Ecksofa Empire mit Schlaffunktion bei Roller
234°Abgelaufen

Ecksofa Empire mit Schlaffunktion bei Roller

33
eingestellt am 15. Mär 2015
Bei Roller gibt es diese Woche das Ecksofa "Empire" mit Bettfunktion in einer schönen Farbe. Bei 500€ inkl. Versand absolut ausreichend für die Studentenbude oder ähnliches.
Von Ekomi bekommt das Sofa 4,5/5 Sterne bei 112 Bewertungen. (weiß nicht wie repräsentativ das ist)

Natürlich kann man nicht viel erwarten bei dem Preis, war jedoch selbst vor Ort und fand sie echt gut, vor allem die Größe und das Material! (hält aber sicherlich keine 20 Jahre)

Lieferzeit: 1-3 Wochen

Zahlungsmöglichkeiten: Paypal, Kreditkarte, Vorkasse, ...

Preisvergleich bei genau der Couch: 649€ (150€ Ersparnis)


Beschreibung:

Bezug: grau / ecru (nicht so hell wie auf den Bildern)
Füße: kolonial schwarz
leger gepolstert mit
modellbedingter Faltenbildung

wahlweise rechts oder links montierbar
inklusive 5 Rückenkissen, 2 Zierkissen
und 1 Armlehnenkissen
geräumiger Stauraum

Rücken echt bezogen
Liegefläche: ca. 212 x 133 cm
Stellfläche: ca. 260 x 218 cm

Material
» Bezug: Webstoff 56% Acryl, 44% Polyester
» Gestell: Hartholz und Holzwerkstoffe

Polsterung/Federung
» Polsterung: Polyätherschaum
» Federung: Nosagunterfederung

Beste Kommentare

da2k

Standard Couch, hatte die auch mal. Nur von höffner,. Qualität ist mäßig aber für 500€ ist die ok.



Weil bei der Wahrnehmung nicht der objektive Wert oder die Produktionskosten eine Rolle spielen, sondern die Wahrnehmung des Wertes beim Käufer. Schau dir doch mal an, was bei IKEA seit Ewigkeiten läuft: da werden Produktionskosten heruntergefahren und zwar auf eine Art, bei der man als 08/15-Käufer auch noch locker merkt, dass das "früher mal stabiler war" und es wird trotzdem gekauft.

Und die Markteintrittsbarrieren sind dabei eben so hoch (offline: Möbelhaus, online: Versandkosten und enorme Kosten für Rückläufer), dass sich Konkurrenz auch nicht mal so eben mit einer Discountstrategie etablieren könnte.

Die Teile der Gesellschaft, die sich das dann nicht mehr leisten könne (oder es vielleicht auch nicht wollen), kaufen eben gebraucht.

Die Couch ist etwa alle halbe Jahre im Angebot. Normalerweise aber für 299€ zzgl. Versand. Für den Preis habe ich sie letzten Oktober gekauft. Also wer noch etwas warten kann.

33 Kommentare

Preisvergleich fehlt...

Verfasser

Bacardi

Preisvergleich fehlt...


ty

Standard Couch, hatte die auch mal. Nur von höffner,. Qualität ist mäßig aber für 500€ ist die ok.

Verfasser

da2k

Standard Couch, hatte die auch mal. Nur von höffner,. Qualität ist mäßig aber für 500€ ist die ok.



Jo, hab sie aufjedenfall gleich mal bestellt

Habs auch mal bestellt fürs Gästeklo

thedoctor9999

Habs auch mal bestellt fürs Gästeklo



*facepalm

Ein 500 Euro Sofa für die Studentenbude? Wo studiert man dann? An der WHU?

Bacardi

Preisvergleich fehlt...


link bitte.
sonst bleibt der Preisvergleich ein bloße Behauptung und AutoCold ist angebracht.

Die Couch ist etwa alle halbe Jahre im Angebot. Normalerweise aber für 299€ zzgl. Versand. Für den Preis habe ich sie letzten Oktober gekauft. Also wer noch etwas warten kann.

Roller und Sofas ist ein No Go....

thedoctor9999

Habs auch mal bestellt fürs Gästeklo



bitte lösch einfach dein Profil hier!

da2k

Standard Couch, hatte die auch mal. Nur von höffner,. Qualität ist mäßig aber für 500€ ist die ok.

Warum sind Möbel eigentlich (gefühlt) so teuer? Und wie können 500€ für "mäßig" ok sein?

da2k

Standard Couch, hatte die auch mal. Nur von höffner,. Qualität ist mäßig aber für 500€ ist die ok.



Weil bei der Wahrnehmung nicht der objektive Wert oder die Produktionskosten eine Rolle spielen, sondern die Wahrnehmung des Wertes beim Käufer. Schau dir doch mal an, was bei IKEA seit Ewigkeiten läuft: da werden Produktionskosten heruntergefahren und zwar auf eine Art, bei der man als 08/15-Käufer auch noch locker merkt, dass das "früher mal stabiler war" und es wird trotzdem gekauft.

Und die Markteintrittsbarrieren sind dabei eben so hoch (offline: Möbelhaus, online: Versandkosten und enorme Kosten für Rückläufer), dass sich Konkurrenz auch nicht mal so eben mit einer Discountstrategie etablieren könnte.

Die Teile der Gesellschaft, die sich das dann nicht mehr leisten könne (oder es vielleicht auch nicht wollen), kaufen eben gebraucht.

Bei günstigen Sofas würde ich nur zu Federkern greifen, sonst sind die Polster zu schnell durch.

l33t

[quote=besucherpete]Und die Markteintrittsbarrieren sind dabei eben so hoch (offline: Möbelhaus, online: Versandkosten und enorme Kosten für Rückläufer), dass sich Konkurrenz auch nicht mal so eben mit einer Discountstrategie etablieren könnte.



Was den Preis auch wieder gerechtfertigt. Möbel verschickste nicht im Hermes Paket für 3,80.
Rückläufer Versand usw. muss alles mit eingerechnet werden.

Bring mal nen gebrauchtes Sofa zurück ins Möbelhaus. Die werden es nicht mehr verkaufen können. Somit mal eben 500 EUR in den Sand gesetzt. Das muss auch irgendwo wieder aufgefangen werden. Alleine die Logistik und 1000 Hände bei so sperrigen Waren ist kostspielig.

Keiner kann erwarten für 100 EUR ein Sofa in die Wohnung zu bekommen. Ich bin daher nicht der Meinung, das Möbel teuer wirken. Eher im Gegenteil!

besucherpete

Und wie können 500€ für "mäßig" ok sein?



Das hab ich mich auch gefragt. Also für 500 Euro erwarte ich ne gute Qualität und keine mäßig aber ok. Wenn ich überlege dass mein 400 Euro Ecksofa mit Schlaffunktion (auf der ich jede Nacht schlafe) von Otto jetzt genau 10 Jahre hält, denke ich doch dass sich an der Qualität nicht soviel geändert haben kann, wenn das Ding dann auch noch teurer ist.

Naja, noch viel schlimmer als die Preise sind eigentlich die Lieferzeiten ...

cold, hab letztes Jahr für 300 € zugeschlagen.

Hatte ich schon mal für 347 € gepostet...aber der Preis wird bestimmt auch nicht wiederkommen.

besucherpete

Naja, noch viel schlimmer als die Preise sind eigentlich die Lieferzeiten ...


Ja geht mir auch so. Unsere Wohnlandschaft geht nach nem guten halben jahr zurück zu Ikea, wegen mieser Qualität. Obwohl wir 1600 Euro gezahlt haben. Nun im Möbelhaus nach einer neuen geschaut, 8 Wocheb Lieferzeit oO ergo 8 Wochen keine Couch....

potti

Nun im Möbelhaus nach einer neuen geschaut, 8 Wocheb Lieferzeit oO ergo 8 Wochen keine Couch....



Da hast Du noch Glück. Das Spiel hatte ich mit meinem Bett. Aufgrund der Umzugsdistanz vieles entsorgt und Bett brauchte auch 8 Wochen. Genauso die Matratze, dann hatten die bei der Produktion noch nen Wasserschaden, nochmal 3 Wochen Verzug. Lieferzeit vom Möbelhaus sollte nochmal 2 Wochen dauern und dann hats mir gereicht. Dann kam sie 3 Tage später. Ergo aber aber trotzdem fast 3 Monate aufm Boden geschlafen.

potti

Nun im Möbelhaus nach einer neuen geschaut, 8 Wocheb Lieferzeit oO ergo 8 Wochen keine Couch....



Argh, das ist ja besch..... Na dann mal hoffen, dass das Bett nun auch deinen Erwartungen entspricht.
Macht mir nicht wirklich Mut. Bestellt habe ich noch nicht, da ich noch nichts richtiges gefunden habe. Und in 2 Tagen wird die Couch schon abgeholt.

Aber um mal Back to Topic zu kommen, ne Couch bei Roller würde ich nicht kaufen. Für ne WG o. ä. reicht es aber für ein paar Jahre bestimmt...

Damals mal für eine Freundin eine Couch bei Roller gekauft (auch in dem Preisbereich).
Das war der größte Müll überhaupt. Schon nach wenigen Wochen total durchgesessen. Man kam fast nicht mehr hoch, so groß war die Kuhle. Das billige Kunstleder an den Seiten bekam überall Risse etc.
Die war am Ende keine zwei Jahre alt.
Niemals würde ich mir eine Couch bei diesem Laden kaufen.

Haben das Sofa vor gut 3 Monaten gekauft. Sind sehr zufrieden damit, nicht durchgesessen und bisher keine Qualitätsmakel festgestellt.
Für die "erste" Wohnung sicher vollkommen ausreichend und hundert mal bequemer als diese ekligen Ledersofas

[Vorsicht, eigene Meinung]

Verfasser

prodigy

Ein 500 Euro Sofa für die Studentenbude? Wo studiert man dann? An der WHU?


Hab die Couch mit meiner Freundin zusammen gekauft, da reicht auch hartz4...

Kann mir bitte jemand sagen, wo man qualitativ gute Sitzmöbel bezahlbar bekommt?

Turboschotte

Kann mir bitte jemand sagen, wo man qualitativ gute Sitzmöbel bezahlbar bekommt?


Würde mich auch brennend interessieren. Zur Zeit selbst auf der Suche..

Turboschotte

Kann mir bitte jemand sagen, wo man qualitativ gute Sitzmöbel bezahlbar bekommt?


Was heißt qualitativ gut? Was heißt bezahlbar?

Im Zweifel schaut doch mal gebraucht, gute (Marken-)Möbel sind teuer.

Ich bin auch auf der Suche nach einer guten Schlafcouch. Ich hab mir ein ähnliches Modell bei Möbel Boss abgeschaut. Ich find die ja ehrlich gesagt schon n bisschen moderwertig.

Was haltet ihr von dem Modell Vilasund von Ikea? Jemand Erfahrung?

Am besten etwas mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.. Gute Markenmöbel sind teuer, schon klar. Bieten mir aber zu wenig Gegenwert fürs gebotene. Und erzähl mir nicht, dass Markenmöbel nicht extrem überteuert angeboten werden.

So groß ist der Unterschied der verwendeten Materialien, zumindest im Einkaufspreis der Hersteller, nicht! Anstatt dieses Sofa hier für 500 Euro anzubieten, könnte Roller für 100 Euro mehr viel viel viel bessere Materialien verwenden und den Mehrpreis drauf schlagen. Aber nein, ein solches Sofa wäre ja dann "Premium" und muss 2000 Euro kosten.

l33t

[quote=besucherpete]Schau dir doch mal an, was bei IKEA seit Ewigkeiten läuft: da werden Produktionskosten heruntergefahren und zwar auf eine Art, bei der man als 08/15-Käufer auch noch locker merkt, dass das "früher mal stabiler war" und es wird trotzdem gekauft.



Nach 2 Sofas aus dem Möbelhaus (800 € und 1200 €) weiß ich, dass ich beim nächsten Mal wieder zu Ikea gehe. Da weiß ich was ich habe, spar noch Kohle dabei und hab im Problemfall auch keine Sorgen. Bei meinem alten Ikea Sofa wurden damals nach 5 Jahren problemlos die Sitzkissen getauscht, im Möbelhaus hatte ich ne durchgescheuerte Sitzfläche nach 6 Monaten, die keinen interessiert hat.

Bonus: Ich muss mich nicht durch 97% unglaublich hässlicher Möbel kämpfen um endliches was optisch akzeptables zu finden.

Und das IKEA Sofa kannste jetzt auch nach X Jahren wieder zurück geben

Schlaffunktion? Brauch ich nicht, hab ich selber.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text