EC Technology® Ultra-Slim Wireless Ladegerät nach dem Qi Standard
195°Abgelaufen

EC Technology® Ultra-Slim Wireless Ladegerät nach dem Qi Standard

33
eingestellt am 4. Jun 2015
Mit dem Gutscheincode XIV4UNTT erhält man bei Amazon zurzeit ein Qi Ladegerät für Handys von EC Technology für 13,99€.
Der Qi Standard ermöglicht das kabellose Laden von Handys per Induktion. Ich benutze selber ein solches Gerät auf dem Schreibtisch. Meiner Meinung nach ist das Design der Scheibe recht gelungen und das Gerät wird von 110 Rezensenten mit vier Sternen bewertet. Für Prime Mitglieder ist die Bestellung versandkostenfrei, da direkt von Amazon versendet wird. Alle anderen müssen den MBW von 29€ vor Gutscheinabzug erreichen oder alternativ ein kleines Buch dazu bestellen um ebenfalls von der Versandkostenfreiheit zu profitieren.
Dieser Standard für kabelloses Laden hat sich in den letzten Jahren etabliert und ist bei den meisten heutigen Geräten Standard. Hier eine Liste von den bekanntesten Geräten, die diesen Standard unterstützen. Wenn euer Handy nicht aufgelistet ist, googelt am besten mal kurz.
Samsung Galaxy S6/ Edge*
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S4
Samsung Galaxy S3
Samsung Galaxy Note 4/ Edge
Samsung Galaxy Note 3
Samsung Galaxy Note 2
Nokia Lumia 1520 *
Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 930 *
Nokia Lumia 925
Nokia Lumia 920 *
Nokia Lumia 830 *
Nokia Lumia 820
Nokia Lumia 730/ 735 (*)
Nokia Lumia 720
Google Nexus 7 *
Google Nexus 6 *
Google Nexus 5 *
Google Nexus 4 *
Apple iPhone 6/ 6 Plus
Apple iPhone 5/ 5S
Apple iPhone 4/ 4S
LG G4
LG G3 *
LG G2 (D802)
LG Optimus G Pro (E985) *
Sony Xperia Z3
YotaPhone 2 *

kabellose-ladegeraete.de/blo…rd/

33 Kommentare

Wie sieht es mit dem LG G3 beim Laden aus ?

*) kein Nachrüsten notwendig, Qi-Standard wird bereits unterstützt!

Verfasser

HariboLiKe

Wie sieht es mit dem LG G3 beim Laden aus ?


laut google möglich

Genial, das Teil ist sogar kleiner als ein Kaffeeküstenmotorschiff X)

Hot! Bestellt

katzlbrunner

Genial, das Teil ist sogar kleiner als ein Kaffeeküstenmotorschiff X)


Du meinst ein Suppenfliegenfloss??

Das ding gibt es Wirklich

Da frag ich mich nur: besser das oder so ein 3€ teil aus china?...

FlowBerni

Da frag ich mich nur: besser das oder so ein 3€ teil aus china?...


Genau mein Gedanke. Dieser hier scheint nur etwas flacher zu sein.

Wo genau liegt der Mehrwert bei so einem Ladegerät? Ein Kabel benötigt es doch auch, da kann ich auch das Handy direkt anstöpseln...also höchstens für Leute, die mehrere Geräte verschiedener Hersteller mit möglicherweise inkompatiblen Adaptern haben, oder?

Der Sinn dahinter ist, dass man nicht andauernd mit dem Kabel 'rumfriemeln muss und sich auch so den Anschluss nicht verfranst respektive das Gerät unten zerkratzt. Einfach drauflegen und fertig is'. Kein Kabel-Suchen und ständiges drehen des Kabels weil keine der 3 Seiten reinpasst (kleiner Gag am Rande). Das ist der Mehrwert. Wenn du diese Frage stellen musst, ist dies anscheinend kein Produkt für dich.

PS: Hab mir 2x die 3€ Lader aus dem letzten Deal bestellt. Kommt beides aus China, wenn man die Amazon-Beschreibung mal durchliest X)

FeineSachen

Wo genau liegt der Mehrwert bei so einem Ladegerät? Ein Kabel benötigt es doch auch, da kann ich auch das Handy direkt anstöpseln...also höchstens für Leute, die mehrere Geräte verschiedener Hersteller mit möglicherweise inkompatiblen Adaptern haben, oder?



Der Mehrwert liegt meiner Meinung nach nur im Komfort.
Mancheiner möchte sich eben das Rein- und Rausstecken sparen.

Ich persönlich habe mir sein ein Teil aus einem sehr speziellen Grund gekauft:
Das Nexus 5 hat den Stromanschluss unten und den Klinkenanschluss oben. Wenn ich das Handy nun laden möchte, während ich einen Lautsprecher am Klinkenanschluss angeschlossen habe, dann nervt das. Und wenn ich dann noch meine Tasche (Stecktasche) drum haben möchte, geht das einfach nicht. Das QI ladegerät schafft abhilfe (oder ein Bluetooth Lautsprecher ;))

Hier werden 3€ Lader aus China erwähnt! Kann mir bitte einer den entsprechenden Link geben. Ich hab in der Suche nichts gefunden.

Hm, lauwarm.

Ist der Ladestrom der gleiche?
Oder dauert es länger?

In weiß wäre schön.

bordak80

Hier werden 3€ Lader aus China erwähnt! Kann mir bitte einer den entsprechenden Link geben. Ich hab in der Suche nichts gefunden.



hukd.mydealz.de/dea…959

kein vgl.preis --> COLD was los.mit dir

ich hatte mir das gerät vor einem dreiviertel jahr geholt. anfangs hat es super funktioniert. es war quasi egal wie das handy plaziert war, es hat immer geladen. mittlerweile geht es so gut wie überhaupt nicht mehr. teils funktioniert es auch ein paar sekunden oder minuten und hört dann auf. was sehr ärgerlich ist, wenn dann morgends der akku immer noch leer ist.
es kann auch an meinem telefon liegen (nexus 5), da das ding nun aber auch hörbar fiept (und anfangs definitiv nicht) gehe ich davon aus dass das ladegerät einen schlag hat. würde es mir also nicht mehr kaufen. preislich lag ich damals in einem ähnlichen rahmen.

FlowBerni

Da frag ich mich nur: besser das oder so ein 3€ teil aus china?...



Wenn es auch nur eine Spule hat dann nicht unbedingt

Gibt's aus China auch für um die 3-4€.
Technisch ist das nichts besonderes, ne einfache Drahtspule im Kunststoff-Gehäuse. Nichts weiter. Da kann auch Billigware nicht so viel falsch machen.

RenTzio

Ist der Ladestrom der gleiche? Oder dauert es länger?


Ausgang ist 1Ampere

leider erst gekauft hätt ich doch nur gewartet X)

Also mit meinem Google (LG) Nexus 4 funktioniert das laden einwandfrei
Die Verarbeitung ist auch Top und das Handy wackelt nicht auf dem ding rum wie auf dem China ding (da mehr auflagefläche)
Habe mir das nun gekauft da ich schon ein QI Ladegerät aus China für 3-4€ hatte und das einfach den geist aufgegeben hat.
Also eher finger weg von den QI Ladegeräten aus China grad diese bunten dinger da...

sowat hier ->‌ ebay.de/itm…c33

Ausgefranste Anschlüsse, ein Stecker reinstecken artet zu rumfriemeln aus...? Was macht Ihr mit Euren Handys? oO Selbst ohne Daumen sollte es wohl kein Problem sein verletzungsfrei nen Stecker in ne Buchse zu bekommen.:p

Weiß eigentlich jemand wieviel Verlust durch Induktionsladen entsteht? Inzwischen gibts ja ziemlich viel was so geladen wird (Zahnbürsten, Handys, Tablets...). Bei Zahnbürsten hat man ja keine Wahl bei Handys/Tablets aber schon. Hintergrund der Frage ist ob man bei dem permanenten streben nach Stromeinsparung (LED-Lampen, AAA-Produkten usw.) mit sowas nicht wieder alles zunichte macht. Kennt sich da jemand aus?

Analogkaese

Ausgefranste Anschlüsse, ein Stecker reinstecken artet zu rumfriemeln aus...? Was macht Ihr mit Euren Handys? oO Selbst ohne Daumen sollte es wohl kein Problem sein verletzungsfrei nen Stecker in ne Buchse zu bekommen.:p Weiß eigentlich jemand wieviel Verlust durch Induktionsladen entsteht? Inzwischen gibts ja ziemlich viel was so geladen wird (Zahnbürsten, Handys, Tablets...). Bei Zahnbürsten hat man ja keine Wahl bei Handys/Tablets aber schon. Hintergrund der Frage ist ob man bei dem permanenten streben nach Stromeinsparung (LED-Lampen, AAA-Produkten usw.) mit sowas nicht wieder alles zunichte macht. Kennt sich da jemand aus?



Smartphones verbrauchen im Vergleich zu Lampen extrem wenig Strom. Wir sprechen hier von maximal ein paar Euros pro Jahr.

Diogen

Der Sinn dahinter ist, dass man nicht andauernd mit dem Kabel 'rumfriemeln muss und sich auch so den Anschluss nicht verfranst respektive das Gerät unten zerkratzt.



Ich werde niemals verstehen wie das funktionieren soll. Ich besitze dutzende kabellose Geräte und die haben unzählige verschiedene Anschlüsse. Und noch niemals im Leben habe ich es geschafft, einen Anschluss zu beschädigen. Wie schafft man sowas bitte ohne Gewalt anzuwenden? (ernst gemeinte Frage)

Diogen

Der Sinn dahinter ist, dass man nicht andauernd mit dem Kabel 'rumfriemeln muss und sich auch so den Anschluss nicht verfranst respektive das Gerät unten zerkratzt.



Das hat rein gar nichts mit Gewalt zu tun. Meint altes HTC M7 war fast kugelrund da unten. Da reicht es mehrere hundert Male rein und rauszustecken. dann machste es falschherum und korrigierst usw.usf...normaler Gebrauch eben.Dann hält einfach der Anschluss nicht mehr perfekt..und das Kabel ist lose.

Ich finde es außerdem einfach viel praktischer. Anstatt dann immer am ewig kurzen Kabel zu ziehen und dann flutscht es dir aus der Hand, oder das Kabel flutscht raus. Das problem kenne ich aber ehrlich gesagt auch erst so, seitdem dieser MicroUsb Kram eingebaut wurde. Da lobe ich mir den Apple-Anschluss.

teurer geworden?

Mit dem S6 Edge läuft das nicht einwandfrei!

Der Support weiß bereits bescheid und hat mir das Problem bestätigt.

DrStrangelove89

Smartphones verbrauchen im Vergleich zu Lampen extrem wenig Strom. Wir sprechen hier von maximal ein paar Euros pro Jahr.


Im Vergleich schon, dennoch nicht wenig. Und wenn dann noch Tablets, mehrere Zahnbürsten usw. dazu kommen, dann summiert es sich genauso. Ging mir halt um den Wirkungsgrad. An dem Punkt wird es ja dann interessant wieviel ein evenuteller Komfortgewinn kosten darf oder ggf. auch unsinnig ist.

Diogen

Der Sinn dahinter ist, dass man nicht andauernd mit dem Kabel 'rumfriemeln muss und sich auch so den Anschluss nicht verfranst respektive das Gerät unten zerkratzt.



Also bei meinem G3 ist der microusb Port auch ziemlich empfindlich und man muss sehr gut aufpassen! Das man den dann beschädigt geht wahrscheinlich schneller als man denkt.

Ist ähnlich wie bei Kameras mit cf Karten.

Soweit ich ich es sehen kann, benötigt man für das Apfel-phone 5S eine Auflade-Empfangsmodul-Karte, oder?

Analogkaese

[...] Hintergrund der Frage ist ob man bei dem permanenten streben nach Stromeinsparung (LED-Lampen, AAA-Produkten usw.) mit sowas nicht wieder alles zunichte macht. Kennt sich da jemand aus?



Rechne doch mal nach, wenn ich meinen Handy Akku welcher 2000mAh hat jeden Tag einmal auflade sind das pro Tag 10 Watt (2A*5V) und tausend Watt kosten zwischen 25 und 28 Cent. Sprich in einem Jahr sind das kosten von nicht mal einem Euro. Dann lass das kabellose laden eine Verlust Leistung von 50% haben (hat es niemals, eher viel weniger) kommt man trotzdem beim Strom auf keine 2 Euro im Jahr... Ob sich das darüber diskutieren lohnt weiß ich nicht.

Die Stromkosten kann man außer acht lassen. Die Rezensionen schrecken mich nur ab. Ich würde gerne mein note edge und moto 360 bei der Arbeit laden. Hat jemand ne Empfehlung in dem preissegment?

"Ultraflach" - das ist das mit Abstand blödeste das ich je gehört habe!
90% der Micro-USB Kabel die ich hier rumliegen habe sind dicker als 6mm und somit hier komplett unbrauchbar.
Dann für den Preis lieber 4 Stück aus China!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text