[ebay][mediadeal_gmbh] Onkyo TX-NR656 7.2-Kanal-A/V-Netzwerk-Receiver (160 W/Kanal,DTS: X aufrüstbar, Dolby Atmos, AirPlay schwarz/silber)
693°Abgelaufen

[ebay][mediadeal_gmbh] Onkyo TX-NR656 7.2-Kanal-A/V-Netzwerk-Receiver (160 W/Kanal,DTS: X aufrüstbar, Dolby Atmos, AirPlay schwarz/silber)

59
eingestellt am 12. Jan 2017
(Beschreibung von @jamesblond übernommen)
Bei mediadeal_gmb auf ebay bekommt ihr den Onkyo TX-NR656 (B)

7.2-Kanal-A/V-Netzwerk-Receiver (160 W/Kanal,DTS: X aufrüstbar, Dolby

Atmos, AirPlay, 384 kHz/32-Bit D/A-Wandler, 8 HDMI-Eingänge/2 Ausgänge)

schwarz zum guten Preis.

PVG liegt bei 447,89€

Bei Amazon gibt es 4.7/5 Sternen

Kanäle:

7.2 • Leistung 6Ω: 160W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio •

Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS, DTS:X, DTS-HD Master

Audio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC, ALAC, WAV, DSD64, DSD128

• Video-Anschlüsse: 8x HDMI 2.0 In, 2x HDMI 2.0 Out, 2x Komponenten In

(YPbPr), 2x Composite Video In • Audio-Anschlüsse: 3x Digital Audio In

(1x koaxial, 2x optisch), 6x Stereo Line In (RCA), 1x Stereo Line Out

(RCA), 1x Phono In (RCA), 2x Sub Out (RCA), AUX In (3.5mm), Kopfhörer

(6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, WLAN (integriert),

Bluetooth 2.1 (integriert) • Einmess-System: AccuEQ • Stromverbrauch:

570W (max), 65W (stumm), 0.15W (Standby) • Abmessungen (BxHxT):

435x174x378mm • Gewicht: 10.00kg • Besonderheiten: 3D-Ready,

4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR,

LipSync, Deep Color, x.v.Color, Airplay, Google Cast, Frontanschlüsse

(HDMI, AUX In, Kopfhörer), Multi-Zone, Spotify Connect, FireConnect
Zusätzliche Info
Achtung: Laut areadvd schleift das GERÄT nur durch. Kein 4K Upscaling.

"Allerdings schleift der TX-NR656 Video-Signale nur durch. Eine interne Video-Signalverarbeitung fehlt komplett. Daher ist es nicht möglich, z.B. Full HD-Signale vom AVR auf 4K hochskalieren zu lassen."
Beste Kommentare
Thekla069: Man kann auch mal die 5 gerade sein lassen

Aber anscheinend nicht. Es ist traurig, was aus der Plattform wird. Der kommerzielle Erfolg wird über die Gemeinschaft gestellt.

(Dieser Kommentar bezog sich auf das Löschen eines meiner Kommentare, in welchem ich meinen alten Receiver von Onkyo zum Kauf für einen sehr günstigen Preis angeboten habe (um einem aus der Gemeinschaft die Chance auf einen Schnapper zu geben. Das widerspricht zwar den Regeln, wird aber in der Regel in den Kommentaren nicht geahndet. In diesem Fall schon. Es kommt eben auf den Mod an. Ist er eher ein 30er oder 60er).

Hat nix mit dem Deal zu tun.

Daher noch zum Receiver: Die Onkyos machen einen warmen Klang und holen viel aus den Lautsprechern raus. Ich kann sie jedem nur empfehlen. Ich finde aber, dass die Denons ein noch besseres bzw. runderes Gesamtbild abgeben und würde bei ähnlichen Features und Preis einen Denon vorziehen.

Bearbeitet von: "Montana85" 12. Jan 2017
59 Kommentare
Verfasser
Thekla069: Man kann auch mal die 5 gerade sein lassen

Aber anscheinend nicht. Es ist traurig, was aus der Plattform wird. Der kommerzielle Erfolg wird über die Gemeinschaft gestellt.

(Dieser Kommentar bezog sich auf das Löschen eines meiner Kommentare, in welchem ich meinen alten Receiver von Onkyo zum Kauf für einen sehr günstigen Preis angeboten habe (um einem aus der Gemeinschaft die Chance auf einen Schnapper zu geben. Das widerspricht zwar den Regeln, wird aber in der Regel in den Kommentaren nicht geahndet. In diesem Fall schon. Es kommt eben auf den Mod an. Ist er eher ein 30er oder 60er).

Hat nix mit dem Deal zu tun.

Daher noch zum Receiver: Die Onkyos machen einen warmen Klang und holen viel aus den Lautsprechern raus. Ich kann sie jedem nur empfehlen. Ich finde aber, dass die Denons ein noch besseres bzw. runderes Gesamtbild abgeben und würde bei ähnlichen Features und Preis einen Denon vorziehen.

Bearbeitet von: "Montana85" 12. Jan 2017
Gibt es auch gute, flache(ere) AV-Receiver? Die großen nehmen leider unnötig Platz weg.
Bearbeitet von: "herbert12" 12. Jan 2017
Ich schwanke zwischen diesem hier und dem Pioneer VSX-1131.
Pioneer soll das bessere Einmesssystem haben. Sonst nehmen sie sich nicht viel (Pioneer skaliert auch noch hoch).
Tipps?
Dran hängt eine PS4, Chromecast, Raspberry mit Kodi und ein 55KU6079.
Wichtig wäre mir TV Sound mit ARC über den Receiver, funktioniert bei mir mit meinem Denon 2113 nicht.
Bearbeitet von: "mittedom" 12. Jan 2017
Habe genau diesen aus dem letzten Deal und kann ihn nur empfehlen. Komischerweise hat er bei den ersten 2-3x beim einmessen den sub nicht erkannt aber Nacht aus und einschalten ging es dann plötzlich. Ansonsten wenn er läuft super, auch von der Funktionalität her, ich hätte mir allerdings gewünscht, dass er via AirPlay auch Videos empfangen kann und leider nicht nur Audio.
mittedomvor 11 m

Ich schwanke zwischen diesem hier und dem Pioneer VSX-1131.Pioneer soll das bessere Einmesssystem haben. Sonst nehmen sie sich nicht viel (Pioneer skaliert auch noch hoch).Tipps?


Gestern ein Pioneer VSX-1131 bestellt, hab auch geschwankt, weil sie das gleiche gekostet haben. Reines Bauchgefühl, Onkyo ist sowieso mit Pioneer zusammen. Ein Deno kommt mir nicht mehr ins Haus, nachdem mich der Service abgeschmettert hat, jetzt hab ich ein AVR Zuhause rumstehen der immer wieder einfach ausgeht, bis er endlich mal warm ist...
Bearbeitet von: "DerGuteGeist" 12. Jan 2017
Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Gerät, aber was mich nervt ist der fakt, dass mit Fire-Connect geworben wurde obwohl es noch keine Lautsprecher auf dem Markt gibt. Laut dem Support ( stand November ) sollte Ende 2016 ein Update kommen und dazu die passenden Lautsprecher. Bisher sehe ich immer noch nichts auf dem Markt. Vielleicht hat jemand andere Informationen ? Eigentlich wollte ich Multi Room nutzen und deshalb habe ich diesen Receiver auch gekauft.


Gibt es den VSX-1131 irgendwo zum ähnlichen Kurs?
herbert12vor 15 m

Gibt es auch gute, flache(ere) AV-Receiver? Die großen nehmen leider unnötig Platz weg.



Marantz 1506 bspw.
Lohnt sich ein Umstieg von einem VSX 830? der kann ja glaube kein Dolby Atmos richtig?

Danke.
Vergesst Shoop/Qipu nicht (2% Cashback): Gesamtpreis ~392,30€
Schrott Teil, bereue es so den Vorgänger gegen den getauscht zu haben.
Wofür steht eigentlich das (B) in Onkyo TX-NR656 (B)?
Waldifixvor 7 m

Schrott Teil, bereue es so den Vorgänger gegen den getauscht zu haben.



Erkläre dich bitte.
Gibt es da nicht gerade einen Amazon Deal für 385,- ?
baumhaus32vor 7 m

Wofür steht eigentlich das (B) in Onkyo TX-NR656 (B)?



Black.
Montana85vor 47 m

Thekla069: Man kann auch mal die 5 gerade sein lassen Aber anscheinend nicht. Es ist traurig, was aus der Plattform wird. Der kommerzielle Erfolg wird über die Gemeinschaft gestellt. (Dieser Kommentar bezog sich auf das Löschen eines meiner Kommentare, in welchem ich meinen alten Receiver von Onkyo zum Kauf für einen sehr günstigen Preis angeboten habe (um einem aus der Gemeinschaft die Chance auf einen Schnapper zu geben. Das widerspricht zwar den Regeln, wird aber in der Regel in den Kommentaren nicht geahndet. In diesem Fall schon. Es kommt eben auf den Mod an. Ist er eher ein 30er oder 60er). Hat nix mit dem Deal zu tun. Daher noch zum Receiver: Die Onkyos machen einen warmen Klang und holen viel aus den Lautsprechern raus. Ich kann sie jedem nur empfehlen. Ich finde aber, dass die Denons ein noch besseres bzw. runderes Gesamtbild abgeben und würde bei ähnlichen Features und Preis einen Denon vorziehen.

Mein Kommentar wurde auch gelöscht (war ja nicht böse gemeint)
Ich teile deine Meinung im Übrigen nicht. Diese Plattform (bzw. in diesem Fall dieser Deal) sollte einzig und alleine dem sachlichen und fachlichen Austausch das Produkt betreffend dienen. Andererseits wenn man so schaut, was die Leute teilweise so alles für einen Müll posten

Waldifixvor 14 m

Schrott Teil, bereue es so den Vorgänger gegen den getauscht zu haben.


Der Kommentar wäre hilfreicher wenn du deine genauen Erfahrungen mit uns teilen würdest. So kann niemand etwas damit anfangen und gilt eher als Spam.
Ich habe einen TX-NR709 zuhause. Ist etwas älter als die 656er Version.
Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass u.a. die 709er Probleme mit Hitzestau am HDMI board haben. Dadurch ist mir innerhalb von 2 Jahren 3 mal das HDMI Board abgeraucht.

Wurde zwar jedesmal getauscht, gab aber immer Probleme mit der Reklamation und Versand.
Meiner Meinung nach ist die Einmessung bei Onkyo mies. Ich war zu Beginn überhaupt nicht zufrieden mit der Tonqualität vom Receiver, bis ich herausgefunden habe, dass es an der automatischen Einmessung mit Audyssey lag. Ihr solltet euch auf keinen Fall darauf verlassen!
Kann man sich mal genauer angucken

herbert12vor 1 h, 9 m

Gibt es auch gute, flache(ere) AV-Receiver? Die großen nehmen leider unnötig Platz weg.


Den L50d oder als Stereo(mit HDMI!) den L20d. Beide aber von der Leistung her noch unattraktiv im Preis..
Waldifixvor 45 m

Schrott Teil, bereue es so den Vorgänger gegen den getauscht zu haben.


Begründung? Nur nicht zu deutlich werden, das könnte die Umwelt nur aufklären....
herbert12vor 1 h, 14 m

Gibt es auch gute, flache(ere) AV-Receiver? Die großen nehmen leider unnötig Platz weg.


kann ich mir kaum vorstellen, weil die Rückseite komplett voller Anschlüsse ist... da wäre ja nicht genügend Platz ;-)
RacOnevor 24 m

Meiner Meinung nach ist die Einmessung bei Onkyo mies. Ich war zu Beginn überhaupt nicht zufrieden mit der Tonqualität vom Receiver, bis ich herausgefunden habe, dass es an der automatischen Einmessung mit Audyssey lag. Ihr solltet euch auf keinen Fall darauf verlassen!



Kann ich bestätigen mit dem Einmesssystem von Onkyo, aber mal ernsthaft .. ein wenig nachstellen im Menü ist doch kein Akt.

Thekla069vor 58 m

Mein Kommentar wurde auch gelöscht (war ja nicht böse gemeint)Ich teile deine Meinung im Übrigen nicht. Diese Plattform (bzw. in diesem Fall dieser Deal) sollte einzig und alleine dem sachlichen und fachlichen Austausch das Produkt betreffend dienen. Andererseits wenn man so schaut, was die Leute teilweise so alles für einen Müll posten



Dann ist ja alles okay. Deine Meinung darfst du natürlich haben . Das ist kein Problem. Wenn ich aber schaue, was hier sonst so gepostet wird, kann ich das hier alles nicht so ganz nachvollziehen.




BTT:
Habe den 616 2-3 Jahre in Gebrauch gehabt und war immer zufrieden damit. Keine Probleme

Mein Kollege hat den 626 und ist auch zufrieden.


Hm...hab gestern den Denon AVR X1300W bestellt. Ist der Onkyo TX-NR656 besser und sollte ich für 25 EUR mehr lieber hier zuschlagen? Hat insgesamt mehr Anschlussmöglichkeiten und 160W statt 145W, aber sonst?


Überlege von Denon umzusteigen wegen der grotigen App, allerdings habe ich des öfteren gelesen das bei Onkyo die Anzahl der Gerätemängel zugenommen haben soll. Kann das jemand bestätigen bzw. dementieren?
dealfriekvor 29 m

Überlege von Denon umzusteigen wegen der grotigen App, allerdings habe ich des öfteren gelesen das bei Onkyo die Anzahl der Gerätemängel zugenommen haben soll. Kann das jemand bestätigen bzw. dementieren?


Hab den TX-NR929 und keine Mängel
Habe den 626 HDMI-Board abgetaucht. Dann den 646 und nur Probleme mit Kompatibilität mit anderen UHD / 4K Geräten. Jetzt kommt ein Yamaha RX-A3060 ! Yamaha ist absolut unschlagbar !
Habe gerade einen ach so günstigen Kauf bei MediaDeal durch, wehe das Gerät passt nicht und soll wegen Widerruf zurück, das macht keinen Spaß mit denen, da lob ich mir Amazon.
Eugen.Fixvor 1 h, 45 m

kann ich mir kaum vorstellen, weil die Rückseite komplett voller Anschlüsse ist... da wäre ja nicht genügend Platz ;-)



Ja natürlich sind da viele Anschlüsse dran. Aber auch bei Receivern muss es doch kompaktere Bauweisen geben. Auf so manchen Anschluss könnte ich verzichten
mittedomvor 2 h, 46 m

Gibt es den VSX-1131 irgendwo zum ähnlichen Kurs?

​Ne leider nicht, kostet jetzt 50 Euro mehr, gestern war der Preis gleich
Kann der Amazon Musik via Android wiedergeben? Läuft das über AirPlay? Oder geht das nur mit iPhone?
Thekla069vor 2 h, 33 m

Der Kommentar wäre hilfreicher wenn du deine genauen Erfahrungen mit uns teilen würdest. So kann niemand etwas damit anfangen und gilt eher als Spam.



Thekla069vor 2 h, 33 m

Der Kommentar wäre hilfreicher wenn du deine genauen Erfahrungen mit uns teilen würdest. So kann niemand etwas damit anfangen und gilt eher als Spam.



Thekla069vor 2 h, 33 m

Der Kommentar wäre hilfreicher wenn du deine genauen Erfahrungen mit uns teilen würdest. So kann niemand etwas damit anfangen und gilt eher als Spam.


Weil mit dem Vorgänger alles einwandfrei ging und mit dem neuen immer wieder der Ton ausfällt, er startet nicht immer mit trotz richtig Konfiguriertem HDMI CEC, Apps machen Probleme, der Lautstärken Balken ist noch hässlicher geworden, und und und ... wie gesagt nur Probleme. Und am TV kann es nicht liegen, also das die sich nicht vertragen da mit dem Vorgänger alles lief und ich inzwischen auch mal von einem 65Zoll Samsung auf nen nen Sony gewechselt bin.
dealfriekvor 1 h, 45 m

Überlege von Denon umzusteigen wegen der grotigen App, allerdings habe ich des öfteren gelesen das bei Onkyo die Anzahl der Gerätemängel zugenommen haben soll. Kann das jemand bestätigen bzw. dementieren?


Es gab mal vor ein paar Jahren Probleme mit dem HDMI-Board. Etwa zur gleichen Zeit gab es aber ebenso massive Probleme bei Denon. Von daher schenken sich beide Marken da nichts.

Bzgl. App: Guck dir auch mal die Pioneer App an, die ist etwas verspielter aufgebaut als die von Onkyo. Wenn dir das besser gefällt, kannst du auch den Pioneer 1131 nehmen, der praktisch baugleich mit dem Onkyo 656 ist.
gebannt
Thekla069vor 2 h, 38 m

Kann ich bestätigen mit dem Einmesssystem von Onkyo, aber mal ernsthaft .. ein wenig nachstellen im Menü ist doch kein Akt.



Thekla069vor 2 h, 38 m

Kann ich bestätigen mit dem Einmesssystem von Onkyo, aber mal ernsthaft .. ein wenig nachstellen im Menü ist doch kein Akt.



Onkyo hat schon lange kein Audyssey mehr zur Einmessung sondern sein eigenes AccuEQ genanntes Einmesssystem welches an das Audyssey MultEQ XT32 was in den besseren Receivern früher integriert war, nicht ansatzweise herankommt.
Gerade der Frequenzgang der Frontlautsprecher der in normalen Wohnräumen immer problematisch ist, wird bei AccuEQ überhaupt nicht beinflusst. Also egal ob die Lautsprecher eine schlechte Frequanzgangkurve aufweisen oder der Raum den Klang deutlich verfälscht - bei den aktuellen Onkyo AVR bleibt der Klang schlecht.
herbert12vor 1 h, 8 m

Ja natürlich sind da viele Anschlüsse dran. Aber auch bei Receivern muss es doch kompaktere Bauweisen geben. Auf so manchen Anschluss könnte ich verzichten



Die Marantz 15xx/16xx-Serie scheint relativ flach zu sein (auf alle Fälle in Verlgeich zu deren Boliden). Ist aber idR teurer als die Onkyos - aber ggf. findet man ja was in der Bucht ...
Thekla069vor 3 h, 36 m

Kann ich bestätigen mit dem Einmesssystem von Onkyo, aber mal ernsthaft .. ein wenig nachstellen im Menü ist doch kein Akt.


mich würde mal interessieren was ich da nachträglich einstellen sollte, um das zu verbessern/retten
gebannt
infinityvor 33 m

mich würde mal interessieren was ich da nachträglich einstellen sollte, um das zu verbessern/retten


Natürlich den Onkyo AVR bei Ebay einstellen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text