196°
[ebay.de] CARVINGSKI VÖLKL RTM73 XTD /RTM73 XT / Ladycarver Adora + Bindung Marker 3Motion TP Light 10.0 + Skistöcke (inkl. Bindungsmontage und Heißwachsen) Vergleichspreis: 229,95€

[ebay.de] CARVINGSKI VÖLKL RTM73 XTD /RTM73 XT / Ladycarver Adora + Bindung Marker 3Motion TP Light 10.0 + Skistöcke (inkl. Bindungsmontage und Heißwachsen) Vergleichspreis: 229,95€

Home & LivingEbay Angebote

[ebay.de] CARVINGSKI VÖLKL RTM73 XTD /RTM73 XT / Ladycarver Adora + Bindung Marker 3Motion TP Light 10.0 + Skistöcke (inkl. Bindungsmontage und Heißwachsen) Vergleichspreis: 229,95€

Preis:Preis:Preis:199,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Leutz,

skiing ist bald angesagt. eventuell braucht noch jemand einen neuen Allmountainski mit Bindung und Stöcken. Bei diesem Angebot werden die Bindungen bereits auf die Boots eingestellt und die Skiier gewachst.
Die Skilänge sowie Stocklänge ist frei wählbar.


Es stehen bei dem ebay Händler folgende Skiier zur Auswahl:

- Völkl RTM 73 XTD Motion (153cm/159cm/166cm/173cm)
Vergleichspreis: idealo.de 229,95€

- Völkl RTM 73 XT Motion (148cm/154cm/161cm/168cm)
Vergleichspreis:idealo.de 229,95€

- Völkl Ladycarver Adora (147cm/153cm/159cm)
Vergleichspreis:idealo.de 229,95€


Alle 3 Skiier haben den Bindungstyp Marker 3Motion TP Light 10.0 zur Auswahl. Dieser kann auf einen Z-Wert von 3-10 eingestellt werden.
Infos zum Z-Wert und ob die Bindungen passen siehe folgender Link: Z-Wert Tabelle (in der Tabelle weiter unten nachschauen)

Z-Wert der Bindungen wird nicht vom Händler eingestellt. Somit entweder zuhause auf eigenes Risiko (falls ihr euch auskennt) oder beim lokalen Händler einstellen lassen.





10 Kommentare

Kan jemand etwas zu den Skiern sagen? Taugen die was? 199€ ist ja nun wirklich sehr günstig für Skier... Suche gerade welche für meine 65 jährige Mutter. Die fährt zwar schon 30 Jahre Ski, aber nicht besonders gut. Derzeit hat sie Atomic SX 9 Skier in 157 länge.

Einsteigerski, Rocker benötigen eine gewisse Umgewöhnung zu alten Carvern, sicherheitsrelevante Z-Werte dürfen gesetzlich nicht online eingestellt werden

Kremanvor 1 m

Einsteigerski, Rocker benötigen eine gewisse Umgewöhnung zu alten Carvern, sicherheitsrelevante Z-Werte dürfen gesetzlich nicht online eingestellt werden


Wusste ich gar nicht mit dem Z-Wert. Danke! Wird ergänzt!

Unterster Preispunkt, aber dennoch ein Ski, der sich über Jahre bewährt hat und zu dem Preis kann man eigentlich nichts verkehrt machen.

Wer mehr will, als das Einstiegsmodell, muss natürlich auch mehr Taler auf den Tisch legen.

gump79vor 6 m

Unterster Preispunkt, aber dennoch ein Ski, der sich über Jahre bewährt hat und zu dem Preis kann man eigentlich nichts verkehrt machen.Wer mehr will, als das Einstiegsmodell, muss natürlich auch mehr Taler auf den Tisch legen.



Wer die Länge 173 braucht, kann auch den hier nehmen: Link

Kann jemand was zu den Ski sagen? Ich habe letztes Jahr gefallen am Skifahren bekommen und möchte 1x im Jahr fahren gehen. Die Kosten für das Ausleihen waren jetzt nicht günstig für eine Woche. Als Tipp hatte ich bekommen mir zu nächst nur Skischuhe zu holen. Die Frage die sich mir stellt: Merkt man bei 1x im Jahr fahren einen Unterschied zu anderen Ski bzw. sind diese ausreichend falls es doch regelmäßiger werden sollte? Die Frage stelle ich im Bezug, dass ich dann Lust auf andere Modelle bekomme und dann diese evtl. nicht mehr nutzen kann/möchte.

Danke für eure Hinweise.

PS: Bei 186cm Körpergröße brauch ich sicher 173cm länge oder? Das Netz macht ihr abweichende Angaben
Bearbeitet von: "DertDikDik" 30. November

DertDikDikvor 2 h, 54 m

Kann jemand was zu den Ski sagen? Ich habe letztes Jahr gefallen am Skifahren bekommen und möchte 1x im Jahr fahren gehen. Die Kosten für das Ausleihen waren jetzt nicht günstig für eine Woche. Als Tipp hatte ich bekommen mir zu nächst nur Skischuhe zu holen. Die Frage die sich mir stellt: Merkt man bei 1x im Jahr fahren einen Unterschied zu anderen Ski bzw. sind diese ausreichend falls es doch regelmäßiger werden sollte? Die Frage stelle ich im Bezug, dass ich dann Lust auf andere Modelle bekomme und dann diese evtl. nicht mehr nutzen kann/möchte.Danke für eure Hinweise.PS: Bei 186cm Körpergröße brauch ich sicher 173cm länge oder? Das Netz macht ihr abweichende Angaben


Bei der Größe gibt es so viele verschiedene Richtwerte. Körpergröße minus 10-15cm ist gängig. Als Anfänger dürfen es aber auch mal rund 30cm weniger als Körpergröße sein, die Ski sind dann deutlich wendiger und leichter zu lenken. Je schneller und sicherer es wird, destro größer dürfen die Ski dann auch sein. Vie wichtiger ist am Ende der Richige Skischuh und reichlich Einlernen (evtl. Skischule). Der perfekte Ski kommt erst danach. Der Einstiegsski kann ja auch nach 3...4 Jahren verkauft werden.
Bearbeitet von: "AlexRK" 1. Dezember

DertDikDikvor 3 h, 57 m

Kann jemand was zu den Ski sagen? Ich habe letztes Jahr gefallen am Skifahren bekommen und möchte 1x im Jahr fahren gehen. Die Kosten für das Ausleihen waren jetzt nicht günstig für eine Woche. Als Tipp hatte ich bekommen mir zu nächst nur Skischuhe zu holen. Die Frage die sich mir stellt: Merkt man bei 1x im Jahr fahren einen Unterschied zu anderen Ski bzw. sind diese ausreichend falls es doch regelmäßiger werden sollte? Die Frage stelle ich im Bezug, dass ich dann Lust auf andere Modelle bekomme und dann diese evtl. nicht mehr nutzen kann/möchte.Danke für eure Hinweise.PS: Bei 186cm Körpergröße brauch ich sicher 173cm länge oder? Das Netz macht ihr abweichende Angaben

Gegenfrage: merkt man bei einem mal im Jahr Autofahren ob man einen Fiat Panda oder eine E-Klasse fährt?
Der Tip sich zuerst GUTE Skischuhe zu besorgen UND anpassen zu lassen ist goldrichtig. Dann kannst Du einige Jahre Skitypen testen die zu Dir und Deiner Fahrweise passen. Dabei wirst Du merken, dass Du von Jahr zu Jahr besser wirst und auch bessere Ski fahren willst. Dann kannst Du Dir einen Kauf überlegen.
Bei der Skilänge gilt: fahre das was Dir gefällt!
Ich bin 187cm und fahre jetzt seit mehreren Jahren 165er Slalomcarver. Davor hatte ich 185er Racer aber auch 160er Funcarver gefahren. Lass Dich nicht belatschern, probier einfach aus was Dir gefällt.

derpiknikervor 16 h, 40 m

Gegenfrage: merkt man bei einem mal im Jahr Autofahren ob man einen Fiat Panda oder eine E-Klasse fährt? Der Tip sich zuerst GUTE Skischuhe zu besorgen UND anpassen zu lassen ist goldrichtig. Dann kannst Du einige Jahre Skitypen testen die zu Dir und Deiner Fahrweise passen. Dabei wirst Du merken, dass Du von Jahr zu Jahr besser wirst und auch bessere Ski fahren willst. Dann kannst Du Dir einen Kauf überlegen. Bei der Skilänge gilt: fahre das was Dir gefällt! Ich bin 187cm und fahre jetzt seit mehreren Jahren 165er Slalomcarver. Davor hatte ich 185er Racer aber auch 160er Funcarver gefahren. Lass Dich nicht belatschern, probier einfach aus was Dir gefällt.


kann ich nur zustimmen. jedoch sind die gebühren fürs ausleihen derzeit so hoch. oft probieren geht auf den geldbeutel. leider...

Galoshivor 58 m

kann ich nur zustimmen. jedoch sind die gebühren fürs ausleihen derzeit so hoch. oft probieren geht auf den geldbeutel. leider...


Leider ist der Ski/Snowboardsport eine der teuersten aber auch eine der spaßigsten Sportarten.
Als alternative kann man sich für das erste Jahr ein günstiges gutes gebrauchtes Paar im April kaufen und dann noch zusätzlich schauen ob man irgendwo zu einem Skatest Event was reißen kann. Die gebraucht Skier bekommt man nach einer Saison im November meist zum selben Preis weg.
Aus meiner Erfahrung gibt es einen sehr guten und vor allem gutmütigen Ski der sowohl für Anfänger als auch erfahrene fahrbar ist: Völkl racetiger speedwall SC. der wird meines Wissens seit 2013 fast unverändert gebaut und ist in allen Pistenkonditionen außer Tiefschnee sehr zuverlässig und verlässlich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text