Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
EBook-Reader tolino epos 2 knapp 30 Euro unter VGP
363° Abgelaufen

EBook-Reader tolino epos 2 knapp 30 Euro unter VGP

269,10€298,99€-10%Rakuten Angebote
36
eingestellt am 6. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im aktuellen Rakuten Sale ist ja nicht wirklich viel billiger als anderswo, aber die tolino EBook Reader schon, vielleicht weil tolino auch zum Rakuten Universum gehört. Besonders beim recht teuren Spitzenmodell epos 2 kommt der Rabatt gut zum Tragen. Ansonsten habe ich noch keinen Shop gefunden der mehr als 1 Cent von der Uvp von 299 abgewichen wäre.
Ach 29.90 Euro in Superpunkten gibt es auch noch dazu, aber ich zähle die jetzt nicht weil die ja doch schon sehr speziell

Edit: Beschreibung hinzugefügt

Ergonomische Form mit Blättertasten für noch intuitivere Bedienung
Automatische Display-Rotation flexibel im Hoch- und Querformat lesen
Display mit planer Displayoberfläche ist bruchsicher durch integrierten Schutz
Water Protection optimaler Schutz vor Wasser
smartLight Farbanpassung der Beleuchtung nach Tageszeit
tolino cloud 25 GB zusätzlicher Cloud-Speicher in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Leichter als ein Taschenbuch
wiegt bei größerem Display 25 % weniger als sein Vorgängermodell
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

36 Kommentare
Seitdem ich den Epos 2 mal in Laden in der Hand hatte, ist es auf meiner Wunschliste. Nur der Preis schreckt mich noch ab. Ich warte auf ein Angebot für um die 200 €
Genau das Gleiche bei mir. Ab 200€ schlage ich zu. Der Preis ist aber trotzdem schon besser als bei den anderen Anbietern
Gabs vor kurzem bei Weltbild.de für 240 Euro.
Dort gibt es immer wieder 20% Aktionen.
Hab mir da den Vision5 gegönnt für 140. Das eine Zoll mehr für den Epos ist mir keine 100 Euro wert...
feel_free06.11.2019 16:55

Gabs vor kurzem bei Weltbild.de für 240 Euro.Dort gibt es immer wieder 20% …Gabs vor kurzem bei Weltbild.de für 240 Euro.Dort gibt es immer wieder 20% Aktionen.Hab mir da den Vision5 gegönnt für 140. Das eine Zoll mehr für den Epos ist mir keine 100 Euro wert...


Genau da hab ich auch zugeschlagen!
Hab beide zum Vergleich bestellt und den Vision 5 behalten, weil er handlicher ist (trotz größerem Display im Vergleich zum Vision 4), 100€ weniger kostet und der Einschaltknopf besser ist (ja ich weiß, eine Kleinigkeit )
Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil auch ein Tee kochen?
Ich kenne nur die Dinger für ca. 50€...
Dreadik06.11.2019 17:09

Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil a …Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil auch ein Tee kochen?Ich kenne nur die Dinger für ca. 50€...



Finde ich auch übertrieben für den eingeschränkten Funktionsumfang eines eBook Readers und die veraltete Hardware (insb. was den Prozessor angeht) der neuen tolino Geräte...
Tolino gut.
Tschernobyl198606.11.2019 17:45

Finde ich auch übertrieben für den eingeschränkten Funktionsumfang eines eB …Finde ich auch übertrieben für den eingeschränkten Funktionsumfang eines eBook Readers und die veraltete Hardware (insb. was den Prozessor angeht) der neuen tolino Geräte...



Du hast schon recht, aber leider gibt es halt keine (günstigere oder bessere) Alternativen.
Bearbeitet von: "feel_free" 6. Nov 2019
feel_free06.11.2019 17:58

Du hast schon recht, aber leider gibt es halt keine (günstigere oder …Du hast schon recht, aber leider gibt es halt keine (günstigere oder bessere) Alternativen.


Aktuell habe ich das Pocketbook Touch HD 3 rausgesucht, weil es durchweg gelobt wird. Aber jetzt werde ich stutzig: Was kann der tolino, was das Pocketbook Touch HD 3 nicht kann?
Slot198606.11.2019 18:17

Aber jetzt werde ich stutzig: Was kann der tolino, was das Pocketbook …Aber jetzt werde ich stutzig: Was kann der tolino, was das Pocketbook Touch HD 3 nicht kann?


Äpfel/Birnen. 8 Zoll (Epos) gegenüber 7 Zoll (Vision 5) gegenüber 6 Zoll (der ganze Rest).
Bearbeitet von: "feel_free" 6. Nov 2019
Dreadik06.11.2019 17:09

Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil a …Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil auch ein Tee kochen?Ich kenne nur die Dinger für ca. 50€...


Hab ich auch gedacht, vielleicht holt es mir auch Bier.
feel_free06.11.2019 19:04

Äpfel/Birnen. 8 Zoll (Epos) gegenüber 7 Zoll (Vision 5) gegenüber 6 Zoll (d …Äpfel/Birnen. 8 Zoll (Epos) gegenüber 7 Zoll (Vision 5) gegenüber 6 Zoll (der ganze Rest).


Na ja... Werden dann die Buchstaben besser lesbar? Oder man muss einfach ein klein wenig weniger blättern? Hat dss Teil Hintergrundbeleuchtung?
Dreadik06.11.2019 19:54

Na ja... Werden dann die Buchstaben besser lesbar? Oder man muss einfach …Na ja... Werden dann die Buchstaben besser lesbar? Oder man muss einfach ein klein wenig weniger blättern? Hat dss Teil Hintergrundbeleuchtung?


Sorry, ich hab' grad keine Lust, für dich das Denken und Googeln zu übernehmen. Schaffst Du bestimmt auch alleine.
feel_free06.11.2019 19:56

Sorry, ich hab' grad keine Lust, für dich das Denken und Googeln zu …Sorry, ich hab' grad keine Lust, für dich das Denken und Googeln zu übernehmen. Schaffst Du bestimmt auch alleine.


Werde bestimmt keine Minute investieren ;o)
War nur so, laut gedacht...
Ich will das Ding auf keinen Fall schlecht machen, versteht mich nicht falsch.
Tschernobyl198606.11.2019 17:45

Finde ich auch übertrieben für den eingeschränkten Funktionsumfang eines eB …Finde ich auch übertrieben für den eingeschränkten Funktionsumfang eines eBook Readers und die veraltete Hardware (insb. was den Prozessor angeht) der neuen tolino Geräte...


Welcher Funktionsumfang ist an einem eBook Reader eingeschränkt?
Hier ist ein lobender Testbericht: computerbild.de/art…tml

Das Display hat mit 1440 x 1920 Pixeln eine super Auflösung.

Aber nur zum E-Bücher lesen klingt das für mich nach Overkill. Oder kann man Android-APK-Dateien installieren?
Tam_TamTam06.11.2019 20:57

Welcher Funktionsumfang ist an einem eBook Reader eingeschränkt? …Welcher Funktionsumfang ist an einem eBook Reader eingeschränkt?



Ein eBook Reader in der Preisregion eines Tablets bietet im Vergleich zu nem Tablet halt deutlich weniger Funktionen, das meine ich... Ich weiß, dass man auf nem eBook Reader besser lesen kann als auf nem Tablet, aber als Allround Gerät w#r mir ein Tablet dann doch lieber, vor allem wenn der eBook Reader 269 EUR kosten soll...
Tam_TamTam06.11.2019 20:57

Welcher Funktionsumfang ist an einem eBook Reader eingeschränkt? …Welcher Funktionsumfang ist an einem eBook Reader eingeschränkt?


Das offene tolino Konzept finde ich übrigens sogar besser als das geschlossene amazon kindle System. Aber ich war schon sehr enttäsucht von der schwachen Hardware (Prozessor) der neuen tolino Geräte...
feel_free06.11.2019 16:55

Gabs vor kurzem bei Weltbild.de für 240 Euro.Dort gibt es immer wieder 20% …Gabs vor kurzem bei Weltbild.de für 240 Euro.Dort gibt es immer wieder 20% Aktionen.Hab mir da den Vision5 gegönnt für 140. Das eine Zoll mehr für den Epos ist mir keine 100 Euro wert...


Der Epos 2 bzw. Kobo Forma haben kein Glasdisplay! 2 Meter Falltest besteht das Gerät unbeschadet. Meine Frau hat im Urlaub ihren Kobo Glo von der Couch auf Fliesen fallen lassen -> Totalschaden. Dann durfte sie meinen Kobo Aura benutzen, der ist nun auch tot. Jetzt warte ich auf ein gutes Angebot für den Kobo Forma, wenn es nicht anders geht dann halt den Epos 2.
Tschernobyl198606.11.2019 21:19

Ein eBook Reader in der Preisregion eines Tablets bietet im Vergleich zu …Ein eBook Reader in der Preisregion eines Tablets bietet im Vergleich zu nem Tablet halt deutlich weniger Funktionen, das meine ich... Ich weiß, dass man auf nem eBook Reader besser lesen kann als auf nem Tablet, aber als Allround Gerät w#r mir ein Tablet dann doch lieber, vor allem wenn der eBook Reader 269 EUR kosten soll...


Preislich bin ich bei dir.
Ich habe noch einen Tolino erster Generation für unter 100€.
Hoffe der macht es noch ein paar Jahre.
Tablet und eBook Reader zu Vergleichen ist halt in meinen Augen, Unsinn.
Ich möchte hier mal den PocketBook InkPad 3 als Alternative vorschlagen.

Das Display ist zwar 0,2 Zoll kleiner als beim neuen Epos, aber die Hardware wie auch die Software ist, zumindest laut den Spezifikationen, dem Epos überlegen.

Der InkPad 3 (ohne "Pro") kostet nur knapp 200€.
Pursemuckel07.11.2019 04:22

Das Display ist zwar 0,2 Zoll kleiner als beim neuen Epos, aber die …Das Display ist zwar 0,2 Zoll kleiner als beim neuen Epos, aber die Hardware wie auch die Software ist, zumindest laut den Spezifikationen, dem Epos überlegen.


Das Inkpad 3 (ohne Pro) hat mir vom Schwazwert her nicht gefallen. Ziemlich dunkelgrau statt schön knackig schwarz. Da war sogar der Epos 1 deutlich besser. Aber die Tolino-Software ist wirklich die am meisten limitierte auf dem eReader-Markt!


delo06.11.2019 21:12

Oder kann man Android-APK-Dateien installieren?


Dafür musst du das Android auf dem Tolino erstmal befreien. Hier findest du eine Anleitung dafür:
forum.alles-ebook.de/sho…gen
Bearbeitet von: "AnimalOfArt" 7. Nov 2019
Dreadik06.11.2019 17:09

Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil a …Ich werde verrückt... So viel Geld für ein eBook Reader! Kann das Teil auch ein Tee kochen?Ich kenne nur die Dinger für ca. 50€...


Ich habe damals für mich und meinem Vater einen Sony PRS 505 für 300€ gekauft. Habe damals nicht gedacht, dass die wirklich so im Preis fallen werden. Aber es ist eben wie mit Smartphones: Es gibt welche für 50 oder für 1000€
Pursemuckel07.11.2019 04:22

Ich möchte hier mal den PocketBook InkPad 3 als Alternative …Ich möchte hier mal den PocketBook InkPad 3 als Alternative vorschlagen.Das Display ist zwar 0,2 Zoll kleiner als beim neuen Epos, aber die Hardware wie auch die Software ist, zumindest laut den Spezifikationen, dem Epos überlegen.Der InkPad 3 (ohne "Pro") kostet nur knapp 200€.


Laut Amazon ist die Software nicht der Hit:
"Diese ganzen Zusatzfeatures sind allesamt nicht zu gebrauchen!
Dieses Ding ist so unfaßbar langsam, jeder Klick dauert mehrere Sekunden bis hin zu einer halben Minute und nicht selten stürzt das Gerät ab und man landet auf dem Startbildschirm.
Noch nicht einmal Textmarkieren klappt gescheit: ein Riesengefummel und markiert wird selten das Gewünschte... nach 3-10 Sekunden. Die nachfolgende Übersetzung ist umständlich zu erreichen, wobei ich es nicht geschafft habe ein Französisch Wörterbuch aufzutreiben."
So schreibt das ein Nutzer.


Ich wollte schon schreiben, dass ich lieber ein Reader einer deutschen Firma kaufe, nur gehört Tolino mittlerweile zu Rakuten, also einem japanischen Unternehmen.
AnimalOfArt07.11.2019 08:33

Aber die Tolino-Software ist wirklich die am meisten limitierte auf dem …Aber die Tolino-Software ist wirklich die am meisten limitierte auf dem eReader-Markt!


Erkläre nur das doch bitte
Ich kann auf dem Reader alle möglichen Formate nutzen. Deswegen ist für mich die am meisten limitierte Software die von Amazon, die nichtmal ePub kann.
SerenityOne08.11.2019 08:31

Ich habe damals für mich und meinem Vater einen Sony PRS 505 für 300€ gek …Ich habe damals für mich und meinem Vater einen Sony PRS 505 für 300€ gekauft. Habe damals nicht gedacht, dass die wirklich so im Preis fallen werden. Aber es ist eben wie mit Smartphones: Es gibt welche für 50 oder für 1000€


Das Teil kann doch technisch kaum etwas... Mit einem Smartphone kann man wenigstens Fotos machen und telefonieren
Dreadik08.11.2019 08:52

Das Teil kann doch technisch kaum etwas... Mit einem Smartphone kann man …Das Teil kann doch technisch kaum etwas... Mit einem Smartphone kann man wenigstens Fotos machen und telefonieren


Dafür hält der Akku gerade mal einen Tag und die Hintergrundbeleuchtung ermüden beim Lesen die Augen.
E-Book Reader sind eben zum Lesen von eBooks gemacht, nicht zum Fotografieren und Telefonieren Und dafür sind sie ganz gut. Mein Vater war ja auch anfangs skeptisch, aber nutzt den PRS 505 bis heute noch! Für Ihn war das wirklich eine Revolution, da er nun bequem an polnische Bücher rankam und diese lesen kann.
SerenityOne08.11.2019 08:40

Erkläre nur das doch bitte Ich kann auf dem Reader alle möglichen F …Erkläre nur das doch bitte Ich kann auf dem Reader alle möglichen Formate nutzen. Deswegen ist für mich die am meisten limitierte Software die von Amazon, die nichtmal ePub kann.



Mach ich doch gerne!
Wenn man jetzt nur den Punkt der Formatunterstützung in betracht zieht, dann wäre die Kindle-Software die limitierteste, das ist richtig!

Aber es kommen ja weitere Punkte hinzu wie z.B.

- Textbildformatierung (Schriften, Zeilenabstand, etc)
- Bibliotheksfunktionen
- Wörterbuch
- sonstige Features



Zur Textbildformatierung: Tolino hat hier die deutlichst schlechteste von allen properitären eReadern am schlechtesten.

1) Du hast im Header diese Bookmarkschleife und im Footer die Seitenanzahl. Diese kann man nicht mal ausschalten. Bei Kindle hast du keinen Header und kannst zwischen den Footern wechseln (Buchposition, Wie lange dauert das Kapitel noch, usw.) oder ihn komplett ausschalten.

2) Bei Tolino kannst du das Fontgewicht nicht bestimmen. Bei Kindle geht das.

3) Ansonsten sind beide ziemlich limitiert was den Zeilenabstand betrifft. Du kannst ledigleich aus 3 oder 4 Vorgaben auswählen. Kobo z.B. lässt dir da deutlich mehr Freiraum indem du den Abstand selber angeben kannst.

Biblotheksfunktionen: Sowohl Kindle als auch Tolino können hier beide keinen Preis gewinnen. Bei beiden fehlt z.B. die Seriensortierung und ansonsten ist alles ziemlich Basic gehalten.

Wörterbuch: Kindle ist hier der Marktfüher. Kostenlos bekommt man hier den Duden und weitere qualitative Wöterbücher die per Popup das markierte Wort Buch übersetzen. Tolino setzt auf einen veralteten OpenSource-Wörterbuchstandard, mit eigenen kostenfreien Wörterbüchern, die in ihrem Umfang so limitert sind, dass man sie eigentlich gar nicht braucht. Wenn man doch mal ein Wort nachschlägt wird man aus dem Buch heraus auf eine neue Seite gebracht.


sonstige Features: Kindle bietet z.B. noch die Sachen wie X-Ray, WhisperSync und Hörbuch-Support an. Tolino hat als einzigstes heraustechendes Feature gegenüber Kindle, die Nutzung der Onleihe.


Für mich persönlich macht das die Kindle-Software etwas besser als die von Tolino.
Bearbeitet von: "AnimalOfArt" 8. Nov 2019
AnimalOfArt08.11.2019 10:10

Mach ich doch gerne!Wenn man jetzt nur den Punkt der Formatunterstützung …Mach ich doch gerne!Wenn man jetzt nur den Punkt der Formatunterstützung in betracht zieht, dann wäre die Kindle-Software die limitierteste, das ist richtig!Aber es kommen ja weitere Punkte hinzu wie z.B.- Textbildformatierung (Schriften, Zeilenabstand, etc)- Bibliotheksfunktionen- Wörterbuch- sonstige FeaturesZur Textbildformatierung: Tolino hat hier die deutlichst schlechteste von allen properitären eReadern am schlechtesten. 1) Du hast im Header diese Bookmarkschleife und im Footer die Seitenanzahl. Diese kann man nicht mal ausschalten. Bei Kindle hast du keinen Header und kannst zwischen den Footern wechseln (Buchposition, Wie lange dauert das Kapitel noch, usw.) oder ihn komplett ausschalten.2) Bei Tolino kannst du das Fontgewicht nicht bestimmen. Bei Kindle geht das.3) Ansonsten sind beide ziemlich limitiert was den Zeilenabstand betrifft. Du kannst ledigleich aus 3 oder 4 Vorgaben auswählen. Kobo z.B. lässt dir da deutlich mehr Freiraum indem du den Abstand selber angeben kannst.Biblotheksfunktionen: Sowohl Kindle als auch Tolino können hier beide keinen Preis gewinnen. Bei beiden fehlt z.B. die Seriensortierung und ansonsten ist alles ziemlich Basic gehalten. Wörterbuch: Kindle ist hier der Marktfüher. Kostenlos bekommt man hier den Duden und weitere qualitative Wöterbücher die per Popup das markierte Wort Buch übersetzen. Tolino setzt auf einen veralteten OpenSource-Wörterbuchstandard, mit eigenen kostenfreien Wörterbüchern, die in ihrem Umfang so limitert sind, dass man sie eigentlich gar nicht braucht. Wenn man doch mal ein Wort nachschlägt wird man aus dem Buch heraus auf eine neue Seite gebracht.sonstige Features: Kindle bietet z.B. noch die Sachen wie X-Ray, WhisperSync und Hörbuch-Support an. Tolino hat als einzigstes heraustechendes Feature gegenüber Kindle, die Nutzung der Onleihe.Für mich persönlich macht das die Kindle-Software etwas besser als die von Tolino.


Danke erstmal! Schade dass du es meist mit dem Kindle verglichen hast. Für mich ist die fehlende Nutzung von ePub und PDF ein komplettes K.O. Kriterium, da wirklich die meisten meiner Bücher aus DRM-freien (max. ein Wasserzeichen) ePubs besteht.

Ich habe einen Tolino Vision 3 und 4. Die meisten Dinge die du genannt hast, stimmen, sind mir aber nicht so wichtig oder finde ich an sich nicht tragisch. Ich weiß leider auch nicht, was Fontgewicht ist, aber die Schriftart und Größe kann man ändern.

Zum Wörterbuch kann ich nur sagen, dass es funktioniert und das ich es ab und zu nutze. Kann sein, dass es nicht das beste ist, aber für mich reicht es aus oder ich habe mich daran gewöhnt.
X-Ray fände ich echt super (ich lese viele wissenschaftliche Bücher), aber leider ist das fehlen von ePub das K.O. Kriterium.
SerenityOne08.11.2019 10:31

Danke erstmal! Schade dass du es meist mit dem Kindle verglichen hast. Für …Danke erstmal! Schade dass du es meist mit dem Kindle verglichen hast. Für mich ist die fehlende Nutzung von ePub und PDF ein komplettes K.O. Kriterium, da wirklich die meisten meiner Bücher aus DRM-freien (max. ein Wasserzeichen) ePubs besteht. Ich habe einen Tolino Vision 3 und 4. Die meisten Dinge die du genannt hast, stimmen, sind mir aber nicht so wichtig oder finde ich an sich nicht tragisch. Ich weiß leider auch nicht, was Fontgewicht ist, aber die Schriftart und Größe kann man ändern.Zum Wörterbuch kann ich nur sagen, dass es funktioniert und das ich es ab und zu nutze. Kann sein, dass es nicht das beste ist, aber für mich reicht es aus oder ich habe mich daran gewöhnt. X-Ray fände ich echt super (ich lese viele wissenschaftliche Bücher), aber leider ist das fehlen von ePub das K.O. Kriterium.



Ich habe meist mit Kindle verglichen, weil du meintest, dass diese die limitierteste ist.
Du könntest deine ePubs und PDfs mit calibre in das azw3-format umwandeln und diese dann auf dem Kindle lesen, und es gibt auch Möglichkeiten X-Ray mit diesen zu nutzen!

Fontgewicht ist die Schriftdicke.
Ich frage mich auch, inwiefern beim Kindle die Formatunterstützung wirklich als Nachteil gelten kann, wenn sich doch die Formate mit Calibre einfach ineinander umwandeln lassen. Oder funktioniert das in der Praxis nicht immer problemlos? Bei mir hat es immer geklappt, ohne dass ich irgendwelche Einschränkungen bemerkt hätte, aber das mag auch mit der Art der Bücher variieren.
Bearbeitet von: "delo" 8. Nov 2019
delo08.11.2019 15:21

Oder funktioniert das in der Praxis nicht immer problemlos? Bei mir hat es …Oder funktioniert das in der Praxis nicht immer problemlos? Bei mir hat es immer geklappt, ohne dass ich irgendwelche Einschränkungen bemerkt hätte, aber das mag auch mit der Art der Bücher variieren.



Ich hatte ebenso nie Probleme gehabt.
Scheint abgelaufen zu sein Wollte gerade bestellen, aber der Gutschein war nur bis 11.11.2019 gültig.
delo08.11.2019 15:21

Ich frage mich auch, inwiefern beim Kindle die Formatunterstützung …Ich frage mich auch, inwiefern beim Kindle die Formatunterstützung wirklich als Nachteil gelten kann, wenn sich doch die Formate mit Calibre einfach ineinander umwandeln lassen. Oder funktioniert das in der Praxis nicht immer problemlos? Bei mir hat es immer geklappt, ohne dass ich irgendwelche Einschränkungen bemerkt hätte, aber das mag auch mit der Art der Bücher variieren.


Die Vermutung passt schon: Ich habe z. B. ein Fachbuch in epub gehabt, dessen Formatierung nach jeglicher Umwandlung einfach komplett gebrochen war. Ich hab mehrere verschiedene Lösungsansätze zur ordnungsgemäßen Formatierung über mehrere Stunden lang probiert. Alle ohne vernünftiges Ergebnis. Da wirst du als Paperwhite Besitzer wahnsinnig, weil Amazon mal wieder sein eigenes Süppchen kochen möchte.
delo08.11.2019 15:21

Ich frage mich auch, inwiefern beim Kindle die Formatunterstützung …Ich frage mich auch, inwiefern beim Kindle die Formatunterstützung wirklich als Nachteil gelten kann, wenn sich doch die Formate mit Calibre einfach ineinander umwandeln lassen. Oder funktioniert das in der Praxis nicht immer problemlos? Bei mir hat es immer geklappt, ohne dass ich irgendwelche Einschränkungen bemerkt hätte, aber das mag auch mit der Art der Bücher variieren.


Es funktioniert bei "normalen" Büchern problemlos.
Bei PDF unterschiedlich mehr oder weniger gut.
Bücher mit viel Bildern schwierig.
Fachbücher...
AdSch22.11.2019 13:52

Die Vermutung passt schon: Ich habe z. B. ein Fachbuch in epub gehabt, …Die Vermutung passt schon: Ich habe z. B. ein Fachbuch in epub gehabt, dessen Formatierung nach jeglicher Umwandlung einfach komplett gebrochen war. Ich hab mehrere verschiedene Lösungsansätze zur ordnungsgemäßen Formatierung über mehrere Stunden lang probiert. Alle ohne vernünftiges Ergebnis. Da wirst du als Paperwhite Besitzer wahnsinnig, weil Amazon mal wieder sein eigenes Süppchen kochen möchte.


So ist es. So ging's mir auch. Wenn Fachbücher oder Sachen mit Tabellen, Fußnoten und Grafiken keine Rolle spielen, kann man nehmen was man will.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Yoshi123. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text