52°
ABGELAUFEN
[eBay-WOW] Tivizen Pico Android 2 DVB-T TV Stick Fernsehempfänger für Handy Tablet

[eBay-WOW] Tivizen Pico Android 2 DVB-T TV Stick Fernsehempfänger für Handy Tablet

ElektronikEbay Angebote

[eBay-WOW] Tivizen Pico Android 2 DVB-T TV Stick Fernsehempfänger für Handy Tablet

Preis:Preis:Preis:12,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Der alte Preis lag bei rund 17€ und andere vergleichbare Preise fangen bei 24€ an, wenn ich mich auf die schnelle nicht verguckt habe.

Tivizen Pico Android 2 DVB-T TV Stick

Live-Fernsehen jederzeit und überall (DVB-T-Empfang erforderlich) - keinerlei Internet bzw. 3G-Verbindung erforderlich
Integrierter EPG-Service mit TV-Programm
Gleichzeitig Fernsehen und Internet bzw. E-Mail dank des integrierten Web-Browsers
Die ,,V7 DVB-T Tuner"-App steht kostenlos im Google Play zur Verfügung
Plug an Play, keine Installation des Gerätes notwendig

Beliebteste Kommentare

pffft

Diese Elektrosondermüllentsorgung wird uns noch lange begleiten. Die Frechheit dabei ist natürlich, daß DVB-T schon zur Einführung in Deutschland eine Totgeburt war, während andere Länder dieses Thema wesentlich zukunftssicherer angegangen sind. Aber der Deutsche Michel wird wie üblich wieder den Mund halten und brav für zwangsweise erforderliche neue Empfänger zahlen.



​Ich nutze dvb-t hier in hh seit gut 10 Jahren. spart Kabel und ist notfalls auch unterwegs nutzbar.
Sicher wird es irgendwann ersetzt werden, aber bis dahin hat es mit hunderte an kabelgebühren gespart, mir die Freiheit gegeben, WM-/EM-Spiele und F1-Rennen in der Badewanne, am Grill, bei der Arbeit oder einfach nur am TV oder Beamer zu sehen.
Für mich ist DVB-T keine Totgeburt, auch wenn mittlerweile die zweite Ausbaustufe läuft und die erste über kurz oder lang ablösen wird. Keine andere Art der der TV-SIGNAL-ÜBERTRAGUNG ist so kostengünstig und flexibel zugleich.

Das irgendwann mal was leistungsstärksten kommt liegt in der Natur der technischen Entwicklung.

Aber in 10 Jahren können wir dann wieder darüber diskutieren, warum dvb-t ne Totgeburt war... Bis dahin werde ich es eifrig nutzen. So flexibel und günstig, wie gewohnt.

18 Kommentare

Lässt sich nicht mehr lange nutzen.

mark-s

Lässt sich nicht mehr lange nutzen.



DVB-T wird ab März 2017 abgeschaltet oder?

Diese Elektrosondermüllentsorgung wird uns noch lange begleiten. Die Frechheit dabei ist natürlich, daß DVB-T schon zur Einführung in Deutschland eine Totgeburt war, während andere Länder dieses Thema wesentlich zukunftssicherer angegangen sind. Aber der Deutsche Michel wird wie üblich wieder den Mund halten und brav für zwangsweise erforderliche neue Empfänger zahlen.

mark-s

Lässt sich nicht mehr lange nutzen.


Quark, das dauert noch.

pffft

Diese Elektrosondermüllentsorgung wird uns noch lange begleiten. Die Frechheit dabei ist natürlich, daß DVB-T schon zur Einführung in Deutschland eine Totgeburt war, während andere Länder dieses Thema wesentlich zukunftssicherer angegangen sind. Aber der Deutsche Michel wird wie üblich wieder den Mund halten und brav für zwangsweise erforderliche neue Empfänger zahlen.



​Ich nutze dvb-t hier in hh seit gut 10 Jahren. spart Kabel und ist notfalls auch unterwegs nutzbar.
Sicher wird es irgendwann ersetzt werden, aber bis dahin hat es mit hunderte an kabelgebühren gespart, mir die Freiheit gegeben, WM-/EM-Spiele und F1-Rennen in der Badewanne, am Grill, bei der Arbeit oder einfach nur am TV oder Beamer zu sehen.
Für mich ist DVB-T keine Totgeburt, auch wenn mittlerweile die zweite Ausbaustufe läuft und die erste über kurz oder lang ablösen wird. Keine andere Art der der TV-SIGNAL-ÜBERTRAGUNG ist so kostengünstig und flexibel zugleich.

Das irgendwann mal was leistungsstärksten kommt liegt in der Natur der technischen Entwicklung.

Aber in 10 Jahren können wir dann wieder darüber diskutieren, warum dvb-t ne Totgeburt war... Bis dahin werde ich es eifrig nutzen. So flexibel und günstig, wie gewohnt.

Gibt es schon sowas mit dem neuen System dvbt 2

mark-s

Lässt sich nicht mehr lange nutzen.



da hat aber kultus recht

das Ding ist 2017 nutzlos!
Bearbeitet von: "psx2gamer" 2. September

mark-s

Lässt sich nicht mehr lange nutzen.



Hängt stark davon ab wo in DE du es nutzen willst. der Umstieg deutschlandweit ist erst 2019 abgeschlossen.
Und nebenbei profitiert man ja im Bereich LTE von den freiwerdenden Frequenzbereichen indirekt sogar davon. Auch wenn das heißt das man wieder einen neuen Deal braucht.

2019 abgeschlossen ? Bei meinen Eltern läuft dvbt 1 nicht mal aber naja das war ja auch schon Flächendeckend überall verfügbar seit Jahren ... (und ich meine jetzt kein Tal in den Bergen was versteckt ist sondern in Brandenburg da ist eigentlich sehr viel flach

V2

2019 abgeschlossen ? Bei meinen Eltern läuft dvbt 1 nicht mal aber naja das war ja auch schon Flächendeckend überall verfügbar seit Jahren ... (und ich meine jetzt kein Tal in den Bergen was versteckt ist sondern in Brandenburg da ist eigentlich sehr viel flach


m.youtube.com/wat…34U

V2

2019 abgeschlossen ? Bei meinen Eltern läuft dvbt 1 nicht mal aber naja das war ja auch schon Flächendeckend überall verfügbar seit Jahren ... (und ich meine jetzt kein Tal in den Bergen was versteckt ist sondern in Brandenburg da ist eigentlich sehr viel flach



​Bei meinen Eltern in Brandenburg läuft DVB-T nach wie vor. Sie haben halt nur die ÖR (Grundversorgung), was für Großmutter vollkommen ausreicht, da sie eh keine Privaten schaut. Meine Eltern haben (im selben Haus wohnend) DVB-S2 für die ganze Vielfalt.

Das es in manchen Regionen nur ÖR gibt liegt aber eher daran, dass es für die Privaten nie so auf der Agenda stand, weil wenig rentabel. Gerade in Brandenburg... viel Fläche, wenig Menschen und auch noch zum großen Teil jenseits der werberelevanten Zielgruppe...

Nicht desto trotz weiß ich dass es geht, weil ich es damals installiert hab und der erste bin der angerufen wird, wenn der Fernseher mal wieder nicht geht.

V2

2019 abgeschlossen ? Bei meinen Eltern läuft dvbt 1 nicht mal aber naja das war ja auch schon Flächendeckend überall verfügbar seit Jahren ... (und ich meine jetzt kein Tal in den Bergen was versteckt ist sondern in Brandenburg da ist eigentlich sehr viel flach




Bei meinen Eltern kommen nicht mal die Öffentlichen rein, es kommt gar nix rein! oO
bei normaler Antenne waren früher wenigstens noch so 5 Sender empfangbar xD jetzt 0 =)

IMCARLOS

[längliche Ausführung am Thema vorbei]Das irgendwann mal was leistungsstärksten kommt liegt in der Natur der technischen Entwicklung.


Ich meinte mit Totgeburt die zur Einführung in Deutschland gewählte technische Umsetzung. Bereits zu dieser Zeit gab es wesentlich bessere technische Alternativen. Wir hätten direkt mit dem starten können, was uns nun im wahrsten Sinne teuer als DVB-T2 verkauft wird. Das ist kein technischer Fortschritt, sondern wurde von anderen Ländern von Anfang an so umgesetzt. Bei uns wurde somit mit voller Absicht einkalkuliert, den Verbraucher nach einigen Jahren zu Neuanschaffungen zu zwingen.
Bearbeitet von: "pffft" 16. September

IMCARLOS

[längliche Ausführung am Thema vorbei]Das irgendwann mal was leistungsstärksten kommt liegt in der Natur der technischen Entwicklung.



​der bei dvb-t2 verwendete komprimierungsstandard h.265 hvec wurde erst 2013 verabschiedet. Da hab ich dvb-t schon 7 Jahre genutzt. Mal abgesehen davon hat sich die Übertragungstechnik (Bandbreite) innerhalb der letzten 10 Jahre auch weiter entwickelt.
dvb-t2, so wie es jetzt läuft wäre vor 10 Jahren noch nicht möglich gewesen oder nur mit Technik, die am Consumermarkt vorbei gegangen wäre.
Ein gutes Beispiel was passiert wäre liefert das Trauerspiel DBA.

V2

2019 abgeschlossen ? Bei meinen Eltern läuft dvbt 1 nicht mal aber naja das war ja auch schon Flächendeckend überall verfügbar seit Jahren ... (und ich meine jetzt kein Tal in den Bergen was versteckt ist sondern in Brandenburg da ist eigentlich sehr viel flach



​Mag sein. Bei meinen Eltern reicht ein simples Kabel als Antenne tadellosen Empfang. Vielleicht sind aber andere Regionen in BRB nicht so gut versorgt. Ob DVB-T was daran ändert muss sich aber erst mal zeigen.

bzw. Natürlich gibt es genügend andere Quellen, die den Empfang massiv stören können. Bei mir daheim ist er zu. B. Immer eingebrochen, wenn ich die PS3 angeschlossen hab. Mit dem Austausch des HDMI Kabel war das dann erledigt. Vielleicht hilft das ja weiter...

Ich hab mir erst 2014 ein DVB-T Receiver gekauft, welcher vom Hersteller als DVB-T2 kompatibel beworben wird und sollte es dann nicht funktionieren, gibt es halt Post von meinem Anwalt, wegen vorsätzlichem Betrugs.



Serum

Ich hab mir erst 2014 ein DVB-T Receiver gekauft, welcher vom Hersteller als DVB-T2 kompatibel beworben wird und sollte es dann nicht funktionieren, gibt es halt Post von meinem Anwalt, wegen vorsätzlichem Betrugs.(creep)



DVB-T2 ist nur der Übertragungsstandard. Und den unterstüzt dein Receiver, solange darüber h264 Codiertes Bildmaterial übertragen wird. Freenet TV, wie DVB-T2 in Deutschland heißt, ist auch DVB-T2, nutzt aber h.265. Also hat der Hersteller streng genommen nicht gelogen und im EU Ausland wirst du damit DVB-T2 auch empfangen können.

Das Gerät wird in Deutschland verkauft, auf der Verpackung wird in Deutsch damit beworben und somit muss es auch in Deutschland funktionieren, wenn es aber nicht funktioniert, ist es vorsätzlicher Betrug seitens des Herstellers und somit ein Grund für eine Anzeige.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text