125°
ABGELAUFEN
Edeka und diska: 1,5 kg Spargel für 8,88 €. 30 Cent Cashback über Coupies
21 Kommentare

Und die Kiste Bier für 4,99 € unterschlägst du einfach? oO

Woher? Kilopreis? Lokal?
Fragen über Fragen.....

Stimmt es eigentlich, dass man(n) vom Spargelessen bitteres Sperma bekommt?

Hat schon mal jemand probiert? Frauen?

Kiste Bier 5 EUR?

Oettinger?

Bei Aldi ist der Preis auch gefallen. Gestern dt. Spargel für 2,85 Euro pro Pfund gesehen.

Naja. Bei uns kommt nur der gute Beelitzer Spargel aufn Tisch. Und den gibts bei uns für 6 € im 2 Kilo-Beutel. Und das die ganze Spargelsaison lang.

Kannst doch selber mal probieren, wenn's so lecker ist

Grizzly_Alpha

Stimmt es eigentlich, dass man(n) vom Spargelessen bitteres Sperma bekommt? Hat schon mal jemand probiert? Frauen?


8 EUR kostet bei uns das Kilo im absoluten Nobelschuppen, da muss man dann wirklich Spitzenqualität erwarten können.

7 EUR kostet das Kilo beim Bauern meines Vertrauens

Also Deal !?!? - Weiss nicht.

Gilt übrigens nicht bundesweit.


Leider nur in Timbuktu verfügbar, schade. Cold

stoepsel23

Naja. Bei uns kommt nur der gute Beelitzer Spargel aufn Tisch. Und den gibts bei uns für 6 € im 2 Kilo-Beutel. Und das die ganze Spargelsaison lang.



2 kg guter Spargel die ganze Saison für 6,- €? Wer soll dir das ernsthaft glauben?

stoepsel23

Naja. Bei uns kommt nur der gute Beelitzer Spargel aufn Tisch. Und den gibts bei uns für 6 € im 2 Kilo-Beutel. Und das die ganze Spargelsaison lang.



Der meint wohl 2 Pfund. 2 Kg für 6 Euro bekommt man nicht mal den billigsten Spargel im schlechtesten Discounter.

stoepsel23

Naja. Bei uns kommt nur der gute Beelitzer Spargel aufn Tisch. Und den gibts bei uns für 6 € im 2 Kilo-Beutel. Und das die ganze Spargelsaison lang.



Da irrst du dich. Ich habe erst am Wochenende wieder 2 Kilo gekauft. Die Verkaufsstände stehen an der Straße und auf Märkten hier im schönen Sachsenland und nicht im Supermarkt. Die vermarkten das direkt. Daher auch der Preis. Und die Qualität ist wesentlich besser als das, was die Discounter so anbieten. Denselben Spargel gibt es übrigens auch im Kaufland (zumindest bei uns) in der Regel für das Doppelte bis Dreifache.

Und damit ich auch den Nachweis bringe, hab ich extra nochmal ein Foto gemacht. 5857766-14tN4
Ok. Ist nur Klasse 2, aber bei denen ist Klasse 1 der handverlesene dicke Spargel. Klasse 2 ist etwas dünner, aber immer noch besser als im Supermarkt.

Kaufland heute gesehen: 7,90/kg Beelitzer Spargel

stoepsel23

Und damit ich auch den Nachweis bringe, hab ich extra nochmal ein Foto gemacht. Ok. Ist nur Klasse 2, aber bei denen ist Klasse 1 der handverlesene dicke Spargel. Klasse 2 ist etwas dünner, aber immer noch besser als im Supermarkt.


Krass! Im Osten müsste man wohnen

Cleaner

Krass! Im Osten müsste man wohnen


Kann man durchaus empfehlen. Und das nicht nur wegen des Spargels.

da verdient man aber auch nur die Hälfte


Cleaner

Krass! Im Osten müsste man wohnen


krass bei uns bei den Spargelständen die von den Spargelbauern betrieben werden KL1 ~15€ KL2 12€ das Kilo! (anbaugebiet hier Nähe Fildern/schäbische Alb)
am günstigsten in ner Gärtnerei für ~8€/KG KL2 für Bruchsaler oder Lidl mit 3,50€ 0,5kg Kl 1 aus Bayern...

2KG für unter 10€ das zahlst hier für den Griechischen "Müll" im discounter


Naja die Lebenserhaltungskosten sind in den NB halt deutlich günstiger....

bigm

krass bei uns bei den Spargelständen die von den Spargelbauern betrieben werden KL1 ~15€ KL2 12€ das Kilo! (anbaugebiet hier Nähe Fildern/schäbische Alb) am günstigsten in ner Gärtnerei für ~8€/KG KL2 für Bruchsaler oder Lidl mit 3,50€ 0,5kg Kl 1 aus Bayern... 2KG für unter 10€ das zahlst hier für den Griechischen "Müll" im discounter Naja die Lebenserhaltungskosten sind in den NB halt deutlich günstiger....



Naja. Das ist nun wirklich nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme. Die Lebenshaltungskosten haben sich hier doch schon wesentlich mehr angenähert als die Gehaltsunterschiede. Ich glaube, hier würden viele gerne mehr für den Spargel zahlen, wenns dafür auch ein bissl mehr in der Lohntüte gäbe.

Gut ist schon 4Jahre her als ich das letzte mal in Sachsen war sonst meist 2x jährlich in Thüringen..
aber was dort die Lebensmittel vorallem im verarbeiten Zustand beim Metzger oder im Restaurant kosten ist schon wirklich "billig".
da gehst bei ner Feier lieber essen als selbst zu kochen und hast kein Stress mit

krasses Beispiel... bei unserem Metzger kosten "Rote" (Würste) schnell mal 16€ für 5Paar !
und dabei sind gerade diese sachen ja wirklich nicht mit "hochwertigen" Inhaltsstoffen geschmück

vor 2 Wochen hat der Spargel hier noch 18-22€ das Kilo gekostet! auch KL2...
und hier ernten die selben Polen, Tschechen, Bulgaren und Rumänen wie auch in anderen Teilen deutschlands für den selben Hungerlohn.

klar das Aldi, Penny und Lidl das Klopapier da nicht für den halben Preis verkaufen sondern die meisten Dinge Bundeseinheitlich haben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text