Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Ebay] TroniTechnik mobile Klimaanlage 12.000 BTU inkl. Fernbedienung + 5% Shoop
197° Abgelaufen

[Ebay] TroniTechnik mobile Klimaanlage 12.000 BTU inkl. Fernbedienung + 5% Shoop

267,84€289€-7% Kostenlos KostenloseBay Angebote
25
eingestellt am 5. Sep 2020Bearbeitet von:"cgnFuchs"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Ebay gibt es die TroniTechnik mobile Klimaanlage HELGI mit 12000 BTU inkl. Abluftschlauch, Fensterschiene und Fernbedienung für 269€ inkl. VSK.

Auch wenn der Sommer dieses Jahr fast vorbei ist, kommt der nächste heiße Sommer bestimmt

Shoop nicht vergessen: Effektiv dann 253€

Mit einer Gesamtleistung von 3500 Watt haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, die Ihrem Körperempfinden angepasste Wunschtemperatur zu erreichen bzw. zu halten.
Die Temperaturen können Sie komfortabel via Steuerung zwischen 16°C und 32°C in 1°C-Schritten regulieren.

Dieses 4 in 1 Klimagerät gewährt Ihnen auch die Möglichkeit eines Heizmodus. In diesem Modus können Sie die Temperatur des Raumes auch in der Höhe anpassen.

1648424.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
J_R05.09.2020 19:26

Alle mobilen Klimageräte taugen nicht wirklich was.


Wenn man keine Ahnung hat...
25 Kommentare
diese gut?
Wie lagert man eine Klima eigentlich korrekt? Restliche Wasser ablaufen lassen, aber die Stopfen nicht rein machen, sodass die Restfeuchtigkeit noch verdunsten kann?
Alle mobilen Klimageräte taugen nicht wirklich was.
HOT
Shoop nicht vergessen!
DealBen05.09.2020 19:25

Wie lagert man eine Klima eigentlich korrekt? Restliche Wasser ablaufen …Wie lagert man eine Klima eigentlich korrekt? Restliche Wasser ablaufen lassen, aber die Stopfen nicht rein machen, sodass die Restfeuchtigkeit noch verdunsten kann?


Also ich lass den Stopfen immer drin. Hat bisher nicht geschadet
J_R05.09.2020 19:26

Alle mobilen Klimageräte taugen nicht wirklich was.


Wenn man keine Ahnung hat...
Classfield05.09.2020 19:38

Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren ve …Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren vergleichbaren Modell?


Da werden sogar Preisvorschläge akzeptiert, also noch günstiger wenn man sich Zeit nimmt.
Die Fensterschiene passt nicht zu den in unseren Breiten üblichen Fenstern.
Außer man hat einen Rolladen.
Classfield05.09.2020 19:38

Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren ve …Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren vergleichbaren Modell?


zusätzlicher Heizmodus
gustafganz05.09.2020 20:15

zusätzlicher Heizmodus



Stimmt, auch wenn das wohl für 99% der Nutzer irrelevant ist.
idla05.09.2020 20:11

Die Fensterschiene passt nicht zu den in unseren Breiten üblichen …Die Fensterschiene passt nicht zu den in unseren Breiten üblichen Fenstern.Außer man hat einen Rolladen.




Also meine 2 teilige Schiene (wie hier auch) passt von ca 70 cm bis knapp 1,40 m.
Klar, Rolladen ist von Vorteil, weil man sie dann schön einklemmen kann.
6hellhammer605.09.2020 20:19

Also meine 2 teilige Schiene (wie hier auch) passt von ca 70 … Also meine 2 teilige Schiene (wie hier auch) passt von ca 70 cm bis knapp 1,40 m.Klar, Rolladen ist von Vorteil, weil man sie dann schön einklemmen kann.


Wie klemmst du sie denn bei einem ,,normalen,, Fenster ein?
idla05.09.2020 20:34

Wie klemmst du sie denn bei einem ,,normalen,, Fenster ein?



Für mich ist ein normales Fenster, ein Fenster mit Rolladen.
Ansonsten muss man etwas basteln oder die Schiene "verspannen".
6hellhammer605.09.2020 20:46

Für mich ist ein normales Fenster, ein Fenster mit Rolladen.Ansonsten muss …Für mich ist ein normales Fenster, ein Fenster mit Rolladen.Ansonsten muss man etwas basteln oder die Schiene "verspannen".


Grundsätzlich ist das Teil für Schiebefenster gedacht, weshalb die Aussage "in unseren Breiten" durchaus korrekt ist, da wir Dreh-/Kipp-Fenster haben.
cgnFuchs05.09.2020 19:27

Wenn man keine Ahnung hat...


Wenn du damit mobile Split Geräte meinst, hast du recht.

Wenn er mit seiner Aussage Monoblock meint, hat er auch recht.

Insbesondere die Ein-Schlauch-Teile, wie dieses hier, sind die größten Energieverschwender überhaupt und sollten verboten werden. Das was da über den Schlauch rausgeblasen wird ist Innenraumluft, was bedeutet, man bläßt auch die bereits durch die Anlage gekühlt Luft nach draußen. Und da wir nicht irgendwann im Vakuum sitzen, wird die gleiche Menge an Luft an anderer Stelle von Draußen wieder reingezogen, welche an Tagen, wo man so eine Anlage üblicherweise betreibt, häufig wärmer ist, als die Raumluft ohne die Anlage.

Von der Arbeitsweise her wären 2 Schlauch Systeme grundsätzlich schon mal besser. Hier wird zuvor angesaugte Außenluft wieder nach draußen geblasen und die Kühle Seite arbeitet im Umluftprinzip, wie es auch bei Split Anlagen der Fall ist. In der Praxis ist die Energiebilanz von dem was ich gehört habe wohl immer noch weit hinter den Split Geräten zurück.

Ich habe lieber etwas mehr Geld in die Hand genommen und in eine Ulisse 13 DCI investiert. Die gibt es gerade im Vergleich zum Normalpreis momentan sehr günstig. Die Umwelt wird es mir danken und nach ein paar Jahren Betrieb auch der Geldbeutel.
Bearbeitet von: "KarstenS2" 6. Sep
cgnFuchs05.09.2020 19:27

Wenn man keine Ahnung hat...


Du musst es ja wissen.

Split-Klimageräte sind dagegen ja eher der größte Nonsens.
Bearbeitet von: "J_R" 5. Sep
cgnFuchs05.09.2020 23:12

Kommentar gelöscht


Von "keine Ahnung haben" zu "schwachsinnig" ist schon ein gewagter Step.
Classfield05.09.2020 19:38

Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren ve …Und wo soll jetzt der Vorteil sein zu dem knapp 30€ günstigeren vergleichbaren Modell?



Der hier hat auch eine extra Heizfunktion aber im allg. würd ich wohl zum güntigeren raten
bzw immer mal wieder bei Metro Online vorbei schauen ob welche der 12000 BTU
Geräte für 186€ ink Versand nachgelegt werden. siehe hier
J_R05.09.2020 19:26

Alle mobilen Klimageräte taugen nicht wirklich was.


Da muss ich widersprechen.

Split-Geräte sind wohl die bessere Wahl wenn man in einer eigenen Immobilie wohnt oder in der Mietwohnung diese installieren darf UND den Mehrpreis investieren kann.

Ansonsten kann ich sagen dass ich über die Metro Mono-Block-Klima unendlich glücklich bin (Deal hier vor kurzem). 12 BTU reicht für mein Küchen-Wohnzimmer locker. Natürlich spielt immer das eigene Empfinden eine Rolle - ich musste sie nach kurzer Zeit ausschalten weil es mir zu kalt wurde

Thema KLIMA:

Über die Auswirkungen der Klima-Lage der Welt machen sich sicher hier viele Gedanken. Aber wir sind hier auf einer Deal-Plattform bei der es um einen günstigen Preis geht. Nicht jeder kann es sich leisten ein teures Gerät zu kaufen, sonst wäre man viell. auch nicht hier. Diejenigen die dies hier bemängeln, sollten sich vielleicht mal die finanzielle Lage der Unter- und Mittelschicht anschauen - ihr gehört eher nicht dazu oder? Insbesondere jetzt wo Corona viele Existenzen bedroht. Das ist ein wichtiges Thema mit unwahrscheinlich vielen Facetten und MUSS diskutiert werden. Aber ein Umwelt-Zeigefinger hier auf MyDealz - ohne zu wissen wie der Einzelne bereits einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leistet: Ist eher spekulativ
Bearbeitet von: "CosNov" 6. Sep
CosNov06.09.2020 12:15

Split-Geräte sind wohl die bessere Wahl wenn man in einer eigenen …Split-Geräte sind wohl die bessere Wahl wenn man in einer eigenen Immobilie wohnt oder in der Mietwohnung diese installieren darf UND den Mehrpreis investieren kann. [...] Aber wir sind hier auf einer Deal-Plattform


Es gibt auch Split Klimageräte, die keine Installation bedürfen und deswegen auch in einer Mietwohnung verwendet werden können. Die von mir weiter oben erwähnte Ulisse 13 DCI wäre eine. In der Größenordnung gibt es auch noch andere Geräte und für einen einzelnen nicht all zu großen Raum wäre auch eine Eurom AC 2401 etwas.

Nur weil man keine Installation vornehmen darf ist Monoblock nicht automatisch die einzige Wahl
Man muss sich halt nur mal die Mühe machen und ein wenig recherchieren.

Und zum Thema Deal Plattform und "günstig". Günstig in der Anschaffung mag sein. Günstig im Betrieb keineswegs. Auch das sollte immer berücksichtigt werden, bevor etwas als "günstig" gezeichnet wird. Ein paar heiße Sommer und meine Ulisse wird aufgrund der gesparten Betriebskosten günstiger sein, als ein geschenkter Monoblock.
Bearbeitet von: "KarstenS2" 6. Sep
KarstenS206.09.2020 13:51

Es gibt auch Split Klimageräte, die keine Installation bedürfen und d …Es gibt auch Split Klimageräte, die keine Installation bedürfen und deswegen auch in einer Mietwohnung verwendet werden können. Die von mir weiter oben erwähnte Ulisse 13 DCI wäre eine. In der Größenordnung gibt es auch noch andere Geräte und für einen einzelnen nicht all zu großen Raum wäre auch eine Eurom AC 2401 etwas.Nur weil man keine Installation vornehmen darf ist Monoblock nicht automatisch die einzige Wahl Man muss sich halt nur mal die Mühe machen und ein wenig recherchieren.Und zum Thema Deal Plattform und "günstig". Günstig in der Anschaffung mag sein. Günstig im Betrieb keineswegs. Auch das sollte immer berücksichtigt werden, bevor etwas als "günstig" gezeichnet wird. Ein paar heiße Sommer und meine Ulisse wird aufgrund der gesparten Betriebskosten günstiger sein, als ein geschenkter Monoblock.


Hast Du das nachgerechnet? Für eintausend Euro Mehrpreis kann eine 9000btu Mono über 3000 Stunden durchlaufen. Ich brauche höchstens 30 Tage im Jahr ne Klima, also vielecht 300 Stunden Betriebszeit...
p4trickk30ff806.09.2020 14:11

Hast Du das nachgerechnet?


Das haben schon genügend andere gemacht und sie alle kamen zum selben Ergebnis.

Du darfst dabei nicht auf die maximale Energieaufnahme im Datenblatt schauen. Der tatsächliche Verbrauch ist der Schlüssel zum Erfolg der Kalkulation.

Das Hauptproblem der Monoblöcke ist, dass sie über den Abluftschlauch sehr viel Luft von drinnen nach draußen blasen. Diese Luft wird an anderen Stellen wieder reingesaugt und üblicherweise handelt es sich dabei um die warme Luft von draußen. Diese muss zusätzlich durch den Monoblock gekühlt werden, was dazu führt, dass dieser permanent mit deutlich höherer Leistung arbeiten muss als ein 2 Schlauch oder ein Split Gerät.

Da ein Split Gerät nur die Innenraumluft umwälzt, während die Abwärme mit Außenluft abgeführt wird, gibt es hier keine von außen angesaugte warme Luft, welche zusätzlich gekühlt werden muss und somit kann das Gerät seine Leistung deutlich weiter runterregeln nach erreichen der Soll Temperatur, was den Hauptteil der Energieeinsparung ausmacht. Zusätzlich hat die Ulisse statt eines Kompressors einen Inverter. Der Unterschied ist, während ein Kopressor nur An und Aus kennt, wie beim Kühlschrank oder E-Herd, regelt ein Inverter seine Leistung dynamisch, was noch mal zusätzlich Energie spart.

Und zumindest hier sind es in den letzten Sommern deutlich mehr als 30 Tage im Jahr gewesen, in denen eine Kühlung vonnöten war.

Zu guter Letzt ist auch der Geräuschpegel ein anderer. Auch nicht unbedingt ein unwichtiger Wert.
Bearbeitet von: "KarstenS2" 6. Sep
KarstenS206.09.2020 14:55

Das haben schon genügend andere gemacht und sie alle kamen zum selben …Das haben schon genügend andere gemacht und sie alle kamen zum selben Ergebnis.Du darfst dabei nicht auf die maximale Energieaufnahme im Datenblatt schauen. Der tatsächliche Verbrauch ist der Schlüssel zum Erfolg der Kalkulation.Das Hauptproblem der Monoblöcke ist, dass sie über den Abluftschlauch sehr viel Luft von drinnen nach draußen blasen. Diese Luft wird an anderen Stellen wieder reingesaugt und üblicherweise handelt es sich dabei um die warme Luft von draußen. Diese muss zusätzlich durch den Monoblock gekühlt werden, was dazu führt, dass dieser permanent mit deutlich höherer Leistung arbeiten muss als ein 2 Schlauch oder ein Split Gerät.Da ein Split Gerät nur die Innenraumluft umwälzt, während die Abwärme mit Außenluft abgeführt wird, gibt es hier keine von außen angesaugte warme Luft, welche zusätzlich gekühlt werden muss und somit kann das Gerät seine Leistung deutlich weiter runterregeln nach erreichen der Soll Temperatur, was den Hauptteil der Energieeinsparung ausmacht. Zusätzlich hat die Ulisse statt eines Kompressors einen Inverter. Der Unterschied ist, während ein Kopressor nur An und Aus kennt, wie beim Kühlschrank oder E-Herd, regelt ein Inverter seine Leistung dynamisch, was noch mal zusätzlich Energie spart.Und zumindest hier sind es in den letzten Sommern deutlich mehr als 30 Tage im Jahr gewesen, in denen eine Kühlung vonnöten war.


Umbau auf 2 Schlauch ist ja auch kein Problem. Gibt genügend Anleitungen dazu, auch in anderen Deals von mir: mydealz.de/com…229
KarstenS206.09.2020 13:51

Es gibt auch Split Klimageräte, die keine Installation bedürfen und d …Es gibt auch Split Klimageräte, die keine Installation bedürfen und deswegen auch in einer Mietwohnung verwendet werden können. Die von mir weiter oben erwähnte Ulisse 13 DCI wäre eine. In der Größenordnung gibt es auch noch andere Geräte und für einen einzelnen nicht all zu großen Raum wäre auch eine Eurom AC 2401 etwas.Nur weil man keine Installation vornehmen darf ist Monoblock nicht automatisch die einzige Wahl Man muss sich halt nur mal die Mühe machen und ein wenig recherchieren.Und zum Thema Deal Plattform und "günstig". Günstig in der Anschaffung mag sein. Günstig im Betrieb keineswegs. Auch das sollte immer berücksichtigt werden, bevor etwas als "günstig" gezeichnet wird. Ein paar heiße Sommer und meine Ulisse wird aufgrund der gesparten Betriebskosten günstiger sein, als ein geschenkter Monoblock.


Ulisse 13 DCI neu ab ca. 1500Euro

Ne, also da nehme ich lieber für die paar Sommertage (wo die Hütte brennt) mein Monoblock für 185Euro
Ich hatte noch keine Klima, daher war bei mir der Preis sehr entscheident: Ich hatte keine Lust eine teure Katze im Sack zu kaufen.

Wie kommst du darauf dass ich mich nicht informiert hätte - weil du mehr Erfahrung hast? Logisch wenn man sich länger damit beschäftigt und Geräte schon testen konnte Das zweite Model geht preislich Hatte da auch ähnliche Modelle gesehen und tatsächlich überlegt ob ich so eins nehme. Aber ich fand da 500/600Euro für was Gescheites zu teuer für meinen Erstversuch mit Klima. Zudem stand da noch die Frage im Raum wie laut das Teil ist und ob ich hätte hier nicht noch die Nachbarn fragen müssen wenn das Teil auf dem Balkon steht. War mir zu nervig.

Ich bin super Zufrieden mit meinem dicken Block Lief jetzt ein mal und wird wohl bald eingemottet und dann sehe ich nächstes Jahr weiter. Umbau auf 2-Schlauch ist ja auch noch möglich. Dennoch vielen Dank für deine Vorschläge und Links
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text