-31°
(eBay) - USB-Plattenspieler Dual DTJ 301.2

(eBay) - USB-Plattenspieler Dual DTJ 301.2

TV & HiFiEbay Angebote

(eBay) - USB-Plattenspieler Dual DTJ 301.2

Preis:Preis:Preis:139,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einem vernünftigen Plattenspieler bin ich bei eBay (Conrad) fündig geworden. Versand ist kostenlos. PVG 159 € (aber die Einser Version), sonst 179 €.

Kerndaten sind:
Direct-Drive-Motor mit Schnellstart und Schnell-Stop-Funktion (< 1s) - Drehzahl in U/min: 33/45.
Digitalisierung der Schalplatten über integrierten USB-Anschluss (Verbindungskabel und Audacity-Software im Lieferumfang enthalten).
Integrierter Entzerrer-Vorverstärker (umschaltbar)
Anschluss an Phono-Eingang oder AUX-In möglich.
Lieferumfang:Lieferumfang: Haupteinheit, Plattenteller, Tonabnehmersystem mit Nadel, Ersatznadel, Abdeckhaube, Gegengewicht, Zentrierpuck, Software-CD, USB-und Audioverbindungskabel, Bedienungsanleitung.

15 Kommentare

Ob ein Schallplattenspieler in dieser Preisregion als "vernünftig" bezeichnet werden kann, liegt ganz in der indiv. Anwendung.
Frag' mal einen "Kenner", was er von einem Plattenspieler mit USB-Anschluß hält...

zum samplen und musik produzieren vllt ganz gut. hat durch den direktantrieb ggf. vorteile ggü. riemenantrieb...

Ich frag mich immer was der Schrott soll? Sowas zu produzieren macht keinen Sinn.
Ein DJ wird - trotz Direktantrieb - nicht mit so einem minderwertigen Teil arbeiten, der brauch belastbare und gute Profi - Technik, und zum normalen Platten hören sind in diesem Preisbereich bis 200€ riemengetriebene Geräte (wie zum Beispiel von pro.jekt) klanglich meilenweit überlegen.

Unterm Strich also nur spektakuläre Optik (aussen hui) und unter Pubertierenden kann man mit "der hat sogar Direktantrieb" angeben, also wenn man so will ein typischer Kauf für Technik-Deppen...

Zum samplen und Musik produzieren? Das macht keiner mit so einer Billigstplattenfräse oO

Nicht jeder, der Platten hören möchte, ist ein Profianwender/DJ.
Oder macht es auch keinen Sinn, Kleinwagen herzustellen weil Profis ja andere Fahrzeuge fahren *g* ?
Also würde ich das Gerät als "Einstieg" klassifizieren da es sicher seinen "Zweck" erfüllt.

Für das Geld bekommt man gut erhaltene Dreher aus den 70er oder 80er Jahren mot deutlich besserer Qualität!

xsjochen

Ich frag mich immer was der Schrott soll? Sowas zu produzieren macht keinen Sinn. Ein DJ wird - trotz Direktantrieb - nicht mit so einem minderwertigen Teil arbeiten, der brauch belastbare und gute Profi - Technik, und zum normalen Platten hören sind in diesem Preisbereich bis 200€ riemengetriebene Geräte (wie zum Beispiel von pro.jekt) klanglich meilenweit überlegen.Unterm Strich also nur spektakuläre Optik (aussen hui) und unter Pubertierenden kann man mit "der hat sogar Direktantrieb" angeben, also wenn man so will ein typischer Kauf für Technik-Deppen...



​Das ist KEIN DJ-Turntable Du Schlauschnauze. :-) Sondern ein Gerät zum digitalisieren und hören von Vinyl. Deshalb ist der Vorverstärker gleich mit eingebaut. Der Direktantrieb ist bei dieser Preisklasse wegen der Gleichlaufschwankung eher besser. Man kann mit Plattenspielern auch anders Musik produzieren... Das System scheint das günstigste von Ortofon zu sein. Ist in Ordnung.

Die neuen DUAL-Plattenspieler haben mit der Qualität der Geräte aus den 70ern & 80ern nichts mehr zu tun. Für Einsteiger lohnt sich da der Gebrauchtkauf eines alten Duals für unter 100,-. Oder eben auch höherwertigere Geräte wie zB von Thorens.
Das hier ist Billigware, da bekommt man bei Medion für die Hälfte des Preises ähnliches. Glücklich wird man damit auf Dauer nicht und wird auch nie verstehen, warum Vinyl soviel besser klingen soll als mp3s.

DesVolkesWirt

​Das ist KEIN DJ-Turntable Du Schlauschnauze. :-) Sondern ein Gerät zum digitalisieren und hören von Vinyl. Deshalb ist der Vorverstärker gleich mit eingebaut. Der Direktantrieb ist bei dieser Preisklasse wegen der Gleichlaufschwankung eher besser. Man kann mit Plattenspielern auch anders Musik produzieren... Das System scheint das günstigste von Ortofon zu sein. Ist in Ordnung.



​In der Preisklasse ist der Riemenantrieb deutlich besser da er Störungen vom Motor auf den Plattenteller besser verhindert. Mit dem Gleichlauf hat das erstmal nichts zu tun, dafür muss primär der Motor sorgen. Weshalb sind sonst 90% aller gut klingenden Plattenspieler bis 200€ alle Riemenantriebe?!
Übrigens gibt's schon für 199€ bei Amazon nen Pro Ject USB (!) Plattenspieler der klanglich in ner ganz anderen Liga spielt.

Und es geht wieder los Eintritt frei. Heute: wer hat den längsten?!

Den längsten Riemen(antrieb) ???

das ganze profi-gesabbel kann man sich schenken. klar ist das kein high end Gerät. aber um einfach mal ne platte zu hören und nicht auf den ganzen mp3-scheiß zuzugreifen ist das definitiv eine akzeptable sache. von mir ein klares hot!

Danke - noch ein klares hot!

Ich habe ihn mir bestellt, heute ist er versandt worden. Vor zehn Jahren hat bei diesen Plattenspielern alleine die Abdeckung 60 € gekostet und die ist hier neben einer zweiten Systemnadel von Ortofon Audio Technica mit dabei. Das sind sehr ordentliche Tonabnehmer. Das Gerät schneidet bei Amazon in den Rezensionen übrigens ziemlich gut ab. Mal schauen, ob sich das so bewahrheiten wird. :-)
Bearbeitet von: "DesVolkesWirt" 7. September

DesVolkesWirt

Ich habe ihn mir bestellt, heute ist er versandt worden. Vor zehn Jahren hat bei diesen Plattenspielern alleine die Abdeckung 60 € gekostet und die ist hier neben einer zweiten Systemnadel von Ortofon Audio Technica mit dabei. Das sind sehr ordentliche Tonabnehmer. Das Gerät schneidet bei Amazon in den Rezensionen übrigens ziemlich gut ab. Mal schauen, ob sich das so bewahrheiten wird. :-)



​Um deine sehr vernünftige Einschätzung zu bestärken: Habe die Vinylschleuder schon mehrere Monate im Besitz und bin absolut zufrieden. Über den Vorverstärker lässt es sich streiten (zur Not geht der aber auch, falls nötige Phono Eingänge am Verstärker fehlen sollten). Der Tonabnehmer ist für den Einstieg absolut Okay und kann bei Bedarf durch bessere einfach ausgewechselt werden, was die Wiedergabe qualitativ gesehen um einiges verbessern wird. Weniger kritisch sehe ich den Antrieb, da absolut nichts zu bemängeln ist. Das integrierte Strobo bestätigt mir einen guten Antrieb und mein Gehör ebenso. Das digitalisieren habe ich auch schon getestet und klappt einwandfrei.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text