258°
ABGELAUFEN
[Ebay WOW] Linksys WRT1900AC Smart Dual Band AC1900 WLAN Router USB3.0/eSata Open Source

[Ebay WOW]  Linksys WRT1900AC Smart Dual Band AC1900 WLAN Router USB3.0/eSata Open Source

ElektronikEbay Angebote

[Ebay WOW] Linksys WRT1900AC Smart Dual Band AC1900 WLAN Router USB3.0/eSata Open Source

Preis:Preis:Preis:199,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Als WOW des Tages gibt es heute bei Ebay den Linksys WRT1900AC Smart Dual Band AC1900 WLAN Router USB3.0/eSata Open Source Router für 199,90 euro inkl. Versand

Vergleichspreis laut idealo bei notebooksbilliger 234,28 euro inkl. versand. ersparniss also fast 15%

Technische Daten zum Gerät und Beschreibung (von Ebay übernommen):
Linksys WRT1900AC Smart Dual Band AC1900 WLAN Router USB3.0/eSata Open Source


Merkmale:
•Dual-Core 1,2 GHz Prozessor
•Arbeitsfrequenz: 2,4 GHz und 5 GHz (simultan)
•eSATA Anschluss für File Sharing, 4 Antennen für größtmögliche Wlan-Abdeckung
•1 USB-3.0-Port, 4 Gigabit-Ethernet-Ports
•Lieferumfang: Linksys WRT1900AC Smart WiFi

Produktbeschreibung



Holen Sie sich mit dem Linksys WRT1900AC Dual-Band Gigabit Wi-Fi Router die beste WLAN-Leistung nach Hause. Dieser Router ist mit vier externen, abnehmbaren und austauschbaren Antennen und einem leistungsstarken 1,2-GHz Dual-Core-Prozessor ausgestattet und eignet sich ideal für Haushalte mit intensiver Internet- und Datennutzung. Funklöcher werden auch in mehrgeschossigen Gebäuden eliminiert und mehrere Benutzer können gleichzeitig und ohne Verzögerungen online gamen, Filme streamen und Dateien übertragen. Neben den vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen verfügt der Router über einen USB 3.0- und einen kombinierten eSATA/USB 2.0-Anschluss zum Einbinden von externen (Speicher)Geräten, sodass auch große Dateien im Nu im Netzwerk übertragen werden können. Der WRT1900AC ist zudem mit exklusiver Linksys Smart Wi-Fi-Software ausgestattet, die die volle Kontrolle über Heimnetzwerke ermöglicht. Da er Open-Source-fähig ist, können erfahrene User ihre Firmware individuell anpassen.
Bild 1
Profi-Prozessor zur Datenverarbeitung

Der WRT1900AC ist mit einem leistungsstarken 1,2-GHz-Dual-Core ARM-Prozessor ausgestattet, der große Datenmengen extrem schnell verarbeiten kann und problemlos mehrere Internet-User und digitale Geräte gleichzeitig unterstützt. Die Datenübertragungsraten werden beim Surfen im Internet, Streamen von Videos und Online-Gamen im Heimnetzwerk nicht beeinträchtigt.

Vier leistungsstarke Antennen und Dual-Band WLAN

Der Linksys WRT1900AC ist der erste Router auf dem Markt, der mit vier externen, verstellbaren Antennen ausgestattet ist, die jederzeit für eine optimale Funkabdeckung und maximale Signalstärke sorgen. Mit Hilfe der vier leistungsstarken Antennen unterstützt der WRT1900AC zwei Frequenzbänder (2,4 GHz und 5 GHz), um in jedem Winkel des Hauses Funklöcher und Übertragungsunterbrechungen zu eliminieren. Die zwei WLAN-Frequenzbänder sorgen für Übertragungsraten bis zu 1,3 Gbit/s + 600 Mbit/s und ein starkes, zuverlässiges drahtloses Netzwerk im ganzen Haus.

Stärkere und schnellere Verbindungen dank Beamforming-Technologie

Dank der Wireless-AC-Technologie des WRT1900AC Routers kommt die innovative Beamforming-Technologie zum Einsatz, mit welcher der Router das WLAN-Signal gezielt an bestimmte Geräte verschicken kann, anstatt es in eine unbestimmte Richtung zu senden. So werden die Übertragungsgeschwindigkeiten im Netzwerk und die WLAN-Reichweite erhöht; Störungen durch andere Geräte werden vermieden und WLAN-Verbindungen werden stabiler.

Praktische eSata-, USB 3.0- und USB 2.0-Anschlüsse

Der WRT1900AC ist so konstruiert, dass Sie verschiedene digitale Geräte über USB 3.0 oder den einzigartigen kombinierten eSATA-/USB2.0-Anschluss anschließen können. Dank des den integrierten eSATA-Anschlusses können Benutzer, die ein externes SATA-Speichergerät anschließen möchten, ein eSATA-Kabel nutzen und von Geschwindigkeiten bis zu 3 Gbit/s profitieren. Der eSATA-Anschluss kann auch als USB 2.0-Anschluss mit Datenübertragungsraten bis zu 480 Mbit/s genutzt werden. Der Router lässt sich noch flexibler einsetzen, da er mit einem USB 3.0-Anschluss ausgestattet ist, der Datenübertragungsraten bis zu 5 Gbit/s erzielt (10-mal schneller als USB 2.0). Vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse ermöglichen Übertragungsraten, die bis zu 10-mal schneller sind als Fast Ethernet.

Open-Source-fähig zur individuellen Einstellung

Erfahrene User können am WRT1900AC mit Open-Source-Firmware von Websites Dritter, z. B. openWRT.org, individuelle Einstellungen vornehmen. Der Router wurde so entwickelt, dass er mit OpenWRT, einem Linux-basierten Open-Source-Betriebssystem, kompatibel ist, und kann auf die Nutzung bestimmter Anwendungen abgestimmt werden.

Smart Wi-Fi-Software mit Netzwerkübersicht für eine bessere Kontrolle des Netzwerks

Dank der marktführenden Linksys SMART Wi-Fi -Software können Sie Ihr Heimnetzwerk jederzeit und von überall aus überwachen und steuern. Mit SMART Wi-Fi können Sie zum Beispiel den Zugriff auf das Internet zu bestimmten Tageszeiten über die Kinderschutzfunktionen einschränken . Sie können damit auch eindeutige WLAN-Kennwörter für Besucher erstellen, Geräte in Ihrem Heimnetzwerk hinzufügen und überwachen und Upload- und Download-Geschwindigkeiten kontrollieren. Außerdem können Sie mit dieser Software festlegen, welche Geräte in Ihrem Netzwerk die größte Bandbreite erhalten. So können Sie beim Streamen von Medien und Online-Gamen Verzögerungen und Puffern vermeiden.

Der WRT1900AC verfügt über eine neue Funktion: die SMART Wi-Fi Network Map. Mit dieser anpassbaren Netzwerkübersicht haben Sie Ihr ganzes Netzwerk im Blick. Sie können mit dieser Funktion einen leicht erkennbaren Namen für jedes Gerät in Ihrem Netzwerk erstellen, und sehen, welche Geräte gerade im Netzwerk aktiv sind und welche Bandbreite sie beanspruchen.

18 Kommentare

Nen DSL Modem hat das Teil nicht, oder?

Krasses Teil, nein hat Kein DSL

Bei 100€ wärs hot für mich

Critter21

Nen DSL Modem hat das Teil nicht, oder?



Nö, der hat nur einen 1 Gbit Ethernet Wan Anschluss.

nicht vergessen Linksys hört alles schön mit, das Teil wurde von der NSA entwickelt

Leider passt die Farbe so gar nicht zu meiner Einrichtung

https://vpncreative.net/2014/05/14/new-snowden-leak-nsa-backdoors-us-made-routers/

“No Place to Hide”

New Snowden Leak: NSA Backdoors All US Made Routers
In the latest turn of events, fresh documents from Edward Snowden and Glenn Greenwald reveal that the NSA has secretly been placing easily accessible backdoors into the routers manufactured and distributed by companies like Linksys, Cisco, and Netgear before they are shipped overseas.

mlat

nicht vergessen Linksys hört alles schön mit, das Teil wurde von der NSA entwickelt

Kann ich da nicht openWRT drauf packen und gut ist? Die Firmware ist ja open source, da würden ja Abhörfunktionen auffallen.

cold. den Asus Router mit DSL Modem mit gleichem leistundspektrum gibt's fier 178€ letztens sogar mit 80€ ac Antennen PCI Karte umsonst

Ein Router für 200€ ?

Hatte ja auch schon den (vor?)gänger wrt54 mit dem offenen OS am laufen, aber der hat damals 30-40€ gekostet?!

Ok, der hier hat wohl mehr wums und mehr Anschlussmöglichkeiten, aber für den Preis bekomm ich auch gute Router+Switch+Repeater+whatever

Diese NSA Geschichte betrifft ja "nur" professionelle Geräte.
Die Linksys Geräte für zuhause kommen mittlerweile von Belkin und damit von Edimax und werden wohl kaum einen Umweg über die USA machen.
Wenn, dann hören da vielleicht die Chinesen mit

Also ich halte den Preis auch für etwas zu hoch für dieses Gerät. Würde dann lieber zum aktuellen High-End ASUS raten...

ogch

Ein Router für 200€ ? Hatte ja auch schon den (vor?)gänger wrt54 mit dem offenen OS am laufen, aber der hat damals 30-40€ gekostet?! Ok, der hier hat wohl mehr wums und mehr Anschlussmöglichkeiten, aber für den Preis bekomm ich auch gute Router+Switch+Repeater+whatever



den 54er habe ich sogar aktuell noch im Einsatz mit der tomato Software. der ist immer noch ein sehr guter und wird auch noch immer verkauft von linksys

mlat

nicht vergessen Linksys hört alles schön mit, das Teil wurde von der NSA entwickelt



nein
die Backdoor sitzen in der Hardware, da bekommst du keinen Zugriff drauf

und nein die Backdoors sitzen schon in einfachsten 54Mbit Routern

news.ycombinator.com/ite…159

routercheck.com/201…rs/


aat81

den 54er habe ich sogar aktuell noch im Einsatz mit der tomato Software. der ist immer noch ein sehr guter und wird auch noch immer verkauft von linksys


DEN 54er habe ich auch noch aber leider macht der mit DD-WRT bei mir die 32MBit von KD nicht mit bzw überträgt per WLAN nur ca 16MBit und musste daher ausgetauscht werden

typosincluded

Diese NSA Geschichte betrifft ja "nur" professionelle Geräte. Die Linksys Geräte für zuhause kommen mittlerweile von Belkin und damit von Edimax und werden wohl kaum einen Umweg über die USA machen. Wenn, dann hören da vielleicht die Chinesen mit



der Linksys WRT54GL ist ein einfacher Router und bei diesem wurden die Backdoors schon vor Jahren als erste gefunden, wahrscheinlich viel früher, aber als erste vom Chaos Computer Club veröffentlicht

superevr.com/blo…ers

Die Hardware ist mit das Beste was man kaufen kann, und die Möglichkeit OpenWRT zu installieren ist ein Traum.
Dazu 128MB flash speicher - da freut sich die Paketverwaltung.
Leider ist die Entwicklung nicht so wie von Linksys behauptet. Nur weil sie die Möglichkeit bieten die Firmware leicht zu ändern heißt dies nicht dass alles problemlos läuft. Die Leute auf openwrt.org haben noch diverse Probleme mit dem Gerät.
forum.openwrt.org/vie…113
4 abnehmbare Antennen sind auch sehr schön, und die Performance ist vor allem bei Verbindungen weiter entfernt ganz gut.
Für mich wäre ein Preisunterschied zum Asus verschmerzbar, wenn nicht beide Geräte so verdammt teuer wären!
Schön und gut wenn man für High-End Geräte einen Preisaufschlag verlangt, aber 200 Euro im Sonderangebot sind zu viel.

Mit NSA und so da habt ihr sicher recht aber was Stabilität/Konnektivität angeht einfach Hammer die teile, laufen einfach.
Schade das mit der NSA aber die hören auch so mit. Unsere tolle Regierung hat ja unsere Grundrechte bis aufs Blut verteidigt.
Deutschland "das ist böse"
USA "mir egal"
Deutschland "wir haben es versucht"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text