233°
ABGELAUFEN
Ebay WOW Angebot MSI Gaming Laptop 17" für 1.199
Ebay WOW Angebot MSI Gaming Laptop 17" für 1.199
ElektronikEBay Angebote

Ebay WOW Angebot MSI Gaming Laptop 17" für 1.199

Preis:Preis:Preis:1.199€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier ein guter Gaming Laptop zum fairen Preis (Ohne Betriebssystem)! Nur begrenzte Stückzahl.

Nächster Vergleichspreis: 1.399€ bei Amazon


MSI GE72-6QF81FD - Intel i7-6700HQ 2.60GHz (GTX970/DOS/3J. Garantie)

- 43,9cm (17.3") Full HD LED Display, matt (1920x1080)
- Intel Core i7-6700HQ 2.60GHz (8MB Cache; Intel Turbo Boost bis 3.50GHz)
- 8 GB DDR4-RAM
- 1 TB Festplatte 7200 U/min
- 1 freier PCIe-M.2-SSD-Slot
- 3 GB GDDR5 Nvidia GeForce GTX 970M
- DVD Super Multi Brenner
- Wireless LAN 802.11 a/b/g/n/ac
- Killer E2400 Gaming-Netzwerkkarte
- Bluetooth 4.2
- HD Webcam und internes Mikrofon
- Dynaudio Sound-System mit 2-Wege-Lautsprecher und Subwoofer
- SteelSeries Gaming-QWERTZ-Tastatur mit programmierbarer 3-Zonen-Beleuchtung
- 3-in-1 Cardreader (SD/SDHC/SDXC)
- 6 Zellen Li-Ion Akku (4730mAh)
- Gewicht: ca. 2,70 kg
- Maße: 419 x 280 x 29 mm

Anschlüsse:

- 1 x USB 3.1 Typ-C
- 2 x USB 3.0
- 1 x USB 2.0
- 1 x HDMI (1.4)
- 1 x Mini-DisplayPort 1.2
- 1 x Kopfhörer
- 1 x Mikrofon
- 1 x Ethernet
- 1 x Cardreader

Software:

- ohne Betriebssystem

Garantie:

- 3 Jahre Herstellergarantie


Unbenutze Neuware in Originalverpackung des Herstellers
Sie erhalten selbstverständlich eine Rechnung auf Ihren Namen mit ausgewiesener MwSt.

Herstellernummer: 001794-SKU1103 GE72-6QF81FD



Zahlungs- und Versandmöglichkeiten innerhalb Deutschlands:

- PayPal (versandkostenfrei)
- Vorauskasse (versandkostenfrei)
- Abholung in unserem Ladengeschäft nur nach vorheriger Absprache möglich (nur EC- & BAR)
- Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express) über PayPal möglich (versandkostenfrei)
- Nachnahme (+14 EUR)
- Express Versand (+29 EUR)

Wir liefern auch weltweit.

Weitere Informationen siehe Versand- und Zahlungsbedingungen.

Für weitere Fragen und Informationen kontaktieren Sie uns per eMail: ebay@notebook.de oder per Telefon: 06151-918270 (Mo-Sa 9 - 20 Uhr)




PS: Ist mein erster Deal, bei Problemen oder falschen Angaben einfach kurz eine pm, Danke.

Beste Kommentare

Jeder richtige Zocker muss irgendwann auch mal aufs Klo

Euer PC Gelaber nervt langsam in Notebookdeals. Es hat schon seinen Grund, warum Leute auf Notebooks umsteigen, der euch vielleicht nicht gerade offensichtlich erscheint. Ich für meinen Teil bin langsam in einem Alter, wo es nicht mehr der dickste Rechner sein muss. Irgendwann kommen Kinder ins Haus, wo ich dann abends im Nebenzimmer nicht mehr zocken kann. Auf der Couch ein bisschen chatten oder ne Runde FIFA spielen? Macht sich richtig gut mit nem PC... Als LAN Party Gänger hab ich außerdem keine Lust mehr, kiloweise Rechner rumzuschleppen. Da braucht man mehr Platz für Bierkisten und Grillgut

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.



Werde den Sinn von solchen Kommentaren nie verstehen - nur weil es in Deiner Welt nicht vorstellbar ist dass es Leute gibt die ein solches Notebook benötigen könnten...

Beispiel: ein Angestellter der im Außendienst tätig ist, viel auf Reisen, öfters im Hotel und mal zocken will - soll der etwa jedesmal den Desktop samt Monitor einpacken?

32 Kommentare

Wen es interessiert: Es handelt sich um ein IPS-Panel und die Akkukapazität beträgt leider nur lächerliche 51Wh.

Einen Test gibt es auch, bei Notebookcheck: notebookcheck.com/Tes…tml

Wer das Gerät primär an der Steckdose nutzen will, kann damit sicherlich glücklich werden, aber zum mobilen Einsatz ist das Notebook leider gänzlich ungeeignet, auch, wenn das (für ein Gaming-Notebook) geringe Gewicht eigentlich dafür sprechen würde.

Sind immer noch 1.200€. Aber immerhin 970er. Eine SSD hätte für das Geld schon drin sein können finde ich.

hackint0sh

Sind immer noch 1.200€. Aber immerhin 970er. Eine SSD hätte für das Geld schon drin sein können finde ich.



für dass geld gibts aber keien 970 mit ssd
lieber ssd selbst nachrüsten und dafür ne 970
die 970 ist immerhin 50% schneller als ne 960!

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.

Jeder richtige Zocker muss irgendwann auch mal aufs Klo

Kommentar

zu Treter

Leistungsfähige Gamer-NBs haben auch in professionellen Kreisen ihre Daseinsberechtigung, nutze auch ein MSI für 3D Realtime Präsentationen und Konstruktion. Alles solide gebaut und austauschbar, gute Kühlung, robust verarbeitet, leicht zu reinigen.

Bevor sich da irgendein vergleichbarer Lenovo Kasten amortisiert hat, gibt es schon zwei neue CPU Generationen.

Schönes Teil, wobei ich Asus immer leiser/kühler im Gegensatz zu MSI finde (bei diesem vor allem kühler).. Meine 17er NBs habe ich meist für unter 1000 gekauft, jedoch dann leider mit ner x60m GTX drin.. Preis hört sich für die sehr gute CPU gut an

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.



versteh ich auch nicht... was können die Teile besser, was man nicht mit nen Desktop PC und nen Smartphone auch machen kann, für deutlich weniger Geld und bei öfters besserer Leistung?!?!?!

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.


Für diese Kohle bekommst schon eine 980GTX, eine 500GB SSD + 2TB HDD etc.
Legst nochmal 400 drauf kannst auf WQHD oder UHD zocken.
Das Teil hier in die Vorlesungen mitnehmen? NEVER!

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.



Als Pendler möchte ich mein Gaming Notebook nicht missen meins hat aber auch 13", immerhin 5h Akkulaufzeit und macht in der Vorlesung keinen Krach.

Sehr guter Preis gemessen an dem was sonst so Angeboten wird. Da die 970 ja seit über 1 Jahr Preis stabil ist, wird da wohl in absehbarer zeit nicht viel weniger gehen.

Das GT72 mit dem 4720HQ und na 970 kam vor ca. 1Jahr 1499 ebenfalls ohne SSD mit 8GB RAM. mal als Zeit-Vergleich.

Fahre viel Zug und da ist es schon geil diskret einen abzuzocken

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.


Nicht quatschen, zeigen!

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.


Du sollst in der Vorlesung doch aufpassen.

Euer PC Gelaber nervt langsam in Notebookdeals. Es hat schon seinen Grund, warum Leute auf Notebooks umsteigen, der euch vielleicht nicht gerade offensichtlich erscheint. Ich für meinen Teil bin langsam in einem Alter, wo es nicht mehr der dickste Rechner sein muss. Irgendwann kommen Kinder ins Haus, wo ich dann abends im Nebenzimmer nicht mehr zocken kann. Auf der Couch ein bisschen chatten oder ne Runde FIFA spielen? Macht sich richtig gut mit nem PC... Als LAN Party Gänger hab ich außerdem keine Lust mehr, kiloweise Rechner rumzuschleppen. Da braucht man mehr Platz für Bierkisten und Grillgut

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.



Werde den Sinn von solchen Kommentaren nie verstehen - nur weil es in Deiner Welt nicht vorstellbar ist dass es Leute gibt die ein solches Notebook benötigen könnten...

Beispiel: ein Angestellter der im Außendienst tätig ist, viel auf Reisen, öfters im Hotel und mal zocken will - soll der etwa jedesmal den Desktop samt Monitor einpacken?

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.


Geh auf eBay.de, gib ins Suchfeld "Gaming PC 980" ein und filter alles bis auf die Auktionen raus. Voila, it's some kind of magic ha?

@ alle Wissenden: Auf Trolle, die bei einem Laptop "970" ohne "M" schreiben oder noch das seit Jahren veraltete Namensschema "980GTX" anwenden, würde ich gar nicht erst eingehen.

Sucht euch woanders euren Fisch.

Hat jemand einen guten Betriebssystem-Deal zur Hand (Windows)?

Legal wäre gut, also nicht die "Keycode-Meterware-Deals" von Rakuten. ☺

Hab das Gerät vor nem Guten Monat direkt bei Notebook.de gekauft und direkt für etwas unter 200€ umgerüstet. War damit immer noch deutlich günstiger als die gleich ausgebauten Fertig-Angebote.
-Windows 10 "Pro" ~ 25€ bei EBay -einfach mal suchen, ist halt ein größerer Download und key per Mail.
-16GB RAM (DDR4 So-Dimm Kingston HyperX) ~ 80€ Alternate
- 256GB SSD M.2-Transcend MTS800. ~ 95€ Alternate

Nach etwas Schrauberei und Geduld (drei schrauben unter dem DVD-Laufwerk!) war der Einbau echt einfach und der Laptop läuft super. Ich bin mit der Leistung hochzufrieden, nur der Lüfter ist recht schnell hörbar und der Akku wie erwartet schnell leer(könnte nach entfernen der Bodenplatte zumindest problemlos getauscht werden)

Ein super Preis mit der GTX970. Alles andere mit dieser Grafikkarte dürfte teurer ausfallen. Habe selbst ein Gigabyte P35WV3 in der Basisausführung und dies ebenfalls nachträglich noch mit 2 SSDs (mSATA) aufgerüstet, neben der bereits vorhandenen 1TB 7200rpm HDD.

Mit ner Gtx 970m bewegen wir uns normalerweise bei 1400€

Ich werde mir im Sommer einen Razer Core kaufen und dort eine Polaris/Pascal Karte einbauen. Das Ganze kommt per USB-C (TB 3) ans Notebook.

Da frage ich euch notorische Anti-Gaming-Notebook-Trolle: Wer braucht bitte noch so einen riesigen Kasten unter dem Schreibtisch, wenn man zuhause auch per externer GPU in WQHD/4K zocken kann?

Das Razer Core ist mit 500 Euro zwar viel zu teuer, für das, was verbaut ist, aber immer noch billiger, als ein kompletter Gaming-PC (abzgl. Grafikkarte).

Und der Skylake Quadcore reicht die nächsten fünf Jahre locker, wenn nicht noch länger. Ob es nun ein 17-Zoller sein muss, ist Geschmackssache, aber es gibt auch genügend portable 15-Zoller mit GTX 960M/970M, einem Gewicht von unter 2kg und 6-8 Stunden Akkulaufzeit (im Office-Betrieb).

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.


Macht er ja, indem er immer aufpasst, dass sein Spielefortschritt nicht stagniert.

vor 2 Wochen hätte ich den gekauft hab aber bei Amazon nen Preisfehler gefunden und nen GT80 für 2200€ geschossen. Gegen das Monster muss man wirklich 2x GTX980 im Desktop haben. Desktop find ich eh langweilig weil ich alleine zocken echt gar nicht mag. Is aber Geschmackssache. für den Deal Hot

Galoshi

werde den Sinn von Gaming Notebooks nie verstehen. dieses oder sogar ein besseres Setup bekommt man auf eBay für die Hälfte des Preises.



hm... gar kein monitor bei... tisch fehlt auch noch... was muss ich denn da bei ebay suchen?

1200€ und keine SSD? Schwach.

Philll90

1200€ und keine SSD? Schwach.

Und mit SSD wird dann wieder gemeckert, dass er 1350€ kostet. Und wenn er doch nur 1200€ kostet, wird wieder gemeckert, dass nur eine 960M drin ist.

Ich finde es sogar besser so. Da kann ich mir meine Wunsch-SSD selbst einbauen. Andernfalls müsste ich bei einem 1300€-Gerät zähneknirschend die popeligen 128 oder 256 Gigabyte nehmen oder ein Anderer würde rumheulen, dass die 960GB-SSD viel zu groß ist, er sie aber mitbezahlen musste.

Capone2412

Ich werde mir im Sommer einen Razer Core kaufen und dort eine Polaris/Pascal Karte einbauen. Das Ganze kommt per USB-C (TB 3) ans Notebook. Da frage ich euch notorische Anti-Gaming-Notebook-Trolle: Wer braucht bitte noch so einen riesigen Kasten unter dem Schreibtisch, wenn man zuhause auch per externer GPU in WQHD/4K zocken kann? Das Razer Core ist mit 500 Euro zwar viel zu teuer, für das, was verbaut ist, aber immer noch billiger, als ein kompletter Gaming-PC (abzgl. Grafikkarte). Und der Skylake Quadcore reicht die nächsten fünf Jahre locker, wenn nicht noch länger. Ob es nun ein 17-Zoller sein muss, ist Geschmackssache, aber es gibt auch genügend portable 15-Zoller mit GTX 960M/970M, einem Gewicht von unter 2kg und 6-8 Stunden Akkulaufzeit (im Office-Betrieb).



Das Msi Ge72 unterstützt externe Grafikkarten?

Capone2412

Ich werde mir im Sommer einen Razer Core kaufen und dort eine Polaris/Pascal Karte einbauen. Das Ganze kommt per USB-C (TB 3) ans Notebook. Da frage ich euch notorische Anti-Gaming-Notebook-Trolle: Wer braucht bitte noch so einen riesigen Kasten unter dem Schreibtisch, wenn man zuhause auch per externer GPU in WQHD/4K zocken kann? Das Razer Core ist mit 500 Euro zwar viel zu teuer, für das, was verbaut ist, aber immer noch billiger, als ein kompletter Gaming-PC (abzgl. Grafikkarte). Und der Skylake Quadcore reicht die nächsten fünf Jahre locker, wenn nicht noch länger. Ob es nun ein 17-Zoller sein muss, ist Geschmackssache, aber es gibt auch genügend portable 15-Zoller mit GTX 960M/970M, einem Gewicht von unter 2kg und 6-8 Stunden Akkulaufzeit (im Office-Betrieb).



Mein XPS 15 hat das.

Ich wollte aber nur allgemein aufzeigen, dass die "Meinung" über Gaming-Notebooks (keine Aufrüstbarkeit und mittelprächtige GPU für den Preis eines Highend-PCs) mittlerweile völlig antiquiert ist. Mittels USB-C und eGPU wird ein normaler Rechner für Besitzer eines aktuellen Quadcore-Notebooks quasi obsolet, sofern man nicht OC oder ein Multi-GPU-System betreiben möchte.

Insofern hätte man mit einem GTX970M-Gaming-Notebooks, das USB-C mit TB3 unterstützt, zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Man bräuchte nur noch ein eGPU-Gehäuse und könnte zuhause eine Desktop-Karte nutzen. In naher Zukunft werden auch mit Sicherheit noch günstige Alternativen zum Razer Core kommen. Das Alienware-Pendant kostet beispielsweise nur 300 Euro, hat allerdings leider den proprietären Stecker, der nur mit aktuellen AW-Notebooks kompatibel ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text