Eden Kanso Aogami Kochmesser, 20 cm
1039°Abgelaufen

Eden Kanso Aogami Kochmesser, 20 cm

101
eingestellt am 31. Dez 2016
Als Hausmarke von knivesandtools "Eden" eh schon günstig, normalerweise 89€, jetzt für 55€ im Angebot.



Handgeschmiedetes japanisches Kochmesser aus der Eden Kanso Aogami Serie. Klingenlänge 20 cm.


Unsere Eden Kanso Aogami Messer sind nicht rostfest, sehr dünn geschliffen und sehr scharf. Mit dieser Serie halten Sie ganz besondere Messer in den Händen. Wir empfehlen Ihnen daher, vor dem Gebrauch die Produktinformation gut durchzulesen, um mehr über diese Messer, Gebrauch und Pflege zu erfahren.



Bitte beachten:


Messer aus der Kanso Aogami Serie können leider nicht graviert werden. Blue Paper Steel ist für eine Gravur nicht geeignet.



Spezifikationen


Marke: Eden


Serie: Kanso Aogami


Klingenform: Kochmesser


wird als Set geliefert: nein


Anzahl der Messer: 1


Gesamtlänge: 33 cm


Klingenlänge: 20 cm


Klingenhöhe: 4.3 cm


Klingenstärke: 2.5 mm


Gewicht: 160 g


Klingenstahl: Aogami Blue Paper Stahl


Härtegrad: 63 HRC


Klingenfinish: Brut de Forge Klinge


Klingeneigenschaft: glatte Klinge


Klingenausführung: Plain edge


Schleifmethode: Asiatischer Messerschliff


Schleifwinkel: 15º


Total angle: 30 Grad


Griffart: Asiatischer Griff


Grifflänge: 12.7 cm


Griffmaterial: Red Sandalwood


Farbe: Braun


Rechts- oder Linkshänder: Rechtshänder


Spülmaschinenfest: nein


Ursprungsland: Japan


Garantie auf Material- und Fabrikationsfehler: 25 Jahre


Gravierbar: nein

Beste Kommentare

Tommyfarevor 6 m

Die werben damit dass es nicht rostfest ist? Unsere Eden Kanso Aogami Messer sind nicht rostfest, sehr dünn geschliffen und sehr scharf. 

Was ist daran falsch? Ich kenne kein gutes Messer, welches rostfrei ist.

Das ist wie mit den französischen Autos die rosten auch und haben danach scharfe Kanten.

basic123vor 13 m

Silvester in Köln kann nun kommen



soll das witzig sein?
ist es nicht.

LastEvolutionvor 49 m

​Nicht jeder will Tomaten im Flug zerteilen.



Kochen während eines Fluges ist eh verboten....
101 Kommentare

Schneidiges Teil (versteht Ihr, das war mehrdeutig - bwahahahah).

Die werben damit dass es nicht rostfest ist?

Unsere Eden Kanso Aogami Messer sind nicht rostfest, sehr dünn geschliffen und sehr scharf. 

manubaervor 5 m

Schneidiges Teil (versteht Ihr, das war mehrdeutig - bwahahahah).


Neeee, erklär mal bitte

Tommyfarevor 6 m

Die werben damit dass es nicht rostfest ist? Unsere Eden Kanso Aogami Messer sind nicht rostfest, sehr dünn geschliffen und sehr scharf. 

Was ist daran falsch? Ich kenne kein gutes Messer, welches rostfrei ist.

Tommyfarevor 15 m

Die werben damit dass es nicht rostfest ist? Unsere Eden Kanso Aogami Messer sind nicht rostfest, sehr dünn geschliffen und sehr scharf. 



Ich glaub die werben damit nicht wirklich sondern müssen es irgendwo in der Beschreibung reintun.
Selbst wenn wie oben gesagt wurde, dass es selten gute Messer gibt die Rostfrei sind, ist es meiner Meinung nach kein Kriterium für ein gutes Messer.
Frei nach dem Motto: Oh es kann Rosten? --->Muss gut sein.

rapaLLavor 10 m

Was ist daran falsch? Ich kenne kein gutes Messer, welches rostfrei ist.

​Du musst ja Ahnung haben
Ich habe das Eden Susumi SG2, welches ich nebenbei sehr empfehlen kann. Dabei ist die Klinge aus rostfestem SG2 metallurgischem Pulverstahl.

erinnert vom Bild her sehr stark an das Pearl-Messer Aber ist mit Sicherheit qualitativ hochwertiger

Danke, ich habe schon lange nach einem neuen Kochmesser gesucht. Bestellt

Sehr schönes Messer und guter Preis

Alternative zu den Tosa Hocho.. Mal bestellt danke..

Habe schon ein tojiro dp3 f503 (damals 45,-). Kann jemand einordnen wie sich die beiden vergleichen lassen?

Preis ist Top! Das 23cm ist leider nicht im Angebot.

Schade, dass es nur zum Kochen verwendet werden kann.
Wird wohl nichts mit dem Rambo remake.

Griffmaterial: Red Sandalwood rotes Sandalen Holz?

wie schärft ihr eure messer?

mc-ircvor 16 m

wie schärft ihr eure messer?


Wetzstahl bzw bei diesen hier mit einem Schleifstein ....

Benny1005vor 48 m

Griffmaterial: Red Sandalwood rotes Sandalen Holz?

Sandelholz!

Sandalenholz

mc-ircvor 39 m

wie schärft ihr eure messer?



Intakter Grundschliff vorausgesetzt, 4000er Schleifstein und danach Belgischer Brocken und danach Chromoxidpaste auf Lederriemen wenn ich Zeit und Lust habe. Nach dem Brocken ist die Schneide schon gut poliert.

pengavor 2 h, 49 m

Habe schon ein tojiro dp3 f503 (damals 45,-). Kann jemand einordnen wie sich die beiden vergleichen lassen?


​Das hier ist ne ganze Ecke härter, dadurch potenziell schärfer, bricht aber auch leichter aus. Dazu nicht rostfest und klassisch japanischer Griff. Wenn du mit dem Tojiro im Alltag gut fährst, dann ist dieses hier wohl nicht nötig. Man braucht nur ein gutes Kochmesser. Irgendwann geht es nur noch um haben-wollen ohne großen zusätzlichen Nutzen. Ich würde sagen, sobald man bei den Japanern angekommen und weg von den billigen Kaufhausmessern ist, hat man mehr als genug Schärfe für den Alltag. Nicht jeder will Tomaten im Flug zerteilen.


Aber auch ich möchte mir in ein paar Jahren ein schickes ,zusätzliches Messer zu meinem Tojiro holen. Aber das ist auch mehr ein haben-wollen
Bearbeitet von: "LastEvolution" 31. Dez 2016

Das ist wie mit den französischen Autos die rosten auch und haben danach scharfe Kanten.

wie ist das im Vergleich zu einem Miyabi 600 D?

IceDealevor 8 h, 4 m

erinnert vom Bild her sehr stark an das Pearl-Messer Aber ist mit Sicherheit qualitativ hochwertiger


Was nicht schwer sein dürfte

LastEvolutionvor 46 m

Ich würde sagen, sobald man bei den Japanern angekommen und weg von den billigen Kaufhausmessern ist, hat man mehr als genug Schärfe für den Alltag. Nicht jeder will Tomaten im Flug zerteilen.


Wobei es auch bei Japan-Messern Durchschnittsmesser und auch aus D hervorragende Messer gibt.

LastEvolutionvor 49 m

​Nicht jeder will Tomaten im Flug zerteilen.



Kochen während eines Fluges ist eh verboten....

So ein gut 60 HRC scharfes Messer hab ich vor Weihnachten in einem WMF Shop ausprobieren müssen. Die Verkäuferin hatte extra Kartoffeln und anderes Zeug bereitgestellt. Zuerst ein WMF Messer. War glaub voriges Jahr in 'test' mit Bestnote hervorgegangen. Danach ein Kai 'Irgendwas'. Der Unterschied, also die Leichtigkeit beim Schneiden, war beeindruckend. Der Preis mit jenseits 200 € auch ...


Was mich interessieren würde: Die nicht-rostfreien Messer sollen am Schnittgut einen metallischen Geschmack hinterlassen. Ausprobiert hab ich das persönlich zwar nicht und ich lese davon auch nur seltenst. Aber ist das tatsächlich so?

Mir gefällt, was ich sehe. Danke für den Deal. Es juckt in den Fingern...

da konnte ich nicht widerstehen, danke für den Deal

manubaervor 9 h, 29 m

Schneidiges Teil (versteht Ihr, das war mehrdeutig - bwahahahah).

​Er hat seinen Witz erklärt (versteht ihr, dadurch ist er letztlich gar nicht mehr witzig)

basic123vor 13 m

Silvester in Köln kann nun kommen



soll das witzig sein?
ist es nicht.

super für die 1000 Grad Messer challenge wenn man den so blöd ist

Tip zum schärfen: besonders bei meinen Türen Messern will ich den Winkel ungern zerstören und nutze ein Gerät von ruixin von eBay. Kostet 28€ und liefert, etwas skill vorausgesetzt, hervorragende Dienste bei meinen kikuichi und hattori. Selbst so harte globals sind kein Problem!

​Also das mit dem Metall Geschmack ist relativ. Wenn die Klinge noch neu bzw gerade frisch geschliffen ist, kann es dazu kommen, allerdings nur bei Schnittgut wie Zwiebeln, Zitrone und so sauren Sachen. Wenn sich auf der Klinge erst eine Patina gebildet hat, ist dieses Verhalten so gut wie nicht mehr vorhanden. Habe selbst mehrere Messer, und kann die Eden Reihe jedenfalls empfehlen. Nur für grobe Sachen nicht verwenden, da kann, wie bereits erwähnt durch die fein ausgeschliffene Klinge schnell was ausbrechen...

Ich schneide seit 5 Jahren mit einem ungeschliffenem billigen WMF Messer. Welches Einsteigermesser in vernünftiger Qualität würdet ihr empfehlen? Ich bin nicht sehr anspruchsvoll, es sollte daher vor allem pflegeleicht sein.

Vittel2011vor 1 h, 28 m

Das ist wie mit den französischen Autos die rosten auch und haben danach scharfe Kanten.


Ich habe drei Autos. Mercedes, Renault Megane und Hyndai.
Der Renault steht seit 14 Jahren auf der Straße. Wird im Winter bei Salz und Schnee bewegt. Einmal im Jahr geputzt.
Und rate welches Auto am wenigsten Rost hat.....
Im übrigen, der Mercedes steht nur in der Garage und rostet am meisten...

Das Messer ist sicher klasse, aber wie schärft man sowas. Es reicht ja nicht die utensilien dafür zu haben - man muss auch wissen wie man schärft.

seid ihr alle chefköche oder warum reicht nicht ein einfaches Messer für n 10er zum Kochen?

Hab mich nach langem hin u her für ein tuo ring messer entschieden. Nichtsdestotrotz ist der preis hier hot!

chris99vor 57 m

...Danach ein Kai 'Irgendwas'. Der Unterschied, also die Leichtigkeit beim Schneiden, war beeindruckend. Der Preis mit jenseits 200 € auch...


Ich habe seit ein paar jahren ein Kai kochMesser und möchte es nicht mehr missen. Allerdings muss ich immer noch extrem vorsichtig sein - routine allein würde meine Finger nicht retten.

Hätte gerne ein Messer in diesem Format in pflegeleicht und unkompliziert..am besten rostfrei und spülmaschinenfest..kann jemand was empfehlen?

Fr1tzvor 20 m

seid ihr alle chefköche oder warum reicht nicht ein einfaches Messer für n 10er zum Kochen?

Hättest du mal mit einem geschnitten, wüsstest du es...
aber hier wird auch über den Sinn von Auflösung bei Smartwatches diskutiert. Reicht da nicht einfach eine Uhr für n 10er? Oder noch besser, auf die Kirchenuhr schauen?!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text