Ebay VS aus HK Magnetischer Ladekabel Adapter Micro-USB Stecker Kupplung Set
375°Abgelaufen

Ebay VS aus HK Magnetischer Ladekabel Adapter Micro-USB Stecker Kupplung Set

47
eingestellt am 13. Aug 2016
Der flache MicroUSB Stecker wird als Plug "dauerhaft" in die Ladebuchese vom Handy oder Tablet gesteckt. Das USB Ladekabel hat jetzt eine magnetische Kupplung die sich mit diesem Plug leicht aber sicher verbinden lässt. So das man nicht immer die empfindlichen dünnen Mirco-USB-Stecker in die ebenfalls leicht zu verbiegenden Ladebuchsen stöpseln muss, was dauerhaft zu immer lockeren Verbindungen führten kann... Soweit die Theorie.
Diese "neuen" Kabel gibt es ja schon eine Weile, jedoch zu sehr unterschiedlich hohen Peisen. Hier mal eine recht günstiges Angebot via Ebay, Händler versendet aus HK.

Kann man ja mal testen, ob das wirklich praktikabel ist, bzw. qualitativ ok. Ich selber hoffe das es bald flachere Anschlüsse auf beiden Kabelseiten gibt, so das die Kupplung nicht ganz soviel platz wegnimmt. Für Iphones und einige Sony Handys mit Seitenanschluss gibt es die übrigens auch.
Set mit Plug, Kabel mit magnetischer Kupplung und unplug-Werkzeug (gibt so ein Werkzeug für z.B. B_tt-Plugs auch?)

Vergleichpreis Amazon 8,30€ (Prime), Bei Aliepress oder andere Ebay Angebote auch alle über 3€

Beste Kommentare

... und ich warte seit nem gefühlten Jahr darauf, dass ZNAPS (Kickstarter) endlich verschickt wird.

47 Kommentare

wollte ich schon lange mail ausprobieren. bestellt. danke.

danke

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.

Achtung:

Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet

auch mal gekauft, danke

Schade, als USB Type C Variante scheint es diese Kabel noch nicht zu geben

... und ich warte seit nem gefühlten Jahr darauf, dass ZNAPS (Kickstarter) endlich verschickt wird.

habe sie seit 1 Monat, irgendwas stimmt nicht damit.
Sie gehen oft einfach aus, die integrierte LED leuchtet dann nur noch schwach oder gar nicht mehr.
Manchmal hilft umstecken an anderen Port oder anderes Ladegerät oder eine Powerbank, das zwischenschalten eines Spannungsmessers, manchmal hilft nur warten. Kann nicht reproduzieren, was die Ursache ist.

Geräte mit hohem Ladestrom laden nicht (Tablet, ein Leagoo Shark1 6 Zoll Phone geht an-aus-an-aus im Sekundentakt).

Im Grunde ein nettes Feature, wenn es denn funktionieren würde. Inzwischen nutze ich daher bei den meisten Geräten wieder meine alten Kabel, und diese nur an einem Phone von Jiake, wo es jetzt zu klappen scheint.

Habe fünf im Zweierpack à 5-6 Euro bei Tinydeal gekauft, die Probleme betreffen alle davon.

Bearbeitet von: "markulrich" 13. Aug 2016

J_R

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.Achtung:Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet



​Mit welcher Begründung? Weils nicht unter die Abdeckung passt? Die ist bei mir eh futsch

J_R

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.Achtung:Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet


Die Info ist aus 2. Hand, der Hinweis steht in der Artikelbeschreibung...

J_R

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.Achtung:Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet



​Hat das S5 nicht einen USB 3.0 Eingang mit speziellem Ladestecker, inkompatibel mit microUSB?

J_R

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.Achtung:Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet




Neee

S5 hat ne Abdeckung wg Wasserschutz. Ohne Abdeckung sollte es passen. Ich hab schon mehrere dieser kabel in Verwendung. Lad halt nur mit geringer Geschwindigkeit, wie bei manch billigen USB Kabeln. Auch die Übertragung zum PC klappt nicht immer problemlos. Aber ungemein praktisch zum laden.

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO

RostBraun

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO



troll.

ich hab mir mal einige der kabel zugelegt - mein nexus 5 lädt darüber deutlich langsamer (gemessener ladestrom ~400mA). das war für mich ein K.O.-Grund.

RostBraun

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO



Muss bitter sein als Apple-User, dass es das nicht beim iphone gibt.

(Gut, dass ich weder Android, noch iphone, noch Windows-Phone User bin :D)

Habe auch so ein Kabel in Benutzung. Die Kupplung ist schon Recht breit, so dass es beim Handy nicht zusammen mit der Schutzhülle verwendbar ist. Manchmal verkanntet es sich etwas und schließt die Pole kurz. Dem von mir verwendeten Netzteil macht das nichts, moderne Schaltnetzteile sollten ja auch Kurzschlussfest sein. Ich bin mir aber nicht so sicher, ob das aber jeder USB-Anschluss an Notebooks und Computern abkann.
Für mein Gebrauchshandy wäre das Kabel, auch wenn unter die Hülle passen würde, weniger geeignet, denn das lade ich mal am Rechner und mal an wechselnden Ladegeräten. Da bräuchte ich einen ganzen Sack neue Kabel oder müsste es immer mitnehmen.

Hier noch von anderem Anbieter aus CN für 2,90€
ebay.de/itm…360
mit Übersicht von kompatiblen Modelle, allerdings mit Schwerpunkt auf das Angebot auf dem chinesischen Markt.

Das "Original" WSKEN taugt bei mir was, ansonsten kann ich für die billigen Magnetstecker das bestätigen:

markulrich

habe sie seit 1 Monat, irgendwas stimmt nicht damit.Sie gehen oft einfach aus, die integrierte LED leuchtet dann nur noch schwach oder gar nicht mehr.



Manchmal hilft auch das Umdrehen des Steckers.

RostBraun

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO



Keine Ahnung warum hier immer gebasht werden muss wie im Kindergarten.
Gibt's schon länger für's iPhone.
Ich würde sogar behaupten, länger als für Samsung und Co. War mal ne Kickstarter Initiative.

Hatte selbst eins, hat bei mir nicht gepasst

Bearbeitet von: "luap971" 13. Aug 2016

kannst du bitte die ebay- Angebotsnummer einstellen? Ich habe irgendwie ein Problem.

Empfindliche micro USB Buchse?
Das ist wieder einmal typischer kickstarter hype: Der zuverlinkende Text
Micro USB ist sogar robuster als die klassischen, großen Stecker...(10K Steckzyklen)
Abbrechen ist ja wohl eher ein theoretisches Problem bzw. ein Grobmotoriker-/Randgruppenproblem.
Zumindest ist da ja der Leistungsverlust an der magnetischen Kontaktfläche wahrscheinlicher als beim mechanisch reingesteckten Stecker, der ja noch etwas schleift beim reinstecken.
Wäre mal gespannt wie der Ladestrom abnimmt gegenüber einem normkonformen Kabel mit gleicher AWG. Insbesondere wenn das feine china"gold" and der kontaktfläche oxidiert bzw. schlicht (nicht sichtbar) verschmutzt ist.

Verfasser

wg717

kannst du bitte die ebay- Angebotsnummer einstellen? Ich habe irgendwie ein Problem.


ebay.de/itm…868

Verfasser

ZonKnoZ

Empfindliche micro USB Buchse? Das ist wieder einmal typischer kickstarter hype: Der zuverlinkende TextMicro USB ist sogar robuster als die klassischen, großen Stecker...(10K Steckzyklen)Abbrechen ist ja wohl eher ein theoretisches Problem bzw. ein Grobmotoriker-/Randgruppenproblem.Zumindest ist da ja der Leistungsverlust an der magnetischen Kontaktfläche wahrscheinlicher als beim mechanisch reingesteckten Stecker, der ja noch etwas schleift beim reinstecken. Wäre mal gespannt wie der Ladestrom abnimmt gegenüber einem normkonformen Kabel mit gleicher AWG. Insbesondere wenn das feine china"gold" and der kontaktfläche oxidiert bzw. schlicht (nicht sichtbar) verschmutzt ist.


wenn du Kinder (oder mehr Praxisnahe Erfahrung) hättest würdest du so etwas nicht schreiben. Mit Kickstarter hat dieses Angebot 00% zutun. Niemand hat geschrieben das die Stecker 100 Jahre halten oder genauso gut / besser sind im Vergleich zu "normalen" Kabeln. Ich unterstelle aber der Idee, das Sie praktischer sein kann.
Bearbeitet von: "resinator" 13. Aug 2016

Die Billigvarianten taugen nur bei behutsamen Gebrauch. Meines hat sich im Urlaub verabschiedet. Hatte zum Glück noch das original Wsken dabei...und das Hebelwerkzeug sowie ein Standardladekabel - man weiß ja nie

Der Ladestrom lag bei der billigen Variante bei maximal 1,3 A. Beim Wsken habe ich knapp 1,8 A.

Bearbeitet von: "eifelthommy" 13. Aug 2016

Wo ist da jetzt der deal? Ist doch chinamüll, den es immer für ähnlichen preis gibt

Ziemlich nervig, beim Abdocken rutscht der microUSB-Stecker immer etwas raus und muss wieder reingedrückt werden. Bin daher wieder aufs Standard microUSB-Kabel umgestiegen.

RostBraun

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO



Viele Android Handys haben Induktives Laden, was diesen Kram hier überflüssig macht. Da hatte Apple aber bis jetzt ja keinen bock, das nachzumachen.

coray

Ziemlich nervig, beim Abdocken rutscht der microUSB-Stecker immer etwas raus und muss wieder reingedrückt werden. Bin daher wieder aufs Standard microUSB-Kabel umgestiegen.


Da könnte es das du den plug nicht tief genug in die Gerätebuchse gedrückt hast, war bei mir anfangs auch so. Es braucht ein kleinwemig sanfte Gewalt um den plug richtig einrasten zu lassen, hatte ich mich auch nicht gleich getraut so fest zu drücken aber es hats überlebt und jetzt hält es sehr fest.

coray

Ziemlich nervig, beim Abdocken rutscht der microUSB-Stecker immer etwas raus und muss wieder reingedrückt werden. Bin daher wieder aufs Standard microUSB-Kabel umgestiegen.



Geht nicht weiter rein. Hab ein Wileyfox Swift. Da ist die Ladebuchse leider etwas zu weit innen verbaut.

coray

Ziemlich nervig, beim Abdocken rutscht der microUSB-Stecker immer etwas raus und muss wieder reingedrückt werden. Bin daher wieder aufs Standard microUSB-Kabel umgestiegen.


Wenn der äußer querteil des plugs am gehäuse des handys schon anliegt dann geht es natürlich wirklich nicht mehr weiter rein, sonst ruhig mal noch etwas kräftig drücken. Es gibt auch 'ne Ausführung der plugs die einzwei milimeter länger sind, gedacht für den fall das man eine hülle ums handy hat durch die der plug hindurchführt. Evtl. könnte es damit funktionieren.

Suche ein kurzes Kaabel davon. 30 oder 40cm. Einer schon irgendwo gesehen ?

RostBraun

Muss bitter sein, als android-Fanboy mit nem quasi Macbook-Ladekabel klar zu kommen... oO



​Naja oder man setzt auf Qi. Dann spart sich das Kabel. Muss bitter sein als Apple Fan ob noch nicht mal die Möglichkeit zu haben das nachzurüsten.

Btw. Nutz selber n air und ein MBA. Der Anschluss beim MBA is schon nice und Lightning ist IMHO robuster als usb2/3 aber Qi schlägt sie alle. Und für Daten schlägt das wireless LAN Kabel Alle anderen Kabel.

Geile Idee!

Bitte mit USB C

bmwbasti

Schade, als USB Type C Variante scheint es diese Kabel noch nicht zu geben


USB C leiert ja auch nicht mehr aus. (Hoffen wir's)

J_R

Ich hab ebenfalls zugeschlagen.Achtung:Nicht für Samsung Galaxy S5 geeignet



​Na immerhin hat es diesen komischen breiteren microUSB 3.0 Port, ob den wohl auch ein schmalerer microUSB Stecker passt.

der letzte Mist ..... Habe mir extra 2x so einen Mist geholt für Auto und Zuhause.... unregelmäßige Zufallsfunktion....theoretisch Klasse, hätte lieber 3x Sauce Hollandaise für das Geld kaufen und saufen sollen gibt wenigstens bei dem Wetter nen warmen Arsch!!!

nobody0705

... und ich warte seit nem gefühlten Jahr darauf, dass ZNAPS (Kickstarter) endlich verschickt wird.



Und wird bestimmt nie ankommen... Es wird vermutet, dass die Jungs hinter Znaps Betrüger sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text