128°
[eBay u. Lokal-Essen] MEDION Touch-Notebook 43,9 cm/17,3" HD; 4GB; 1TB für 379,99 Euro

[eBay u. Lokal-Essen] MEDION Touch-Notebook 43,9 cm/17,3" HD; 4GB; 1TB für 379,99 Euro

ElektronikEbay Angebote

[eBay u. Lokal-Essen] MEDION Touch-Notebook 43,9 cm/17,3" HD; 4GB; 1TB für 379,99 Euro

Preis:Preis:Preis:379,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Medion im Fabrikverkauf in Essen und auf eBay werden gerade zwei

17,3" (43,9 cm) Touch-Notebook mit
• Windows 8.1
• 1 TB SSHD inkl. 8 GB Flash
• 4 GB RAM
etc.

für 379,99 EUR angeboten.

Beide Geräte sind etwas unterschiedlich ausgestattet.

Bei dem Notebook auf eBay handelt es sich um B-Ware.
Wer den Weg nach Essen nicht scheut, bekommt für den gleichen Preis eine bessere Ausstattung.

Die Links finden sich im zweiten (!) Kommentar.

Die Ersparnis beträgt ca. 25-30 % zu den von Medion angegebenen Preisen.

9 Kommentare

Ts, einfach so den verbauten Pentium(TM) N3520 zu verschweigen ...

JoeD

Ts, einfach so den verbauten Pentium(TM) N3520 zu verschweigen ...



Sind zwei unterschiedliche Modelle, das auf eBay mit N3520, das aus dem Fabrikverkauf mit Intel® Pentium® 3550M. War wohl nicht schnell genug mit dem ersten Kommentar ;-).

JoeD

Ts, einfach so den verbauten Pentium(TM) N3520 zu verschweigen ...



Der Unterschied mach den Bock nicht fett. Bei einem guten Notebook gehört für mich ein "i" in die Prozessorbezeichnung. Und das bekommt man zu diesem Preis und der restlichen Ausstattung auch schon...
Z.B. wie der hier: ebay.de/itm…002, den es für 279 Ocken gab....

Daher für mich Cold




merle88

Sind zwei unterschiedliche Modelle, das auf eBay mit N3520, das aus dem Fabrikverkauf mit Intel® Pentium® 3550M. War wohl nicht schnell genug mit dem ersten Kommentar ;-).



Das ist ja bei allen Angeboten so, dem einen reicht´s aus und es gefällt ihm, während es dem anderen nicht gut genug sein kann.

Hat Dein Vergleichsangebot auch einen 17,3"-Bildschirm und eine 1 TB-Festplatte? Wenn ich das richtig sehe, hinkt Dein Vergleich doch ein wenig.

Der aktuelle Preis für ein ähnliches Notebook mit i3-CPU liegt eher bei 549 Euro:
MEDION AKOYA P7627T (MD 98471) Touch-Notebook

Ob man wirklich fast 50% (170 Euro) mehr für ein Notebook mit i3-CPU ausgeben möchte, muß halt jeder für sich selbst entscheiden.

merle88

Sind zwei unterschiedliche Modelle, das auf eBay mit N3520, das aus dem Fabrikverkauf mit Intel® Pentium® 3550M. War wohl nicht schnell genug mit dem ersten Kommentar ;-).



Gut, mag sein, dass der 17"-Monitor ein Argument ist, 2 TB für mich eher weniger, aber dafür ist das angeführte Gerät 100€ günstiger. ein absolutes KO-Kriterium ist der Prozessor, den ich in einem Dienst-Notebook hatte. Lahm ist kein Ausdruck. Mein Chef wollte dann die 20 Fehlkauf-Notebooks aufgrund des Problems mit einer SSD aufpeppen, was auch nur leidlich funktioniert hat. Privat werde ich mir sowas definitiv nicht antun, wenn ich ein sehr gutes Gerät mit i3-Prozessor 100.- € günstiger bekommen, da nehme ich den kleineren Bildschirm hin. Das ist meine Meinung, aber jeder ist individuell...

Epizentrum66

Gut, mag sein, dass der 17"-Monitor ein Argument ist, 2 TB für mich eher weniger, aber dafür ist das angeführte Gerät 100€ günstiger. ein absolutes KO-Kriterium ist der Prozessor, den ich in einem Dienst-Notebook hatte. Lahm ist kein Ausdruck. Mein Chef wollte dann die 20 Fehlkauf-Notebooks aufgrund des Problems mit einer SSD aufpeppen, was auch nur leidlich funktioniert hat. Privat werde ich mir sowas definitiv nicht antun, wenn ich ein sehr gutes Gerät mit i3-Prozessor 100.- € günstiger bekommen, da nehme ich den kleineren Bildschirm hin. Das ist meine Meinung, aber jeder ist individuell...



Du hast ja völlig Recht, wenn man einmal reingefallen ist, überlegt man sich sinnvollerweise, wie man es beim nächsten Mal besser machen kann.

Allerdings glaube ich, dass viele (wenn nicht gar die meisten) auch ohne i3-CPU gut zurecht kommen werden. Die Geschwindigkeitsprobleme bei Euren Dienst-Notebooks könnten ja auch daher rühren, dass im Hintergrund versteckte Überwachungs- und Protokollierungsprogramme laufen. Dafür spricht, dass Dein Chef versucht, die angeblich "schlechte CPU-Leistung" durch eine schnelle SSD zu verbessern. Möglicherweise werden im Geheimen so viele Daten erfasst und gespeichert, dass selbst die neuen SSDs nur wenig Verbesserung gebracht haben.

17,3"-Notebooks sind ja auch nicht unbedingt für den Einsatz als mobile Dienst-Notebooks konzipiert.

Wo gibt es denn das von Dir angesprochene deutlich kleinere MEDION AKOYA S6212T-MD 99270-Notebook und was genau kostet es aktuell? Dann könnte man es besser mit diesem Deal vergleichen.

Kann man denn mit dem angebotenen Laptop (Fabrikverkauf in Essen) vernünftig Full HD Videos schauen und ähnliche "Standardanwendungen" machen? Oder reicht es nichtmal dafür?

Guru1234

Kann man denn mit dem angebotenen Laptop (Fabrikverkauf in Essen) vernünftig Full HD Videos schauen und ähnliche "Standardanwendungen" machen? Oder reicht es nichtmal dafür?


Sollte eigentlich dicke ausreichen - es ist ja angeblich der deutlich stärkere Pentium verbaut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text