241°
[eBay WOW] 6er Pack Osram LED STAR A40 MATT E27 5W LED Lampe Warmweiß wie 40W Glühbirne

[eBay WOW] 6er Pack Osram LED STAR A40 MATT E27 5W LED Lampe Warmweiß wie 40W Glühbirne

ElektronikEbay Angebote

[eBay WOW] 6er Pack Osram LED STAR A40 MATT E27 5W LED Lampe Warmweiß wie 40W Glühbirne

Preis:Preis:Preis:16,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei den heutigen eBay WOW Angeboten gibt es den 6er Pack

Osram LED STAR A40 MATT E27 5W LED Lampe Warmweiß wie 40W Glühbirne
4052899147904

zum Knallerpreis von 16,99 Euro (inkl. Versand).

PVG liegt laut Idealo (6 Stück inkl. Versand) bei 24,76 Euro (Digitalo).


25 Kommentare

Bin unterwegs und kann nicht suchen. Sind die dimmbar?

Glaube nicht

spooster

Bin unterwegs und kann nicht suchen. Sind die dimmbar?


Dimmbar
Nein

spooster

Bin unterwegs und kann nicht suchen. Sind die dimmbar?


Du kannst dir diese Seite anzeigen lassen, aber die von ebay nicht? Dort steht es, da musst du gar nicht suchen.

Bei dem Preis kann man sich das aber auch schon denken

spooster

Bin unterwegs und kann nicht suchen. Sind die dimmbar?


Fassung \x09E27
Leistung \x095 Watt
Spannung \x09220-240V
Dimmbar \x09Nein
Energieeffizienzklasse* \x09A+
Gewichteter Energieverbrauch \x095 kWh/1000h
Netzleistungsfaktor ? \x090,58
Lichttechnische Daten
Entspricht herkömml.Lampe \x0940W
Lichtstrom \x09470 Lumen
Ausstrahlungswinkel \x09220°
Lichtfarbe \x09Warmweiß / 2700 K
Farbwiedergabeindex \x0980 Ra
Startzeit \x09< 0,5 s
Aufwärmzeit (60 %) \x090 s
Standardabweichung des Farbabgleichs \x09<=6 sdcm

Es ist KEINE Glühbirne, wenn es eine LED ist

ImperatoM1

Es ist KEINE Glühbirne, wenn es eine LED ist



Klugscheißer-Robin?

Deal vielleicht ja ganz in Ordnung - wer im Moment wirklich Bedarf an E27 hat kann mal bei sich im Kaufland um die Ecke gucken. Dort gibt es das 3-er Pack OSRAM LED-LEUCHTEN als 60W Äquivalente für 9,99€. Gestern aber bei mir sogar schon runtergesetzt auf 8,88€

Bearbeitet von: "Blitss" 25. August

sind die gut woran erkennt man gute LED's? ist die geeignet für Wohnraum oder Außenbereich?

ImperatoM1

Es ist KEINE Glühbirne, wenn es eine LED ist



LED Lampe Warmweiß wie 40W Glühbirne

ImperatoM1

Es ist KEINE Glühbirne, wenn es eine LED ist




da steht auch"wie eine 40W Glühbirne" ausserdem heisst es leuchtmittel

Xyttas

sind die gut woran erkennt man gute LED's? ist die geeignet für Wohnraum oder Außenbereich?



Die ist vor allem geeignet für E27 Fassungen.

Fastvoice ist in Sachen LEDs hier der Top-Ansprechpartner. Auf seiner Seite findest du auch ein paar Tests von div. LED-Leuchten.
Ich persönlich finde 5w viel zu wenig Leistung und würde bei mir nirgendwo zum Einsatz kommen. In der Küche werde ich bei mir sogar auf 13,5w pro Leuchte hochgehen.
Grundsätzlich ziehe ich mittlerweile Philips den Osram-Leuchte vor. Habe da teilweise schlechte Erfahrungen gemacht was die Haltbarkeit von Osram-Leuchten betrifft. Ist aber meine rein subjektive Einschätzung.
Bearbeitet von: "Blitss" 9. September

Blitss

Grundsätzlich ziehe ich mittlerweile Philips den Osram-Leuchte vor.


Bie Osram bzw. LEDVANCE eher auf die PARATHOM Serie setzen, das sind die Professional Varianten, die geringere Fertigungstoleranzen haben.

Auch bei Philips steht nur noch der Name drauf (mal schauen, wie lange noch)
handelsblatt.com/unt…tml

Bin auf der Suche nach einer e27 LED in kalt weiß und mit einer länge von 70mm und weniger, aber leider finde ich sowas nirgendwo

norinofu

Bie Osram bzw. LEDVANCE eher auf die PARATHOM Serie setzen, das sind die Professional Varianten, die geringere Fertigungstoleranzen haben.Auch bei Philips steht nur noch der Name drauf (mal schauen, wie lange noch)http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/led-sparte-verkauft-philips-nimmt-abschied-vom-licht/11581084.html



Interessante Geschichte mit Philips. Gut zu wissen - vielen Dank.
Allerdings muss ich dir sagen, dass ich auch mit Parathom Schiffbruch erlitten habe, da noch mehr als mit den entsprechenden Consumer-Linien. Bei mir hatte es sich um dimmbare Parathoms gehandelt, da spielt der Dimmer natürlich auch immer eine Rolle, aber das ginge jetzt zu weit.
Ich werde erstmal bei Philips bleiben - aber mit mindestens einem wachen Auge oO
Problem ist m.E. nach sobald du eine abweichende Variabel bei der Anforderung hast (>1500 Lumen, 4000k, etc.) werden die Produkte überschaubar und du hast im Prinzip nur noch die Wahl zwischen Osram und Philips...
Bearbeitet von: "Blitss" 9. September

Blitss

Interessante Geschichte mit Philips. Gut zu wissen - vielen Dank.


Gerne. Hier noch die Info zu OSRAM:
welt.de/wir…tml

Allerdings muss ich dir sagen, dass ich auch mit Parathom Schiffbruch erlitten habe, da noch mehr als mit den entsprechenden Consumer-Linien. Bei mir hatte es sich um dimmbare Parathoms gehandelt, da spielt der Dimmer natürlich auch immer eine Rolle, aber das ginge jetzt zu weit.


Ja, Dimmer sind durchaus ein Problem - aber auch schon vor LED. Hier mal was von Paulmann zu dem Thema (für die, die evtl. nicht so tief im Thema sind): de.paulmann.com/ber…en/
Auch Jung bietet entsprechende Hilfe: jung.de/392…nt/
Ich meine von Jung gabs auch mal ein super PDF, das die Unterschiede bei den Dimmern ganz gut erklärt hat, ich finde es aber leider nicht mehr.


norinofu

Auch bei Philips steht nur noch der Name drauf (mal schauen, wie lange noch)http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/led-sparte-verkauft-philips-nimmt-abschied-vom-licht/11581084.html


Der Handelsblatt-Artikel aus dem März 2015 ist auf mehreren Ebenen irreführend und inzwischen auch überholt. Philips hat bisher nichts komplett verkauft, sondern nur ca. 25% der Lichtsparte „Philips Lighting“ an die Böse gebracht (siehe hier die Meldungen vom 18. und 27.5.). Lumileds hat damit nichts zu tun - das ist die Komponenten- und Autolicht-Sparte, die immer noch zu 100% Philips gehört.
Bearbeitet von: "Fastvoice" 9. September

recht guter Preis, bei E14 hätte ich nochmal zugeschlagen.
Hab die Osram 6W vom letzten Amazon Deal für 15,73.- und die sind Top

Fastvoice

Der Handelsblatt-Artikel aus dem März 2015 ist auf mehreren Ebenen irreführend und inzwischen auch überholt. Philips hat bisher nichts komplett verkauft, sondern nur ca. 25% der Lichtsparte „Philips Lighting“ an die Böse gebracht (siehe hier die Meldungen vom 18. und 27.5.). Lumileds hat damit nichts zu tun - das ist die Komponenten- und Autolicht-Sparte, die immer noch zu 100% zu Philips gehört.



Ok, da gab es in der Tat Neueres - auch wenn der Kern des Artikel nach wie vor stimmt. Philips trennt sich vom Lichtgeschäft - wenn auch etwas später.

Positiv hätte ich gefunden, wenn du Artikel direkt verlinkt hättest, statt auf deinen Blog zu verweisen.

Bzgl.Lumileds das ist bereits seit 1999 keine reine Philips Sparte sondern ein JointVenture mit Agilent (Spinoff von HP).
Und auch davon hat sich Philips eigentlich schon getrennt, wurde nur von den US Regulierungsbehörden gestoppt.

Bearbeitet von: "norinofu" 9. September

Moderator

Nice Price

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text