eBook: #Incommunicado von Michel Reimon
183°Abgelaufen

eBook: #Incommunicado von Michel Reimon

1
eingestellt am 3. Jan
Ein politischer Roman vom österreichischen Politiker Michel Reimon (sitzt für die Grünen im EU-Parlament). Es liest sich wirklich unterhaltsam und spannend runter und nebenbei behandelt es ein aktuelles Thema: Musikindustrie, Copyright, Digitalisierung, ...
Der Link führt zum Blog von Michel Reimon, dort kann man sich das Buch in allen Formaten gratis runterladen.
Hier noch eine Rezension: lisapetete.at/201…03/

Symphatisch ist seine Begründung, warum er sein Buch gratis macht: Ich habe einen politischen Roman geschrieben, weil ich etwas zu sagen
hatte: Über unsere Kultur, unsere Medien, unsere Demokratie. Dann wurde
ich Politiker. Nun bezahlt mich die Bevölkerung dafür, dass ich mich
für die Themen einsetze, die mir wichtig sind. Dass ich dafür Mehrheiten
finde und bilde. So wie zum Beispiel im Kampf gegen ACTA. Der zu langsam an Fahrt gewinnt.

Und
genau dafür taugt dieser Roman. Es ist, als hätte ich ihn nie für etwas
anderes geschrieben. Ich habe lange überlegt, wie ich ihn vermarkten
und verkaufen soll, aber es gibt nur eine Antwort: Sofort, gratis, ohne
DRM. Ich will Aufmerksamkeit für ein Thema, das mir wichtig ist. Dafür
werde ich bezahlt, nicht von LeserInnen, sondern über mein Mandat.
Eigentlich eine leichte Entscheidung.

1 Kommentar

Danke!

Link zum Rauskopieren (Leerzeichen entfernen): reimon. net/kategorie/buecher/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text