395°
ABGELAUFEN
[EDU-Store, offiziell nur für Schüler,Studenten, Lehrer] HP LaserJet Color Pro MFP M274n für 211,24€
[EDU-Store, offiziell nur für Schüler,Studenten, Lehrer] HP LaserJet Color Pro MFP M274n für 211,24€
ElektronikHP Store Angebote

[EDU-Store, offiziell nur für Schüler,Studenten, Lehrer] HP LaserJet Color Pro MFP M274n für 211,24€

Preis:Preis:Preis:211,24€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo liebe MyDealzer,

jetzt stelle ich den Deal doch nicht rein. Ich weiß, es ist HP und diese Firma genießt nicht unbedingt das vollste Vertrauen bei den meisten Usern.

Also seid bitte gnädig mit mir

Folgendes Modell gibt es gerade für folgenden Preis! Kein rechnerischer Preis, kein Cashback! Direkt auf der Rechnung!

Vor ab möchte ich sagen, dass dieser Deal of­fi­zi­ell(!) nur für Schüler, Studenten und Lehrer ist!

Es handelt sich um das Modell HP LaserJet Color Pro MFP M274n.


Ich weiß, dieses Gerät ist bereits seit dem September 2015 gelistet und evtl. nicht mehr ganz up to Date, aber dieses Modell ist gerade Testsieger bei Stiftung Warentest geworden (September 2016).

Um auf den Preis von 211,24€ zu kommen, müsst ihr Folgendes tun:

1) unimall.de aufrufen.

Konto einrichten.

2) Dann bei Kategorien auf HP klicken. Damit gelangt ihr in den HP-Education-Store.

Hier müsst ihr euch einen Account anlegen. Eure E-Mail-Adresse eurer Hochschule oder Universität wird nicht gebraucht.
Es reicht, wenn ihr eingebt, wo ihr immatrikuliert seid und eure Immatrikulationsnummer eingebt.

Laut meinen Erfahrungen ist das wohl egal, was ihr da eingebt. Das sind normale Eingabefelder und keine Dropdown-Menüs.

3) Dann den Drucker suchen, erscheint aber auch schon auf der Startseite oder folgenden Link anklicken. Ihr müsst aber von Unimall kommen!
store.hp.com/Ger…PRN

Hier taucht er für 236,24€ auf.

4) Dann gebt ihr im Einkaufwagen folgenden Code ein (den ihr vom Deal von Search85 kennt):

UNIGL25DEZ

Jetzt kommt ihr auf 211,24€.


Keine Rechnerei. Direkter Preis auf der Rechnung.



Laut PVG liegt der nächste Preis bei: 263,89€

idealo.de/pre…tml


Tests:

1) Stiftung Warentest hat ihn in diesem Jahr (September 2016) erst getestet, obwohl er schon seit September 2015 gelistet ist und dort wurde die Note 2,4 vergeben.

Hier heißt es, ich zitiere(!):

"Fazit: Der Stiftung Warentest zufolge ein flotter Farblaserdrucker, der bei Texten, Grafiken und Fotos eine überzeugende Qualität zeigt. Die Tonerkosten liegen zwar nur auf mäßigem Niveau, doch auch andere Geräte im Vergleichstest waren nicht wirklich besser. Der Scanner und die Energieeffizienz wurden mit „sehr gut“ benotet."

Laut meinen Recherchen soll Stiftung Warentest den beliebten Hewlett-Packard HP Color LaserJet Pro MFP M277dw sogar bescheinigt haben, dass die Fotokopie und der -druck nicht überzeugend sein sollen. Außerdem ist laut den Bewertungen auf Amazon doe Scanner-Funktion miserabel.
D.h. hier könnte der 274n sogar evtl. besser sein, was die Druck-,Kopier und Scannerfunktion angeht.

2) Die Zeitschrift "Konsument" hat ihn auch bewertet und ihm folgende Note erteilt: 62 Punkte von 100 Punkte.

Ich zitiere: „Bei Farbseiten- und Fotodruck besser als die Konkurrenz, auch beim Kopieren von Text ‚gut‘. Leise, Patronenwechsel und Wartung einfach. Flottes Drucken und Kopieren von Fotos, dabei aber hohe Tonerkosten. Automatischer Vorlageneinzug, kein Duplex, WLAN, NFC und Windows 10 Mobile.“


Nachteile:

- relativ hohe Tonerkosten (hierfür s.unten)
- kein Duplex
- kein Wlan

Ich persönlich kann hierauf verzichten, da mein Drucker im Arbeitszimmer neben dem Router steht und ich Duplex eh selten benutze.Aber das muss jeder selber wissen, inwiefern er das empfindet.

Ich bin der typische Otto-Normalverbaucher und ich drucke nur semioft, sodass für mich die Anschaffungskosten im Vordergrund standen.



Noch ein paar Anmerkungen:


1) Die meisten wussten es wahrscheinlich schon, aber den obengenannten 25€-Gutschein kann man meiner Meinung nach mehrmals anwenden, aber nur je einmal pro Einkauf!!


Somit kämt ihr auch bei den Tonern auf halbwegs günstige Preise (ich finde das immer noch unverschämte Mondpreise, aber falls man Originaltoner haben will, muss man das wohl bezahlen!!)

Somit auch alle interessant, die schon ein entsprechendes HP-Modell zuhause haben!

Folgende Übersicht:
store.hp.com/Ger…spx

Hierfür müsst ihr wieder über den EDU-Store gehen!!

Dafür erzielt ihr folgende Preise (ich habe immer das gleiche Modell zweimal genommen, da der Gutschein MBW 100€ hat und auch nur die XL-Kartuschen, da die Seitenpreise nur so halbwegs human bleiben!!)


a) HP 201 X schwarz:
70,35€ Einzelpreis, Doppelpack: 140,70€ - 25€-Gutschein = 115,70€.
Macht einen Einzelpreis von 57,85€

Laut Idealo liegt der nächste Preis bei 70,38€
idealo.de/pre…tml


b) HP 201 X cyan, gelb oder rot:
78,04€ Einzelpreis. Doppelpack: 156,08€ - 25€-Gutschein = 131,08€.
Macht einen Einzelpreis von 65,54€

Laut Idealo liegen die nächsten Preise bei 75,28€ (cyan), 73,15€ (gelb) und 74,29€ (magenta)


Wer die nicht im Doppelpack kaufen möchte, kann auch HEUTE noch den Adventsgutschein nehmen und 15% bekommen, kein MBW.

Gerade wer aber nicht häufig farbig druckt, kann bei den mitgelieferten Farbtonern wohl erstmal bleiben und sich evtl. bei den schwarzen bedienen. Hier (bei schwarz) würde man auch ansatzweise an die eigentlich viel günstigeren Brother-Tonern rankommen.

Ein Tipp: Egal wie viele ihr kaufen solltet, immer nur zwei pro Einkauf kaufen. Ihr könnt jedesmal den 25€-Gutschein anwenden!


2) HP-Service-Care-Paket


Hier ist jedem selbst überlassen, ob er dies benötigt.
So kommt ihr bei den einfachen Care-Paketen mit dem jeweiligen Gutschein XMAS16CPK (dürfte euch auch schon bekannt sein), nochmal auf günstigere Preise:


3-Jahre-Paket (einfach): Statt 47,60€ für 38,08€ im EDU-Store mit Gutschein für 30,46€

Die Pakete gibt es noch für 1, 2 oder 4 Jahren.




Ich hoffe, das trifft ansatzweise auf eure Zustimmung, auch wenn es HP ist.


Grüße,
euer Schalker

Beste Kommentare

Respekt für die ausführliche Dealbeschreibung!

25 Kommentare

Respekt für die ausführliche Dealbeschreibung!

Ich habe mich vergangenes Jahr gegen hp entschieden, weil der automatische Dokumenten Einzug nicht gut verarbeitet ist.der Rest ist klasse

Letztens gab es die Pagewide Reihe in einem Deal für 300€, dürfte auch eine Überlegung wert sein, gerade bei Original Druckmittel waren die zum Teil deutlich günstiger als die Laserdrucker.

Habe den Drucker selbst, bin nicht zufrieden...

Verfasser

AlCapone1312vor 18 m

Habe den Drucker selbst, bin nicht zufrieden...


Was stört dich denn an diesem?
Was wären für dich Alternativen?
Bearbeitet von: "Schalker1904" 19. Dez 2016

Verfasser

ktxjgvor 35 m

Letztens gab es die Pagewide Reihe in einem Deal für 300€, dürfte auch eine Überlegung wert sein, gerade bei Original Druckmittel waren die zum Teil deutlich günstiger als die Laserdrucker.


Das stimmt! Aber ich wollte einen Laserdrucker, da ich nicht soooo häufig drucke und so nicht Gefahr laufe, dass meine Patronen einlaufen.

einerseits nett dass du drauf hinweist dass vermutlich jeder diesen Drucker zu dem Preis kriegen kann. allerdings leitest du hier zum Betrug an. und die Konsequenzen tragen dann die Käufer. das ist nicht viel anders als wenn ich einen Deal aufmache in welchem Geschäft man am einfachsten die Etiketten der billigen und teuren Ware tauschen kann ohne dass es einer merkt.

Verfasser

bloedsinn1212vor 3 m

einerseits nett dass du drauf hinweist dass vermutlich jeder diesen Drucker zu dem Preis kriegen kann. allerdings leitest du hier zum Betrug an. und die Konsequenzen tragen dann die Käufer. das ist nicht viel anders als wenn ich einen Deal aufmache in welchem Geschäft man am einfachsten die Etiketten der billigen und teuren Ware tauschen kann ohne dass es einer merkt.


Das stimmt, da hast du Recht.

Ich kann das gerne herausnehmen.

Vielleicht kennt der ein oder andere ja doch Freunde oder Familienmitglieder, die in der Tat studieren oder sogar noch zur Schule gehen.
Bearbeitet von: "Schalker1904" 19. Dez 2016

Schalker1904vor 9 m

Was stört dich denn an diesem?Was wären für dich Alternativen?

Ich habe den Drucker wie gesagt selber, er macht oft Eselsohren in Blätter, der neue (originale!) nachfülältoner schmiert (kann natürlich Pech mit dem Toner sein) und beim scannen zieht er die Blätter oben immer schief ein

Schalker1904vor 5 m

Das stimmt, da hast du Recht.Ich kann das gerne herausnehmen.Vielleicht kennt der ein oder andere ja doch Freunde oder Familienmitglieder, die in der Tat studieren oder sogar noch zur Schule gehen.

​du kannst ja gern auch beiläufig erwähnen, dass das angeblich nicht kontrolliert wurde bisher. Aber so baut dein Deal darauf auf, dass man bereit ist, sich aufs rechtliche Glatteis zu begeben. das ist schon ziemlich hart und einigen hier ist vielleicht nicht ganz klar, dass man, wenn man nicht legal handelt, sowieso fast alles billiger bekommt - vorerst.

Ich kann den Dell e525w empfehlen. hässlich aber funktioniert super

Welcher Student kann sich so einen Drucker leisten ?! Oder hab ich nen Ramen deal verpasst oO

Verfasser

SilentDragonvor 22 m

Welcher Student kann sich so einen Drucker leisten ?! Oder hab ich nen Ramen deal verpasst oO

Entweder man hat gearbeitet oder man kauft den für Eltern, Verwandte, Freunde, etc.

Schalker1904vor 17 m

Entweder man hat gearbeitet oder man kauft den für Eltern, Verwandte, Freunde, etc.

​Oder man heißt Justus und studiert BWL

Verfasser

hrdvflvor 5 m

​Oder man heißt Justus und studiert BWL

Jetzt musste ich irgendwie lachen

bloedsinn1212vor 3 h, 5 m

​du kannst ja gern auch beiläufig erwähnen, dass das angeblich nicht kontrolliert wurde bisher. Aber so baut dein Deal darauf auf, dass man bereit ist, sich aufs rechtliche Glatteis zu begeben. das ist schon ziemlich hart und einigen hier ist vielleicht nicht ganz klar, dass man, wenn man nicht legal handelt, sowieso fast alles billiger bekommt - vorerst.



Der rechtschaffene Bürger.

du meinst also das merkt keiner, wenn auf einmal alle Kunden Studenten sind und bei der Angabe ihrer persönlichen Daten, vor allem der zum Angebot berechtigenden Angaben schlicht lügen? ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob eine Fantasie Studiennummer bereits als Urkundenfälschung gilt. und ich möchte dann nicht derjenige sein, der zum erschleichen von Sonderrabatten und Urkundenfälschung in einem weltweit öffentlichen Forum wie diesem aufgerufen hat.

aber kein Ding, wenn du mal sowas postest lass ich dich einfach machen.

Verfasser

bloedsinn1212vor 17 m

du meinst also das merkt keiner, wenn auf einmal alle Kunden Studenten sind und bei der Angabe ihrer persönlichen Daten, vor allem der zum Angebot berechtigenden Angaben schlicht lügen? ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob eine Fantasie Studiennummer bereits als Urkundenfälschung gilt. und ich möchte dann nicht derjenige sein, der zum erschleichen von Sonderrabatten und Urkundenfälschung in einem weltweit öffentlichen Forum wie diesem aufgerufen hat. aber kein Ding, wenn du mal sowas postest lass ich dich einfach machen.

Ich werde es so schnell wie möglich wieder rausnehmen.

Aber ich habe hier deutlich gesagt, dass es nur für besagten Adressatenkreis gilt. Das sollte jedem klar sein.
Außerdem kann man in vielen verschiedenen HP-Threads lesen, dass schon andere User auf diesen Umstand hingewiesen haben.
Bearbeitet von: "Schalker1904" 20. Dez 2016

SilentDragonvor 7 h, 8 m

Welcher Student kann sich so einen Drucker leisten ?! Oder hab ich nen Ramen deal verpasst oO



Wenn der Drucker dazu dienen soll Skripte für die Uni zu drucken, dann denke ich mal, dass man als Student die Zahlung durch die Eltern im Rahmen des Unterhalts einfordern kann.

Verfasser

In diesem Video wird sogar gesagt, dass der Zähler der Tonerkartusche wohl recht einfach deaktiviert werden kann. (Bis 1:34 Min)

SilentDragonvor 15 h, 41 m

Welcher Student kann sich so einen Drucker leisten ?! Oder hab ich nen Ramen deal verpasst oO



Ein Student würde sich sowas nicht mal kaufen, selbst wenn er es sich leisten könnte:

- kein Dupex
- hohe Tonerkosten
- gerademal 1 Jahr Herstellergarantie

sind schon Ausschlusskriterien.

HouseMDvor 8 h, 33 m

Wenn der Drucker dazu dienen soll Skripte für die Uni zu drucken, dann denke ich mal, dass man als Student die Zahlung durch die Eltern im Rahmen des Unterhalts einfordern kann.



Papi und Mami werden sagen "Den kaufen wir dir nicht. Ist zu teuer".

Verfasser

Simplexvor 20 m

Ein Student würde sich sowas nicht mal kaufen, selbst wenn er es sich leisten könnte:- kein Dupex- hohe Tonerkosten- gerademal 1 Jahr Herstellergarantie sind schon Ausschlusskriterien.

Duplex - wohl wahr

hohe Tonerkosten - gerade günstiger und nicht viel teurer als die Brother-Toner

24 Monate Gewährleistung gibt es ja trotzdem.

Aber gut. Hier ist Brother mit 36 Monaten Garantie wesentlich kulanter.

Merk

Schalker1904vor 6 h, 27 m

Duplex - wohl wahr hohe Tonerkosten - gerade günstiger und nicht viel teurer als die Brother-Toner 24 Monate Gewährleistung gibt es ja trotzdem. Aber gut. Hier ist Brother mit 36 Monaten Garantie wesentlich kulanter.



Wenn ein Test schon ergibt, dass die Toner teuer sind, wirds wohl schon was heissen.
HP ist sowieso generell als sauteuer bekannt.

Garantie ist nicht Gewährleistung.

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.

Gewährleistung ist gesetzlich geregelt. In den ersten 6 Monaten muss der Händler beweisen,dass der Artikel mängelfrei war
(nahezu unmöglich). Nach 6 Monaten musst du als Käufer beweisen, dass der Artikel mangelhaft war.
Merkst du jetzt was?

Du hast zwar 2 Jahre Gewährleistung, nach 6 Monaten hast du aber eine Beweislastumkehr, die (für dich als Endverbraucher) ziemlich schwer zu beweisen ist und wo du auf Gedeih und Verderb auf das wohlwollen des Händlers angewiesen bist. Theoretisch kann der Händler nach 6 Monaten sagen "Nö.. Ware hat ja 6 Monate funktioniert. Kann also nicht mangelhaft sein".Die meisten Händler sind aber eher nicht so und tauschen oder reparieren anstandlos.

Ich ziehe die Garantie der Gewähreistung vor.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text