273°
(eBay WOW) DJI Phantom 3 Standard Quadrokopter

(eBay WOW) DJI Phantom 3 Standard Quadrokopter

ElektronikEbay Angebote

(eBay WOW) DJI Phantom 3 Standard Quadrokopter

Preis:Preis:Preis:469€
Zum DealZum DealZum Deal
Zustand Neu und unbenutzt im WOW

2% Qipu möglich

idealo 499€

Professionelle Luftaufnahmen in 2.7K HD
3-Achs stabilisierte Kameraaufhängung
Easy To Fly - Intelligentes Flugsystem
Intelligenter Autopilot um das Fliegen zu erleichtern
Bis zu 25 Min. Flugzeit

Daten

DJI – Phantom 3 Standard

Erlebe neue Perspektiven während dein Traum vom Fliegen Wirklichkeit wird. Die leistungsstarken und schnell reagierenden Antriebsmotoren stoppen, beschleunigen, oder ändern die Geschwindigkeit und Flughöhe deines Phantom 3 Standards auf spielend einfache Art und Weise.

Einfach zu fliegen
Unser intelligenter Flug Assistent hält Deinen Phantom 3 Standard stets stabil in der Luft und unter deiner Kontrolle.

Atemberaubende Foto- & Videoaufnahmen
Die integrierte Kamera nimmt Videos mit 2.7K auf. Das ist etwa dreimal so scharf wie das Bild auf Deinem HD-TV – mit 30 Bildern pro Sekunde und bis zu 40 Mbit/s. Oder Du zeichnest in Full HD mit 1080p auf, um jedes Bild zu erfassen und keinen Moment zu verpassen.

Kein Verwackeln & Verzerren
DJI‘s einzigartige 3-Achsen Kamerastabilisierungs-Gimbal gewährleistet Die jederzeit ein wackelfreies Bild, egal wie du fliegst.
Bei den meisten fliegenden Kameras kommt es zu einer Verzerrung, dem sogenannten „Fischaugen“-Effekt. Der Phantom 3 Standard ist mit einem speziell entwickelten Objektiv ausgestattet, das dank eines Sichtfelds von 94° ein perfektes, praktisch unverzerrtes Bild sowie eine präzise Abbildung der Welt liefert.

Genieße die Aussicht
Du siehst genau das, was auch deine Kamera sieht. Mittels WiFi-Verbindung werden die Bilder in 720p HD in Echtzeit auf dein Mobilgerät übertragen.

Sicherheit
Fliege bis zu 25 Minuten mit einer einzigen Akkuladung. Die Intelligent Flight Battery teilt dir automatisch mit, wenn die Ladung gering ist.

Live-GPS
Bei jedem Flug übermittelt Dein Phantom 3 Standard seine Position an eine Live-GPS-Karte auf Deinem Mobilgerät. Anhand dieser Karte kannst Du immer sehen, wo er sich befindet und in welche Richtung er zeigt, und Du kannst ihn sofort zurückholen.

Deutliche Status- & Richtungsanzeigen
Beim Fliegen gehen die vier hellen, großen LED-Leuchten an jedem Arm des Phantom 3 Standard an. So erkennst Du auf einen Blick die Richtung und den Status Deines Phantom.

Sichere Fluggrenzen
Durch die Einstellung von Höhen- und Entfernungsgrenzen bleiben alle Flüge in einem sicheren Bereich. Der Phantom 3 Standard hält beim Fliegen automatisch an und bleibt innerhalb der ausgewählten Grenzen.
Hinweis: Für den Fall, dass es abweichende Angaben zu den weiter oben unter "Artikelmerkmale" und "Detaillierte Informationen zum Artikel" genannten Produktdetails gibt, ist auschließlich diese Produktbeschreibung gültig.

Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten können Sie hier nachlesen. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für ihre Garantie entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.

Ideale ergänzung für eine Reichweite um ca. 2500m der DBS Mod für 119€ Link folgt

22 Kommentare

Ist es eigentlich möglich einem bewegten Motiv automatisch ohne Steuerung zu folgen. Also, wenn man zum Beispiel joggen geht, oder beim Biken oder Kettern. Sorry, bin noch nicht mit dieser Technik vertraut.

bybrand

Ist es eigentlich möglich einem bewegten Motiv automatisch ohne Steuerung zu folgen. Also, wenn man zum Beispiel joggen geht, oder beim Biken oder Kettern. Sorry, bin noch nicht mit dieser Technik vertraut.


Nicht mit diesem Modell. Die Standard kann nur dem Controller folgen, also quasi Dir selbst. Um einer Person zu folgen, also sie dauerhaft zu tracken, bräuchtest Du z.Bsp. die Phantom 4.

Der Standard fehlen leider zum Einen die Lightbridge für ordentliche Reichweiten (kenne den angekündigten Mod nicht). Zum Anderen passen direkt keine ND/Pol Filter drauf (die verbessern das Bild in hellen Umgebungen, z.Bsp. mit Wasser ungemein).

Davon abgesehen ist die Standard mittlerweile ein echtes Schnäppchen. Die Advanced und Pro kosten 300/400€ mehr, bei fast identischer Steuerung & Qualität in 1080p60 (EDIT: Kein 1080p60 bei der Standard möglich, nur 1080p30!). Wer Interesse an einer Mittelklasse-Drohne hat, kann hier bedenkenlos zuschlagen.

Manche Käufer haben allerdings Pech mit fehlerhaften Modellen, und Verbindungsabbrüchen ab 50-100m. Einschicken zu DJI wäre die Folge. Generell sollten hier 300-400m Reichweite machbar sein.

Bearbeitet von: "crazylex4S" 13. September

6% Ersparnis.. Naja.....

Ich hab mich dazu entschieden, dass wenn ich mir eine Phantom hole, dann die III Advanced.
Glaube schon, dass Lightbridge den Aufpreis wert ist.

crazylex4S

Davon abgesehen ist die Standard mittlerweile ein echtes Schnäppchen. Die Advanced und Pro kosten 300/400€ mehr, bei fast identischer Steuerung & Qualität in 1080p60. Wer Interesse an einer Mittelklasse-Drohne hat, kann hier bedenkenlos zuschlagen.


Die Standard kann laut DJI leider nur max. 30 fps in 1080p.

Ich warte noch auf die Xiaomi Mi Drone. Wurde ja gerade vorgestellt und hat bis auf das Active Tracking eigentlich fast alle Funktionen der Phantom 4....

HouseMD

Ich hab mich dazu entschieden, dass wenn ich mir eine Phantom hole, dann die III Advanced.Glaube schon, dass Lightbridge den Aufpreis wert ist.



Wofür genau? In DE sind 100 Meter von dir eh nur erlaubt. Alles andere ist so erstmal nicht erlaubt. Arbeite aktuell selbst an einem Projekt mit Quadrocoptern und dem Zusammenschluss mit embedded systems. Da gingen auch schon einige flöten wegen Problemen. Und du willst nicht, dass so ein Ding abhaut :P Deiner Umwelt zu liebe.

Im Grunde ist es ja ein Witz, dass man für die höhere Reichweite 300€ drauflegen muss. Ich habe die advanced auch noch gekauft, als die Standard kaum günstiger war. Würde ich jetzt kaufen, würde ich wohl die Standard nehmen - bei dem Preis.

crazylex4S

Davon abgesehen ist die Standard mittlerweile ein echtes Schnäppchen. Die Advanced und Pro kosten 300/400€ mehr, bei fast identischer Steuerung & Qualität in 1080p60. Wer Interesse an einer Mittelklasse-Drohne hat, kann hier bedenkenlos zuschlagen.



Laut etlichen Foren kann sie sehr wohl 1080p60, nach einem Update.. Manche klagen aber über fehlende Schärfe im Vergleich zu 1080p30. Du hast aber Recht, auf der DJI Homepage steht was anderes. Meine Aussage war auf jeden Fall nicht ganz korrekt, Danke für die Aufklärung. Hab ein paar YouTube Videos gesehen in 1080p60 (P3 Standard), scheint wirklich nicht an die P3 Advance / Prof. ranzukommen. Ggfs. ist es 1080i, oder hochgerechnetes 720p60.

Tobi911

Wofür genau? In DE sind 100 Meter von dir eh nur erlaubt. Alles andere ist so erstmal nicht erlaubt. Arbeite aktuell selbst an einem Projekt mit Quadrocoptern und dem Zusammenschluss mit embedded systems. Da gingen auch schon einige flöten wegen Problemen. Und du willst nicht, dass so ein Ding abhaut :P Deiner Umwelt zu liebe.


War das nicht Sichtweite? Also mehr als 100 Meter. Außerdem gibt es ja immer noch das Ausland wo man teilweise mehr darf.
Ich will z.B. Aufnahmen über Wasser machen. Da kommt man mit 100 Metern einfach nicht weit.

Tobi911

Wofür genau? In DE sind 100 Meter von dir eh nur erlaubt. Alles andere ist so erstmal nicht erlaubt. Arbeite aktuell selbst an einem Projekt mit Quadrocoptern und dem Zusammenschluss mit embedded systems. Da gingen auch schon einige flöten wegen Problemen. Und du willst nicht, dass so ein Ding abhaut :P Deiner Umwelt zu liebe.



In Deutschland Sichtweite, also schwammig wie weit es wirklich gehen kann. Ich erkenne das Teil auch noch auf mehr als 300m als winzigen Punkt. Hilft mir das jetzt für den Gefahrenfall!? Höhe ist begrenzt auf 150m soweit ich weiss. Früher oder später kommt in D oder sogar für die gesamte EU ein neues Gesetz. Dann wird es schwierig, vermutlich für alle Drohnen über 500 Gramm. In manchen Urlaubs-Ländern & auf tropischen Inseln herrscht aber nahezu 'ne "gesetzfreie Zone". Zumindest interessiert es da keine Sau. Wo kein Kläger, da kein Richter, aber besser vorher informieren was erlaubt ist und was nicht. Gerade USA ist wohl in Teilen extrem kritisch und auch teuer wenn man erwischt wird. Wichtig ist auf jeden Fall die Versicherung und vor allem Achtsamkeit und Rücksicht!

HouseMD

War das nicht Sichtweite? Also mehr als 100 Meter. Außerdem gibt es ja immer noch das Ausland wo man teilweise mehr darf.Ich will z.B. Aufnahmen über Wasser machen. Da kommt man mit 100 Metern einfach nicht weit.



kann auch 100 meter über kopf und rest sichtweite sein. nur darf man definitiv nicht die grenzen der lightbridge in deutschland nutzen. gibt dazu aber genug im internet.

Habe es schon in den Thread zur Phantom 3 Advanced damals geschrieben, aber auch nochmal an der Stelle da hier das Thema wieder aufkam. Ist sicher für einige interessant.

Und zwar möchte ich an der Stelle eine kurze Rückmeldung geben, was die Diskussion mit Phantom 3 Standard gegen den Advanced angeht.

Habe mir selbst den Phantom 3 Standard gekauft, weil meiner Meinung nach das Preis- Leistungsverhältnis hier deutlich am besten war, und ich sowieso nicht vorhatte weiter als die mit dem Phantom 3 Standard erreichbaren Entfernungen zu fliegen.

Nachdem ich nun schon einige Male mit dem P3 Standard geflogen bin kann ich sagen, das Ding fliegt absolut perfekt, da gibt es nichts zu meckern. Ebenso steht es auch 1a in der Luft, selbst ohne das Visual Position System der Advanced das bis zu einer Höhe von wenigen Metern noch zusätzlich für eine genauere Orientierung am Boden sorgt.
Die Foto und Videoqualität sind erstklassig und sehen absolut beeindruckend aus. Hier gibt es auch keinen Unterschied zum Advanced, dieser setzt exakt die gleiche Kamera ein.
Was die Reichweiten angeht ist ein Betrieb innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen ("Sichtflug") immer möglich. Die P3 Standard erreicht selbst unter sehr ungünstigen Bedingungen (z.B. direkt neben einem Mobilfunk Sendeturm) immer noch mindestens 300 Meter Reichweite. Die Entfernung klingt so auf dem Papier nicht viel, aber auf diese Entfernung erkennt man bereits längst nicht mehr wo vorne oder hinten an dem Ding ist. Hörbar ist es auf die Entfernung ebenfalls nur noch unter günstigen Rahmenbedingungen. Unter normalen Flugbedingungen (freie Wiese, kein Mobilfunkmast direkt neben einem) sind 400 Meter Reichweite problemlos möglich, 450 - 500 Meter gehen auch noch, dann gibt es aber bereits erste Aussetzer im Livebild, und der Kopter fragt ob er bei Verlust des Livebildes zurückkommen soll. Die Verbindung zur Fernbedienung selbst ist aber selbst auf die Entfernung immer noch längst nicht an ihren Grenzen. Das bringt einem aber wenig, da man ohne Livebild blind fliegt, zumal man bei 400-500 Meter den Phantom schon längst nicht mehr hört. Und diesen nur noch als wirklich verdammt kleinen Punkt am Himmel erkennen kann. Also absolut spätestens hier ist die gesetzliche Vorgabe des "Sichtflugs" kaum noch erfüllt. Mir ist es schon zweimal auf die Entfernung passiert, dass er plötzlich "weg" war, also quasi mit dem Himmel verschmolzen und ich ihn nicht mehr sehen konnte. Das passiert besonders dann wenn man kurz aufs Display schaut und dann wieder am Himmel den Kopter sucht. Habe dann die Rückkehrfunktion ausgelöst und es hat schon locker 30 Sekunden gedauert bis ich ihn wieder entdeckt habe. Also 400 Meter sind verdammt weit weg am Himmel :).
Nur wenn man wirklich noch mehr möchte, lohnt sich der doch deutliche Aufpreis für eine Advanced. Die Versuchung ist definitiv manchmal da, wenn man sich denkt ja das Objekt da hinten würde ich auch gerne noch überfliegen aber die Reichweite reicht für den Fall nicht mehr. Aber dann fliegt man definitiv ohne Sichtflug, und muss sich auf das Livebild verlassen und fliegt damit dann auch außerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Was die Höhe angeht, gehen übrigens 150 Meter problemlos. Höher wie 200 Meter bin ich persönlich noch nicht geflogen, da dürfte aber bald auch die Grenze erreicht sein. Man sollte übrigens nie direkt über sich in die Höhe gehen, das ist durch die physikalische Ausbreitung der Funkwellen bedingt, die absolut ungünstigste Position mit der geringsten Reichweite. Habe das zweimal getestet und in beiden Fällen war bereits bei etwas über 100 Meter, direkt über mir, der Kontakt zur Fernbedienung kurz weg und der Kopter kam wieder zu mir zurück.

kopterforum.de/top…en/

Wie versprochen der Link für den DBS Mod hab ihn selbst verbaut und die Reichweite ist umwerfend sie Kopterforum Link bitte hintere Seiten lesen

copter.eu/ite…php


post-36987-0-27979700-1459875924_thumb.j

post-32531-0-81094600-1460313415_thumb.p

Bearbeitet von: "thedoctor9999" 13. September

ich überlege ja noch, die Xiaomi macht ja auch einen guten Eindruck, zumal mich der Preis für einen weiteren Akku von 130 euro doch irgendwie abschreckt. Ansonsten bin ich schon überzeugt, Mehr bekommt man nicht für das Geld zusammen mit dem 10 Prozent Gutschein, ein echtes Schnäppchen!

elknipso

Habe es schon in den Thread zur Phantom 3 Advanced damals geschrieben, aber auch nochmal an der Stelle da hier das Thema wieder aufkam. Ist sicher für einige interessant. Und zwar möchte ich an der Stelle eine kurze Rückmeldung geben, was die Diskussion mit Phantom 3 Standard gegen den Advanced angeht.Habe mir selbst den Phantom 3 Standard gekauft, weil meiner Meinung nach das Preis- Leistungsverhältnis hier deutlich am besten war, und ich sowieso nicht vorhatte weiter als die mit dem Phantom 3 Standard erreichbaren Entfernungen zu fliegen.Nachdem ich nun schon einige Male mit dem P3 Standard geflogen bin kann ich sagen, das Ding fliegt absolut perfekt, da gibt es nichts zu meckern. Ebenso steht es auch 1a in der Luft, selbst ohne das Visual Position System der Advanced das bis zu einer Höhe von wenigen Metern noch zusätzlich für eine genauere Orientierung am Boden sorgt.Die Foto und Videoqualität sind erstklassig und sehen absolut beeindruckend aus. Hier gibt es auch keinen Unterschied zum Advanced, dieser setzt exakt die gleiche Kamera ein.Was die Reichweiten angeht ist ein Betrieb innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen ("Sichtflug") immer möglich. Die P3 Standard erreicht selbst unter sehr ungünstigen Bedingungen (z.B. direkt neben einem Mobilfunk Sendeturm) immer noch mindestens 300 Meter Reichweite. Die Entfernung klingt so auf dem Papier nicht viel, aber auf diese Entfernung erkennt man bereits längst nicht mehr wo vorne oder hinten an dem Ding ist. Hörbar ist es auf die Entfernung ebenfalls nur noch unter günstigen Rahmenbedingungen. Unter normalen Flugbedingungen (freie Wiese, kein Mobilfunkmast direkt neben einem) sind 400 Meter Reichweite problemlos möglich, 450 - 500 Meter gehen auch noch, dann gibt es aber bereits erste Aussetzer im Livebild, und der Kopter fragt ob er bei Verlust des Livebildes zurückkommen soll. Die Verbindung zur Fernbedienung selbst ist aber selbst auf die Entfernung immer noch längst nicht an ihren Grenzen. Das bringt einem aber wenig, da man ohne Livebild blind fliegt, zumal man bei 400-500 Meter den Phantom schon längst nicht mehr hört. Und diesen nur noch als wirklich verdammt kleinen Punkt am Himmel erkennen kann. Also absolut spätestens hier ist die gesetzliche Vorgabe des "Sichtflugs" kaum noch erfüllt. Mir ist es schon zweimal auf die Entfernung passiert, dass er plötzlich "weg" war, also quasi mit dem Himmel verschmolzen und ich ihn nicht mehr sehen konnte. Das passiert besonders dann wenn man kurz aufs Display schaut und dann wieder am Himmel den Kopter sucht. Habe dann die Rückkehrfunktion ausgelöst und es hat schon locker 30 Sekunden gedauert bis ich ihn wieder entdeckt habe. Also 400 Meter sind verdammt weit weg am Himmel :).Nur wenn man wirklich noch mehr möchte, lohnt sich der doch deutliche Aufpreis für eine Advanced. Die Versuchung ist definitiv manchmal da, wenn man sich denkt ja das Objekt da hinten würde ich auch gerne noch überfliegen aber die Reichweite reicht für den Fall nicht mehr. Aber dann fliegt man definitiv ohne Sichtflug, und muss sich auf das Livebild verlassen und fliegt damit dann auch außerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Was die Höhe angeht, gehen übrigens 150 Meter problemlos. Höher wie 200 Meter bin ich persönlich noch nicht geflogen, da dürfte aber bald auch die Grenze erreicht sein. Man sollte übrigens nie direkt über sich in die Höhe gehen, das ist durch die physikalische Ausbreitung der Funkwellen bedingt, die absolut ungünstigste Position mit der geringsten Reichweite. Habe das zweimal getestet und in beiden Fällen war bereits bei etwas über 100 Meter, direkt über mir, der Kontakt zur Fernbedienung kurz weg und der Kopter kam wieder zu mir zurück.



Guter Bericht, aber nach den vorherigen Kommentaren die Frage: Ist die Aufzeichnung in 1080p60 möglich, und einwandfrei? Du sagst die Kamera wäre die gleiche (das dachte ich bis eben auch). Denn echt 60p sind deutlich angenehmer als nur 30, gerade bei Schwenks!

1080@60p sind mit der Standard definitiv nicht machbar. Es gab wohl zwischenzeitlich mal ein Firmwareupdate, das die Einstellung im Menu verfügbar gemacht hat. Allerdings handelte es sich dabei auch eher um ein hochskaliertes 720p, die Qualität war jedenfalls nicht mit dem 1080@60p der Advanced vergleichbar. Das ist inzwischen auch wieder längst entfernt worden.

Ansonsten landet man inkl. DBS-Mod ja bei gut 600€. Die Advanced gibt es immer mal wieder für 680€ im Angebot. Da würde ich lieber zum Original, statt zur Bastellösung greifen. Beim Umbau hat man bei einem Garantiefall hundertprozentig das Nachsehen, das ist beim Advanced nicht der Fall.


Wem die Standard-Reichweite ausreicht: Zugreifen. Ansonsten würde ich nach einem Angebot für die Advanced/Pro Ausschau halten. Zumal man bei der Advanced nicht nur 1080@60p, sondern auch VPS, Lightbridge, mehr Bedienknöpfe etc. bekommt.

chicoist


test


Bearbeitet von: "HouseMD" 13. September

Snackboy88

ich überlege ja noch, die Xiaomi macht ja auch einen guten Eindruck, zumal mich der Preis für einen weiteren Akku von 130 euro doch irgendwie abschreckt. Ansonsten bin ich schon überzeugt, Mehr bekommt man nicht für das Geld zusammen mit dem 10 Prozent Gutschein, ein echtes Schnäppchen!



10% Gutschein?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text