138°
Ebay WOW JBL Best Beans BC2014V2 Beans Cast V.2 EZ Wireless TV-Stick mit Miracast + DLNA

Ebay WOW JBL Best Beans BC2014V2 Beans Cast V.2 EZ Wireless TV-Stick mit Miracast + DLNA

ElektronikEbay Angebote

Ebay WOW JBL Best Beans BC2014V2 Beans Cast V.2 EZ Wireless TV-Stick mit Miracast + DLNA

Preis:Preis:Preis:28,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade als Ebay WOW Angebot gesehen :

bestbeans beans cast v.2 HDMI AIRPLAY Wireless WiDi Miracast DLNA Chromecast WOW

Für: 28,90€

Beschreibung:


Wireless Streamen von Bildschirminhalten wie Spiele, Filme, YouTube, Internet vom Smartphone, Tablet sowie Notebook auf den Fernseher mit Windows, Android ab 4.2 und Mac OS.Verwendbar für alle gängigen Smartphones, Tablets und Notebooks
Lieferumfang:beans cast v.2 (EZ) Wireless TV Stick

Techniche Details:

UVP 79,90 Euro

The Next Generation - der beans cast v2.0 - Jetzt noch besser

Mit dem beans cast 2, können von Smartphones , Tablets und Laptops :

Filme, Videos, Musik, Bilder, Präsentationen und Spiele auf einen Fernseher oder Bildschirm übertragen werden.

iOS : Displayspiegelung nicht - jedoch streamen & surfen ja

DIE FUNKTIONEN

Miracast:

Erlaubt es mobilen Geräten, Videos von bis zu 1080p (Full HD) mit 5.1-Surround-Sound sicher zu einem kompatiblen Anzeigegerät zu senden. Zudem erlaubt es das Spiegeln des Displays.

Miracast ist ab Android 4.2 sowie Windows 8.1 mit Intelchipsatz verfügbar

DLNA (Wireless Media Sharing):

Erlaubt es Filme, Videos, Musik und Bilder auf ein externen Anzeigegerät zu senden mit WLAN fähigen Geräten

ab Android 2.3 & Windows & Mac OS & iOS iPhone & Ipad (Kamera Live nutzbar)


HIGHLIGHTS

Spiegelung des Displays / Übertragung von Bildschirminhalten wie Spiele, Filme, YouTube, Internet vom Smartphone sowie Tablet auf den Fernseher

Streamen (offline und online) von Bildern, Videos (z.B. YouTube), Filme und Musik über DLNA

Verwendbar für Smartphones, Tablets und Notebooks



TECHNISCHE DATEN

Model: beans cast v2.0

Funktion: Mirrowing & DLNA

Gewicht: 240g

Farbe: schwarz

Anschlüsse: HDMI, Micro-USB

Adapter: Input: 100-240VAC 50/60Hz 400mA

Online Updatebar



LIEFERUMFANG

1x beans cast v2.0- Wireless TV Stick

1x Micro USB Kabel

1x Kurz Anleitung

Vergleichspreis Amazon: 51,90€ amazon.de/Bea…BVS

Vergleichspreis Idealo: Conrad+Voelkner 49,95€
idealo.de/pre…tml

Amazon Bewertungen: 3,7 von 5 Sterne bei 36 Bewertungen.


Viel Spaß

Lurchi91

12 Kommentare

Reserviert

Preis top, Funktion laut Rezensionen sehr zweifelhaft...

Acronicta

Preis top, Funktion laut Rezensionen sehr zweifelhaft...




sehe ich ähnlich. ich habe mir über Conrad diesen Renkcast geholt, soll ja baugleich sein.

Hatte ihn eigentlich für die Musikwiedergabe gedacht, aber.......
Man muss sich per WLAN direkt auf den Stick verbinden. Hatte eigentlich gedacht, das es über den Router funktioniert.
Daher in meinen Augen nicht wirklich toll, dann könnte ich auch gleich bei einem Bluetoothempfänger für Musik bleiben.

Es geht sehr wohl über den Router, ist sogar die stabilere Variante. Die Miracast-Direktverbindung ist eigentlich zum spiegeln des Displays gedacht, steht aber auch in der Beschreibung.

Ich hab hier die Version 1, die ich damals aus Interesse gekauft habe.
Anwendungszwecke habe ich für mich keine gefunden, weshalb er nur rumliegt.
Für 20€ kommt er per Post zu Euch.

1453merlin

Es geht sehr wohl über den Router, ist sogar die stabilere Variante. Die Miracast-Direktverbindung ist eigentlich zum spiegeln des Displays gedacht, steht aber auch in der Beschreibung.



Also ich habe da nix zu gefunden, ich kann mich zwar mit den Stick auf den Router verbinden und dann auch darüber surfen, aber den Stick über den Router zu erreichen, habe ich nicht hin bekommen und wurde auch nicht erklärt. Da wird nur auf das tolle Bild verwiesen, was man auch beim Start auf dem Display sieht.

Habe das Ding und kann es nicht empfehlen... reicht um Musik per AirPlay auf den Fernseher zu schicken aber Monitor spiegeln funktioniert nur mit starker Verzögerung und ist meilenweit von "flüssig" entfernt...
Bei Interesse auch gern abzugeben ^^

1453merlin

Es geht sehr wohl über den Router, ist sogar die stabilere Variante. Die Miracast-Direktverbindung ist eigentlich zum spiegeln des Displays gedacht, steht aber auch in der Beschreibung.




Wenn du schon mit dem Stick am Router angemeldet bist brauchst du ja nur noch die richtige DLNA- fähige App. Versuchs mal mit Flipps (für online-Videos) oder DLNA Total Media (für internet Radio) und als Ausgabegerät den Stick auswählen.

1453merlin

Es geht sehr wohl über den Router, ist sogar die stabilere Variante. Die Miracast-Direktverbindung ist eigentlich zum spiegeln des Displays gedacht, steht aber auch in der Beschreibung.



???

Ich wollte das Teil nur für Musik via AirPlay.

Wenn ich mit den Stick auf den Router verbunden bin und und mein Handy auch mit dem Router, findet aber das Handy mit der Ezcast Software oder AirPlay nicht den Stick.

Wenn ich mich direkt auf den stick verbinde geht es. In der Anleitung steht auch, das die Verbindung zum Router für den Stick nur zum durchschleifen des Internets und für Softwareupdates ist .

Man hat ja auch beim Stick nicht soviele Einstellmöglichkeiten.

Übersehe ich irgendwas?

auf bestbeans.de gibts unter Support/FAQ Anleitungen dazu. Mit meinen Android Handys funktioniert alles einwandfrei bis auf Ruckler bei HD-Filmen. Probier hier mal die Anleitungen aus ansonsten helfe ich gerne weiter.


vertan

Hm, also ich suche noch ein Gerät, um Inhalte via DLNA auf meinen Fernseher zu schicken.. Mein Fernseher (LG LX6500) hat zwar DLNA aber nur das DMP Profil, ich kann also nur Sachen abrufen und nicht von einem anderen Gerät an den Fernseher senden..

Könnt ihr mir eine möglichst günstige Empfehlung geben? Mir bekannte Möglichkeiten sind Android Sticks, RasperryPi und Derivate oder halt solche Sticks hier..

Es sollte auf jeden Fall über den Router funktionieren, alles andere ist witzlos..

Miracast klingt auch interessant (solange es auch über den Router funktioniert), kann man da eigentlich auch seinen primären Monitor erweitern? (also Notebook Display als Hauptmonitor und TV via Miracast als zweites Display, nicht gespiegelt)

Danke schonmal für hilfreiche Tipps..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text