[eBay WOW!] Apple MacBook Pro 13" - Touch Bar, Retina, i5 2,9 GHz, 256 GB SSD, 8 GB RAM in  spacegrau
379°Abgelaufen

[eBay WOW!] Apple MacBook Pro 13" - Touch Bar, Retina, i5 2,9 GHz, 256 GB SSD, 8 GB RAM in spacegrau

38
eingestellt am 30. Mär
Bei eBay gibt es zurzeit das Apple MacBook Pro 13" 2016 mit Touchbar für 1666€

Es gab auch schon mal ein etwas besseren Preis, das Angebot ist aber aktuell das beste für dieses Gerät.

Preisverlgeich (idealo.de) für 1749€ inkl. Versand bei Cyberport.
Verkäufer ist Gravis mit 99,7% positiven Bewertungen bei aktuell 42340 Bewertungen.
Kundenrezensionen 4,7/5 Sternen bei Cyberport bei aktuell 15 Bewertungen.
Hier sind noch einige Testberichte zu finden


Technische Daten:


  • CPU: Intel Core i5-6267U, 2x 2.90GHz
  • RAM: 8GB DDR3L
  • SSD: 256GB M.2 PCIe/NVMe (proprietär)
  • Optisches Laufwerk: N/A
  • Grafik: Intel Iris Graphics 550 (IGP)
  • Display: 13.3″, 2560×1600, glare, IPS/IGZO
  • Anschlüsse: 4x Thunderbolt 3, 1x Klinke
  • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
  • Webcam: 0.9 Megapixel
  • Betriebssystem: macOS 10.12 Sierra
  • Akku: Li-Polymer, 49.2Wh, 10h Laufzeit
  • Gewicht: 1.37kg

Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Force Touch Trackpad, USB-C Ladeanschluss (alle Ports), Touch Bar (mit Fingerprint-Reader

Heute geht auch der Rakutenpunkte-Sale los, eventuell gibt es da noch bessere Angebote. Danke @Forrealz !

Beste Kommentare

Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich habe von HDMI bis USB alles drin. 💪

SwiZzvor 16 m

Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine …Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine Präsis halten ohne Zusatzkabel und Zuhause ist es auch sehr Praktisch. Einfach HDMI ran und schon ist mein Bild im TV. Oder anderes Beispiel, ich fahr zum Kumpel, er möchte Dateien auf mein Rechner laden und zack USB angeschlossen und fertig ist die Sache. Ohne ein Adapter, was ich jedesmal mit mir schleppen müsste. 😜

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder...
Verkehrte Welt 😁

Cromanvor 6 m

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook …Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder... Verkehrte Welt 😁


Apple fanboy spotted!

SwiZzvor 38 m

Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich …Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich habe von HDMI bis USB alles drin. 💪


Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was feines und ja, ich brauche einen Adapter, nämlich an meinem Schreibtisch wo eh schon vorher alles über einen HUB lief. Damit genau ein Stecker genutzt werden muss wenn ich an meinem Arbeitsplatz bin.

Und sind wir mal ganz ehrlich, wann hast du das letzte Mal im mobilen Einsatz versucht irgendwelche Sachen anzuschließen?
38 Kommentare

Lieber Rakuten abwarten...

Also mit Thundebolt kann man so viel anfangen....NICHT!!

Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich habe von HDMI bis USB alles drin. 💪

​Wie... Du kommst nicht in den Genuss des "Adapter Features"?

SwiZzvor 38 m

Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich …Macbook Pro Anfang 2015! Das beste was Apple zu bieten hatte! Ich habe von HDMI bis USB alles drin. 💪


Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was feines und ja, ich brauche einen Adapter, nämlich an meinem Schreibtisch wo eh schon vorher alles über einen HUB lief. Damit genau ein Stecker genutzt werden muss wenn ich an meinem Arbeitsplatz bin.

Und sind wir mal ganz ehrlich, wann hast du das letzte Mal im mobilen Einsatz versucht irgendwelche Sachen anzuschließen?

Spargurkevor 57 m

Also mit Thundebolt kann man so viel anfangen....NICHT!!


Es sind ja eigentlich USB-C Anschlüsse mit Thunderbolt Features und USB-C ist perfekt.

tschingalingvor 15 m

Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was …Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was feines und ja, ich brauche einen Adapter, nämlich an meinem Schreibtisch wo eh schon vorher alles über einen HUB lief. Damit genau ein Stecker genutzt werden muss wenn ich an meinem Arbeitsplatz bin.Und sind wir mal ganz ehrlich, wann hast du das letzte Mal im mobilen Einsatz versucht irgendwelche Sachen anzuschließen?

Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine Präsis halten ohne Zusatzkabel und Zuhause ist es auch sehr Praktisch. Einfach HDMI ran und schon ist mein Bild im TV. Oder anderes Beispiel, ich fahr zum Kumpel, er möchte Dateien auf mein Rechner laden und zack USB angeschlossen und fertig ist die Sache. Ohne ein Adapter, was ich jedesmal mit mir schleppen müsste. 😜

Forrealzvor 1 h, 30 m

Lieber Rakuten abwarten...



Wenn ich mich nicht täusche, wird das aber auch nicht gerade viel billiger, da man erst einmal für das Modell 1.960€ bezahlen muss. Wenn man sonst nichts von dort braucht, muss man die Punkte auch erst einmal wieder umständlich in Geld umwandeln.

Lohnt sich Rakuten mehr?

SwiZzvor 16 m

Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine …Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine Präsis halten ohne Zusatzkabel und Zuhause ist es auch sehr Praktisch. Einfach HDMI ran und schon ist mein Bild im TV. Oder anderes Beispiel, ich fahr zum Kumpel, er möchte Dateien auf mein Rechner laden und zack USB angeschlossen und fertig ist die Sache. Ohne ein Adapter, was ich jedesmal mit mir schleppen müsste. 😜

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder...
Verkehrte Welt 😁

Cromanvor 6 m

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook …Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder... Verkehrte Welt 😁


Apple fanboy spotted!

SwiZzvor 28 m

Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine …Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine Präsis halten ohne Zusatzkabel und Zuhause ist es auch sehr Praktisch. Einfach HDMI ran und schon ist mein Bild im TV. Oder anderes Beispiel, ich fahr zum Kumpel, er möchte Dateien auf mein Rechner laden und zack USB angeschlossen und fertig ist die Sache. Ohne ein Adapter, was ich jedesmal mit mir schleppen müsste. 😜


Schon mal was von Airdrop oder Airplay gehört?

tschingalingvor 46 m

Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was …Najaaaa übertreiben wollen wir es mal nicht: Das neue MBP ist schon was feines und ja, ich brauche einen Adapter, nämlich an meinem Schreibtisch wo eh schon vorher alles über einen HUB lief. Damit genau ein Stecker genutzt werden muss wenn ich an meinem Arbeitsplatz bin.Und sind wir mal ganz ehrlich, wann hast du das letzte Mal im mobilen Einsatz versucht irgendwelche Sachen anzuschließen?

​Ich sag nur SD Karte. Das ist für mich wirklich der größte Nachteil. Das ist der Adapter den man sich wirklich hätte sparen können.

Ubisoftvor 19 m

Lohnt sich Rakuten mehr?


würde mich auch interessieren

Ubisoftvor 27 m

Lohnt sich Rakuten mehr?



Für das hier genannte Modell nicht, aber die Variante ohne Touch Bar gibt es für 100€ über Idealo aber eben mit 464,70€ in Superpunkten:
rakuten.de/pro…v=6

Pervor 23 m

Schon mal was von Airdrop oder Airplay gehört?

SwiZzvor 51 m

Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine …Also für mich ist das schon sehr wichtig. So kann ich Problemlos meine Präsis halten ohne Zusatzkabel und Zuhause ist es auch sehr Praktisch. Einfach HDMI ran und schon ist mein Bild im TV. Oder anderes Beispiel, ich fahr zum Kumpel, er möchte Dateien auf mein Rechner laden und zack USB angeschlossen und fertig ist die Sache. Ohne ein Adapter, was ich jedesmal mit mir schleppen müsste. 😜



Ja prinzipiell hast du recht, Datensicherheit usw, aber ich schiebe alles über die Cloud oder benutze bei anderen MAC Usern AirDrop. Präsentationen sind so eine Sache für sich aber im Endeffekt brauchst du genau einen Adapter, der einen USB3.0 Port, HDMI, und SD Slot hat. und schon hast du kein Kabelchaos mehr.

Ich bin übrigens erstaunt wieso noch die Klinke verbaut ist, wenn sie sonst überall weggenommen wird

Das neue MBP ist überaus grauenvoll. Ich habe jeden Tag damit zu tun und wenn sogar die Händler sogar davon abraten dieses Model zu kaufen, dann wisst ihr bescheid

jpsnsvor 28 m

Für das hier genannte Modell nicht, aber die Variante ohne Touch Bar gibt …Für das hier genannte Modell nicht, aber die Variante ohne Touch Bar gibt es für 100€ über Idealo aber eben mit 464,70€ in Superpunkten:http://www.rakuten.de/produkt/apple-macbook-pro-13-mll42da-i5-6360u-256gb-ssd-8gb-space-grau-1799375925.html?portaldv=6



Habe hier auch zugeschlagen, sehr feines Angebot

Bellchopvor 6 m

Das neue MBP ist überaus grauenvoll. Ich habe jeden Tag damit zu tun und …Das neue MBP ist überaus grauenvoll. Ich habe jeden Tag damit zu tun und wenn sogar die Händler sogar davon abraten dieses Model zu kaufen, dann wisst ihr bescheid



weil?

grobianvor 40 m

weil?


Weils einfach eine Beta-Hardware ist. USB-Controller/Treiber Probleme, Tastatur Probleme(+ Tastatur haptik absoluter Mist), Akku Probleme, Adapter->Monitor Probleme, USB-C Anschlüsse nicht standardisiert. usw. Die List ist lang und wird länger. Viel zu anfällig und ein Rückschritt an Konsumerfreundlichkeit. Am besten das Vorgängermodell kaufen. Da wird man glücklich.

Krass, so einen Preisverfall habe ich selten bei einem Apple Gerät gesehen. Vielleicht sieht Apple das ein und das nächste MacBook wird 300€ günstiger (glaube aber nicht dran )

Cromanvor 2 h, 7 m

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook …Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder... Verkehrte Welt 😁


DEIN Text wirkt für mich eher nach Schönreden. Da werden alltägliche Anwendungszwecke für die fehlenden Anschlüsse genannt und genau DU kommst mit Workarounds.

Anstatt dass mir mein Kumpel einfach seinen Stick gibt, soll er es in die Cloud schieben und ich wieder herunterladen? Obwohl wir einen Meter voneinander entfernt sitzen?

Ich soll mir einen extra AppleTV kaufen, nur damit ich mal das Bild Community MacBook auf den Fernseher bekomme? Wenn ich das mal bei einem Bekannten machen will, muss ich dann ja entweder entsprechend das Teil mitnehmen, den Adapter mitschleppen oder voraussetzen, dass alle ein AppleTV besitzen.

Du nennst es "Es gibt für alles eine Lösung." - Aber Lösungen brauch man nur, wenn es Probleme gibt.

Cromanvor 2 h, 10 m

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook …Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder... Verkehrte Welt 😁


Dass sie den SD-SLot gestichen haben, find ich allerdings auch ziemlich Panne. Von mir aus hätten Sie es durch Micro-SD ersetzen können, für normale SD-Karten gibts ja ohnehin fast keinen Grund mehr. Aber für jemanden wie mich, der so exotische Anforderungen wie Photo- und Videobearbeitung an sein Macbook hat, ist das schon ein Manko.
Wir sind ja wirklich noch nicht so weit, dass Kameras allgemein in der Lage wären, größere Mengen RAW-Daten in vernünftiger Geschwindigkeit zu übertragen.
USB ist mir total egal, für externe SSDs gibts ohnehin nichts besseres als TB3/USB-C und ein 5k-Display über ein einziges TB3-Kabel zu betreiben, ist mir auch deutlich lieber.

jpsnsvor 2 h, 28 m

Für das hier genannte Modell nicht, aber die Variante ohne Touch Bar gibt …Für das hier genannte Modell nicht, aber die Variante ohne Touch Bar gibt es für 100€ über Idealo aber eben mit 464,70€ in Superpunkten:http://www.rakuten.de/produkt/apple-macbook-pro-13-mll42da-i5-6360u-256gb-ssd-8gb-space-grau-1799375925.html?portaldv=6




Wieso für das Modell nicht? Auch bei dem Modell landet man bei 1.894,28 EUR - 56820 Superpunkte = 1345,28 EUR. Man muss natürlich was mit den Punkten machen (können). ^
rakuten.de/pro…tml

Ich persönlich warte mal noch auf die 2017er Generation und/oder das neue SurfaceBook (insofern es ein Notebook wird).

5 % Vorteil ggü. idealo. Naja... mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Bellchopvor 2 h, 3 m

Weils einfach eine Beta-Hardware ist. USB-Controller/Treiber Probleme, …Weils einfach eine Beta-Hardware ist. USB-Controller/Treiber Probleme, Tastatur Probleme(+ Tastatur haptik absoluter Mist), Akku Probleme, Adapter->Monitor Probleme, USB-C Anschlüsse nicht standardisiert. usw. Die List ist lang und wird länger. Viel zu anfällig und ein Rückschritt an Konsumerfreundlichkeit. Am besten das Vorgängermodell kaufen. Da wird man glücklich.


Hattest du selber all diese Probleme?

Immatoll2vor 2 h, 58 m

Wieso für das Modell nicht? Auch bei dem Modell landet man bei 1.894,28 …Wieso für das Modell nicht? Auch bei dem Modell landet man bei 1.894,28 EUR - 56820 Superpunkte = 1345,28 EUR. Man muss natürlich was mit den Punkten machen (können). ^http://www.rakuten.de/produkt/apple-macbook-pro-13-zoll-2016-mlh12da-space-grau-mit-touch-bar-1806458540.htmlIch persönlich warte mal noch auf die 2017er Generation und/oder das neue SurfaceBook (insofern es ein Notebook wird).



Das 2017er wird doch wohl nur ein Kaby Lake refresh. Darauf lohnt sich das Warten nur bedingt. Das Surface Book bekommt hier in deutschland erst im nächsten Monat rund ein halbes Jahr nach dem US Release die Performance Base Variante. Bis zu einem Surface Book 2 dauert es entsprechnd wohl auch noch etwas.

Cromanvor 7 h, 27 m

Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook …Naja, das hört sich alles ein wenig nach "ich muss mir mein altes Macbook schönreden" für den TV zuhause nutzt man Apple TV und Airplay und für Daten kann man auch ne Cloud nutzen. Es gibt für alles Lösungen und sind wir mal ehrlich, es geht alles immer mehr in Richtung Kabellos und auf einmal beschweren sich alle, weil das Teil kein SD Karten Anschluss hat oder oder oder... Verkehrte Welt 😁


Sorry, aber genau wegen solchen Einstellungen können die das machen! Es ist doch wohl nicht der Sinn den einfachen und unkomplizierten Weg zu entfernen und dafür den Endverbraucher somit zu bestrafen.

Spargurkevor 3 h, 47 m

Sorry, aber genau wegen solchen Einstellungen können die das machen! Es …Sorry, aber genau wegen solchen Einstellungen können die das machen! Es ist doch wohl nicht der Sinn den einfachen und unkomplizierten Weg zu entfernen und dafür den Endverbraucher somit zu bestrafen.


Jeder hat andere Einsatzzwecke und kauft sich eben das, was ihm am besten zusagt. Ich hatte den Vorgänger und den Vor Vorgänger und nun das neue und spüre keinen einzigen Nachteil. Wenn ich unterwegs bin, habe ich meine Tasche dabei und falls ich mal einen Adapter brauche, habe ich ihn parat. Was aber so gut wie nie vorkommt. Ich Habe von der Firma eine Windows Laptop von IBM/Lenovo und es ist furchtbar das Teil auch nur einzuschalten. Allein wegen dem Touchpad würd ich mir immer wieder ein MacBook kaufen. Wer über Apple Hardware schimpft, hat ganz einfach den Sinn nicht verstanden. Aber warum entfacht bei jedem Apple Produkt immer die gleiche Diskussion? Wenn doch alles so Scheiße wäre, dann würden sie nicht solche Umsätze fahren. Und nein, ich kann nicht der Einzige Dumme sein, der 3000€ für ein MacBook hinlegt :-)

Deutschmaschinevor 9 h, 9 m

DEIN Text wirkt für mich eher nach Schönreden. Da werden alltägliche An …DEIN Text wirkt für mich eher nach Schönreden. Da werden alltägliche Anwendungszwecke für die fehlenden Anschlüsse genannt und genau DU kommst mit Workarounds. Anstatt dass mir mein Kumpel einfach seinen Stick gibt, soll er es in die Cloud schieben und ich wieder herunterladen? Obwohl wir einen Meter voneinander entfernt sitzen?Ich soll mir einen extra AppleTV kaufen, nur damit ich mal das Bild Community MacBook auf den Fernseher bekomme? Wenn ich das mal bei einem Bekannten machen will, muss ich dann ja entweder entsprechend das Teil mitnehmen, den Adapter mitschleppen oder voraussetzen, dass alle ein AppleTV besitzen.Du nennst es "Es gibt für alles eine Lösung." - Aber Lösungen brauch man nur, wenn es Probleme gibt.


Generell musst Du gar nichts kaufen!!!
Auch das neue MacBook nicht. Lass es und scroll doch bei Apple Deals einfach weiter.
Du regst dich auf, was es alles nicht hat, dann ist das Gerät einfach für Deine Eiinsatzzwecke nicht geeignet. Es gibt so viele andere Hersteller da draußen:
Also bitte, tu Dir keinen zwang an :-)

Cromanvor 1 h, 6 m

Generell musst Du gar nichts kaufen!!!Auch das neue MacBook nicht. Lass es …Generell musst Du gar nichts kaufen!!!Auch das neue MacBook nicht. Lass es und scroll doch bei Apple Deals einfach weiter.Du regst dich auf, was es alles nicht hat, dann ist das Gerät einfach für Deine Eiinsatzzwecke nicht geeignet. Es gibt so viele andere Hersteller da draußen:Also bitte, tu Dir keinen zwang an :-)


Ich war nicht der, der sich ursprünglich über fehlende "Ausstattung" aufgeregt hat, also komm mal runter. Ich bin auf den Beitrag eingegangen, dass das loben von "alten" Features - hier Anschlüsse - als Schönreden betitelt wurde, was es absolut nicht ist. Lies dir meine Beispiele durch. Viele Argumente der Adapter-Schlepper sind nur krude Umgehungslösungen, die man bei den Vorgängern nicht brauchte.

Für MEINE Einsatzzwecke ist es sowie nicht geeignet. Aber selbst wenn ich ein MacBook bräuchte, würde ich wohl nach einem guten gebrauchten Vorgänger suchen. Es ist schon absurd, wenn man beim MacBook ein paar Zentimeter und Gramm spart, um dann wieder eine "Tasche" mit Adaptern mitschleppen zu müssen.
Cromanvor 1 h, 8 m

Wenn ich unterwegs bin, habe ich meine Tasche dabei und falls ich mal …Wenn ich unterwegs bin, habe ich meine Tasche dabei und falls ich mal einen Adapter brauche, habe ich ihn parat. Was aber so gut wie nie vorkommt.


So gut wie nie heiße also, du hast schon mal einen Adapter gebraucht. Du schleppst also immer alle Adapter mit für den wirklich seltenen Fall, dass du mal einen brauchst. Das musstest du mit dem Gerät davor nicht. Für mich gehört zu so einem teuren Gerät, dass ich auf möglichst viele Eventualitäten vorbereitet bin und meine Präsentation nicht am vergessenen Adapter scheitert.

Cromanvor 1 h, 8 m

Ich Habe von der Firma eine Windows Laptop von IBM/Lenovo und es ist …Ich Habe von der Firma eine Windows Laptop von IBM/Lenovo und es ist furchtbar das Teil auch nur einzuschalten. Allein wegen dem Touchpad würd ich mir immer wieder ein MacBook kaufen. Wer über Apple Hardware schimpft, hat ganz einfach den Sinn nicht verstanden.


Es geht doch gar nicht um Apple oder nicht Apple. Mal davon abgesehen, dass solch ein Gerät zu meinem Anwendungsprofil nicht passt, sehe ich schon Gründe, sich Apple-Hardware zu holen (habe selbst ein iPhone). Es geht nur darum, dass bei diesem Produkt Entscheidungen getroffen wurden, die für mich und viele Andere nicht nachvollziehbar ist. Wenn ich nun aber unbedingt ein MacBook will, muss ich also auf ein älteres Gerät zugreifen oder aber ein normales MacBook ohne Pro holen.

jpsnsvor 9 h, 2 m

Das 2017er wird doch wohl nur ein Kaby Lake refresh. Darauf lohnt sich das …Das 2017er wird doch wohl nur ein Kaby Lake refresh. Darauf lohnt sich das Warten nur bedingt. Das Surface Book bekommt hier in deutschland erst im nächsten Monat rund ein halbes Jahr nach dem US Release die Performance Base Variante. Bis zu einem Surface Book 2 dauert es entsprechnd wohl auch noch etwas.



Mag sein, aber im MacBook 13 (2016) ist ja noch ein Skylake und nicht mal Kaby Lake verbaut. Konnte heute auf Rakuten dann aber doch nicht widerstehen und hab mir eins bestellt. 1549 EUR - 15 EUR (ADAC) - 30,98 EUR (Shoop) - 470 EUR (Superpunkte) = eff. 1033,02 EUR. Die Superpunkte gehen in eine 1070 für einen Freund für nen fairen Preis. ^^

Cromanvor 22 h, 17 m

Generell musst Du gar nichts kaufen!!!Auch das neue MacBook nicht. Lass es …Generell musst Du gar nichts kaufen!!!Auch das neue MacBook nicht. Lass es und scroll doch bei Apple Deals einfach weiter.Du regst dich auf, was es alles nicht hat, dann ist das Gerät einfach für Deine Eiinsatzzwecke nicht geeignet. Es gibt so viele andere Hersteller da draußen:Also bitte, tu Dir keinen zwang an :-)


Also eins ist wohl klar: Vor lauter Apple-Love bist auch etwas blind
ich habe auch ein iPhone und ein iPad. Finde die Software meinem Geschmack genau entsprechend! Alles tuti!
Aber ich bin in der Lage zu sehen, dass es einfach KEINE Vorteile sind, wenn Anschlüsse weggenommen werden. Oder was "gewinnt" man dadurch? Nichts!
Und das ist einfach so! Apple spart Kohle zwingt deren Cloudbasierte Features auf und lacht.
Sowas regt mich grundsätzlich auf!
Es ist schön, dass du das so eingebunden hast und dass es läuft aber das erste mal wenn etwas nicht abspielbar oder darstellbar aufgrund solcher Barieren ist, ist für mich kein Spaß mehr

Spargurkevor 55 m

Also eins ist wohl klar: Vor lauter Apple-Love bist auch etwas blind Also eins ist wohl klar: Vor lauter Apple-Love bist auch etwas blind ich habe auch ein iPhone und ein iPad. Finde die Software meinem Geschmack genau entsprechend! Alles tuti! Aber ich bin in der Lage zu sehen, dass es einfach KEINE Vorteile sind, wenn Anschlüsse weggenommen werden. Oder was "gewinnt" man dadurch? Nichts! Und das ist einfach so! Apple spart Kohle zwingt deren Cloudbasierte Features auf und lacht. Sowas regt mich grundsätzlich auf! Es ist schön, dass du das so eingebunden hast und dass es läuft aber das erste mal wenn etwas nicht abspielbar oder darstellbar aufgrund solcher Barieren ist, ist für mich kein Spaß mehr

Ich würde es nicht blind, sondern zufrieden nennen. Mir fehlen die Anschlüsse einfach nicht, da ich sie selbst eh so gut wie nie genutzt habe. Aus diesem Grund sagte ich ja bereits, jeder soll das nutzen, was ihm zusagt. Es ist doch immer das selbe Geschrei in jedem Apple Deal und das ist einfach nur nervig. Ich bin hier um gute Deals zu finden und nicht um ständig diese Belehrungen zu lesen. Wir sind doch alle Erwachsen und mündig selbst zu entscheiden was einem gefällt oder nicht.

Hi,

also ich habe jetzt seit einem Monat das neue MBP mit tauchbar in 13 Zoll... was soll ich sagen... für mich das bisher beste Notebook was ich in den Händen hatte. Alles läuft einfach nur perfekt und von der Optik / Haptik bin ich begeistert. Ich für mein Teil gebe auf jeden Fall eine Empfehlung zum Kauf

Ich kämpfe immer noch mit mir. Hatte bisher nur Windows Notebooks, die alle irgendwie Probleme gemacht haben. Jetzt hatte ich zum ersten Mal ein Auge auf Ein MacBook geworfen- und zwar auf das Air. Für 1200€ wäre es gerade noch so an Schmerzgrenze gewesen. Aber jetzt habe ich schon öfter gehört das die Hardware ( vorallem der Bildschirm) veraltet wären. Ich solle lieber das MacBook Pro nehmen- das wäre auch genau so dünn / schwer wie das Air. Aber das sind dann mal locker 500€ mehr. Und das finde ich irgendwie krass. Ist jetzt nicht so das ich das Ding groß beruflich nutzen muss, sondern eher für allgemeine Office Sachen , Internet und Musikbearbeitung. Ich kämpfe mit mir nicht doch lieber ein Windows Notebook/ Convertabel zuzulegen, für weniger Geld. Andererseits sollen die Macbooks ja einfach Top laufen. Ich weiß einfach nicht - selbst die 1666€ aus diesem Deal hier tuen mir weh und erschweren meine Kaufentscheidung einfach mal heftig.

Kostet jetzt 1849€

CrapCrab31. Mär

Ich kämpfe immer noch mit mir. Hatte bisher nur Windows Notebooks, die …Ich kämpfe immer noch mit mir. Hatte bisher nur Windows Notebooks, die alle irgendwie Probleme gemacht haben. Jetzt hatte ich zum ersten Mal ein Auge auf Ein MacBook geworfen- und zwar auf das Air. Für 1200€ wäre es gerade noch so an Schmerzgrenze gewesen. Aber jetzt habe ich schon öfter gehört das die Hardware ( vorallem der Bildschirm) veraltet wären. Ich solle lieber das MacBook Pro nehmen- das wäre auch genau so dünn / schwer wie das Air. Aber das sind dann mal locker 500€ mehr. Und das finde ich irgendwie krass. Ist jetzt nicht so das ich das Ding groß beruflich nutzen muss, sondern eher für allgemeine Office Sachen , Internet und Musikbearbeitung. Ich kämpfe mit mir nicht doch lieber ein Windows Notebook/ Convertabel zuzulegen, für weniger Geld. Andererseits sollen die Macbooks ja einfach Top laufen. Ich weiß einfach nicht - selbst die 1666€ aus diesem Deal hier tuen mir weh und erschweren meine Kaufentscheidung einfach mal heftig.


Also ich hatte das MacBook Pro 15 2011, zwischendurch ein Alienware (nach einem Jahr doch wieder das MacBook verwendet) und jetzt ein aktuelles MacBook Pro 13 bei Rakuten bestellt. Momentan weiß ich echt nicht ob ich mit den aktuellen MacBooks noch glücklich werde. Es sind wunderschöne Geräte und sogar mit den wenigen Ports komme ich noch klar (hatte an meinem MB schon lange nichts mehr angeschlossen, da es keinen Desktopersatz darstellt), aber irgendwie ist die "Magie" bei mir ein bisschen raus. Die Summe an Entscheidungen von Apple macht es einem nicht leicht: Wenige Anschlüsse, "alter" Prozessor, propritäre Hardware (RAM verlötet, SSD kein M2) und eine Tastatur auf dem Niveau des Typecovers. Verstehe Grade den letzten Punkt nicht. Die MacBook Tastatur war so großartig. Und jetzt?

Bin echt am überlegen das Ding zurück zu schicken und eher mal über ein Surface Pro oder Book nachzudenken. Sollte Microsoft hier etwas anständiges im Herbst vorstellen (z.b. Ein reines Notebook zum akzeptablen preis) dann verabschiede ich mich aus der Macwelt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text