eBay WOW | ZyXEL NAS 540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 129,90€
605°Abgelaufen

eBay WOW | ZyXEL NAS 540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 129,90€

129,90€eBay Angebote
213
eingestellt am 27. Aug 2015
eBay WOW | ZyXEL NAS 540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 129,90€

Verkäufer: cyberport
Mein erster Deal, darum bitte nicht nur meckern

Technische Daten:
CPU Taktfrequenz :2x 1.2 GHz Prozessor
Arbeitsspeicher: 1024 MB DDR3 RAM
Laufwerkseinschübe: 4x SATA
Schnittstellen: 3x USB3.0
LAN-Anschlüsse: 2x 100/1000 Mbit/s Ethernet - RJ-45
Anschlüsse: 3 x USB 3.0 Ports, 1 x SDXC Card Reader
Netzwerkprotokolle: CIFS/SMB, NFS, FTP, HTTP
RAID Level: RAID 0, 1, 5, 6, 10, JBOD
OS: Windows, Mac, Linux
Abmessungen: 190 x 160 x 225 mm
Zeitgesteuertes Ein-/Ausschalten: ja
Stromverbrauch: 32,2 W (Betrieb) |10 W (Ruhezustand)
Dateisystem: XFS | nur externe Platte:NTFS, EXT2, EXT3, FAT32, ReiserFS, XFS

PVG: 166,90€ (Amazon.de)
idealo.de/pre…tml

Beste Kommentare

Der_da

Dann lieber ein paar Euro (30-40 EUR) drauf legen und sich eine Synology DS215j holen. Da ist man IMO flexibler mit.



Du vergleichst Äpfel mit Birnen .. 2 Slot vs 4 Slots.
Die 4er kosten bei Synology und co. mind. doppelt so viel

wuger

Ich dachte ich bin hier auf einer Deal-Seite, aber anscheinend handelt es sich hier um das ZyXEL Support Forum X)



Wir helfen wo wir können

Tobias
213 Kommentare

Hot Hammerpreis!

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?

Habe das 325er V2 NAS als Datengrab und Quelle für Kodi (am Fernseher per Pi2). Dafür echt perfekt.

Brauche jetzt ein Upgrade auf 4 Slots .. Auch, wenn ich mit dem Gedanken spiele mir ein Synology NAS anzuschaffen... der Aufpreis ist so enorm hoch.

Man bekommt natürlich das ausgereiftere System mit viel besserer Oberfläche, Plugins ohne Ende und und ...
Bei dem Preis kann man mit dem Zyxel aber nix falsch machen!

Dann lieber ein paar Euro (30-40 EUR) drauf legen und sich eine Synology DS215j holen. Da ist man IMO flexibler mit.

lukeroom11

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?



So mal eben Plug und Play wird das nicht gehen musste wohl erst das Betriebssystem ändern.Und ich glaub auch nicht das die Cpu ansatzweise ausreichen wird für transcoding.

jetzt muss ich noch irgendwie herausfinden, ob sich sabnzbd oder FreeNAS drauf installieren lässt, bevor es ausverkauft ist

Gabs am 17.4 bereits schon mal, aber bei notebooksbilliger.de und für 98 Euro. Hab ich mir damals gegönnt.
Gutes Teil, macht Spaß damit

lukeroom11

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?


Ganz ehrlich, keine NAS mit einem ARM CPU ist Plex fähig, zumindest nicht Plex transkodier-fähig. Plex an sich läuft auf vielen Kisten - solange man am Endgerät kein transcoding von Sound oder Bild benötigt wird das auch auf dem Ding hier laufen. Wenn man aber den wunsch hat, dass jedes Format, unabhängig vom Endgerät, abspielbar sein soll, dann kann man alles was nicht mindestens ein Intel i5 ist vergessen (und selbst mit nem i5 wirst du keine 10 Streams gleichzeitig transcoden).

Der_da

Dann lieber ein paar Euro (30-40 EUR) drauf legen und sich eine Synology DS215j holen. Da ist man IMO flexibler mit.



Du vergleichst Äpfel mit Birnen .. 2 Slot vs 4 Slots.
Die 4er kosten bei Synology und co. mind. doppelt so viel

Der_da

Dann lieber ein paar Euro (30-40 EUR) drauf legen und sich eine Synology DS215j holen. Da ist man IMO flexibler mit.



Das Zyxel ist aber ein 4 - Bay....

lukeroom11

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?



Hallo,

ZyXEL bietet kein Plex-Paket bislang an, grundsätzlich kann man Plex jedoch über die Erweiterung "FFP" installieren.

Für Transcoding, reicht die Performance nicht aus.

Tobias

biochem

Habe das 325er V2 NAS als Datengrab und Quelle für Kodi (am Fernseher per Pi2). Dafür echt perfekt. Brauche jetzt ein Upgrade auf 4 Slots .. Auch, wenn ich mit dem Gedanken spiele mir ein Synology NAS anzuschaffen... der Aufpreis ist so enorm hoch. Man bekommt natürlich das ausgereiftere System mit viel besserer Oberfläche, Plugins ohne Ende und und ... Bei dem Preis kann man mit dem Zyxel aber nix falsch machen!



Wir dürfen bekannt geben in Q4/2015 die Firmware v5.10 zu launchen, hier die Roadmap:

zyxelforum.de/vie…206

Tobias

fiqueschnitte

jetzt muss ich noch irgendwie herausfinden, ob sich sabnzbd oder FreeNAS drauf installieren lässt, bevor es ausverkauft ist



SABnzbd & SickBeard & CouchPotato lassen sich über FFP nachinstallieren.

NZBGet, TransmissionBT sind in der Firmware direkt per Paket installierbar.

Tobias

Der_da

Dann lieber ein paar Euro (30-40 EUR) drauf legen und sich eine Synology DS215j holen. Da ist man IMO flexibler mit.



Du meinst eher die DS414j oder warum ned direkt ne DS415+

wenn jemand den Vorgänger (325 v2) für schmales Geld haben will, gerne bei mir melden

Ah, übersehen, dass die Zyxel ein 4er Nas ist

Naja, ist die Frage, ob man sich ne einfache 4er oder eine 2er mit einigen Features zulegt.

Als reines Datengrab ist die Zyxel OK, wenn es ein wenig mehr sein darf, dann würde ich eher zu einem anderen Nas greifen

muss ich eigentlich meine externen festplatten platt machen bevor ich die ins nas baue? oder geht einfach ein "umstecken"?
wie sieht es hier mit der sicherheit aus? wie werden daten vor externen zugriffen aus dem web gesichert?

Servus,

weiß jemand ob man die Platten aus einem NSA325 einfach in das NSA540 migrieren kann ohne zu formatieren?

mois144

muss ich eigentlich meine externen festplatten platt machen bevor ich die ins nas baue? oder geht einfach ein "umstecken"? wie sieht es hier mit der sicherheit aus? wie werden daten vor externen zugriffen aus dem web gesichert?



Wenn die externen Festplatten Linux sind (EXT3,EXT4,XFS) können diese direkt intern eingebaut werden und dabei formatiert werden. Wenn es eine NTFS Platte ist, müssen hier vorab die Partitionen gelöscht werden.

In jedem Fall werden die Platten nach einbau und dem anlegen eines Volumen formatiert, es kann also kein Datenbestand 1:1 in die NAS540 eingebaut werden.

Aus dem WEB ist grundsätzlich das Gerät nicht erreichbar, die Ports können geändert werden, Services wie z.B. SSH / FTP können abgeschaltet werden. Weiterhin ist das Gerät Passwort geschützt. Weitere Regelungen werden im Router / Firewall wo die NAS angeschlossen ist getroffen.

Tobias

Dank euch werd ich noch arm :P

mois144

muss ich eigentlich meine externen festplatten platt machen bevor ich die ins nas baue? oder geht einfach ein "umstecken"? wie sieht es hier mit der sicherheit aus? wie werden daten vor externen zugriffen aus dem web gesichert?



super. danke für die schnelle antwort. wie sieht es hier mit dem stromverbrauch aus / insbesondere stand-by?

Hot!

So und nun noch ein Festplattendeal
Ich bräuchte zwei neue

Bekommst man auf da Ding auch ohne größeren Aufwand Debian oder Ubuntu drauf?

lukeroom11

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?



Kannst du da etwas mehr zu sagen? Ist das ein Zusatz oder ersetzt das die Firmware des zyxel?anleitung habe ich gesehen, das ist nicht das problem - aber was das überhaupt ist weiss ich garnicht.

Hab das nas selbst - läuft spitze, besonders durch die neue fw - hatte kurz ein synology ds414 aber da hatte ich zuviel angst vor dem lost configuration error (hatte eine alte serial) und hab es zurückgeschickt. Um plex wirklich gut zu nutzen brauch man auch eine dsxxx+ synology....einer normalen dsxxx steht die hardwaremässig in nichts nach, einer dsxxxj etc hat sie einiges voraus.

Ja - es gibt ein paar defizite in der oberfläche (wichtig und nervig: fortschrittbalken beim kopieren fehlt, die app ist etwas instabil, mehrere kopieraktionen gleichzeitig sind irgendwie instabil - im allgemeinen könnte der filebrowser besser sein) aber da jezt so gut wie alles läuft benutze ich die auch eigentlich garnicht mehr die oberfläche....nur plex würde ich mal testen, deswegen die frage zum ffp.


DingausdemSumpf

Servus, weiß jemand ob man die Platten aus einem NSA325 einfach in das NSA540 migrieren kann ohne zu formatieren?



Das würde mich auch interessieren.
Tobias, kannst helfen?

DingausdemSumpf

Servus, weiß jemand ob man die Platten aus einem NSA325 einfach in das NSA540 migrieren kann ohne zu formatieren?



Hallo,

aufgrund von vielen Faktoren wie z.B. Performance / Dateisystem usw. kannst du die Platten nicht einfach migrieren.

Es wird mindestens eine neue Festplatte im NAS540 benötigt, wenn der NSA325 v2 zum Beispiel im Raid 1 läuft.

Per Backup Planner kann diese dann gespiegelt werden. Danach die Platte aus dem NSA325 v2 nehmen und im NAS540 von JBOD auf Raid 1 ändern, falls gewünscht kann dann noch automatisch auf Raid 5 geändert werden.

Eine Anleitung dazu liegt beim Support vor und kann angefragt werden.

Tobias

DingausdemSumpf

Servus, weiß jemand ob man die Platten aus einem NSA325 einfach in das NSA540 migrieren kann ohne zu formatieren?



Siehe andere Antwort. Keine Direktübernahme, per Backup-Planner Paket und einer neuen HDD ist es möglich. Anleitung liegt vor.

Tobias

Danke dir! Im NSA325 (hab noch die v1) hab ich die beiden Platten einfach gepoolt, ganz ohne Raid. Ändert das etwas an deiner Aussage?

DingausdemSumpf

Servus, weiß jemand ob man die Platten aus einem NSA325 einfach in das NSA540 migrieren kann ohne zu formatieren?



Im zyxelforum gibt es irgendwo ein thema darüber - einfach googlen...das sollte (zumindest laut threadtitel) irgendwie möglich sein, weiss aber nicht ob es eine backuplösung ist oder direkteinbau

Der_da

Ah, übersehen, dass die Zyxel ein 4er Nas ist Naja, ist die Frage, ob man sich ne einfache 4er oder eine 2er mit einigen Features zulegt. Als reines Datengrab ist die Zyxel OK, wenn es ein wenig mehr sein darf, dann würde ich eher zu einem anderen Nas greifen



Was meinst Du mit "ein wenig mehr"? Die meisten brauchen so ein Ding als Fileserver und dafür sind die ZYXELs durchaus zu gebrauchen und auch nicht langsamer als zb ein QNAP (hab selbst ein 325 und ein QNAP)

super. danke für die schnelle antwort. wie sieht es hier mit dem stromverbrauch aus / insbesondere stand-by?



Hallo,

im Standby werden aktuell je nach HDD ca. 10W benötigt im Betriebsmodus z.B. Kopiervorgang ca. 30W.

Im WOL-Modus wird max. 1W benötigt.

Tobias

prodigy7k

Bekommst man auf da Ding auch ohne größeren Aufwand Debian oder Ubuntu drauf?



Hallo,

Debian kannst du auf dem NAS540 installieren mittels FFP, auch ARCH Linux haben einige unsere Kunden laufen, ebenso wie OpenMediaVault (OMV). Schau einfach mal über Google oder im FFP / Nas-Central / ZyXEL Forum wo es einige Anleitungen zu diesem Thema gibt.

Tobias

Gibts inzwischen eine Möglichkeit das NAS per iPhone wieder schlafen zu legen?
WOL funktioniert bei meiner bisherigen 325v2 (geht dann wohl auch am 540er?) - aber das schlafen legen leider nicht

ZyXEL

Im WOL-Modus wird max. 1W benötigt.


Weil du gerade davon sprichst, hab die 325v1 durch eine 540 ersetzt. Konfig ist ziemlich ähnlich, allerdings klappt seit dem WoL nicht mehr. Muss da extra was konfiguriert werden? habs beim überfliegen der Konfig nicht gesehen.

PS.: Ich hätte den Wunsch das man beim Kopieren von USB innerhalb der Software einen Fortschrittsbalken hat.

super. danke für die schnelle antwort. wie sieht es hier mit dem stromverbrauch aus / insbesondere stand-by?



lukeroom11

Ist dieses NAS Plex-fähig? Kann dazu von euch jemand was sagen?



Hallo,

FFP ist eine Open-Source Erweiterung die per Zy-Paket / USB-Stick integriert werden kann.

Sie erlaubt Root-Zugriff auf die NAS540 und die Installation von weiteren Paketen wie z.B. Midnight Commander etc. per "WGET" Befehl. Weiterhin gibt es einige Pakete um das Leben zu erleichtern, z.B. Cron-Jobs für Prüfung auf doppelte Dateien oder auch Aufwach/Schlaf-Scripte die noch auf aktiven Traffic prüfen.

Plex kann damit u.a. manuell auf dem NAS540 nachinstalliert werden. Alternativ empfehlen wir Plex auf einem PC laufen zu lassen und dann zum NAS540 connecten zu lassen um die Daten abzurufen, dies ist performanter und läuft gut.

Weiterhin sind wir zu zahlreichen Streamern kompatibel oder in Kürze kompatibel:

AppleTV = Kompatibel
ChromeCast = Kompatibel
Roku = Kompatibel
FireTV = Oktober 2015
Samsung TV und LG Smart TV = Oktober 2015

Damit wird es dann noch einfach direkt über den TV auf den NAS540 zu connecten und alles abzurufen.

Der "Kopier-Browser" in der Playzone wird übrigens 2016 überarbeitet und erhält frischen HTML5 Wind, Drag/Drop und ebenfalls neue Anzeigen zum Kopieren / verbleibene Zeit etc.

Tobias

Hatte die DS215J selbst für etwa 1 Monat im Betrieb.

Muss sagen, dass die CPU echt langsam ist und ich keine Empfehlung aussprechen kann.

Trotzdem ist das Synology OS super. Damit kann man nichts falsch machen...zumal es eine ganze Reihe Apps gibt, um die DS am Handy zu steuern und auf Daten zuzugreifen. Echt komfortabel.

DingausdemSumpf

Danke dir! Im NSA325 (hab noch die v1) hab ich die beiden Platten einfach gepoolt, ganz ohne Raid. Ändert das etwas an deiner Aussage?



Ja, wenn du beide Festplatten (egal ob v1/v2) im Single JBOD (seperat je HDD) laufen hast, kannst du im NAS540 eine neue HDD nehmen, eine JBOD kopieren und dann diese eine alte Platte im NSA325 v1 platt machen und als zweite im NAS540 einbauen.

Hast du jedoch ein JBOD-Verbund (zufällige Verteilung auf HDD1/2) dann benötigst du 2 Platten neu im NAS540.

Tobias

Super, gleich mal zugeschlagen. Integration mit FireTV klingt sehr gut

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text