Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Focus Planet² 6.7 Bosch Ebike für die Waldautobahn, Stadt, Pendler und sonstige Asphaltfahrer
558° Abgelaufen

Focus Planet² 6.7 Bosch Ebike für die Waldautobahn, Stadt, Pendler und sonstige Asphaltfahrer

1.599€1.999€-20%Link Rad Quadrat Angebote
47
eingestellt am 23. SepBearbeitet von:"Mcfly7711"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei LRQ gibt es gerade ein vernünftig ausgestattes Fahrrad zum täglichen Pendeln auf die Arbeit.
Vorteil des Rades, alltagstauglich durch Schutzbleche, Licht und allen anderen "wichtigen" Dingen für ein STVZO konformes Vorankommen.
Es gibt etliche Vor- und Nachteile des Boschmotors und hängt besonders vom Fahrprofil ab. Dieser Bosch Motor erhält auch nächstes Jahr eine Rundumerneurerung (z.B. großes Kettenbaltt, die kleinen Kettenblätter nutzen sich schneller ab), jedoch bietet Bosch mit dem Motor immer noch ein gutes Gesamtpaket, mal abgesehen von der Optik.
UVP: 2699€, der nächst günstigste Preis laut Idealo 1999€.
Nur in Rahmengröße 48 und 53, eine Größentabelle findet ihr auch im Link.

Jedoch hat das Rad für den Preis noch nicht mal Pedale (jedoch liegen diese trotzdem oft dabei, ebenso Klingel und Reflektoren), ansonsten ist es folgend ausgestattet:
(Ja auch das Schaltwerk ist nur "Alvio", jedoch funktioniert es problemlos und das Gewicht dürfte bei einem Ebike egal sein. Allgemein keine super Anbauteile jedoch mit solider Funktion)

Geschlecht
Unisex

Farbe
schwarz

Rahmen
6061 aluminium, internal cable routing

Rahmenform
Herren

Gabel
SR Suntour NEX E25, lockout, 9mm QR

Material
Aluminum

Radgröße
29"

Hersteller Motor
Bosch

Motor/Antrieb
Bosch Performance Line

max. Drehmoment
65 Nm

Unterstützung
bis zu 25 km/h

Display
Bosch Purion

Akku
Bosch 500Wh PowerTube

Hersteller Schaltgruppe
Shimano

Schaltungstyp
Kettenschaltung

Anzahl Gänge
10-Gang

Freilauf/Rücktritt
mit Freilauf/ohne Rücktritt

Schaltwerk
Shimano Alivio

Kurbel
FSA CK-310

Kassette
Shimano HG200, 11-34T

Bremsen
Shimano BR-MT200, 180 mm / 180 mm

Laufräder
Rodi Corsa 29" 662-23, Shimano M3000, 9 mm QR / 9 mm QR

Bereifung
Continental Contact Speed, 42-622

Lenker
aluminium, flatbar

Vorbau
Aluminium, 31.8mm

Sattelstütze
BBB, aluminium, 31,6 mm

Sattel
Focus Urban

Beleuchtung
hinten: Hermans rear light, integrated, vorne: Busch & Müller Avy, 40 Lux



Über den Service von LRQ lässt sich streiten, ich habe sowohl gute als auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht und empfehle jedem der dort bestellt ein wenig selbst schrauben zu können oder zumindest das Rad durch einen Händler checken zu lassen.
Zusätzliche Info
47205-DegPJ.jpg47205-fnmXW.jpg

47205-x3Kj4.jpg

Gruppen

Beste Kommentare
voellig_egal23.09.2019 17:12

tolles Rad für den Preis. Wer mehr will, kann ja später etwas aufrüsten...

Genau so ist es.
Leider ist nicht jeder so fit, die Schaltung gegen eine XT zu tauschen. Nachdem aber die 1.Garnitur des Kettentriebes verschlissen ist (1.000 km für die die nicht sanft schalten und 2.000 km für die, die sanft schalten, aber nicht jede Woche schmieren und
3.000 km die nach jedem Regenguß oder wöchentlich ein bisschen gutes Schmiermittel ihrer Kette angedeihen lassen)
sollten sich vom Service eine XT-Kassette und eine XT-Kette einbauen lassen.
Von der e-Bike Kette e6000 halte ich nicht so viel.

Und wer tatsächlich damit zur Arbeit fahren sollte, erkundige sich nach den Verschleißkosten (auch Akku gehört dazu) und stelle eine Amortisationsrechnung auf (natürlich mit Steuerersparnis durch KM-Pauschale).

Wer die Fahrzeit mit einrechnen will, eine Führerschein hat und wem der Straßenweg zur Arbeit nicht zu gefährlich ist, stelle die gleiche Rechnung mit einem S-Pedelec auf.
Bearbeitet von: "bubblebraker" 23. Sep
WRipley23.09.2019 17:02

Kann der Akku entnommen werden, sonst ist das sowieso ein Nogo ....



Kann bestimmt entnommen werden.
Trotzdem komisches Rad.
Mountainbike Geometrie aber Stadtausstattung, dicker Akku und starker Motor, Anbauteile aber aus der Billig-Schublade...
Enthalte mich mal.
47 Kommentare
Kann der Akku entnommen werden, sonst ist das sowieso ein Nogo ....
WRipley23.09.2019 17:02

Kann der Akku entnommen werden, sonst ist das sowieso ein Nogo ....


Ja
WRipley23.09.2019 17:02

Kann der Akku entnommen werden, sonst ist das sowieso ein Nogo ....



Kann bestimmt entnommen werden.
Trotzdem komisches Rad.
Mountainbike Geometrie aber Stadtausstattung, dicker Akku und starker Motor, Anbauteile aber aus der Billig-Schublade...
Enthalte mich mal.
tolles Rad für den Preis. Wer mehr will, kann ja später etwas aufrüsten...
Leider zu klein.
Was kostet denn so ein Ersatzakku?
tobi77h23.09.2019 17:18

Was kostet denn so ein Ersatzakku?


UVP 800€, im Netz für ca. 600€ zu bekommen. Leider normal bei original Bosch Akkus.
Kein Gepäckträger?
voellig_egal23.09.2019 17:12

tolles Rad für den Preis. Wer mehr will, kann ja später etwas aufrüsten...


Wer mehr will, soll einfach von Anfang mehr ausgeben. Da ist kein Fundament. worauf es sich lohnt alles zu tauschen, weil am Ende ist nur noch der Rahmen da.
ExpectoPatronum23.09.2019 17:23

Kein Gepäckträger?


doch ... steht im text und ich kann das ding sogar auf den pics erkennen
Bearbeitet von: "3fff3" 23. Sep
DealBen23.09.2019 17:28

Wer mehr will, soll einfach von Anfang mehr ausgeben. Da ist kein …Wer mehr will, soll einfach von Anfang mehr ausgeben. Da ist kein Fundament. worauf es sich lohnt alles zu tauschen, weil am Ende ist nur noch der Rahmen da.


kann man so eben nicht sagen. mein Kollege möchte mit radeln anfangen, aber will und kann kein Vermögen ausgeben...passt also. meine Frau fährt seit 6 Jahren ein ähnliches Rad...reicht vollkommen aus, zum radeln auf der Straße. Bisher war selbst bei der günstigen Ausstattung kein Problem aufgetreten..und das mit Kindersitz und Follow-me im Schlepptau... Also, geht schon.
voellig_egal23.09.2019 17:12

tolles Rad für den Preis. Wer mehr will, kann ja später etwas aufrüsten...

Genau so ist es.
Leider ist nicht jeder so fit, die Schaltung gegen eine XT zu tauschen. Nachdem aber die 1.Garnitur des Kettentriebes verschlissen ist (1.000 km für die die nicht sanft schalten und 2.000 km für die, die sanft schalten, aber nicht jede Woche schmieren und
3.000 km die nach jedem Regenguß oder wöchentlich ein bisschen gutes Schmiermittel ihrer Kette angedeihen lassen)
sollten sich vom Service eine XT-Kassette und eine XT-Kette einbauen lassen.
Von der e-Bike Kette e6000 halte ich nicht so viel.

Und wer tatsächlich damit zur Arbeit fahren sollte, erkundige sich nach den Verschleißkosten (auch Akku gehört dazu) und stelle eine Amortisationsrechnung auf (natürlich mit Steuerersparnis durch KM-Pauschale).

Wer die Fahrzeit mit einrechnen will, eine Führerschein hat und wem der Straßenweg zur Arbeit nicht zu gefährlich ist, stelle die gleiche Rechnung mit einem S-Pedelec auf.
Bearbeitet von: "bubblebraker" 23. Sep
Wieso nicht einfach den Namen des Produkts in den Titel statt so etwas nichtssagendem?
Nicht mal in der Beschreibung kommt einmal der Name "Focus Planet² 6.7" vor

Geht doch
Bearbeitet von: "mac75" 23. Sep
voellig_egal23.09.2019 17:30

kann man so eben nicht sagen. mein Kollege möchte mit radeln anfangen, …kann man so eben nicht sagen. mein Kollege möchte mit radeln anfangen, aber will und kann kein Vermögen ausgeben...passt also. meine Frau fährt seit 6 Jahren ein ähnliches Rad...reicht vollkommen aus, zum radeln auf der Straße. Bisher war selbst bei der günstigen Ausstattung kein Problem aufgetreten..und das mit Kindersitz und Follow-me im Schlepptau... Also, geht schon.


Dann rüstet man aber auch später nicht auf, wenn man jetzt schon zufrieden ist. Und wenn man jetzt einsteigt, ist es wirtschaftlich immer noch sinnvoller das ganze Rad später zu verkaufen und sich ein bessere E-Bike zu holen.

Ansonsten soll man halt das bezahlen, was man auch will. Ebike wollen, aber dann zu geizig für was über Alivio. Da spart man am falschen Ende, aber der Markt bedient auch nur das, was die Leute wollen ohne Rücksicht, ob es auch das Richtige für sie ist.
Leider zu klein.
Suche sowas mit Shimano Antrieb. Jemand einen Tipp?
Wie gern würde ich mein kack VanMoof S2 gegen sowas eintauschen... dieses Fahrrad rappelt bestimmt nicht überall und lässt sich wenigstens reparieren.
Heino7723.09.2019 17:40

Suche sowas mit Shimano Antrieb. Jemand einen Tipp?

Ich würde aus dem Bauch heraus sagen
+ 800-1.000€
Für den Preis ein feines Rad. Fairerer Preis. Leider für mich zu klein, sonst hätte ich zugeschlagen und die wichtigsten Komponenten mit Vorjahres xt oder slx ersetzt.
DealBen23.09.2019 17:34

Ebike wollen, aber dann zu geizig für was über Alivio. Da spart man am f …Ebike wollen, aber dann zu geizig für was über Alivio. Da spart man am falschen Ende, aber der Markt bedient auch nur das, was die Leute wollen ohne Rücksicht, ob es auch das Richtige für sie ist.


Hast du die aktuelle Alivio Schaltung schon mal ausprobiert? Ich denke mal nicht? Die ist für die Waldautobahn völlig ausreichend und funzt erstaunlich gut.
bubblebraker23.09.2019 17:31

Genau so ist es. Leider ist nicht jeder so fit, die Schaltung gegen eine …Genau so ist es. Leider ist nicht jeder so fit, die Schaltung gegen eine XT zu tauschen. Nachdem aber die 1.Garnitur des Kettentriebes verschlissen ist (1.000 km für die die nicht sanft schalten und 2.000 km für die, die sanft schalten, aber nicht jede Woche schmieren und3.000 km die nach jedem Regenguß oder wöchentlich ein bisschen gutes Schmiermittel ihrer Kette angedeihen lassen)sollten sich vom Service eine XT-Kassette und eine XT-Kette einbauen lassen.Von der e-Bike Kette e6000 halte ich nicht so viel.Und wer tatsächlich damit zur Arbeit fahren sollte, erkundige sich nach den Verschleißkosten (auch Akku gehört dazu) und stelle eine Amortisationsrechnung auf (natürlich mit Steuerersparnis durch KM-Pauschale).Wer die Fahrzeit mit einrechnen will, eine Führerschein hat und wem der Straßenweg zur Arbeit nicht zu gefährlich ist, stelle die gleiche Rechnung mit einem S-Pedelec auf.


Xt ist bereits Leichtbau mit viel Alu Anteil.verschleissfester , Tick schwerer ,deutlich günstiger ist immer slx oder deore und damit für diesen Zweck zu bevorzugen.
3fff323.09.2019 17:30

doch ... steht im text und ich kann das ding sogar auf den pics erkennen


erkenne ich da nicht, scheint mir eine Falschangabe zu sein....
DirkHH23.09.2019 18:50

erkenne ich da nicht, scheint mir eine Falschangabe zu sein....


Es handelt sich wohl um einen 'Gepäcktaschenhalter'. Und die Strebe nach vorne verläuft meist unsichtbar unter dem Schutzblech. Ich benutze meinen 'normalen' Gepäckträger auch immer nur, um die Gepäcktaschen dran zu hängen.
Bearbeitet von: "cheapshopper" 23. Sep
Das mit dem Kettenblatt und der Abnutzung habe ich nicht so Recht verstanden...? Wie ist das gemeint?
Sollte man die Kette direkt gegen was besseres tauschen?(Kette/ Ritzel?)....
happyhardcore23.09.2019 20:12

Das mit dem Kettenblatt und der Abnutzung habe ich nicht so Recht …Das mit dem Kettenblatt und der Abnutzung habe ich nicht so Recht verstanden...? Wie ist das gemeint?Sollte man die Kette direkt gegen was besseres tauschen?(Kette/ Ritzel?)....


Die neuen Motoren habe größere Kettenblätter und drehen sich somit wesentlich langsamer, da das Getriebe eine andere Übersetzung hat.
Du kannst den Verschleiß im Vergleich mit großen Kettenblätter nicht reduzieren, jedoch kannst du Kette und Ritzel regelmäßig reinigen, was den Verschleiß etwas reduziert.
Mcfly771123.09.2019 20:24

Die neuen Motoren habe größere Kettenblätter und drehen sich somit we …Die neuen Motoren habe größere Kettenblätter und drehen sich somit wesentlich langsamer, da das Getriebe eine andere Übersetzung hat.Du kannst den Verschleiß im Vergleich mit großen Kettenblätter nicht reduzieren, jedoch kannst du Kette und Ritzel regelmäßig reinigen, was den Verschleiß etwas reduziert.


Interessant.
Ich hab seit 1 Jahr ein Cube E-Bike mit knapp 700km auf der Uhr...

Mit was reinigt man die Kette?

Einfach nen 0815 Kettenreiniger kaufen? Und mit was fettet man diese?(Öl,Kettenöl,weisses sprühfett, ...)
satosato23.09.2019 18:29

Hast du die aktuelle Alivio Schaltung schon mal ausprobiert? Ich denke mal …Hast du die aktuelle Alivio Schaltung schon mal ausprobiert? Ich denke mal nicht? Die ist für die Waldautobahn völlig ausreichend und funzt erstaunlich gut.


Ich sag auch gar nichts gegen Alivio selbst. Nur wird niemand hingehen und die Teile nachher durch was besseres ersetzen. Wenn man doch weiß, dass man höhere Ansprüche hat, soll man sich direkt was Gescheites holen. Bei den Geldbeträgen kann man auch etwas höher gehen.

Es sollte passend und homogen sein. Und das sind viele E-Bikes nicht. Da gilt das Motto: Hauptsache Motor und "Shimano Markenantrieb" - und dann ist da teils altes 9-Fach Zeug mit billigster Kassette drauf. Das ist dann für mich am falschen Ende gespart.
happyhardcore23.09.2019 20:32

Interessant.Ich hab seit 1 Jahr ein Cube E-Bike mit knapp 700km auf der …Interessant.Ich hab seit 1 Jahr ein Cube E-Bike mit knapp 700km auf der Uhr...Mit was reinigt man die Kette?Einfach nen 0815 Kettenreiniger kaufen? Und mit was fettet man diese?(Öl,Kettenöl,weisses sprühfett, ...)


Reinigen mit Wd40 und ölen mit kettenöl z.b. von dynamic 🤟
KarlKardashian23.09.2019 20:47

Reinigen mit Wd40 und ölen mit kettenöl z.b. von dynamic 🤟


Wd40 ernsthaft, bin kein Freund von solchen Produkten ...

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 23. Sep
Top Preis für 95% aller Arbeitswege, dazu guter Motor+Akku, aber bekanntlich sind Geschmäcker verschieden und Meckern ist immer einfacher als Loben.

Mein HOT hast du, ich hätts genommen wenn ich nicht versorgt wäre.
Wieviele Leute fahren bitte mim e-MTB zur Arbeit? Meiner Meinung nach zu Viele.
Für genau diese Leute ist das Teil hier top.
Kann jemand berichten wie weit man mit so ner akkuladung in etwa kommt? Überwiegend flaches Gelände.
Dearbone23.09.2019 21:30

Kann jemand berichten wie weit man mit so ner akkuladung in etwa kommt? …Kann jemand berichten wie weit man mit so ner akkuladung in etwa kommt? Überwiegend flaches Gelände.


Das rechnet dir Bosch vor, die sollten es ja wissen.
bosch-ebike.com/de/…nt/
Hat denn jemand in der Preisklasse (oder für 300-400 EUR mehr) etwas deutlich besseres gesehen? Der Markt ist ja kaum noch überschaubar.
tobi77h23.09.2019 21:43

Hat denn jemand in der Preisklasse (oder für 300-400 EUR mehr) etwas …Hat denn jemand in der Preisklasse (oder für 300-400 EUR mehr) etwas deutlich besseres gesehen? Der Markt ist ja kaum noch überschaubar.


Was genau soll den deutlich besser sein?
Wenn man will kann man ja alleine für eine Federgabel 1400€ auf den Tisch legen, ob die dir dann auf dem Radweg in der Stadt weiter hilft weiß ich nicht.
Bearbeitet von: "Mcfly7711" 23. Sep
DealBen23.09.2019 20:46

Ich sag auch gar nichts gegen Alivio selbst. Nur wird niemand hingehen und …Ich sag auch gar nichts gegen Alivio selbst. Nur wird niemand hingehen und die Teile nachher durch was besseres ersetzen. Wenn man doch weiß, dass man höhere Ansprüche hat, soll man sich direkt was Gescheites holen. Bei den Geldbeträgen kann man auch etwas höher gehen.Es sollte passend und homogen sein. Und das sind viele E-Bikes nicht. Da gilt das Motto: Hauptsache Motor und "Shimano Markenantrieb" - und dann ist da teils altes 9-Fach Zeug mit billigster Kassette drauf. Das ist dann für mich am falschen Ende gespart.


Nicht von dir auf andere schließen. Für den Großteil ist die Ausstattung vermutlich mehr als ausreichend.
Auch mit einem Dacia kommt man mittlerweile gut ans Ziel, muss nicht immer Premium sein.
kornundsprite23.09.2019 18:00

Für den Preis ein feines Rad. Fairerer Preis. Leider für mich zu klein, s …Für den Preis ein feines Rad. Fairerer Preis. Leider für mich zu klein, sonst hätte ich zugeschlagen und die wichtigsten Komponenten mit Vorjahres xt oder slx ersetzt.

Hast Du nicht auf der Website gesehen, dass die Größe für den gleichen Preis auf 53cm umgestellt werden kann, oder brauchst Du 58cm ?

Ah gerade nochmal nachgeschaut. Jetzt nicht mehr verfügbar!
Bearbeitet von: "bubblebraker" 23. Sep
hurtig23.09.2019 18:38

Xt ist bereits Leichtbau mit viel Alu Anteil.verschleissfester , Tick …Xt ist bereits Leichtbau mit viel Alu Anteil.verschleissfester , Tick schwerer ,deutlich günstiger ist immer slx oder deore und damit für diesen Zweck zu bevorzugen.

Gerade bei einem Mittelmotor-Antrieb, braucht man jedes bischen verschleißfester!

Abgesehen davon, dass Shimano und die anderen auch, alle Radfahrer dieser Erde regelrecht verarscht, was die Verschleißfestigkeit betrifft. Es wird nämlich mehr Energie aufgewendet, um die Antriebskomponenten schneller verschleissen zu lassen. So sieht's aus!
DealBen23.09.2019 20:46

Ich sag auch gar nichts gegen Alivio selbst. Nur wird niemand hingehen und …Ich sag auch gar nichts gegen Alivio selbst. Nur wird niemand hingehen und die Teile nachher durch was besseres ersetzen. Wenn man doch weiß, dass man höhere Ansprüche hat, soll man sich direkt was Gescheites holen. Bei den Geldbeträgen kann man auch etwas höher gehen.Es sollte passend und homogen sein. Und das sind viele E-Bikes nicht. Da gilt das Motto: Hauptsache Motor und "Shimano Markenantrieb" - und dann ist da teils altes 9-Fach Zeug mit billigster Kassette drauf. Das ist dann für mich am falschen Ende gespart.

Also, das "niemand" stimmt nicht. Ausser mir machen das noch mindestens 2 andere.
Und dann darf man nicht vergessen, dass das ein 2.700€ Bike ist. Da gehen welche mit XT bei ca.3.500€ los.

Und ne XT Kassette und Kette kriegt man schon für nen 100ter. Hebel und Schaltwerk nochmal 100-120€. Das ist doch ne ganz andere Hausnummer, als was die Bike- Hersteller für bessere Komponenten verlangen.

Für 1.000€ kann man sich ne Di2 einbauen!

Passend und homogen, das stimmt.

Wir diskutieren hier über ein Strassenbike. Zwar muss auch dieses noch aufgerüstet werden, um alle Bestimmungen zu erfüllen (Reflektoren). Aber Fahren kann man auf jeden Fall damit in die Arbeit.

Ich würde z.B. eine Federsattelstütze mir zulegen. Die Wirbelsäule dankt es.

Auch würde ich, wie bereits beschrieben mit den verbauten Kettenkomponenten so lange fahren, bis sie verschlissen sind.

Für die, die zum Service müssen, lohnt sich auf jeden Fall, dann auf XT zu tauschen.
Längere Standzeiten, heißt nämlich weniger oft den Mechaniker zu bezahlen.

Aber schmieren, schmieren und nochmals schmieren!

Ich hab meins IMMER dabei!
bubblebraker23.09.2019 23:11

Also, das "niemand" stimmt nicht. Ausser mir machen das noch mindestens 2 …Also, das "niemand" stimmt nicht. Ausser mir machen das noch mindestens 2 andere.Und dann darf man nicht vergessen, dass das ein 2.700€ Bike ist. Da gehen welche mit XT bei ca.3.500€ los.Und ne XT Kassette und Kette kriegt man schon für nen 100ter. Hebel und Schaltwerk nochmal 100-120€. Das ist doch ne ganz andere Hausnummer, als was die Bike- Hersteller für bessere Komponenten verlangen.Für 1.000€ kann man sich ne Di2 einbauen!Passend und homogen, das stimmt.Wir diskutieren hier über ein Strassenbike. Zwar muss auch dieses noch aufgerüstet werden, um alle Bestimmungen zu erfüllen (Reflektoren). Aber Fahren kann man auf jeden Fall damit in die Arbeit.Ich würde z.B. eine Federsattelstütze mir zulegen. Die Wirbelsäule dankt es.Auch würde ich, wie bereits beschrieben mit den verbauten Kettenkomponenten so lange fahren, bis sie verschlissen sind.Für die, die zum Service müssen, lohnt sich auf jeden Fall, dann auf XT zu tauschen.Längere Standzeiten, heißt nämlich weniger oft den Mechaniker zu bezahlen.Aber schmieren, schmieren und nochmals schmieren!Ich hab meins IMMER dabei!


2700€? Wer für ein Suntour + Alivio Ebike so viel aus gibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Aber nun gut, ist ja nur die UVP, die man aber nicht als Maßstab nehmen sollte.

Wenn ich sowieso vorhabe die Sachen aufzurüsten, warum kauf ich mir nicht direkt ein Rad, was das hat? Ich will hier nicht Alivio an sich schlecht reden, ich will nur sagen, dass es wirtschaftlich eine schlechte Basis ist, wenn man am Ende fast alles tauscht. In der Regel ist es günstiger, direkt ein Rad mit der entsprechenden Schaltung zu nehmen. Teilweise kaufen sich welche Räder nur um die Baugruppe zu schlachten, weil die Einzelpreise für den Endkunden höher sind.
Seite ist heute nicht mehr erreichbar.
Normal?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text