177°
ABGELAUFEN
[Ebay WOW| Gardena R80 Li Rasenroboter Mähroboter
[Ebay WOW| Gardena R80 Li Rasenroboter Mähroboter

[Ebay WOW| Gardena R80 Li Rasenroboter Mähroboter

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Ebay ist momentan der Gardena R80 Li im WOW Angebot.

PVG: 1.098,00 €
idealo.de/pre…tml

  • Einsatzbereich Rasenflächen
  • Flächenleistung: 45 m²/h
  • Funktionen: Hebesensor, Neigungssensor, Hindernissensor
  • Geeignet für: Rasenflächen bis 800 m²
  • Geräuschpegel: 60 dB(A)
  • Gewicht Mähroboter: 7 kg
  • Höhenverstellung: Stufenlos, 20 - 50 mm
  • Ladedauer: 70 min
  • Max. Flächenempfehlung: 800 m²
  • Max. Schnitthöhe: 20 - 50 mm
  • Schneidsystem: 3 rasiermesserscharfe Messer
  • Schnittbreite: 17 cm
  • Steigung: Bis zu 25 %
  • Typ: Mähroboter
  • Typ Motor: Akku
  • Typ Gehäuse: Kunststoffgehäuse
  • Diebstahlschutz: PIN-Code, Alarm
  • Energieverbrauch: 12 kWh/Monat
  • Festlegung Mähbereich: Begrenzungsdraht
  • Ladestation: Automatische Aufladung
  • Anzahl Akkus: 1 Akku
  • Kapazität: 1,6 Ah
  • Mähzeit: Ca. 60 min pro Akkuladung
  • Spannung Akku: 18 V
  • Typ Akku: Li-Ionen
  • Gewicht (Netto): 11,5 kg
  • Lieferumfang:
    • Mähroboter R80 Li
    • Ladestation
    • 200 m Begrenzungskabel
    • 400 Stk. Befestigungskabel
    • 7 Stk. Verbinder
    • 5 Anschlussklemmen
    • 3 Ersatzmesser

28 Kommentare

Eine Schnittbreite von 17cm ist etwas wenig.
Bei 800m² und chaotischer Fahrweise muss der Mäher schon ein paar Kilometer fahren.

Der sileno kommt mit Cashback besser.

ich bin drauf und dran den hier zu kaufen, bin mir aber nicht sicher ob er auch gut ist, ich hab nur einen kleinen Garten,hätte jedoch gerne schon einen Modernen Mähroboter, kennt sich jemand damit zufällig aus?

Wolverine1988vor 5 m

ich bin drauf und dran den hier zu kaufen, bin mir aber nicht sicher ob er …ich bin drauf und dran den hier zu kaufen, bin mir aber nicht sicher ob er auch gut ist, ich hab nur einen kleinen Garten,hätte jedoch gerne schon einen Modernen Mähroboter, kennt sich jemand damit zufällig aus?


Ich würde mal behaupten dass ich mich ganz gut mit den Geräten von Husqvarna und Gardena auskenne (der User Simon wäre auch noch ein guter Ansprechpartner).
Selber betreibe ich ein kleineres Gerät auf 140qm, und bin auch nach 3 Jahren noch sehr begeistert von Komfort und Funktion. Neben dem eigenen Garten habe ich noch 4 weitere Mäher bei Freunden und Bekannten installiert.
Wie groß ist denn dein Garten? Sind Engstellen (kleiner 1,2 Meter) vorhanden?

Habe leider 1500qm. Husqvarna ist leider so teuer.

c200scvor 11 m

Ich würde mal behaupten dass ich mich ganz gut mit den Geräten von H …Ich würde mal behaupten dass ich mich ganz gut mit den Geräten von Husqvarna und Gardena auskenne (der User Simon wäre auch noch ein guter Ansprechpartner).Selber betreibe ich ein kleineres Gerät auf 140qm, und bin auch nach 3 Jahren noch sehr begeistert von Komfort und Funktion. Neben dem eigenen Garten habe ich noch 4 weitere Mäher bei Freunden und Bekannten installiert.Wie groß ist denn dein Garten? Sind Engstellen (kleiner 1,2 Meter) vorhanden?



Hey,
vielleicht kannst du mir auch bei einer Entscheidung zwischen den diversen Modellen helfen.

Rasenfläche: 370m²
Rasenform: L bzw. geht Richtung U
Engstellen: min. 3m

Theoretisch sollte da der R40 ausreichen!?
Ich frage mich aber ob das wirklich reicht oder ob der dann am Limit fährt und jeden Tag 20h im Einsatz sein muss.
Bzw. gibt es evtl. Aktionen oder Angebote durch die sich ein größeres Modell eher rechnet als der vermeintlich günstige R40?

c200scvor 15 m

Ich würde mal behaupten dass ich mich ganz gut mit den Geräten von H …Ich würde mal behaupten dass ich mich ganz gut mit den Geräten von Husqvarna und Gardena auskenne (der User Simon wäre auch noch ein guter Ansprechpartner).Selber betreibe ich ein kleineres Gerät auf 140qm, und bin auch nach 3 Jahren noch sehr begeistert von Komfort und Funktion. Neben dem eigenen Garten habe ich noch 4 weitere Mäher bei Freunden und Bekannten installiert.Wie groß ist denn dein Garten? Sind Engstellen (kleiner 1,2 Meter) vorhanden?





Vielen Dank für deine Antwort, mein Garten ist ca. 50qm groß , ist würfelförmig angesetzt (keine Engstellen) und hat am rand einen kleinen runden Teich.

Bevor man sich soetwas kauft sollte man sich ersteinmal damit beschäftigen. Im roboter-forum.com gibts viele Hilfreiche Informationen dazu. So habe ich mir im Herbst letzten Jahren bei myrobocenter einen Indego 1000 Connect gekauft welchen ich anfang Mai installiert habe. Und was soll ich sagen? Ich bin zufrieden. 425m² Fläche mit vielen ausgrenzungen wegen Blumen, Bäumen und co hat er kartiert und umfährt es. So ein Choasmäher wie der Gardena würde es nur schwer hinbekommen das zu schaffen.
Von daher, der Gardena ist top, aber auch die Augen auf beim Kauf für andere Marken, auch wenn die Bewertungen nicht soooo gut sind wie beim Bosch, in der Realität können diese dennoch überzeugen weil kein Garten wie der andere ist.

pgwebvor 20 m

Hey,vielleicht kannst du mir auch bei einer Entscheidung zwischen den …Hey,vielleicht kannst du mir auch bei einer Entscheidung zwischen den diversen Modellen helfen.Rasenfläche: 370m²Rasenform: L bzw. geht Richtung UEngstellen: min. 3mTheoretisch sollte da der R40 ausreichen!?Ich frage mich aber ob das wirklich reicht oder ob der dann am Limit fährt und jeden Tag 20h im Einsatz sein muss.Bzw. gibt es evtl. Aktionen oder Angebote durch die sich ein größeres Modell eher rechnet als der vermeintlich günstige R40?


Der R40Li schafft das zwar, ist dann aber an der Leistungsgrenze, also 5-6 Stunden täglich mähen (+ 5-6 Stunden laden). Danach macht er automatisch Schluss, in der Software ist eine maximale tägliche Mähzeit hinterlegt. Mit dem R70Li oder R80Li könntest du das natürlich halbieren oder auch mal einen Tag aussetzen.
Persönlich würde ich in deinem Fall vom R40Li abraten.

Wolverine1988vor 21 m

Vielen Dank für deine Antwort, mein Garten ist ca. 50qm groß , ist w …Vielen Dank für deine Antwort, mein Garten ist ca. 50qm groß , ist würfelförmig angesetzt (keine Engstellen) und hat am rand einen kleinen runden Teich.


Dafür würde auch das kleinste Modell (R40Li) problemlos reichen. Der könnte täglich einen Zyklus (ca. 60 Minuten) mähen und problemlos auch 1-2 Tage pro Woche aussetzen.
Wenn du möglichst keine Nacharbeiten mehr haben willst wären Rasenkantensteine als Begrenzung optimal. Bei einer Breite von 22cm ist keine Nacharbeit mehr nötig. Schmalere Steine funktionieren auch, wenn dahinter keine Mauer oder kein Absatz folgen.

marcogrimmvor 26 m

Bevor man sich soetwas kauft sollte man sich ersteinmal damit …Bevor man sich soetwas kauft sollte man sich ersteinmal damit beschäftigen. Im http://www.roboter-forum.com gibts viele Hilfreiche Informationen dazu. So habe ich mir im Herbst letzten Jahren bei myrobocenter einen Indego 1000 Connect gekauft welchen ich anfang Mai installiert habe. Und was soll ich sagen? Ich bin zufrieden. 425m² Fläche mit vielen ausgrenzungen wegen Blumen, Bäumen und co hat er kartiert und umfährt es. So ein Choasmäher wie der Gardena würde es nur schwer hinbekommen das zu schaffen.Von daher, der Gardena ist top, aber auch die Augen auf beim Kauf für andere Marken, auch wenn die Bewertungen nicht soooo gut sind wie beim Bosch, in der Realität können diese dennoch überzeugen weil kein Garten wie der andere ist.


Das stimmt natürlich. Die Geräte von Bosch sind bei komplizierten Gartenformen sicherlich eine Überlegung wert. In "einfachen" Gärten funktioniert das Chaosprinzip auf jeden Fall tadellos. Oder man grenzt bei Gardena nichts aus und lebt mit einem stark verkratzten Gehäuse.
Der Hinweis aufs Roboter-Forum ist auch gut, vermutlich wurde fast jede denkbare Frage dort bereits beantwortet.

Nietzschevor 2 h, 9 m

Eine Schnittbreite von 17cm ist etwas wenig. Bei 800m² und chaotischer …Eine Schnittbreite von 17cm ist etwas wenig. Bei 800m² und chaotischer Fahrweise muss der Mäher schon ein paar Kilometer fahren.


das würde er aber auch zum vollen preis.

10% Gutschein geht hier nicht?

Wolverine1988vor 2 h, 9 m

Vielen Dank für deine Antwort, mein Garten ist ca. 50qm groß , ist w …Vielen Dank für deine Antwort, mein Garten ist ca. 50qm groß , ist würfelförmig angesetzt (keine Engstellen) und hat am rand einen kleinen runden Teich.



Ich habe den Flymo R1200, welcher wohl dem Gardena R40Li entspricht, und habe den in diesem Jahr installiert. Ich bin absolut begeistert wie das Teile im Bereich mit unendlich vielen Hindernissen (Weg, Bäume, Klettergerüst) seine Runden dreht. Die Fläche dürfte knapp unter 100m2 liegen.
Flächeangabe ist max. 400m2, aber ich war am Anfang zu skeptisch und habe nur einen Teil eingezäunt. Deine 50m2 schafft der locker. Evtl. findest Du noch etwas kleineres, aber der R80 hier ist bestimmt völlig überdimensioniert.

Promod90vor 1 h, 32 m

das würde er aber auch zum vollen preis.


Schon klar, die Ersparnis ist auch gut.
Ich werde mir irgendwann so ein Teil holen, jedoch kommt mir eine Schnittbreite von 17cm etwas mager vor. Für meinen Rasen wäre jedoch eine Schnittbreite von 40cm schon sinnvoll, sonst fährt der Mäher ja ewig herum.
Bis er hinten fertig ist, ist vorne das Gras wieder nachgewachsen.

c200scvor 2 h, 59 m

Der R40Li schafft das zwar, ist dann aber an der Leistungsgrenze, also 5-6 …Der R40Li schafft das zwar, ist dann aber an der Leistungsgrenze, also 5-6 Stunden täglich mähen (+ 5-6 Stunden laden). Danach macht er automatisch Schluss, in der Software ist eine maximale tägliche Mähzeit hinterlegt. Mit dem R70Li oder R80Li könntest du das natürlich halbieren oder auch mal einen Tag aussetzen. Persönlich würde ich in deinem Fall vom R40Li abraten.


Dem schließe ich mich an. Hatte nun drei Jahre den R70Li und steige nun auf den sileno um. Dieser ist imho deutlich interessanter, da der R80 schon etwas in die Jahre gekommen ist. Außerdem gibt es bis 31.5. eine cashback Aktion.Der sileno hat mehr Reserven, da er auf 1000 m2 (bzw sileno+ auf 1300) ausgelegt ist. Lieber etwas größer kaufen, dann muss der Roboter nicht so oft fahren (Verschleiß, Beeinträchtigung in der Nutzung des Gartens, etc). Bei komplexeren Gärten nimmt man auch trotz kleinerer Grundfläche den größeren Mäher.

Nietzschevor 22 m

Schon klar, die Ersparnis ist auch gut.Ich werde mir irgendwann so ein …Schon klar, die Ersparnis ist auch gut.Ich werde mir irgendwann so ein Teil holen, jedoch kommt mir eine Schnittbreite von 17cm etwas mager vor. Für meinen Rasen wäre jedoch eine Schnittbreite von 40cm schon sinnvoll, sonst fährt der Mäher ja ewig herum. Bis er hinten fertig ist, ist vorne das Gras wieder nachgewachsen.


Prima. Wir haben einen Experten unter uns.
Du hast ein Fußballfeld zu mähen?
Wie breit soll soll denn da dann bitte der Mäher sein?
Bearbeitet von: "oceanic815" 18. Mai

Ist das alte Modell....

Da ist ein Vergleich der aktuellen Gardena Modelle

Wir am haben übrigens noch den alten r40li und sind sehr zufrieden

Dieser
oceanic815vor 4 h, 46 m

Prima. Wir haben einen Experten unter uns. Du hast ein Fußballfeld zu …Prima. Wir haben einen Experten unter uns. Du hast ein Fußballfeld zu mähen? Wie breit soll soll denn da dann bitte der Mäher sein?



Nein ich bin kein Experte, es war eher an Experten gerichtet.
Ja, ich habe ca. 600m² Rasenfläche zu mähen. Zwar kein Fußballfeld, aber es reicht.

Hab mal nachgesehen, es gibt auch Mäher mit einer ordentlichen Schnittbreite. Dieser hat 56cm Schnittbreite.

14051753-IJSQ5.jpg
Bearbeitet von: "Nietzsche" 18. Mai

Nietzschevor 5 h, 22 m

Dieser Nein ich bin kein Experte, es war eher an Experten gerichtet.Ja, …Dieser Nein ich bin kein Experte, es war eher an Experten gerichtet.Ja, ich habe ca. 600m² Rasenfläche zu mähen. Zwar kein Fußballfeld, aber es reicht.Hab mal nachgesehen, es gibt auch Mäher mit einer ordentlichen Schnittbreite. Dieser hat 56cm Schnittbreite. [Bild]


Uiuiuiiii! 600 m2...
jetzt informierst du dich mal ein bisschen, und dann wirst du feststellen, dass 17 cm zwar eher am unteren Ende angesiedelt ist, Roboter für deutlich größere Flächen jedoch auch nicht eine übermäßig breitere Schnittbreite haben.
Der erstbeste Husqvarna für größere Flächen z. B. Mäht 5000 m2 und hat ne schnittbreite von 27 cm. Aber vermutlich haben die Leute bei Husqvarna keine Ahnung. Am besten sagst du denen mal, dass sie blödsinn konstruiert haben.
Warum muss hier eigentlich jeder seinen Senf dazugeben, auch wenn man absolut nicht weiß, wovon man redet?

oceanic815vor 21 m

Uiuiuiiii! 600 m2... jetzt informierst du dich mal ein bisschen, und …Uiuiuiiii! 600 m2... jetzt informierst du dich mal ein bisschen, und dann wirst du feststellen, dass 17 cm zwar eher am unteren Ende angesiedelt ist, Roboter für deutlich größere Flächen jedoch auch nicht eine übermäßig breitere Schnittbreite haben. Der erstbeste Husqvarna für größere Flächen z. B. Mäht 5000 m2 und hat ne schnittbreite von 27 cm. Aber vermutlich haben die Leute bei Husqvarna keine Ahnung. Am besten sagst du denen mal, dass sie blödsinn konstruiert haben.Warum muss hier eigentlich jeder seinen Senf dazugeben, auch wenn man absolut nicht weiß, wovon man redet?



Oh, ich verspüre etwas Aggressivität. Ich breche die Konversation besser mal ab.

Aber diese Worte stammen doch aus deiner Feder:
"Lieber etwas größer kaufen, dann muss der Roboter nicht so oft fahren (Verschleiß, Beeinträchtigung in der Nutzung des Gartens, etc). Bei komplexeren Gärten nimmt man auch trotz kleinerer Grundfläche den größeren Mäher."

Da sind wir doch wieder auf einem gemeinsamen Nenner.

Nietzschevor 16 h, 12 m

Schon klar, die Ersparnis ist auch gut.Ich werde mir irgendwann so ein …Schon klar, die Ersparnis ist auch gut.Ich werde mir irgendwann so ein Teil holen, jedoch kommt mir eine Schnittbreite von 17cm etwas mager vor. Für meinen Rasen wäre jedoch eine Schnittbreite von 40cm schon sinnvoll, sonst fährt der Mäher ja ewig herum. Bis er hinten fertig ist, ist vorne das Gras wieder nachgewachsen.


das ist der sinn von den dinger. du stellst den ja nicht 1 x in der woche auf den rasen und der mäht ne halbe stunde.
das ding mäht halt JEDEN tag. sonst wäre der rasenschnitt zu lang. der mäher mulcht, in dem er jeden tag das abschneidet, was in den letzten 24 stunden nachgewachsen ist. wenn der rasen zu lang ist,mäht er zwar noch, aber du hast dann 2 cm lange rasenstoppeln überall rumliegen. das sieht dann so aus, als wenn du normal mit deinem mäher mähen würdest, nur ohne fangkorb bzw. vollem fangkorb.

Frage: Besteht nicht die Möglichkeit 2 Rasenroboter fahren zu lassen?

platinvor 6 h, 45 m

Frage: Besteht nicht die Möglichkeit 2 Rasenroboter fahren zu lassen? …Frage: Besteht nicht die Möglichkeit 2 Rasenroboter fahren zu lassen?

Bringt genau welchen Vorteil?


Bluetoothtony19. Mai

Bringt genau welchen Vorteil?



Doppelte Mähleistung?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text