ebay@Stassen HiFi: Wharfedale Diamond 220 - Neu im OVP Weiß/schwarz - 5 Jahre Garantie - Paar Preis *225€ statt 299€
326°Abgelaufen

ebay@Stassen HiFi: Wharfedale Diamond 220 - Neu im OVP Weiß/schwarz - 5 Jahre Garantie - Paar Preis *225€ statt 299€

33
eingestellt am 13. Feb 2016heiß seit 13. Feb 2016
Hallo

Eben auf ebay entdeckt beim Stassen shopping.

Der Link zu den Schwarzen
ebay.de/itm…895?hash=item35fafb605f:g:FcMAAOSw5dNWl8W3

Wharfedale Diamond 220

225€
nächster Preis lt idealo 299€

Die Diamond 200 ist weit mehr als „nur“ der Nachfolger der legendären Diamond 10. Sie ist von Grund auf neu entwickelt und konzipiert. Modernste Computerprogramme ermöglichten den Entwicklern bereits vor der Fertigstellung der ersten Muster eine klare Vorstellung von den zu erwartenden klanglichen Ergebnissen. Bewährte Technologien aus der großen Jade Serie wurden implementiert und auf die neuen Modelle perfekt zugeschnitten.

Das Gehäuse besteht aus verschiedenen Lagen MDF, wodurch Verfärbungen und unerwünschte Reflexionen im Inneren des Lautsprechers auf ein absolutes Minimum reduziert wurden. Das Resultat ist eine homogene saubere Wiedergabe über den gesamten Frequenzbereich. Egal ob Pop, Rock, Klassik oder Jazz. Die Diamond 200 fühlt sich überall zu Hause, vermittelt Emotionen, wird nie lästig und macht einfach Lust auf immer mehr Musik hören.


D220

2-Wege Lautsprecher
Bass: 130mm
Empfohlene Verstärker: 25-100W
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzgang: 56Hz - 20kHz
Abmessung*: 174 x 315 x 255
Gewicht pro Stück: 5,3 kg

33 Kommentare

Guter Preis.

Passen die eigentlich gut zur magnat quantum Edelstein, die ich derzeit als Front habe?

Weiß nicht wie die Magnat klingen. Aber die Wharfedale haben einen schönen typisch Englischen Klang. Angenehme weiche Hochtonwiedergabe und ansonsten auch ordentlich Bass für die Größe und detailreicher als meine alten NAD 8225. Die machen Spaß und nerven nicht. Klipsch sind für mich zwar auch schon recht überzeugend. Aber noch angenehmer und runder klingen für mich Wharfedale LS.

Verfasser

Ich überlege auch, in weiß für den PC.
Auch mir kann Klipsch einmal zuviel werden.

... hot = Optik + Klang + Ersparnis.

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.

Wo ist denn da der Deal, gibt es immer bei ebay für den Preis und sogar günstiger als hier, bei car_audio_domain für 215 EUR inkl. Versand…

verkauft stassen keine klipsch mehr?

Cold, kein 192 KHz

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.


Ich versteh nicht, was Frequenzgang in Hz sagen soll. Bei Frequenzgang geht es um den Zusammenhang von Frequenz und Amplitude. Wenn man nur die Frequenz angibt, was soll das Aussagen? Man gibt ja Geschwindigkeit auch nicht einfach in Metern an.

Verfasser

Carlito11111

verkauft stassen keine klipsch mehr?



Doch schon, aber man sollte sich nicht von den Preisen abschrecken lassen.

Aber zu der Thematik gibt es genug Infos auf diversen Foren und FB

Carlito11111

verkauft stassen keine klipsch mehr?




was soll mit den preisen sein?

hab gemerkt, dass stassen die klipsch ls nicht mehr stark reduziert verkauft.

was ist los?

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.


Naja, die Info ist schon wichtig. Meist bezieht sich das auf -3 dB (Lautstärkerückgang).
Frequenzgang: 56Hz - 20kHz bedeutet, dass er bei 56 Hz bereits 3 dB leiser ist, noch tiefer wird der Ton schnell kaum noch wahrnehmbar, in einem Diagramm (x-Achse: Frequenz, y-Achse: Lautstärke) sieht man, wie die Lautstärkekurve im Bass- und Höhenbereich abfällt.

wie sind die lautsprecher so?

Erwin_Oskar

Naja, die Info ist schon wichtig. Meist bezieht sich das auf -3 dB (Lautstärkerückgang). Frequenzgang: 56Hz - 20kHz bedeutet, dass er bei 56 Hz bereits 3 dB leiser ist, noch tiefer wird der Ton schnell kaum noch wahrnehmbar, in einem Diagramm (x-Achse: Frequenz, y-Achse: Lautstärke) sieht man, wie die Lautstärkekurve im Bass- und Höhenbereich abfällt.


Genau das wollte ich damit sagen.
Gerade bei sehr preisgünstigen Lautsprechern liest man oft "20-20.000 Hz", wobei sonnenklar ist, dass sie die untere Grenzfrequenz niemals bei -3 dB erreichen können. Da ist die Angabe dann wirklich für die Tonne.

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.



Klar ist sie wichtig. Aber neben +/-3dB sinds halt auch mal 5 oder 10, und auch die Winkel, in denen diese Angaben gelten sollen, legt jeder Hersteller nach Gutdünken fest. Daher sagen Angaben zum Frequenzgang rein in Hz so gut wie nichts aus.

Wenn diese Lautsprecher auch so gut klingen wie die Diamond 10.2, die ich als Surround LS habe, dann kann man die gut kaufen für den Preis


Gruß JM

artoni

Guter Preis. Passen die eigentlich gut zur magnat quantum Edelstein, die ich derzeit als Front habe?


Bestimmt!

Die passen auf jedenfall...so wie Elefant und eine Maus...kaufen sofort.

Da typisch englisch..lol..was ist das überhaupt?

edith: Ah, ok, Dealbeschreibung nicht gut gelesen

Neuer Link:

ebay.de/itm…895?hash=item35fafb605f:g:FcMAAOSw5dNWl8W3

das alte Angebot wurde beendet.

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.


Naja. Ich hab extra mal auf der Wharfedale Webseite nachgeschaut, tatsächlich sagen die -3db. Bei -6db sinds 45 Hz. Aber eigentlich hätte die Angabe auch für -5db, -6db, -10db sein können... so groß sind die Lautsprecher ja nicht.

Nubert gibt übrigens auch in -3db an. Ich komme auf 26 Hz bei -3db. Und die stimmen wohl auch, die Erdbeben die die kleinen Standlautsprecher auslösen sind schon gewaltig.

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.



Meinst jetzt die WD oder die Nubis?

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.


Meine Nubis. Wharfedale hat wenig das so tief geht, AFAIK. Die Airedale können minimal tiefer, das wars dann aber auch. Nicht mal die Subwoofer schaffen es wohl... Wharfedale hat halt andere Qualitäten In Sachen Optik kommt z. B. wenig an deren Pacific Evo Reihe ran (gut, die KEF Reference sehen auch fantastisch aus). Meine Nubis wirken dagegen echt billig, nur die Front ist ok. Aber was dahinter kommt... :-/

TechGuy

Endlich mal eine ehrliche Angabe zum Frequenzgang.



Moin,

Welches Modell der nuberts meinst du denn?

HappyNappy

Moin, Welches Modell der nuberts meinst du denn?


Habe die nuWave 85 mit ABL 85. Das ABL wird zwischen Vorstufe und Endstufe angeschlossen und hebt im unteren Bereich den Bass an. Genau passen zum Frequenzgang der Lautsprecher. Manche Aktivlautsprecher machen das auch so.

Carlito11111

was soll mit den preisen sein? hab gemerkt, dass stassen die klipsch ls nicht mehr stark reduziert verkauft. was ist los?


Dazu steht einiges im Hifi-Forum.

Carlito11111

was soll mit den preisen sein? hab gemerkt, dass stassen die klipsch ls nicht mehr stark reduziert verkauft. was ist los?




ich blick da garnicht durch, irgendwie wird daraus eine bundesnachrichtendienst aktion gemacht

naja, was solls

Toller Deal! Hatte meine bei ebay bei car_audio_domain gekauft. Auch sehr guter und verlässlicher Händler. Hinter dem unaufdringlichen und klassischen Design stecken wahre Klangkünstler. Sehr präziser und warmer Klang, auch im Bassbereich beeindruckend. Daher eine absolute Kaufempfehlung von mir.

Noch eine Anmerkung zu den Kennzahl-Fetischisten: Die Angaben des Spektrums sagen nur bedingt etwas aus. Frequenzbereiche sind für jeden unterschiedlich hörbar, abhängig von Alter, Schädigungen etc. Wichtiger für mich, als dass ein Regallautsprecher bis 20 Hz herunter geht, sind die Anwendungsbereiche: Wer nur Filme sieht, der sollte auf Lautsprecher setzen, die den unteren Frequenzbereich weiter abdecken und einen Subwoofer hinzunehmen. Wer aber auch wert auf Musikgenuss steht, für den ist es wichtiger, dass inbesondere der Bassbereich sehr präzise rüber kommt. Ich selbst hatte verschiedene Subs getestet - auch Jamo und Klipsch und empfand diese nur als dröhnend. Jetzt mit dem Wharfedale kommen die Bsse, wie sie sollen: trocken und präzise.

Die Verarbeitung ist unter aller Kanone!

zahnstocher711

Die Verarbeitung ist unter aller Kanone!



Interessant, dass nirgendwo (auch nicht in Fachforen) irgendwelche Einträge zu schlechter Verarbeitungsqualität zu finden sind. Auch ich kann absolut gar nichts negatives zur Qualität sagen, im Gegenteil.

deal ist nicht hot. gibt es derzeit häufig für ca. 230 €, auch bei ebay

zahnstocher711

Die Verarbeitung ist unter aller Kanone!


Blödsinn.

Ansonsten Gratulation, 312° für einen nicht existenten Deal ist auch eine starke Leistung.

Verfasser

wer lesen kann .....^^

Verfasser

rossi600

deal ist nicht hot. gibt es derzeit häufig für ca. 230 €, auch bei ebay



dann poste es und laber nicht nur nasse wolle

BigLebowski76

Toller Deal! Hatte meine bei ebay bei car_audio_domain gekauft. Auch sehr guter und verlässlicher Händler. Hinter dem unaufdringlichen und klassischen Design stecken wahre Klangkünstler. Sehr präziser und warmer Klang, auch im Bassbereich beeindruckend. Daher eine absolute Kaufempfehlung von mir. Noch eine Anmerkung zu den Kennzahl-Fetischisten: Die Angaben des Spektrums sagen nur bedingt etwas aus. Frequenzbereiche sind für jeden unterschiedlich hörbar, abhängig von Alter, Schädigungen etc. Wichtiger für mich, als dass ein Regallautsprecher bis 20 Hz herunter geht, sind die Anwendungsbereiche: Wer nur Filme sieht, der sollte auf Lautsprecher setzen, die den unteren Frequenzbereich weiter abdecken und einen Subwoofer hinzunehmen. Wer aber auch wert auf Musikgenuss steht, für den ist es wichtiger, dass inbesondere der Bassbereich sehr präzise rüber kommt. Ich selbst hatte verschiedene Subs getestet - auch Jamo und Klipsch und empfand diese nur als dröhnend. Jetzt mit dem Wharfedale kommen die Bsse, wie sie sollen: trocken und präzise.


Naja. Einerseits, ja. Andererseits, nee. :P Klar zählt mehr als nur purer Tiefgang. Aber ich kann bei mir hin und her schalten, ob ich jetzt die Erweiterung nach unten haben möchte (wohlgemerkt linear), oder mir 50 Hz reichen (darunter fällt es ab, aber nicht ganz so extrem als wenn ich 26 Hz möchte). Den Unterschied höre ich. Es klingt auch ohne gut, aber mit hebt es das Ganze auf eine neue Ebene.

Ein Fan von Subwoofern bin ich allerdings nicht. Die müssen sich erst mal harmonisch einfügen, und das ist eben das Schöne an Standlautsprechern die bis ganz unten reichen: Man muss NICHT auftrennen. Es muss sich kein Subwoofer irgendwie ins Klangbild einfügen. Erdbeben auslösen können gute Subwoofer besser, aber zum Musik hören ist es besser nur Standlautsprecher zu verwenden. Außer man verwendet halt ein DBA oder ähnliches, also mehrere Subwoofer, wo dann die Subwoofer hinten zur Klangauslöschung verwendet werden. Damit werden Reflektionen verhindert und es wird schneller und präziser.

Ein weiterer Vorteil von Standlautsprechern wie meinen ist, dass der Tiefmitteltonbereich von 2x 18 cm Chassis übernommen wird. Das steigert die Präzision, da weniger Masse beschleunigt und abgebremst werden muss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text