EDIT
-100°Abgelaufen

EDIT

11
eingestellt am 2. Apr 2013
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    Gebannt

    Pornobrillen, auch Pilotenbrillen genannt, sind Brillen mit kackbraunen, großen runden Gläsern und meist silberfarbenem Gestell.
    Bearbeiten

    Der Pornostyle

    Entwickelt hat sich der Name aus der Verwendung heraus. Ursprünglich Pilotenbrille genannt, da sie oft von chronisch untervögelten Möchtegernpiloten getragen wurde um Weiber aufzureißen, kam bald der Name Pornobrille auf. Auslöser dafür ist ein Möchtegernpilot mit dem Spitznamen "Chip", sein genauer Name ist leider nicht bekannt. In seiner Legendären Aufreißattacke schaffte er es im Frühjahr 1978 tatsächlich eine Frau, die 83jährige Erna F. abzuschleppen. Chip war damit der erste und bisher einzige Möchtegernpilot der das bisher vermochte und ging folglich in die Pornobrillengeschichte ein. Der von ihm gedrehte Privatporno mit Erna F. zeigte durchgängig seine geliebte Brille, was dieser Bauart den Namen gab. Chip ist aus diesem Grund auch ein sehr beliebter Name in billigen 80er Jahre Pornos.


    Da die Möchtegernpiloten heute allmählich aussterben, werden Pornobrillen heute auch von anderen untervögelten Berufszweigen getragen. Dies sind vor allem:
    BWLer
    Polizeibeamte
    Musiker mit horrendem Musikgeschmack
    sowie Tussis ohne jegliche Berufseignung

    Sie kennzeichnen damit ihren Ausschluss aus der "fucking world" (Zitat Al Bundy), also der so genannten fickenden Welt.

    Speziell für BWLer und andere Unnütze werden Pornobrillen heute auch von führenden Pornoproduzenten wie z.B. D&G hergestellt. Der Deckname Dolce und Gabbana dieser Firma ist allerdings irreführend, und wer es nicht besser weiß muss das Ding eben bezahlen. Kenner der Szene dagegen erhalten gegen Nennung des echten Firmennamens die Pornobrille oft als Merchandiseartikel überreicht.
    Bearbeiten

    Der pornöse Verwendungszweck

    Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass Pornobrillen zum Schauen von Pornos geeignet sind. Jedem normal sehbegabten Menschen sollte aber auffallen, dass damit alles kackbraun eingefärbt wird. Hervorragend geeignet sind Pornobrillen dagegen für folgende Zwecke:
    Dreh von professionellen Pornos
    Dreh von Privatpornos
    Lächerlichmachen in der Öffentlichkeit
    eigene Kennzeichnung als Angehöriger einer der oben genannten Berufsgruppen
    Freilandhaltung junger Feministinnen

    Weiteres wichtiges Merkmal der Möchtegernpiloten und unerlässlicher Zusatz zur Pornobrille ist der so genannge Pornobalken, ein kurz rasierter schmaler Oberlippenbart. Mit dem Aussterben der Möchtegernpiloten kam er allerdings aus der Mode. Bei den überkandidelten BWLern ist er heute völlig out, bei Tussis aufgrund biologischer Gründe sehr selten anzutreffen. Echte Pornobalken sind in freier Wildbahn deswegen heute sehr selten und immer ein Foto wert.

    11 Kommentare
    Verfasser Gebannt
    musty97

    EDITBessere Pornobrille



    Gebannt

    tooiiiiaaaa

    Sch*** P**NO - heiratet ihr Geier

    Porno ist außerdem augenschädigend - siehe da, nicht mal ein UV-Schutz..

    Denkt dran, hier sind auch Minderjährige unterwegs!

    Gebannt

    Pornobrillen, auch Pilotenbrillen genannt, sind Brillen mit kackbraunen, großen runden Gläsern und meist silberfarbenem Gestell.
    Bearbeiten

    Der Pornostyle

    Entwickelt hat sich der Name aus der Verwendung heraus. Ursprünglich Pilotenbrille genannt, da sie oft von chronisch untervögelten Möchtegernpiloten getragen wurde um Weiber aufzureißen, kam bald der Name Pornobrille auf. Auslöser dafür ist ein Möchtegernpilot mit dem Spitznamen "Chip", sein genauer Name ist leider nicht bekannt. In seiner Legendären Aufreißattacke schaffte er es im Frühjahr 1978 tatsächlich eine Frau, die 83jährige Erna F. abzuschleppen. Chip war damit der erste und bisher einzige Möchtegernpilot der das bisher vermochte und ging folglich in die Pornobrillengeschichte ein. Der von ihm gedrehte Privatporno mit Erna F. zeigte durchgängig seine geliebte Brille, was dieser Bauart den Namen gab. Chip ist aus diesem Grund auch ein sehr beliebter Name in billigen 80er Jahre Pornos.


    Da die Möchtegernpiloten heute allmählich aussterben, werden Pornobrillen heute auch von anderen untervögelten Berufszweigen getragen. Dies sind vor allem:
    BWLer
    Polizeibeamte
    Musiker mit horrendem Musikgeschmack
    sowie Tussis ohne jegliche Berufseignung

    Sie kennzeichnen damit ihren Ausschluss aus der "fucking world" (Zitat Al Bundy), also der so genannten fickenden Welt.

    Speziell für BWLer und andere Unnütze werden Pornobrillen heute auch von führenden Pornoproduzenten wie z.B. D&G hergestellt. Der Deckname Dolce und Gabbana dieser Firma ist allerdings irreführend, und wer es nicht besser weiß muss das Ding eben bezahlen. Kenner der Szene dagegen erhalten gegen Nennung des echten Firmennamens die Pornobrille oft als Merchandiseartikel überreicht.
    Bearbeiten

    Der pornöse Verwendungszweck

    Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass Pornobrillen zum Schauen von Pornos geeignet sind. Jedem normal sehbegabten Menschen sollte aber auffallen, dass damit alles kackbraun eingefärbt wird. Hervorragend geeignet sind Pornobrillen dagegen für folgende Zwecke:
    Dreh von professionellen Pornos
    Dreh von Privatpornos
    Lächerlichmachen in der Öffentlichkeit
    eigene Kennzeichnung als Angehöriger einer der oben genannten Berufsgruppen
    Freilandhaltung junger Feministinnen

    Weiteres wichtiges Merkmal der Möchtegernpiloten und unerlässlicher Zusatz zur Pornobrille ist der so genannge Pornobalken, ein kurz rasierter schmaler Oberlippenbart. Mit dem Aussterben der Möchtegernpiloten kam er allerdings aus der Mode. Bei den überkandidelten BWLern ist er heute völlig out, bei Tussis aufgrund biologischer Gründe sehr selten anzutreffen. Echte Pornobalken sind in freier Wildbahn deswegen heute sehr selten und immer ein Foto wert.

    Julsen

    Denkt dran, hier sind auch Minderjährige unterwegs!



    Und sogar Kinder

    "Warum denkt denn niemand an die Kinder!?"

    Maude Flanders

    es gibt nur eine echte pornobrille und das ist die hier

    2049357-qTLuD

    mosti84

    es gibt nur eine echte pornobrille und das ist die hier

    wer hat denn so eine Karottennase?

    Deal ist cold, für Karneval aber immer zu gebrauchen, da sind die teuren Sonnenbrillen einfach zu Schade für.

    Gebannt

    Was ist das denn für ein Scheißdeal? Edit? Das ist Spam. Gleich cold gevotet!

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text