[Ebay WOW] ESET Multi Device Security 2015 - 5 Geräte - 1 Jahr - 24,95€
288°Abgelaufen

[Ebay WOW] ESET Multi Device Security 2015 - 5 Geräte - 1 Jahr - 24,95€

25
eingestellt am 26. Mär 2015heiß seit 26. Mär 2015
Im Ebay WOW gibt es heute die ESET Multi Device Security 2015 für 24,95€. Die Lieferung erfolgt Versandkostenfrei.

**Edit** günstigster Vergleichspreis Idealo: 36,99€
idealo.de/pre…tpb

ESET Sicherheitssoftware "Multi Device Security 2015"
Rundum-Schutz für PC, Tablet & Smartphone! ESET Multi-Device Security - Das volle Programm für den Computer, Smartphones und Tablets. Man genießt die Zeit online, ohne sich über Viren & Co. Gedanken machen zu müssen. Features wie Firewall und Anti-Phishing geben noch mehr Kontrolle und Sicherheit. Alle ESET-Produkte arbeiten effizient mit hohen Erkennungsraten bei nachweislich geringster Systembelastung. Mit ESET Multi Device Security behält man die volle Übersicht. Man benötigt nur eine Lizenz für alle Geräte.

Vollversion
5 Benutzer
Sprache : Deutsch
Gerät: PC, Mac, Linux, Smartphone
Betriebssystem: Linux, MacOS X, Windows, Symbian OS, Android
Medium: DVD-ROM

Sorry, Vergleichspreis sind 26,97 Euro. Gestern erst bei Amazon gekauft!

amazon.de/dp/…XWK
- Quantisierungsfehler

Als Download wohlgemerkt
- Quantisierungsfehler

25 Kommentare

guter Preis für noch besseren Schutz, hot !

Hatte für drei Lizenzen 30€ bezahlt, top. Software verrichtet auch wunderbar den Dienst ohne zu nerven!

Habe im November 2014 bei Alternate für 21,99 zugeschlagen. Sollte doch kein Problem sein sich die Version "auf Lager" zu legen um dann im November zu verlängern, oder?

Deal-Jäger

ich bin auch sehr zufrieden mit eset!
topp!

wohl einer der besten Virenschutze die es derzeit auf dem Markt gibt.

Würde allerdings nur den AV Client aufspielen, der bietet ebenfalls eine Webscanner und Mailplugin, ohne die unnötige Software-Firewall.
Das kann Windows ebenfalls ausreichend, für mehr nutzt man dann bitte ne richtige Firewall

Avatar

GelöschterUser118397

Wer keine DVD braucht, kriegt es direkt von Amazon als Download für 27...

amazon.de/dp/…XWK

Preisersparnis somit 2 Euro. Kriegst trotzdem ein Hot!

funkypunk1985

wohl einer der besten Virenschutze die es derzeit auf dem Markt gibt.



Wie ist denn der Vergleich zur Kaspersky Chip Version für 3€?

ro_jo

Hatte für drei Lizenzen 30€ bezahlt, top. Software verrichtet auch wunderbar den Dienst ohne zu nerven!



genau, habe damals für 5 jahre u. 3 lizenzen 40€ bezahlt (studentenrabatt)
ohne werbung u. schnickschnack, funzt 1a

Hm, nur 1 Jahr.

darf man das gewerblich nutzen=?

Ach mit diesen ganzen Virenscanner Scheisse ist wieder mal so eine Hypnose von den ganzen Firmen !

Kein Mensch braucht die! Bisher habe ich nie gelesen, dass ein Virenscanner rechtzeitig alaram geschlagen hat, wo er eigentlich zu schlagen hätte! Werden immer im Nachhinein schlauer -.- so wieder

Freunde von mir haben sich seit Jahren so Müll nicht mehr ins Haus geholt und verwenden anstatt ein Virenschleuder Brain.exe

Wer sich Brain.exe nicht leisten kann, der holt sich eben ein Duplikat von brain.exe

kann man sich das teilen? ^^

Atlantis

Ach mit diesen ganzen Virenscanner Scheisse ist wieder mal so eine Hypnose von den ganzen Firmen ! Kein Mensch braucht die! Bisher habe ich nie gelesen, dass ein Virenscanner rechtzeitig alaram geschlagen hat, wo er eigentlich zu schlagen hätte! Werden immer im Nachhinein schlauer -.- so wieder Freunde von mir haben sich seit Jahren so Müll nicht mehr ins Haus geholt und verwenden anstatt ein Virenschleuder Brain.exe Wer sich Brain.exe nicht leisten kann, der holt sich eben ein Duplikat von brain.exe


Richtig ! Schlangenöl ist immer zu teuer, egal ob 24,95€ oder weniger.

Auch brain.exe ist kein 100 %-iger Schutz. Man kann nicht aller wissen und ich will auch nicht immer bis ins kleinste Detail denken müssen und vollste Aufmerksamkeit auf Schutz, Viren usw. legen müssen wenn ich mein Notebook eingeschaltet habe.

Mir ist das als ITler auch schon mit Viren und PUPs passiert und ich musste solchen Mist schon bei sehr vielen Kunden entfernen usw.

Ich würde Kaspersky oder Bitdefender empfehlen. Eset hat sich in letzter Zeit nicht mit dem allerbesten Schutz in Tests gezeigt. Aber besser ein Schutz der installiert und aktuell ist als keiner!!!

eset ist im Enterprise Bereich sehr gut vertreten.

KS ist im privaten Bereich völlig überladen. KS 6 war damals genial

Die ganzen Brain.exe Quatscher verleiten einfache Benutzer zu Fehlern. Dummes und schädliches Geschwätz- kann man nur hoffen dass ihr nicht eure Familien und Freundeskreise so beratet.

Stichwort schwarzer Schwan - aber das versteht ihr nicht...

Wer mit PC + Handy auskommt kann auch die Computerbild Spiele kaufen. Dort ist das Smart Security bei, 1 Lizenz für beides 3,80 Euro

chris99

Auch brain.exe ist kein 100 %-iger Schutz. Man kann nicht aller wissen und ich will auch nicht immer bis ins kleinste Detail denken müssen und vollste Aufmerksamkeit auf Schutz, Viren usw. legen müssen wenn ich mein Notebook eingeschaltet habe. Mir ist das als ITler auch schon mit Viren und PUPs passiert und ich musste solchen Mist schon bei sehr vielen Kunden entfernen usw. Ich würde Kaspersky oder Bitdefender empfehlen. Eset hat sich in letzter Zeit nicht mit dem allerbesten Schutz in Tests gezeigt. Aber besser ein Schutz der installiert und aktuell ist als keiner!!!



ks ist völlig überdimensioniert und wird otto normal verbraucher total nerven. schon die grafiken ziehen performance. eset av ist wirklich sehr sehr schlank.

p.s. der eingebaute schutz von windows bei 7 pro bietet einen schutz von 91%. eset und co kommen auf 96-98%. also brauchen tut man das ganze nicht wirklich

Bin ich eigentlich der einzige, der beim Anblick des Dealfotos an iRobot gedacht hat? oO

Kommerzielle Virenscanner sind im Privaten Bereich absolut überbewertet.

Wer zu blöd ist sich nen Virus einzufangen, soll sich halt keine Admin Rechte geben, so einfach ist das, ich hab die Erfahrung gemacht, das auch das beste Antiviren/Firewall/AntiAdware-System nicht vor der Dummheit des Anwenders gefeit ist.

Guckt euch doch bei euren Patienten die ganzen Toolbars zB mal an, hab einfach meinen Heimanwendern die Adminrechte entzogen und siehe da, seit Jahren läuft das System absolut Fehler-/Virenfrei.

basilisk

Wer zu blöd ist sich nen Virus einzufangen,...


Meinten Sie: "so blöd"?

Mag schon sein, dass eine der Kaspersky Suiten total über laden ist. Aber das AntiVirus - wo soll denn das über laden und überdimensioniert sein?!

chris99

Auch brain.exe ist kein 100 %-iger Schutz. Man kann nicht aller wissen und ich will auch nicht immer bis ins kleinste Detail denken müssen und vollste Aufmerksamkeit auf Schutz, Viren usw. legen müssen wenn ich mein Notebook eingeschaltet habe. Mir ist das als ITler auch schon mit Viren und PUPs passiert und ich musste solchen Mist schon bei sehr vielen Kunden entfernen usw. Ich würde Kaspersky oder Bitdefender empfehlen. Eset hat sich in letzter Zeit nicht mit dem allerbesten Schutz in Tests gezeigt. Aber besser ein Schutz der installiert und aktuell ist als keiner!!!



Die Zahlen hast du dir wohl ausgedacht!

Hier kannst du mal dein Wissen auffrischen:

av-test.org/en/…ws/

chart.av-comparatives.org/cha…php

chris99

Auch brain.exe ist kein 100 %-iger Schutz. Man kann nicht aller wissen und ich will auch nicht immer bis ins kleinste Detail denken müssen und vollste Aufmerksamkeit auf Schutz, Viren usw. legen müssen wenn ich mein Notebook eingeschaltet habe. Mir ist das als ITler auch schon mit Viren und PUPs passiert und ich musste solchen Mist schon bei sehr vielen Kunden entfernen usw. Ich würde Kaspersky oder Bitdefender empfehlen. Eset hat sich in letzter Zeit nicht mit dem allerbesten Schutz in Tests gezeigt. Aber besser ein Schutz der installiert und aktuell ist als keiner!!!



und? das bestätigt doch genau das was ich geschrieben habe.

dir ist schon klar das die weiße linie sich auf den microsoft schutz bezieht? liegt zwischen 80-95% je nach monat. und die kauf-optionen liegn zwischen 96-98%. genau das was ich eben geschrieben habe. wenn du schon mit irgendwelchen quellen kommst, solltest du die dir vielleicht erstmal selber anschauen.

aber du bist bestimmt auch einer dieser leute die behaupten würden sobald der pc mit internet versorgt wird, fängt man sich sofort minimum 10 0-day viren. dann installier mal auf deinem iphone nen antiviren programm. ist denke ich für dich die beste option.


das hauptproblem an dem microsoft schutz und seinem schlechten schnitt liegt daran, dass die virendatenbank nur einmal am tag nen update bekommt. ansonsten ist der schutz nicht merklich schlechter als jeder andere schutz. man muss ihn nur einschalten. die meisten heimnutzer nutzen win7 home oder xp, deshalb kein schutz. den gibs erst ab windows 7 prof oder 8

Die Microsoft-Linie liegt bei knapp 85 bis unter 90 %. Bitdefender und Kaspersky haben dagegen eine Erkennungsrate von ca. 99 bis 100 % (!!!). Nicht 96-98 %.

Das sind beim Microsoft-Produkt um 10 bis 15 % weniger Schadanwendungen es erkennen kann. Und das benennst du als "gleiches Niveau"? WTF?!

Mal so als Denkansatz: Wenn sich die Erkennungsrate nicht beständig auf hohem Niveau hält (99-100%), sondern stark schwankt (90-100%), dann taugt die Software nicht viel, weil keine Verlässlichkeit. Daher mein Hinweis auf Bitdefender oder Kaspersky. Die zeigen sich in diesem Belang als recht stabil.



Sorry Jungs... Das ist Riesen-Käse, was ihr hier von Euch gebt oO
Wer sich einmal die monatlichen Microsoft Security Bulletins anschaut findet fast jedes mal privilege escalations Somit läuft man auch ohne Admin-Rechte Gefahr sich Malware ins System zu holen. Sicherlich ist es der richtige Ansatz trotz UAC mit einem Account ohne Adminrechte zu arbeiten. Und ja gegen Dummheit ist auch der beste Virenschutz nicht gefeit. Aber ein mit dem Internet verbundes Windows-System ohne Virenschutz zu betreiben ist ein Himmelfahtskommando. Wie oft hat man schon gesehen, daß selbst seriöse Seiten über infizierte Werbebanner Malware verbreiten? Habt ihr schon mal überlegt warum Windows-Server im Regelfall mit Virenschutz laufen. Dort sind die Sicherheitseinstellungen schon deulich restriktiver und dort sitzt sicherlich kein DAU davor, der alle Warnungen abnickt.
Atlantis

Ach mit diesen ganzen Virenscanner Scheisse ist wieder mal so eine Hypnose von den ganzen Firmen ! Kein Mensch braucht die! Bisher habe ich nie gelesen, dass ein Virenscanner rechtzeitig alaram geschlagen hat, wo er eigentlich zu schlagen hätte! Werden immer im Nachhinein schlauer -.- so wieder Freunde von mir haben sich seit Jahren so Müll nicht mehr ins Haus geholt und verwenden anstatt ein Virenschleuder Brain.exe Wer sich Brain.exe nicht leisten kann, der holt sich eben ein Duplikat von brain.exe

basilisk

Kommerzielle Virenscanner sind im Privaten Bereich absolut überbewertet. Wer zu blöd ist sich nen Virus einzufangen, soll sich halt keine Admin Rechte geben, so einfach ist das, ich hab die Erfahrung gemacht, das auch das beste Antiviren/Firewall/AntiAdware-System nicht vor der Dummheit des Anwenders gefeit ist. Guckt euch doch bei euren Patienten die ganzen Toolbars zB mal an, hab einfach meinen Heimanwendern die Adminrechte entzogen und siehe da, seit Jahren läuft das System absolut Fehler-/Virenfrei.

basti84

kann man sich das teilen? ^^

oliverbuck87

darf man das gewerblich nutzen=?


Stimmt seit Vista gibt es nämlich nur noch die Windows Firewall
Sämtliche Firewalls müssen die von Microsoft bereitgestellte Firewall Schnittstelle nutzen. Somit handelt es sich faktisch immer nur um eine neue GUI zur Windows Firewall. Zugeben die Windows Fiewall (wf.msc) ist alles andere als leicht zu konfigurieren. Dafür bietet sie aber die Möglichkeit fast jedes Detail an seine Erfordernisse anzupassen

Allen AV-Lösungen für den Privatanwender ist leider geimein, daß sie sehr aufgebläht sind und den Anwender oft unnötig mit Meldungen belästigen. Ich hatte mal Kaspersky IS im Einsatz. Das fand ich von der Erkennungsleistung echt gut. Allerdings war es auf meinem Laptop mit C2D schon eine ziemliche Systembremse.
Zur Zeit benutze ich Bitdefnder TS, welches hier schon x-mal kostenlos angeboten wurde. Die Systemlast ist geringer, allerdings ist das Konfigurationsprogramm ziemlich unausgereift. Bisher hatte ich folgende Probleme:
* zwei Mal gab es Probleme mit der Firewall. Ein Internetzugriff ware nicht mehr möglich, da der Rechner über DHCP keine IP mehr bekam. Eine Neuinstalltion von Bitdefender löste das Problem oO
* Deaktivierung des Virenschutzes funktionierte nicht. Der Zugriff am "angeblich" viren-belastete Datein wurde weiterhin blockiert.
Von daher würde ich sagen, daß Bitdefender für lau okay ist, aber bezahlen würde ich für diese Beta-Software nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text