Ebay WoW: Castrol EDGE FST 5W-30 Motoröl 5 Liter VW AUDI SEAT 504.00 507.00 Longlife 3 SLX
178°Abgelaufen

Ebay WoW: Castrol EDGE FST 5W-30 Motoröl 5 Liter VW AUDI SEAT 504.00 507.00 Longlife 3 SLX

47
eingestellt am 2. Dez 2014heiß seit 2. Dez 2014
heute als Ebay WoW das 5L Castrol Motor Öl für 34,99€

Das Castrol EDGE Programm steht für unsere besten und leistungsfähigsten Pkw-Motorenöle, die eine hervorragende

Motoren-Performance auch bei kritischer Motorenbelastung bieten.

Castrol EDGE 5W-30 wurde für moderne Motoren deutscher Premium-Hersteller entwickelt. Dieses Öl wurde mit Castrol`s "Best Performance Synthetic" Technologie entwickelt und setzt neue Standards in Hinsicht auf Motorensauberkeit und unterstützt Abgasnachbehandlungssysteme, schädliche Emissionen in die Umwelt zu reduzieren.



Hauptvorteile


Castrol EDGE 5W-30 wurde speziell entwickelt, um:

- die höchsten Anforderungen der Premium-Hersteller zu übertreffen
- schädliche Ablagerungen im Einlasstrakt von DI-Ottomotoren zu reduzieren
- die Wirksamkeit von Katalysatoren und Partikelfiltern zu unterstützen
- in modernen Otto- & Dieselmotoren der Premium-Hersteller eingesetzt zu werden
Spezifikationen
VW 504 00/507 00
MB-Freigabe 229.51
BMW Longlife-04
ACEA C3
Für VW Pumpe-Düse Motoren geeignet, ausser R5 und V10 Motoren Euro 3 bis Bj. Ende 2005

Der Preis ist immernoch 10% unterm Marktpreis - auch wenn das Amazon Blitzangebot letztens bei 32€ etwas günstiger gewesen ist dennoch eine Erwähnung wert

47 Kommentare

Der Preis ist nichts besonderes. Über Amazon gibt es mehrere Anbieter, die einen ähblichen Preis verlangen.
Im Vergleich zum Ladenpreis ist es natürlich deutlich günstiger.

für meinen Chevrolet nehm ich auch immer das Original GM 5-W-30 Öl bei Amazon, kosten 5L auch nur 22 Euro. Kann man natürlich nicht direkt vergleichen, aber die Preise bei ATU etc. sind hoffnungslos überteuert.

Also ich kaufe mir immer das "Meguin 6562 megol Motorenoel Compatible SAE 5W-30". Kostet aktuell 28 Euro für einen Einzelkanister, hab es aber auch schon für 25 Euro bekommen.

Der freundliche um die Ecke füllt es mir dann bei der Durchsicht ein, so lange der Kanister noch ungeöffnet ist.

Hm. Nicht schlecht, aber jetzt auch kein Megahighlight. Aus ökologischer Sicht würde ich ja auch die 5l-Kanister kaufen, schwenke dann aber immer wieder zu den 1l-Flaschen. Davon habe ich immer eine in Reserve im Kofferraum in jedem Auto, so ein 5l-Kanister wäre deutlich zu sperrig.

bremen

Hm. Nicht schlecht, aber jetzt auch kein Megahighlight. Aus ökologischer Sicht würde ich ja auch die 5l-Kanister kaufen, schwenke dann aber immer wieder zu den 1l-Flaschen. Davon habe ich immer eine in Reserve im Kofferraum in jedem Auto, so ein 5l-Kanister wäre deutlich zu sperrig.



einfach mal ne 1L Flasche aufheben, wenn sie alle ist. (_;)

egonolsen7

Der Preis ist nichts besonderes. Über Amazon gibt es mehrere Anbieter, die einen ähblichen Preis verlangen. Im Vergleich zum Ladenpreis ist es natürlich deutlich günstiger.


bei Amazon aber zzgl. Versand

Wenn man seinen Wagen eh nicht jahrelang fahren möchte kann man ruhig zuschlagen. Das Preis ist gut, aber kein richtiger Knaller. Bessere Produkte gibt es für weniger €.

Das sind mittlerweile absolut unrealistische Preise. Da versuchen Händler Ihre Altware (was Sie vorher teuer eingekauft haben) durch ein paar Vergünstigungen loszuwerden. Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.
Schaut Euch mal den Öl Preis in Dollar an. Da geht es zur Zeit massiv nach unten.
Es sit eine Frage der Zeit wann die Händler diese Preise an die Kunden weitergeben werden.
Einfach noch abwarten ! Dann müssen die Händler den Preis nach unten korrigieren, wenn keiner mehr kaufen würde !!!

comdirect.de/inf…675

Motor Öl hat doch absolut nichts mit dem Ölpreis zu tun....

Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.



Da diese Öle vollsynthetisch sind, d.h. gar nicht aus Rohöl bestehen, hat der Preis damit natürlich auch nichts zu tun.

bremen

Hm. Nicht schlecht, aber jetzt auch kein Megahighlight. Aus ökologischer Sicht würde ich ja auch die 5l-Kanister kaufen, schwenke dann aber immer wieder zu den 1l-Flaschen. Davon habe ich immer eine in Reserve im Kofferraum in jedem Auto, so ein 5l-Kanister wäre deutlich zu sperrig.


So ein 5L Kanister wird der Werkstatt für den Ölwechsel in die Hand gedrückt
Die hauen dir ansonsten irgendeine Plörre in den Motor aus einem riesigen Bottich, zudem zu einem harnebüchenen Preis !
Lieber 5w40 von Addinol kaufen (~25€ pro 5l) und weg vom Longlifeintervall !

bremen

Hm. Nicht schlecht, aber jetzt auch kein Megahighlight. Aus ökologischer Sicht würde ich ja auch die 5l-Kanister kaufen, schwenke dann aber immer wieder zu den 1l-Flaschen. Davon habe ich immer eine in Reserve im Kofferraum in jedem Auto, so ein 5l-Kanister wäre deutlich zu sperrig.



Macht nur nicht jede Werkstatt mit ;-)

Ja, kann ich bestätigen. Longlifeintervall ist nicht das beste für den Wagen. Gerade von einigen Audis mit Steuerkette ist bekannt, dass der Kettenverschleiss wegen LL-ÖL stark zunimmt. Daher lieber 15.000km Intervall fahren...

Fidinho

Macht nur nicht jede Werkstatt mit ;-)


Dann würde ich die Werkstatt wechseln Damals mit meinem Leon FR haben die Jungs von SEAT alles ohne Murren gemacht. Bei der Terminvereinbarung wurde ich sogar gefragt, ob ich mein eigenes ÖL mitbringen möchte
Bei meinem GTI Edition 35 hab ich noch keinen Ölwechsel machen lassen, mal sehen wie VW reagiert

Ich kaufe meinstens 5-6 Kanister a 5L. Dann macht dieses hier mehr Sinn eBay-Nr 360528054328 (32,90 pro Kanister + 5,90 Versand).

Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.


das Öl ist nicht vollsynthetisch

[/quote]
Dann würde ich die Werkstatt wechseln Damals mit meinem Leon FR haben die Jungs von SEAT alles ohne Murren gemacht. Bei der Terminvereinbarung wurde ich sogar gefragt, ob ich mein eigenes ÖL mitbringen möchte
Bei meinem GTI Edition 35 hab ich noch keinen Ölwechsel machen lassen, mal sehen wie VW reagiert [/quote]

Bei meinen VW Händler war es kein Problem, habe Motor und auch DSG Öl selbst mitgebracht.
Würde ich auch in jedem Fall empfehlen, da dir VW sonst ca. 28€ pro Liter (ja, richtig gelesen, pro Liter) berechnet.

Boffboff

Wenn man seinen Wagen eh nicht jahrelang fahren möchte kann man ruhig zuschlagen. Das Preis ist gut, aber kein richtiger Knaller. Bessere Produkte gibt es für weniger €.



Beispiel für bessere und günstigere Produkte?!

Boffboff

Wenn man seinen Wagen eh nicht jahrelang fahren möchte kann man ruhig zuschlagen. Das Preis ist gut, aber kein richtiger Knaller. Bessere Produkte gibt es für weniger €.

Boffboff

Lieber 5w40 von Addinol kaufen (~25€ pro 5l) und weg vom Longlifeintervall !




Bei Ebay sogar letztens für 21,95€ + Versand: ebay.de/itm…892

Für Diesel kann ich dieses empfehlen:
Total Quartz Ineo MC3 5W-30.

Alle nötigen Freigaben sind vorhanden.

Boffboff

Bei Ebay sogar letztens für 21,95€ + Versand: http://www.ebay.de/itm/Addinol-SUPER-LIGHT-0540-5W40-5W-40-5-Liter-BMW-VW-Renault-Porsche-/121437121395?ebayCategoryId=30892


Das ist aber ein 5W40 Öl. 5W30 ist in der Regel teurer. Man sollte schon das einfüllen, was die Hersteller vorschreiben.

mobilpage

Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.


Du denkst ein wenig an der Realität vorbei. Die Herstellung von einem Liter Motoröl kostet nur wenige Taler. Das dazu benötigte Rohmaterial bekommen die Hersteller für niedrige Centbeträge. Was das Motoröl wirklich teuer macht, sind die Additive. Doch auch diese Zusätze kosten nur wenige Taler. Was beim Endverbraucher ankommt, ist Motoröl mit einem Gewinnaufschlag im, nicht selten, 4-stelligen Prozentbereich.

Da fällt mir ein, dass ich noch 5L + 2 mal 1L

"TOTAL QUARTZ 9000 ENERGY 5W-40" abzugeben habe.

Angebote bitte per PN. Versand gegen Aufpreis oder Selbstabholung in 51503 Rösrath oder Köln möglich.

Spezifikationen und Freigaben:

ACEA A3/B4; API SN/CF, Backward compatible API SM,SL...;MB-Approval 229.5, Backward compatible MB-Approval 229.3 & 229.1; BMW LL-01; VW 502.00/505.00; Porsche A40

Boffboff

Bei Ebay sogar letztens für 21,95€ + Versand: http://www.ebay.de/itm/Addinol-SUPER-LIGHT-0540-5W40-5W-40-5-Liter-BMW-VW-Renault-Porsche-/121437121395?ebayCategoryId=30892


Addinol ist für viele Modelle freigegeben. Bei den TFSI/TSI Motoren vom VAG, die weit verbreitet sind auf jeden Fall. 5w40 ist definitiv besser als ein 5w30 Öl.
Beispiel Ford: der Focus ST hat in den ersten 2 Jahren (2012/13) 5w20 vorgeschrieben bekommen ! Der Abrieb im Motor war so stark, dass einige Motorschäden aufgetreten sind. Ford ist zurückgerudert und haut nun 5w30 rein, obwohl das auch nicht die erste Wahl ist. Sieht man auch daran, dass viele 0w40 Öle fahren, obwohl die noch nicht mal freigegeben sind. Das Addinol hat ja die Freigabe und ist die bessere Wahl im Vergleich zum 5w30. Besser als 5w40 wäre noch das 0w40 New Life von Mobil1.

Kein besonderer Preis. Das 5w30 von Total gibt es momentan teilweise schon unter 20€ pro 5l

hukd.mydealz.de/dea…254

5W30 ist so ziemlich das übelste an Viskosität, was man einem Motor antun kann. Dazu noch absurde Longlife Intervalle, und man kann sicher sein dass der Motorverschleiss im maximalen Bereich liegt.
Die blumigen Beschreibungen des Ölherstellers helfen dagegen genausowenig wie Herstellermpfehlungen welche die ahnungslos-verträumten Kunden denken lässt, das Öl wäre das Beste für den Motor weil es ja der Autohersteller empfiehlt. X)

Boffboff

Addinol ist für viele Modelle freigegeben. Bei den TFSI/TSI Motoren vom VAG, die weit verbreitet sind auf jeden Fall. 5w40 ist definitiv besser als ein 5w30 Öl.


Ich möchte hier kein Öl-Glaubenskrieg vom Zaun brechen. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass man in ein Auto auch 5W30 einfüllen sollte, wenn der Hersteller das vorschreibt. Pauschal zu behaupten, ein 5W40 wäre besser als ein 5W30 ist schlichtweg falsch. Es hat andere Fließeigenschaften im warmen Zustand und ein 40er ist nunmal bei hohen Temperaturen dickflüssiger, als ein 30er.

Der Ölwechsel mit so einem Öl hat mich letztens bei SEAT 193€ gekostet...

Realist2408

5W30 ist so ziemlich das übelste an Viskosität, was man einem Motor antun kann. Dazu noch absurde Longlife Intervalle, und man kann sicher sein dass der Motorverschleiss im maximalen Bereich liegt. Die blumigen Beschreibungen des Ölherstellers helfen dagegen genausowenig wie Herstellermpfehlungen welche die ahnungslos-verträumten Kunden denken lässt, das Öl wäre das Beste für den Motor weil es ja der Autohersteller empfiehlt. X)


Ja genau, und die Autohersteller empfehlen absichtlich diese miese Plörre, damit ihre Motoren nach 100.000 km kaputt gehen... oO Aber in einem hast du Recht, wer sein Auto mag, sollte imho nicht bei diesem Longlife Blödsinn mitmachen. Moderne Öle halten ne Menge aus, aber ich würde trotzdem regelmäßig wechseln.

Boffboff

Wenn man seinen Wagen eh nicht jahrelang fahren möchte kann man ruhig zuschlagen. Das Preis ist gut, aber kein richtiger Knaller. Bessere Produkte gibt es für weniger €.


Ah ok danke. Werde ich mir mal anschauen.

Ozy2k

Ich möchte hier kein Öl-Glaubenskrieg vom Zaun brechen. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass man in ein Auto auch 5W30 einfüllen sollte, wenn der Hersteller das vorschreibt. Pauschal zu behaupten, ein 5W40 wäre besser als ein 5W30 ist schlichtweg falsch. Es hat andere Fließeigenschaften im warmen Zustand und ein 40er ist nunmal bei hohen Temperaturen dickflüssiger, als ein 30er.


Ein 5W30 ist einem modernen 5W40 oder gar 5W50 faktisch immer unterlegen und mit letzterem hätte man bei Langstreckenbetrieb locker die doppelte Motrolebensdauer gegenüber einem 5W30.
Ein 5W30 hat erstmal die gleiche Kaltviskosität wie ein 5W40 oder 5W50, nur bei Betriebstemperatur des Motors sinkt die Schmierfähigkeit deutlich, hier hat ein 5W50 wesentlich mehr Reserven und der Motorverschleiss ist erheblich geringer.
Im Übrigen ist die Viskosität des warmen Öls immer deutlich höher wie die des kalten Öles, das heisst dass das Öl bei Erwärmung immer deutlich dünnflüssiger wird. Deswegen ist die Behauptung, wenn der Hersteller z.B. ein 5W30 empfieht, sollte man kein 5W40 verrwenden, völliger Unsinn. Auch das 5W40 ist warm wesentlich dünnflüssiger wie das 5W30 oder ein 0W30 im Kaltzustand. Natürlich kann man mit einem 0W30 ca. 0.0001 Liter Kraftstoff auf 100 km sparen, wenn man nur Kurzstrecken unter 5 km fährt. oO
Dafür muss man aber eben mit einer deutlich reduzierten Motorlebensdauer rechnen.


Ozy2k

Ja genau, und die Autohersteller empfehlen absichtlich diese miese Plörre, damit ihre Motoren nach 100.000 km kaputt gehen... oO Aber in einem hast du Recht, wer sein Auto mag, sollte imho nicht bei diesem Longlife Blödsinn mitmachen. Moderne Öle halten ne Menge aus, aber ich würde trotzdem regelmäßig wechseln.



Da sieht man dass du keine Ahnung von der Thematik hast. Die Hersteller empfehlen diese extrem verschleissfördernden Öle, weil völlig an der Realität vorbeigehende Ökovorschriften auf EU Ebene usw. absolut absurde Maßnahmen erfordern.
Die Öle werden nicht daraufhin ausgelegt, dass der Motor möglichst lange hält und über den normalen Beriebszyklus vom Kaltstart an möglichst wenig Verschleiss zeigt, sondern dass insbesondere beim Kaltstart und Kurzstreckenbetrieb minimal weniger Schadstoffe ausgestossen werden und der Kraftstoffverbrauch minimal geringer ausfällt.
Da ist natürlich ein 0W30 oder 5W30 einem guten 5W50 oder 10W60 geringfügig überlegen, der Motorlebensdauer sind die Wasseröle aber kaum zuträglich, insbesondere weil der Verschleiss bei Betriebstemperatur damit deutlich erhöht ist.

Ich repariere übrigens seit 25 Jahren Motoren, also im Gegenzug zu den Labertaschen hier mit ihrem Halbwissen aus dem Interent weiss ich wie die ach so modernen Wasseröle Motoren zurichten. Im Prinzip kann man in jeden modernen Motor ein 5W50 einfüllen und würde die Lebensdauer des Motors erheblich verlängern. Nur ist das auch politisch gar nicht gewollt.

Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.


Und wie wird das synthetische Öl hergestellt? Kommt das aus dem Energie-Materie-Konverter oder wie? Oder werden dafür Blauwale ausgepresst? Natürlich wird auch synthertsches Öl aus etwas hergestellt, und ich vermute mal, das es zu 99% Rohöl sein wird.

Der Öl-Preis ist in Dollar fast 40% eingebrochen, aber die Motor-Öl Preise halten sich noch fast auf dem Niveau von januar 2014.



Dann liegst du zu 99% falsch, synthetisch heißt nicht zum Spaß so. Natürlich ist es aus etwas hergestellt, aber nicht aus Rohöl.
Künstlicher Honig ist ja auch nicht aus 99% echtem Hönig gemacht.

@cvzone- weisst du überhaupt,was Synthetik-Öl ist und warum es so heisst?
-Synthetik-Öl ist richtiges Mineralöl und hat nix mit künstlichem Öl zu tun !

Boffboff

[quote=bremen]So ein 5L Kanister wird der Werkstatt für den Ölwechsel in die Hand gedrückt Die hauen dir ansonsten irgendeine Plörre in den Motor aus einem riesigen Bottich, zudem zu einem harnebüchenen Preis !



Und dann sind wieder 0,7l über, die ich in irgendeinen 1l-Behälter umfüllen muss.
Bin ich -ehrlich gesagt- zu faul und zu bequem zu.

VW will für einen Liter 5W-30 glaube ich 28€ oder so, hab seit bestimmt 12 Jahren nicht mehr in der Werkstatt für Öl bezahlt, sondern immer selbst angeliefert.

Ozy2k

[quote=Realist2408] Ja genau, und die Autohersteller empfehlen absichtlich diese miese Plörre, damit ihre Motoren nach 100.000 km kaputt gehen... oO Aber in einem hast du Recht, wer sein Auto mag, sollte imho nicht bei diesem Longlife Blödsinn mitmachen. Moderne Öle halten ne Menge aus, aber ich würde trotzdem regelmäßig wechseln.


Beim 2.5T Motor (Ford Focus ST, Mondeo ST, Kuga, Volvo V70 etc) kommt es zu Zylinderwandrissen im Motorblock durch 5w30 Öl ! 5w30 Öl hat bei höheren Temperaturen eine schlechtere Viskosität ! Es kann kein Zufall sein, dass Ford für den Focus RS 0w40 vorschreibt und bei diesem Modell auch von keinen Rissen im Motorblock zu hören ist
Öl-Analysen haben zudem bestätigt, dass 5w30 einen 10x höheren Abrieb generieren im vergleich zum einem 0w40 Öl.
5w40 ist ein guter Kompromiss, da dieses Öl, jedenfalls im Falle der TFSI/TSI Motoren eine VW Freigabe hat !

Meguin 5W40 Leichtlauf vollsynthetisch
für unter 30€ inkl Versand bei ebay.

Mit etwas googlen könnte man zu dem Schluss kommen, dass es eine recht gute und günstige Alternative zu bekannteren und teureren Ölen anderer Anbieter ist.

Realist2408

Im Übrigen ist die Viskosität des warmen Öls immer deutlich höher wie die des kalten Öles, das heisst dass das Öl bei Erwärmung immer deutlich dünnflüssiger wird.


Das widerspricht sich.
Wikipedia: Die Viskosität ist ein Maß für die Zähflüssigkeit eines Fluids. ... Je größer die Viskosität, desto dickflüssiger (weniger fließfähig) ist das Fluid

Boffboff

Öl-Analysen haben zudem bestätigt, dass 5w30 einen 10x höheren Abrieb generieren im vergleich zum einem 0w40 Öl.


Hast du da eine Quelle? Das würde mich wirklich interessieren.

Realist2408

Im Übrigen ist die Viskosität des warmen Öls immer deutlich höher wie die des kalten Öles, das heisst dass das Öl bei Erwärmung immer deutlich dünnflüssiger wird.



Du hast einen Denkfehler...die höchste Belastung am Motor ist bei Minusgraden wenn das Öl wie Honig ist und NICHT schmiert.
niedrige Temperatur=dickflüssigeres ÖL
geringerere erste Zahl =flüssiger im niedrigen Bereich
Die Unterschiede im höheren Temperaturbereich sind dagegen eher geringer und die Schmierfähigkeit wird massiv vom Anteil der Additive beeinflusst, welche verhindern das DAS ÖL verschleißt und nicht mehr wirkungsvoll schmiert. Darum ist auch Longlife bei häufigen Kurzstrecken problematisch da das Öl schon verschlissen ist der Bordcomputer das aber nicht wirkungsvoll erkennt.
Deswegen, das beste Öl ist immer noch das 0W 40 vom Mobil 1 für ca 38 Euro/ 5 Liter da die Additive in selbigen überdurchschnittlich sind so das sogar Porsche es empfiehlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text