Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ebay/Saturn] HP Gaming Pavilion 15-dk0303ng, 15.6", FHD, 144Hz, IPS, 300cd/m², i5-9300H, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, GTX 1660 Ti
174° Abgelaufen

[ebay/Saturn] HP Gaming Pavilion 15-dk0303ng, 15.6", FHD, 144Hz, IPS, 300cd/m², i5-9300H, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, GTX 1660 Ti

914,08€1.039,54€-12% Kostenlos KostenloseBay Angebote
34
eingestellt am 20. AugBearbeitet von:"jamesblond"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Saturn verkauft jetzt bei ebay das HP Gaming Pavilion 15-dk0303ng, 15.6", FHD, 144Hz, IPS, 300cd/m², i5-9300H, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, GTX 1660 Ti zum guten Preis

Nutzt den angezeigten Code im Warenkorb

► Preisvergleich (nur MM & Saturn) 1039,54€ (MM mit Direktabzug)

Display 15.6", 1920x1080, 141dpi, 144Hz, non-glare, IPS, 300cd/m²
CPU Intel Core i5-9300H, 4x 2.40GHz
RAM 16GB DDR4-2666 (2x 8GB Module, 2 Slots)
HDD 1TB
SSD 256GB
Grafik NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Mobile), 6GB GDDR6
Anschlüsse 1x HDMI, 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4, 3x USB-A 3.0, 1x Gb LAN
Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2x2, Realtek RTL8822BE), Bluetooth 4.2, Miracast
Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 3 Zellen, 52Wh), 8.5h Laufzeit
Gewicht 2.28kg
Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten TPM 2.0, Beschleunigungssensor
Eingabe Tastatur mit DE-Layout (grün beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
Webcam 0.9 Megapixel
Optisches Laufwerk N/A
Cardreader SD-Card
Abmessungen (BxTxH) 360x256x23mm
Farbe schwarz (Shadow Black)
Herstellergarantie ein Jahr
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
34 Kommentare
@jamesblond PVG ist aber wenn dann 1039€, da bei Media Markt automatisch 100€ abgezogen werden.

Im übrigen würde ich zum deutlich schnelleren Modell mit dem 4800H greifen, das es bereits für 999€ gibt.
.... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ein sehr gut dimensioniertes Kühlsystem hat.

Mit dem
i5-10300H/RTX2060 ist es aber für 1227,36€ gerade im HP-Shop zu haben:

store.hp.com/Ger…NTB

Aber der Deal ist trotzdem o.k.
Bearbeitet von: "NordBeach" 23. Aug
NordBeach20.08.2020 13:48

.... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ….... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ein sehr gut dimensioniertes Kühlsystem hat. [Bild] Aber der Deal ist trotzdem ganz gut.



Nur mit Unimall oder CB zu dem Preis
NordBeach20.08.2020 13:48

.... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ….... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ein sehr gut dimensioniertes Kühlsystem hat. [Bild] Aber der Deal ist trotzdem ganz gut.

Findest du den Deal echt gut? Ich empfinde den einfach als zu teuer. Es ist immer noch nur ein i5 der 9. Generation.
Und für 1099 gibt es das Legion 5 mit 4800H.
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 20. Aug
NordBeach20.08.2020 13:48

.... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ….... ich würde das 2020er Omen15 mit 4600H/1660Ti nehmen, da das neue Omen ein sehr gut dimensioniertes Kühlsystem hat. [Bild] Aber der Deal ist trotzdem ganz gut.


Nur leider nicht verfügbar
Chuck_Norris20.08.2020 13:57

Findest du den Deal echt gut? Ich empfinde den einfach als zu teuer. Es …Findest du den Deal echt gut? Ich empfinde den einfach als zu teuer. Es ist immer noch nur ein i5 der 9. Generation.Und für 1099 gibt es das Legion 5 mit 4800H.


Das ist gar nicht das Problem: Eine Kombi aus i5, 16GB RAM, 100% sRGB + 144Hz und GTX 1660 TI + Windows wäre für den Preis durchaus schon nicht schlecht. Die CPU ist für Gaming nun mal eher zu vernachlässigen und alleine dafür den Aufpreis auf 1099€ nicht wirklich wert.

"Problem" ist jedoch, dass hier ja nur eine GTX 1660 TI Max-Q verbaut ist, womit es wieder anders ausieht, und genau DAS der Faktor wäre, der den Deal nur mittelmäßig macht.

(PS: man muss jedoch fairerweise sagen, dass im Datenblatt seltsamerweise nur von einer normalen 1660 TI die Rede ist --> aber das wäre bei einem Pavilion Gaming 15 schon sehr sehr überraschend)
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Aug
Chuck_Norris20.08.2020 13:57

Findest du den Deal echt gut? Ich empfinde den einfach als zu teuer. Es …Findest du den Deal echt gut? Ich empfinde den einfach als zu teuer. Es ist immer noch nur ein i5 der 9. Generation.Und für 1099 gibt es das Legion 5 mit 4800H.



Für ein GTX1660Ti-HP-Notebook sind doch 914€ in Ordnung. Der i5-9300H ist auch besser, als der Ryzen 3550H/3750H. Für reines Gaming reicht auch der i5.
Bearbeitet von: "NordBeach" 23. Aug
MarzoK20.08.2020 14:18

...... "Problem" ist jedoch, dass hier ja nur eine GTX 1660 TI Max-Q …...... "Problem" ist jedoch, dass hier ja nur eine GTX 1660 TI Max-Q verbaut ist, womit es wieder anders ausieht, und genau DAS der Faktor wäre, der den Deal nur mittelmäßig macht....


Das i5-9300H-Pavilion hat meines Wissens nach eine echte GTX1660Ti. Die Max-Q-Variante ist im 999€ 4800H-Modell verbaut, welches Classfield erwähnte.
NordBeach20.08.2020 14:29

Das i5-9300H-Pavilion hat meines Wissens nach eine echte GTX1660Ti. Die …Das i5-9300H-Pavilion hat meines Wissens nach eine echte GTX1660Ti. Die Max-Q-Variante ist im 999€ 4800H-Modell verbaut, welches Classfield erwähnte.


Die Max-Q ist auch in den Intel (oder Ryzen 3XXX --> also allen) Modellen verbaut...hier z.B. mit i7-9750H: notebookcheck.com/HP-Gaming-Pavilion-15-im-Test-Gaming-Laptop-erfreut-mit-geringer-Geraeuschentwicklung.428234.0.html

(jedoch gibt es manche Datenblätter zu einigen wenigen Ausführungen, wo nicht explizit von Max-Q die Rede ist - wie hier der Fall)
Bearbeitet von: "MarzoK" 20. Aug
Leider ist HP in ihren Datenblättern sehr schlampig. Tatsächlich kenne ich kein einziges Pavilion das wirklich eine "echte" 1660ti hat.
MarzoK20.08.2020 14:18

Das ist gar nicht das Problem: Eine Kombi aus i5, 16GB RAM, 100% sRGB + …Das ist gar nicht das Problem: Eine Kombi aus i5, 16GB RAM, 100% sRGB + 144Hz und GTX 1660 TI + Windows wäre für den Preis durchaus schon nicht schlecht. Die CPU ist für Gaming nun mal eher zu vernachlässigen und alleine dafür den Aufpreis auf 1099€ nicht wirklich wert."Problem" ist jedoch, dass hier ja nur eine GTX 1660 TI Max-Q verbaut ist, womit es wieder anders ausieht, und genau DAS der Faktor wäre, der den Deal nur mittelmäßig macht.(PS: man muss jedoch fairerweise sagen, dass im Datenblatt seltsamerweise nur von einer normalen 1660 TI die Rede ist --> aber das wäre bei einem Pavilion Gaming 15 schon sehr sehr überraschend)


i5-9300h für gaming zu vernachlässigen? mmn ist bei den gaming laptops eher meist die gpu der bottleneck. ich persönlich habe lieber eine kombi aus i5-9300h/rtx 2060 mobile, als _jeden_ leistungsfähigeren prozi mit schwächerer gpu. aber so sind die geschmäcker nunmal
Bearbeitet von: "only1kowalski" 20. Aug
only1kowalski20.08.2020 17:18

i5-9300h für gaming zu vernachlässigen? mmn ist bei den gaming laptops e …i5-9300h für gaming zu vernachlässigen? mmn ist bei den gaming laptops eher meist die gpu der bottleneck. ich persönlich habe lieber eine kombi aus i5-9300h/rtx 2060 mobile, als _jeden_ leistungsfähigeren prozi mit schwächerer gpu. aber so sind die geschmäcker nunmal


Dann eben wir doch die gleiche Ansicht der Dinge?
MarzoK21.08.2020 00:16

Dann eben wir doch die gleiche Ansicht der Dinge?


meintest du mit "für gaming vernachlässigen" nicht eher, dass die cpu nicht reicht? oder eher, dass das ohne nachzudenken so passt, mit dem 9300h? dann hab ich das falsch verstanden. mea culpa
only1kowalski21.08.2020 18:14

meintest du mit "für gaming vernachlässigen" nicht eher, dass die cpu n …meintest du mit "für gaming vernachlässigen" nicht eher, dass die cpu nicht reicht? oder eher, dass das ohne nachzudenken so passt, mit dem 9300h? dann hab ich das falsch verstanden. mea culpa



Also wenn du die 9300H/RTX2060-Kombi hast, dann reicht der 9300H gerade so.

Für ne RTX2070 ist der 9300H allerdings zu schwach und deshalb wird die RTX2070 oft mit dem stärkeren 9750H/10750H kombiniert.

Wenn der 9300H stark genug für die RTX2060 ist, dann schafft er auch locker die GTX1660Ti.
Bearbeitet von: "NordBeach" 21. Aug
only1kowalski21.08.2020 18:14

meintest du mit "für gaming vernachlässigen" nicht eher, dass die cpu n …meintest du mit "für gaming vernachlässigen" nicht eher, dass die cpu nicht reicht? oder eher, dass das ohne nachzudenken so passt, mit dem 9300h? dann hab ich das falsch verstanden. mea culpa


Guck dir den von mir zitierten Kommentar an: Es ging um den Unterschied zum 4800H.

Dann sagte ich, dass es für Gaming eher irrelevant und der eigentliche Nachteile am Gerät die schwächere Max-Q Grafik ist.
MarzoK21.08.2020 18:26

Guck dir den von mir zitierten Kommentar an: Es ging um den Unterschied …Guck dir den von mir zitierten Kommentar an: Es ging um den Unterschied zum 4800H.Dann sagte ich, dass es für Gaming eher irrelevant und der eigentliche Nachteile am Gerät die schwächere Max-Q Grafik ist.


ah, ok. sommermüdigkeit war da wohl der grund, wird zeit für urlaub...
NordBeach21.08.2020 18:24

Also wenn du die 9300H/RTX2060-Kombi hast, dann reicht der 9300H gerade …Also wenn du die 9300H/RTX2060-Kombi hast, dann reicht der 9300H gerade so. Für ne RTX2070 ist der 9300H allerdings zu schwach und deshalb wird die RTX2070 oft mit dem stärkeren 9750H/10750H kombiniert. Wenn der 9300H stark genug für die RTX2060 ist, dann schafft er auch locker die GTX1660Ti.


genau heute ist mein y540 legion angekommen, mit eben der besprochenen kombi. ich hatte davor ein asus g15 mit ner rtx2070 und nem i7-10750h. und das ding hat buchstäblich aus allen löchern gepfiffen. mir ist spulenfiepen von desktop gpu's her ja teilweise bekannt, aber was sich da abgespielt hat, war unter aller kanone. jedenfalls wusste ich bis dahin nicht, wie sensibel ich darauf bin
jetzt habe ich mir einen stand pc von gebrauchten teilen (zb gtx 1070) und paar neuanschaffungen zusammengezimmert (mobo, nt, cpu, etc), dazu den y540 zugelegt und bin preislich auf dem level des asus g15
Bearbeitet von: "only1kowalski" 21. Aug
@only1kowalski

Ja; Asus/RazerBlade-Modelle haben manchmal ratternde/fiepende Lüfter. Nicht die Lautstärke ist störend, sondern die unangenehmen Nebengeräusche. Wegen dem vorbildlichen Kühlsystem ist auch das neue OMEN15 mein absoluter Favorit.

Das ASUS A15/G14 hat mit der Basiskonfiguration 4600HS/1650Ti keine thermischen Probleme; bei HighEnd-Komponenten ist das Kühlsystem aber überfordert. Beim G15 ist die RTX2070 auch zu krass; da sollte man dann wirklich lieber zum 17" OMEN für 1500€ greifen.

Die preiswerte und starke GTX1070 ist beim Desktop auch eine gute Wahl, wenn man (noch) kein RayTracing braucht.
Bearbeitet von: "NordBeach" 21. Aug
NordBeach21.08.2020 19:07

@only1kowalski Ja; Asus/RazerBlade-Modelle haben manchmal …@only1kowalski Ja; Asus/RazerBlade-Modelle haben manchmal ratternde/fiepende Lüfter. Nicht die Lautstärke ist störend, sondern die unangenehmen Nebengeräusche. Wegen dem vorbildlichen Kühlsystem ist auch das neue OMEN15 mein absoluter Favorit. Das ASUS A15/G14 hat mit der Basiskonfiguration 4600HS/1650Ti keine thermischen Probleme; bei HighEnd-Komponenten ist das Kühlsystem aber überfordert. Beim G15 ist die RTX2070 auch zu krass; da sollte man dann wirklich lieber zum 17" OMEN für 1500€ greifen. Die preiswerte und starke GTX1070 ist beim Desktop auch eine gute Wahl, wenn man (noch) kein RayTracing braucht.


wie gesagt, hab die meisten teile gebraucht gekauft, so hielten sich die kosten in grenzen. die 1070er zb für €170, die cpu um €90 (amd 1600af, war geöffnet aber nicht eingebaut), usw...bin draufgekommen, dass es _ganz_ ohne sperrige kiste am schreibtisch auch nicht geht nebenbei schockt pc zusammenschrauben immer noch so wie damals und ist genauso spannend, ob eh alles läuft
@only1kowalski

Die 1070er ist sogar stärker, als die 1660er. Der Ryzen mit 6C/12T ist auch für Gaming P/L-mässig eine gute Wahl. Zwischen Zen1 und Zen+ war auch nur ein geringer Unterschied. Der 1600AF hat auch den gleichen AM4-Sockel, wie die aktuelle 3000er-Zen2-Serie; also kannst du immer noch aufrüsten.
Genau; selbst bauen macht Spaß/spartGeld/istNachhaltig und man lernt dann auch viel über Technik und kann auch super mit seinem 'Werk' angeben.
Bearbeitet von: "NordBeach" 21. Aug
Hat jemand von euch dieses Modell und kann etwas über die Temperaturen sagen?
reno.jackson21.08.2020 20:32

Hat jemand von euch dieses Modell und kann etwas über die Temperaturen …Hat jemand von euch dieses Modell und kann etwas über die Temperaturen sagen?



MaximalLast (Pavilion 15):
Die CPU wird bei max. 77°C heruntergeregelt; die GPU hat wegen dem (vermutlichen) MaxQ-Design max. 71°C.
Sehr gute Werte für ein Gaming-Notebook.

Bei Teillast sind die Werte niedriger.

Die Lüfter sind verhältnismäßig leise.
Bearbeitet von: "NordBeach" 22. Aug
NordBeach21.08.2020 20:51

MaximalLast (Pavilion 15):Die CPU wird bei 75°C heruntergeregelt; die GPU …MaximalLast (Pavilion 15):Die CPU wird bei 75°C heruntergeregelt; die GPU hat wegen dem (vermutlichen) MaxQ-Design 70°C.Sehr gute Werte für ein Gaming-Notebook. Bei Teillast sind die Werte niedriger. Die Lüfter sind verhältnismäßig leise. [Bild]


Woher hast du die Werte?
Das Deal-Pavilion15 hat übrigens das Gehäuse mit der besseren Kühlung; es gibt auch eine Version mit mittigem Dual-Kühler.
Bearbeitet von: "NordBeach" 22. Aug
Ist dieses Modell eine bessere Wahl als das Lenovo Legion y540?
NordBeach21.08.2020 21:32

[Bild]


Ach so, nee, ich meinte ob du einen benchmark hast laufen lassen oder das während des normalen daddelns gemessen hast...
Frogger00722.08.2020 18:30

Ach so, nee, ich meinte ob du einen benchmark hast laufen lassen oder das …Ach so, nee, ich meinte ob du einen benchmark hast laufen lassen oder das während des normalen daddelns gemessen hast...



Ich habe nichts gemessen, sondern habe die Daten aus dem Internet. Die Daten wurden bei einem CPU-Stresstest ermittelt; somit unter Vollast. Unter realen Bedingungen sind die Werte also niedriger.

Ich habe zwar selbst ein HP-Notebook; jedoch ein anderes Modell (leider nicht das neue Omen15 und auch nicht das Pavilion 15 aus dem Deal).
Bearbeitet von: "NordBeach" 22. Aug
NordBeach22.08.2020 18:53

Ich habe nichts gemessen, sondern habe die Daten aus dem Internet. Die …Ich habe nichts gemessen, sondern habe die Daten aus dem Internet. Die Daten wurden bei einem CPU-Stresstest ermittelt; somit unter Vollast. Unter realen Bedingungen sind die Werte also niedriger. Ich habe zwar selbst ein HP-Notebook; jedoch ein anderes Modell (leider nicht das neue Omen15 und auch nicht das Pavilion 15 aus dem Deal).


Glaubst du, es ist den Preis wert?
Wer ein reines Mid-Gaming-Notebook sucht, kann mit dem Gerät wohl nichts falsch machen. Das Interessante ist die starke GTX1660Ti-(MaxQ)-GPU, weil die Pavilion-Serie meistens sonst nur die deutlich schwächere GTX1650 hat.
Wenn ich ein Gerät gut finde, liegt das nicht am Preis, sondern an der Qualität und der technischen Ausstattung. Die Preise können andere Leute sicherlich besser einschätzen, als ich.
reno.jackson22.08.2020 19:40

Glaubst du, es ist den Preis wert?


Wie @NordBeach gesagt hat, kann man mit dem Teil was anfangen, insbesondere wenn man nicht das beste, schönste, neueste sucht, sondern eher im Einsteiger bis Midrange dabei ist.

Eine Sache sei noch hinzugefügt: Das ist so ziemlich die beste Ausstattung des Pavillon Gaming mit 144Hz, 16gb, ssd+hdd. Nur ein i7 und eine 1tb ssd wäre nochmal eine Steigerung.
Bearbeitet von: "Frogger007" 23. Aug
27551559-qJscn.jpg

Das 4600H/GTX1660Ti-Omen15 ist leider zur Zeit vergriffen; es gibt aber die schwächere 4600H/GTX1650Ti-Konfiguration zu einem attraktiven Preis.

Gefunden auf:

otto.de/p/o…20/
Bearbeitet von: "NordBeach" 23. Aug
Das Deal-Pavilion ist ein reines Gaming-Notebook.
Wer ein Multitalent mit dem bärenstarken 4800H sucht, wird hier fündig:

mydealz.de/dea…498
Bearbeitet von: "NordBeach" 23. Aug
NordBeach21.08.2020 20:51

MaximalLast (Pavilion 15):Die CPU wird bei max. 77°C heruntergeregelt; die …MaximalLast (Pavilion 15):Die CPU wird bei max. 77°C heruntergeregelt; die GPU hat wegen dem (vermutlichen) MaxQ-Design max. 71°C.Sehr gute Werte für ein Gaming-Notebook. Bei Teillast sind die Werte niedriger. Die Lüfter sind verhältnismäßig leise.


Ich habe es angeschaut. Diese Ergebnisse gelten für den 15-dk0009ng mit einem i7 9750h-Prozessor.

Ich würde es vorziehen, die Ergebnisse vom Besitzer dieses Notebooks zu erhalten.
@reno.jackson
Bei 15°C Umgebungstemperatur sind meine Werte für das Deal-Gerät mit i5-9300H absolut korrekt; was meinst du, warum ich NORDbeach heisse.
Vielleicht sollte man für 964,16€ lieber das neue Modell mit dem i5-10300H/512GB SSD nehmen:

store.hp.com/Ger…NTB
Bearbeitet von: "NordBeach" 25. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text