[eBay] Teufel Ultima 40 Mk2 Standlautsprecher (Paar) für 333,-€
382°Abgelaufen

[eBay] Teufel Ultima 40 Mk2 Standlautsprecher (Paar) für 333,-€

38
eingestellt am 23. Sep 2015heiß seit 23. Sep 2015
Die Lautsprecher werden von Teufel direkt verkauft.
In der Auktionsüberschrift steht zwar "ebay edition", aber ich kann mir schwer vorstellen, dass diese anders sind als die "normalen".
Aus der Artikelbeschreibung geht keine Abweichung hervor.

UPDATE:

Habe soeben bei Teufel angerufen und bestätigt bekommen, dass es die normalen Ultima 40 mk2 sind.
- DEalerrr


Der aktuelle Vergleichspreis laut Idealo liegt bei 529€

Die Lautsprecher konnte ich vor Kurzem bei einem Freund hören und war begeistert.

Hier noch die Beschreibung aus der Auktion:

Imponierender Stand-Lautsprecher der HiFi-Klasse in individueller Formsprache. Kräftiger Sound bei bestem Preis/Leistungsverhältnis. Dreiweg-Aufbau mit 4 Lautsprechern: reichhaltige Basswiedergabe durch 2 x 165-mm-Tieftöner aus Kevlar/Fiberglass und beschichteter Zellulose. Harmonische Stimmen dank 165-mm-Mitteltöner, strahlende Höhen mit einer 25-mm-Gewebe-Kalotte. Hohe Belastbarkeit von 200 Watt. Starker Wirkungsgrad (87 dB) somit auch an schwachen Verstärkern voluminös

Die Ultima 40 Mk 2 erfüllt perfekt das Bedürfnis nach einem klassischen, hochwertigen Standlautsprecher mit voller Klang-Performance zu extrem günstigen Konditionen.

Upgrade in Sound
Mit der Ultima 40 Mk 2 können Sie den Klang Ihrer Stereo-Anlage auf einfache Art verbessern. Indem Sie alte Lautsprecher ersetzen, mitgelieferte Boxen-Schwachstellen bei Komplett-Anlagen entsorgen, oder sich von Anfang an einen guten Speaker gönnen: die Ultima 40 Mk 2.

Besser als der Vorgänger
Hier hat Teufel gehandelt: Per Klippel-Messtechnik optimierte Chassis sorgen für lineare, natürliche Wiedergabe. Reflexrohre mit Trompetenansatz gewährleisten klaren, tiefen Bass - auch schon bei geringen Lautstärken. Holzverstrebungen eliminieren Gehäusevibrationen bei hohen Pegeln. Optisch haben unsere Designer sensibel harmonisiert ohne den besonderen Charakter der Box zu ändern.

Doppelbass plus
Die Tieftonarbeit übernehmen zwei parallel laufende 165-mm-Lautsprecher aus Fiberglas und beschichteter Zellulose. Dank 52 Liter Volumen und Doppelrohr-Reflex-Öffnung erleben Sie extrem kraftvolle, saubere Bässe bis 45 Hz. Ein großer Mitteltöner (ebenfalls 165 mm) sorgt für harmonischen Stimmenumfang, während die 25-mm-Gewebekalotte die oberen Lagen strahlen lässt.

Plug – and Fun
Die Ultima 40 Mk 2 ist absolut pflegeleicht: Schon an einem gewöhnlichen Stereoverstärker klingt sie in Räumen bis 35 m² beeindruckend. Boxen raus aus dem Karton – Verstärker anschließen – Musik wählen – und Freude kommt auf.

Einen Versuch wert
Machen Sie diese Erfahrung selbst – mit Ihren Lieblings-Songs im eigenen Zuhause. Ohne Risiko. Schließlich haben Sie bei Teufel 1 Monat Rückgaberecht. Aber diese Möglichkeit werden Sie nicht in Anspruch nehmen wollen, wenn Sie die Lautsprecher erst einmal zu Hause gehört haben. Trauen Sie Ihren Ohren.

*GfK Handelspanel für Lautsprecher, 2014 - GfK Retail and Technology GmbH

Beste Kommentare

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.



Junge als "Brüllwürfel" werden Satelliten Lautsprecher bezeichnet. Ich bin auch kein Teufel Fan aber dein Kommentar zeigt nur wie wenig Ahnung du hast.
38 Kommentare

Verfasser

Hier noch die Amazon Bewertungen:
Der zuverlinkende Text

und ein Paar Testberichte:

4 Testberichte – Durchschnitts-Testnote: 1,7
Test AUDIO
AUDIO Kauf-Tipp - Kategorie: Standboxen (Ausgabe 12/2012 vom 02.11.2012 – 4 getestete Lautsprecher) Bemerkung: Preis/Leistung: "überragend"
Fazit: Die Ultima 40 MK2 überzeuge durch eine, für ihre Klasse unübliche, Spielfreude und eine sehr gute Homogenität.
72 Punkte

Test Hifi Test
Hifi Test Preistipp - Kategorie: Einzeltest Teufel Ultima 40 MK 2 (Ausgabe 06/2012 vom 26.10.2012 – 1 Lautsprecher im Test)
Fazit: Der Bass des Lautsprechers ist laut Tester recht tief. Das Klangbild ist "luftig".
sehr gut (1,2)

Test HiFi Vision
HiFi Vision Kategorie: Einzeltest Teufel Ultima 40 Mk 2 (Ausgabe 52/2012 vom 19.12.2012 – 1 Lautsprecher im Test)
Fazit: Sowohl der Klang als auch der Tiefbass wurden im Testbericht positiv erwähnt.
4/5

Test Digitalhome
Digitalhome Kategorie: Einzeltest Teufel Ultima 40 MK 2 (Ausgabe 01/2013 vom 07.12.2012 – 1 Lautsprecher im Test)
Fazit: Dank tiefem Bass sowie einem frischen Klang punktete der Standlautsprecher im Testbericht. Er zeichne sich durch Präzision und Dynamik aus.
sehr gut (1,2)

Vor 2 Wochen bei eBay gekauft für 348€

Preis ist top Sound natürlich auch

Danke gekauft! Auch gerade im Sale ist der Raumfeld Connector für 119€ statt 199€.

Ich habe noch ein Paypal 10 Prozent Ebay Kategorie Elektronik Gutschein. Dürfre da ja einzulösen sein :-)

Finde ich ziemlich basslastig und mit geringer Bühne. Gibt auf jeden Fall "audiophilere" Alternativen zu ähnlichen Preisen, aber das ist natürlich Geschmackssache. Am Ende läufts eh immer auf Probehören hinaus ^^

Nach zwei Jahren und vielen Filmen und Serien würde ich die immer wieder kaufen.

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.


Welche jamos?

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.



Junge als "Brüllwürfel" werden Satelliten Lautsprecher bezeichnet. Ich bin auch kein Teufel Fan aber dein Kommentar zeigt nur wie wenig Ahnung du hast.

Allgemeine Frage: Ich lese in den Kommentaren häufig, dass die Ultima 40 basslastig sein sollen. Warum findet sich diese "basslastigkeit" in keinem Frequenzgang wieder? Soll jetzt keine Kritik sein, aber irgendwie muss man sowas doch "messen" können?

Beispielhafter Frequenzgang der Ultima 40 Mk2 (gibt noch andere Quellen, sehen alle ähnlich aus):
7810011-hKh4C

Vielleicht ist "eBay edition" einfach eine andere Garantiebedingung?

woher hast du den Gutschein, ist dieser an den Account gebunden?

Ebay Edition könnte auf abweichende Teile hinweisen. Auch andere Hersteller haben das schon so gemacht. Muss nicht schlecht sein. Ich würde mich dennoch bei Teufel direkt informieren. Ein Anruf von 2 Minuten. Der Deal ist definitiv Hot! Das Produkt kann ich nicht beurteilen. Aber Marken LS für den Preis sind doch mal fett!

DealBen

Allgemeine Frage: Ich lese in den Kommentaren häufig, dass die Ultima 40 basslastig sein sollen. Warum findet sich diese "basslastigkeit" in keinem Frequenzgang wieder? Soll jetzt keine Kritik sein, aber irgendwie muss man sowas doch "messen" können? Beispielhafter Frequenzgang der Ultima 40 Mk2 (gibt noch andere Quellen, sehen alle ähnlich aus):



Auf deine Frage kann ich nicht antworten, wohl aber auf meinen Eindruck nach ca. zwei Jahren Nutzung. Ich mag Bass, zu viel ist natürlich auch nicht schön. Aber bei den Boxen hat man je nach Aufstellung mehr oder weniger davon. Wenn ich frontal zwischen beiden Boxen sitze und Stereo Musik oder Filme höre, dann haut der Bass ordentlich rein. Das kann echt heftig werden, je nach Lautstärke. Manchmal habe ich bedenken wegen meiner Nachbarn. Sobald ich aber das direkte Klangfeld verlasse, lässt der Bass ziemlich schnell nach. Auf der einen Seite gut, weil ich dann weiß, dass der Bass sich viel stärker und wuchtiger anhört, als er eigentlich ist. Auf der anderen Seite kann man natürlich dann den fehlenden Raumbass bemängeln. Für mich ist der Sound aber sehr zufriedenstellend. Ob direkt vor den Boxen oder weiter daneben. Und wie gesagt kommt es auch immer darauf an, welches Umfeld man für die Boxen wählt. Für die Größe der Boxen kann meine Umgebung mit relativ kleinem Raum und vielen Dachschrägen ungeeignet sein....Aber ich bin voll zufrieden

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.



JAMO S628 ... Hatte bereits die U40MK2 und nun die Jamo 628.
Die Jamos sind mind. eine Klasse besser nach meinem Empfinden.

Die Teufel sehen audiophiler aus und gefielen mir optisch etwas besser,
allerdings ist wichtiger was raus kommt.

Die Teufel sind jetzt nicht schlecht, aber die Jamo sind halt besser (ca 400-480€).
Wer noch etwas mehr Kleingeld hat, dem würde ich die Quantum 805 ans Herz legen:
mydealz.de/dea…172

Sind derzeit bei Redcoon im Angebot als Paar zu 598€ anstatt regulär 1080€ ca.

Der Dealpreis ist aber gut, deshalb ein HOT von mir!


P.S.: Wer ein Teufel 5.1 Set haben will, bekommt derzeit das Ultima Surround Set recht preiswert
für 699.- ebenfalls auf Ebay.
ebay.de/itm…f33

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.



Entschuldige, es sind Brüllquader.

kann mir jmd was zu wharfedale sagen bzw diese empfehlen?

lg

Verfasser

florianbockermann

Ebay Edition könnte auf abweichende Teile hinweisen. Auch andere Hersteller haben das schon so gemacht. Muss nicht schlecht sein. Ich würde mich dennoch bei Teufel direkt informieren. Ein Anruf von 2 Minuten. Der Deal ist definitiv Hot! Das Produkt kann ich nicht beurteilen. Aber Marken LS für den Preis sind doch mal fett!


Anrufen ist eine tolle Idee, ging gestern um 22 Uhr jedoch schlecht

Habe dort soeben angerufen und bestätigt bekommen, dass es die normalen Ultima 40 mk2 sind.

AQi666

JAMO S628 ... Hatte bereits die U40MK2 und nun die Jamo 628. Die Jamos sind mind. eine Klasse besser nach meinem Empfinden.


Ansichtsache. Ich würde mir keine Jamos kaufen und ziehe die Teufel vor.
AQi666

Wer noch etwas mehr Kleingeld hat, dem würde ich die Quantum 805 ans Herz legen: Sind derzeit bei Redcoon im Angebot als Paar zu 598€ anstatt regulär 1080€ ca.


Regulärpreis hin oder her - 598 ist immer noch fast das Doppelte zu den hier angebotenen Teufeln.
AQi666

P.S.: Wer ein Teufel 5.1 Set haben will, bekommt derzeit das Ultima Surround Set recht preiswert für 699.- ebenfalls auf Ebay.


Das ist in der Tat ein super Preis!

Kommentar

fredkalos

kann mir jmd was zu wharfedale sagen bzw diese empfehlen? lg



Ich selbst habe Wharfedale Diamonds 10 und mag sie wirklich sehr. Sehen sehr schick aus und haben einen warmen, vollen Klang.
Meine Erfahrung sagt mir aber, dass insbesondere in dieser Preisklasse der Klang nicht sooo unterschiedlich ist bei anderen Herstellern. Insbesondere, wenn man sich kaum mit dem Thema beschäftigt, merkt man da kaum was. Vieles ist halt einfach Gewöhnung. Ob nun Wharfedale, Dali oder diese Teufel (die ich ausdrücklich NICHT getestet habe) hier, sollten alle ausreichend sein. Die Unterschiede sind meist wirklich nur Nuancen und haben auch oft einfach was mit Aufstellung, Quellmaterial und Tagesform des Hörers zu tun.

Wer sich selbst als audiophil sieht, sollte verschieden Modelle ausgiebig testen. Der durchschnittliche Kino- und Musikhörer muss da nicht so drauf achten. Das merkt man einfach, wenn man seiner Freundin vom Klang der neuen LS oder KH vorschwärmt und sie meint, klingt genauso wie vorher

Kann jemand passend dazu einen analogen Verstärker mit phono Eingang empfehlen? Wieviel Leistung sollte der mindestens haben?

Betreibe die Lautsprecher mittlerweile an einen Denon 4200 und musste nur minimal nach dem einmessen nachstellen

Also über zu viel Bass kann ich nicht klagen klingt einfach perfekt

Hatte die jamo628 vorher und fände sie nicht gut

Aber Raumaufteilung und sowas ist eben überall anders

Probehören und entscheiden fertig

Ehem, ich muss mal eine ziemlich doofe Frage stellen:

Mit welchem GÜNSTIGEN Receiver (oder ggf. auch nur Verstärker) kann ich die Dinger einigermaßen auslasten? Will mir einerseits keine Top-Lautsprecher holen und hinterher bringt der Receiver/Verstärker die erforderliche Leistung nicht. Andererseits möchte ich aber auch kein Vermögen ausgeben. Ich vermute mal, mein alter Kenwood 5.1-Receiver ist hierfür nicht die richtige Wahl, oder?

rapaLLa

Brüllwürfel. Würde für das Geld immer Jamos holen.



Jamos Lautsprecher taugen doch auch nicht viel!

LoL,ich habe schon gelesen das Leute mit AEG LS sehr zufrieden sind für kA..ca.99.-€
von daher ist es so wie mit Autos!
Was man will ist entscheidend...der eine hört Flöhe der andere nicht mal ein Flugzeug
es gibt wohl Unterschiede das steht fest...aber das alles ist subjektiv und ja messbar schon aber wenn einer kein Gehör hat kann ich ihm auch egal was verkaufen...und eine Rezension ist meist zumindest im LS Bereich nicht alles Gold was da glänzt ;-)
Teufel soll Basslastig sein habe ich gelesen..Canton zb.wirft man vor keinen zu haben ...was Schwachsinn ist...naja von mir aus.

Der Preis ist natürlich super. Das gute ist natürlich die 8 Wochen Probehören bei Teufel. So kann man die Lautsprecher einspielen und dann entscheiden ob sie zu einem passen oder nicht.

Wer HipHop mag kann wohl bedenklos zuschlagen, da machen die Ultima 40 sehr viel Freude. Ich finde Rock kommt nicht ganz so gut rüber aber ist trotzdem noch ein Genuss.

Aber am liebsten fütter ich sie mit Filme. Das ist ein gutes Revier für die Lautsprecher. Ich habe mir mal günstig eine Ultima 40 Mk1 bei ebay geschossen und betreibe Diesen als Center. Kann ich sehr empfehlen. War erstens günstiger als der UL40 C von Teufel und sieht einfach gewaltig aus

Hallo,

ich würde mir die Lautsprecher auch gerne kaufen, da ich recht viel gutes über sie gelesen habe.

Leider kenne ich mich gar nicht aus, worauf ich alles achten muss. Ich wüde sie gerne an meinen Fernseher anschließen, zum Filme schauen und Fernsehen halt. :-) Und Musik hören.

Was brauch ich da jetzt, kann mir da jemand etwas empfehlen?

Edit: Wenns geht nichts über 150€ (wenns möglich ist), gerne auch gebraucht.
Edit2: Heftig, gibts überhaupt was brauchbares in der Preisklasse?

Viele Grüße

Paul



Geht der hier? Gebraucht ist der Preis ja i.O.

amazon.de/Den…4IQ

Facy

Geht der hier? Gebraucht ist der Preis ja i.O. http://www.amazon.de/Denon-AVR-X1000-AV-Receiver-Internet-Radio-DLNA-Streaming/dp/B00C7T94IQ



Kurz gesagt ja kannst du nehmen, aber du wirst damit nicht die Leistung der Boxen ausreizen, wirst aber ausreichend Leistung zu Verfügung haben.
Denon:
145W bei 1Kanal Belastung 6Ohm / 120W bei 2Kanal Belastung 6Ohm / 80W 2Kanäle 8Ohm

Teufel:40MK2
4-8Ohm 120Watt Sinus / max. 200 Watt
mindestens Leistung 20 Watt

Verfasser

und vorbei
Kann das bitte einer der Mods als abgelaufen markieren? Danke.

hoshifighter

Meine Erfahrung sagt mir aber, dass insbesondere in dieser Preisklasse der Klang nicht sooo unterschiedlich ist bei anderen Herstellern.


Kann ich überhaupt nicht bestätigen.
Als ich mal die Canton Vento 890 mit den Heco Celan GT 702 (ähnliche Preisklasse, allerdings einiges über die hier angebotenen LS) verglich, waren die beiden Klangcharaktere deutlich unterschiedlich. Während die Cantons mit prägnanten Höhen auftrumpften, konterten die Heco mit Volumen/Bühne/Räumlichkeit, da "klebte" nichts an den Lautsprechern, weder Instrumente noch Gesang.

hoshifighter

Meine Erfahrung sagt mir aber, dass insbesondere in dieser Preisklasse der Klang nicht sooo unterschiedlich ist bei anderen Herstellern.



Die Heco Celan GT702 ist eine superb Box !

ronnyberlin

Der Preis ist natürlich super. Das gute ist natürlich die 8 Wochen Probehören bei Teufel. So kann man die Lautsprecher einspielen und dann entscheiden ob sie zu einem passen oder nicht. Wer HipHop mag kann wohl bedenklos zuschlagen, da machen die Ultima 40 sehr viel Freude. Ich finde Rock kommt nicht ganz so gut rüber aber ist trotzdem noch ein Genuss. Aber am liebsten fütter ich sie mit Filme. Das ist ein gutes Revier für die Lautsprecher. Ich habe mir mal günstig eine Ultima 40 Mk1 bei ebay geschossen und betreibe Diesen als Center. Kann ich sehr empfehlen. War erstens günstiger als der UL40 C von Teufel und sieht einfach gewaltig aus



8 Wochen Probehören schön und gut. Leider nutzen die wenigstens diese Option aus und vergleichen die Teufels mit nichts anderem.. Kein Wunder, dass einem dann die Teufel zusagen. Solange man nichts besseres gehört hat, wird man die Teile immer vergöttern (siehe z.B. Amazon Bewertungen).

AQi666

Die Heco Celan GT702 ist eine superb Box !


Kommt drauf an, was man so für geschmackliche Präferenzen hat und welche Lautsprecher man zum Vergleich heran zieht.
Ich bevorzuge ganz klar die Klipsch RP-280F, die in der gleichen Preisregion liegen, über die Hecos und Cantons, auch die Reference. Die Cantons kleben an den Lautsprechern, die Hecos hingegen haben Volumen ("Bühne"), dafür klingen die Hecos etwas blechern. Das haben die Klipsch bei ebenfalls ordentlicher Bühne nicht. Und die Klipsch klingen wesentlich druckvoller und sauberer dabei.

FlamezZ

8 Wochen Probehören schön und gut. Leider nutzen die wenigstens diese Option aus und vergleichen die Teufels mit nichts anderem.. Kein Wunder, dass einem dann die Teufel zusagen. Solange man nichts besseres gehört hat, wird man die Teile immer vergöttern (siehe z.B. Amazon Bewertungen).


Ja, das ist sicherlich richtig. Gilt allerdings auch für Nubert. Die kann man zwar Probehören, wenn man in der Nähe eines Nubert-Hörstudios wohnt, jedoch nur im Vergleich mit - anderen Nubert-Lautsprechern.

AQi666

Die Heco Celan GT702 ist eine superb Box !



Für die Klipsch braucht man aber rein schon von den Abmessungen her, recht viel Platz.
Diese ist relativ breit und vor allem tief.

Leider habe ich sie noch nicht hören dürfen...

Naja, so klein sind die Hecos auch nicht:
Heco:
230 x 1145 x 365 mm

Klipsch:
268 x 1094 x 465 mm

Die Klipsch sind also 3cm breiter und 10cm tiefer, dafür sind die Heco 5cm höher. Hält sich also alles in Grenzen und ist wohl kaum ein K.O.-Kriterium

wieder erhältlich

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text