil sie die Musik dann über den Receiver bekommen.
Also eher passive Boxen kaufen und dann das hier:
gramofon.com/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text