372°
ABGELAUFEN
Edwin Jagger De89bl - Marken Rasierhobel + 5 Derby Klingen für 25 €! Amazon.co.uk
Edwin Jagger De89bl - Marken Rasierhobel + 5 Derby Klingen für 25 €! Amazon.co.uk

Edwin Jagger De89bl - Marken Rasierhobel + 5 Derby Klingen für 25 €! Amazon.co.uk

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi!

Habe gerade bei Amazon den Edwin Jagger De89bl rasierhobel für 16 Pfund +Versand gekauft! Macht ca 25 € (21 Pfund).
Ein sehr guter Preis für einen sehr guten Rasierhobel!

Erfahrungsberichte gibts hier: forum.nassrasur.com/sho…m=1

Soll wohl locker mit dem Merkur 23c und 34c mithalten können!

Preisvergleich gestaltet sich etwas schwierig, aber noch nie unter 30 € gesehen, bei der bekannten Rasier-Seite shaving.ie kostet er inkl. Versand 35€.

Als Rasierklingen kann ich die Derby Extra Rasierklingen empfehlen (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280810341012&ssPageName=ADME:L:OC:DE:3160).

Es steht zwar verfügbar in 3-4 Wochen da, aber meiner wurde heute schon verschickt, gestern bestellt!

Beste Kommentare

Hot alleine schon für einen Rasierhobel-Deal!! 8):p

Helm überziehen, dann braucht man keinen Rasierer!

Bei empfindlicher Haut ist es Grundsätzlich ja erstmal so:
Je öffter eine Klinge über die gleiche Stelle schabt, desto schlimmer.
Nun hat man einen Hobel mit einer Klinge (5ct/Klinge) oder einen Systemrasierer mit bis zu 5 Klingen (2-4€/Klinge).

Ein Kopf mit 5 Klingen ist in keinem Fall besser/schärfer als ein Hobel oder Messer. Für "hektiker" oder eben "drauf los rasierer" wird beim fertigem Kopf der Winkel eben vorgegeben, idiotensicher.
Mit nem Hobel kann man den Winkel genauso wie bei manchen Hobeln aber auch einstellen wie zart eine Rasur sein soll.
Ein paar Grundregeln beachten und es gelinkt nach wenigen malen einfach und schnell.

- Haut vorher heiß einweichen / duschen
- Rasierseife / Creme warm aufschäumen, keinen aus der Dose
- Durch das auftragen mit dem Pinsel stellen sich die Haare auf
- 3-5 Minuten einwirken lassen, das weicht die Haare auf
- Haut einhändig straff ziehen, mit dem Hobel ganz ohne Druck mit dem Strich in kurzen Bahnen ziehen
- erneut einschäumen und quer zum Strich
- wenn man sich ein paar mal rasiert hat kann man auch ein 3tes mal gegen den Strich
- Anschließen mit kaltem Wasser reinigen
- nach der rasur NIEMALS mit der Hand drauf rum datschen
- geeignetes Balsam oder Aftershave auftragen
- Wenn eure Haut dran gewöhnt ist und ihr es nach ein paar Wochen training drauf habt, brennt kein After Shave mehr!

Hatte ich auch probiert mit so nem Hobel. Ergebnis: Ne knallrote Fresse, Pickel im Gesicht, Rasurbrand am Hals, Schnittwunden überall und das Rasurergebnis alles in allem völlig inakzeptabel. Fazit: Ein Hobel kommt mir nicht mehr ins Haus.

68 Kommentare

Hot alleine schon für einen Rasierhobel-Deal!! 8):p

Rasierhobel Autohot, Systemrasierer Autocold

Helm überziehen, dann braucht man keinen Rasierer!

... Estimated delivery: 5 Nov 2013 - 8 Nov 2013.

Hot für nen Rasierhobel Deal, auch wenn ich täglich lieber den Braun Series 5 nehme. Ist mir im Alltag einfach praktischer.

Bei der ersten Anwendung gibt's dann wohl erstmal ein blutiges Massaker im Gesicht, mh?

Mal zum merken

Verfasser

ToxDwarf

Bei der ersten Anwendung gibt's dann wohl erstmal ein blutiges Massaker im Gesicht, mh?



Quatsch, mit bisschen Vorsicht alles OK

ToxDwarf

Bei der ersten Anwendung gibt's dann wohl erstmal ein blutiges Massaker im Gesicht, mh?



Das Teil ist doch eher von der sanften Sorte! Vorsichtig muss man eher bei Hobeln wie dem Mühle R41 sein.
Ich rasiere mich trotzdem noch lieber mit dem Rasiermesser.... unblutig (meistens )

Goil, nen Hobel-Deal!

...und jetzt noch einen guten Pinsel dazu, bitte. :-)

Rasiermesser ist doch ok - Shavette ist gefährlicher, da sie nicht federt und bei den meisten Modellen insbesondere bei DE-Beladung scharfe Kanten hat. Kam allerdings auf Anhieb bestens damit klar, also traut Euch.

Cisy

...und jetzt noch einen guten Pinsel dazu, bitte. :-)



Solltest du wirklich einen Pinsel suchen, guck mal in eins der beiden Nassrasurforen.
Ansonsten guck mal bei Ebay nach "Frank Shaving", das sind günstige Dachse aus China, oder nach "Semogue" oder "Omega", das sind günstige Borstenpinsel (Schwein).
Bei Kunstfaserpinseln kenne ich mich nicht aus.

Hatte ich auch probiert mit so nem Hobel. Ergebnis: Ne knallrote Fresse, Pickel im Gesicht, Rasurbrand am Hals, Schnittwunden überall und das Rasurergebnis alles in allem völlig inakzeptabel. Fazit: Ein Hobel kommt mir nicht mehr ins Haus.

Menninger

Hatte ich auch probiert mit so nem Hobel. Ergebnis: Ne knallrote Fresse, Pickel im Gesicht, Rasurbrand am Hals, Schnittwunden überall und das Rasurergebnis alles in allem völlig inakzeptabel. Fazit: Ein Hobel kommt mir nicht mehr ins Haus.



Ich nutze erst seit 2 Monaten einen Hobel und hatte bei der ersten Rasur keine Schnittwunde und keine Pickel...

Kommt eben auf das "wie" mit "was" an.

Seit ich mit dem Hobel arbeite hab ich gar keine Probleme mehr mit Barthaaren oder Irritationen. Nutze zur Zeit einen Progress. Auf Stufe 1 kann ich mit Augen zu und kreuz und quer rasieren wenn ich wollte. Ohne einen Tropfen Blut. Soviel zum Thema Massaker. Bestell den auch. Nur gutes gehört. Danke

Menninger:
Mit Rasurhobel von Merkur + guter Rasiercreme (zB Proraso), selbst aufgeschäumt, und ein paar Wochen Anwendung des Hobels habe ich meinen seit über 20 Jahren störenden Rasurbrand zu ca. 80% zurückdrängen können.
Man muss das länger durchziehen, die Haut verändert sich dadurch, gewöhnt sich daran.

Meine absolute Empfehlung!

Verfasser

Mal ne Frage: Was könnt ihr als Klingen Empfehlen?

Meine Derbys sind fast leer :)?

Ma nen bookmark...

Der Edwin Jagger DE89 hat angeblich den gleichen Kopf wie der Mühle R89 und diesen kann man eher als einen sanften Hobel bezeichnen. Für den Einstieg in die Hobelei fand ich den super.
Ich werd mir den EJ für den Preis aber auch noch mal kaufen da der Griff im Vergleich zum Mühle wohl noch etwas schwerer sein soll.

Kampfgans

Mal ne Frage: Was könnt ihr als Klingen Empfehlen?Meine Derbys sind fast leer :)?



Meine Haut verträgt die Astra superior platinum am besten. Wäre meine Empfehlung.

Astra superior platinum, gut und günstig!
Oder Feather wenn der Preis keine Rolle spielt. Aber der ist bei DE Klingen ja eh vergleichsweise niedrig.

dritter

Der Edwin Jagger DE89 hat angeblich den gleichen Kopf wie der Mühle R89 und diesen kann man eher als einen sanften Hobel bezeichnen. Für den Einstieg in die Hobelei fand ich den super.Ich werd mir den EJ für den Preis aber auch noch mal kaufen da der Griff im Vergleich zum Mühle wohl noch etwas schwerer sein soll.



Den R89 hatte ich auch, der ist wirklich toll verarbeitet, liegt gut in der Hand und lässt sich mit normal Grossen Händen gut händeln. Meiner Frau hat der auch gut gefallen, daher rasiere ich mich nun wieder mit meinem alten 34c .... ;b

Probier doch mal den R41 ;-)
Bei dem benötige ich immer ein paar Tage Eingewöhnung.

Wer beim hobeln ein entstelltes Gesicht hat, ist zu 95% selber Schuld. Sorry, ist aber so. Rasieren mit Hobel, Rasiermesser und Shavette ist ein Handwerk was man mehr oder weniger erlernen muss, da man alles was bei nem Systemrasier fix vorgegeben ist selber erreichen muss.

Mal so ne Frage...wer ist denn aus einem der beiden Foren hier?

Bin bei Beiden angemeldet aber nicht wirklich aktiv.

ich bin auch in beiden aktiv, aber eher als Lesender
Als Klingen kann ich die erwähnten Astra Platinum Special (APS), die roten Personna (IP) und die Feather empfehlen! Sind alle auch im R89 Hobel erprobt und meiner Meinung nach um Längen besser als die Derbys!

und im türkischen Süpermarkt gibt es die günstige Arko Rasierseife für weniger als 1 Euro. der Geruch ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber die Wirkung ist top!

fehlt noch der passende Rasierpinsel aus reinem Dachshaar:

MÜHLE - Rasierpinsel Reines Dachshaar - BASIC Serie - Griff Kiefer Thermoholz

amazon.de/gp/…IU/

2804341-SHkEI

Jetzt weiß ich warum ihr eher lesend seid. Gegen Derby und Arko zu hetzen ist nämlich ein Sakrileg. Naja, eigentlich nur gegen den Arko-Stick. Bei den Klingen gibt es gerade bei Derby und Astra zwei starke Lager auf beiden Seiten, geliebt oder gehasst. Bei Derby gehöre ich zu den Liebhabern und habe daher auch seit Jahren 500St. gebunkert. Also seid gewarnt!

Also mit den Derbys kann ich mich leider nicht so anfreunden aber den Arko Stick liebe ich! Wie in Oma's Waschküche.

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?

KA3AXCTAH

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?


Folgekosten geringer und hat mehr Stil

KA3AXCTAH

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?



Wie sind die Ergebnisse und der zeitliche Aufwand?

1. Metall in der Hand und keinen Kunststoff
2. Kein Brett mit 5 Klingen im Gesicht sie eine extra Klinge für die Kontouren benötigen
3. gründlicher als sei Systemrasierer (Eingewöhnung nötig)
4. kostengünstig

KA3AXCTAH

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?



Ergebnisse sind beim hobeln eher besser und beim zeitliche Aufwand gibt es keinen Unterschied.

Das lässt sich schwer sagen. Bei mir kommt es immer wieder zu Reizungen im Halsbereich. Teure Rasierer sind meist etwas gründlicher und schonender. Wer aber keine Hautprobleme hat, der Kommt mit der Hobel wirklich billig weg.

KA3AXCTAH

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?

Perfekt für die Intimrasur ;D

Wer es mit einem preiswerten mal ausprobieren möchte, kann sich bei DM für - ich glaube - ca. 5€ einen von Wilkinson kaufen.

Verfasser

Dummschlumpf

Wer es mit einem preiswerten mal ausprobieren möchte, kann sich bei DM für - ich glaube - ca. 5€ einen von Wilkinson kaufen.



Oder mit etwas Wartezeit den hier für knapp 2 €:

cgi.ebay.de/ws/…730

KA3AXCTAH

Kann mir jemand auf die Schnelle die Vorteile eines solchen Rasierers gegenüber den normalen erklären?


Auf die Schnelle:
- Stil
- Flexibilität hinsichtlich des Ergebnisses
- Hautschonung
- sehr viele verschiedene Klingen zur Auswahl
- kann ohne Systemwechsel sehr günstig andere Klingenmarken testen
- besseres Gefühl bei guten Rasuren, da man für das Ergebnis selbst verantwortlich ist
- sehr geringe Folgekosten
- Haltbarkeit - kann bei guter Pflege vererbt werden
- umweltschonend

Nachteile:
- man muss es lernen
- ist während der Lernphase idR deutlich langsamer
- man kann sich schneiden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text