Ei Electronics Ei650M Funkmodul
126°Abgelaufen

Ei Electronics Ei650M Funkmodul

19
eingestellt am 4. Okt
Funkmodul für Rauchwarnmelder und Hitzwarnmelder von Ei Electronics. Optional integrierbares Funkmodul für Rauchwarnmelder der Modellreihe Ei650.

Durch einfaches Einstecken des Funkmoduls (Ei650M) können folgende Geräte per Funk vernetzt werden:
Ei650W
Ei650iW
Ei650C
Ei650iC
Ei603TYC

Nächster Preis auf Idealo 41,06€

19 Kommentare

Heiliger Antonius... für den Preis kann man wohl in China auch ne Person Einstellen der die Aufgabe übernimmt

Da es ja ein chinesischer Hersteller ist...

...sind die Dinger "zufällig" mit anderen Herstellern (Bosch etc.) kompatibel?

mapsitvor 32 m

Heiliger Antonius... für den Preis kann man wohl in China auch ne Person …Heiliger Antonius... für den Preis kann man wohl in China auch ne Person Einstellen der die Aufgabe übernimmt

ich hab die Teile im übrigen! Hab aber für melder und Funkmodul zusammen den Preis bei Ebay bezahlt... 😙

Verfasser

Shrek85vor 49 m

ich hab die Teile im übrigen! Hab aber für melder und … ich hab die Teile im übrigen! Hab aber für melder und Funkmodul zusammen den Preis bei Ebay bezahlt... 😙


Da hast du dann aber ein richtiges Schnäppchen gemacht! Ich habe für uns 5 Ei650iW zu 28,00€/Stck. gekauft und einen Ei603TYC für die Küche zu 34,95€. Die Funkmodule kosteten zu diesem Zeitpunkt und bis vor kurzem um die 45,00€/Stck. konstant bei Amazon. Das war mir zu teuer. Jetzt zu 32,62€ habe ich direkt 6 bestellt. Somit kostet mich jetzt eine Einheit um die 60,00€, anstatt ca. 72.50€. Wenn du eine Einheit um die 32,00€ bekommen hast, dann Hut ab!


@Rainer.Wahnsinn
Ich weiß es zwar nicht, kann es mir aber nicht vorstellen, dass sie mit anderen Herstellern kompatibel sind.

Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit Funkmodul, der nur 70% eines Nest Protect und grandiose 140% eines Bosch Ferion 5000 OW kostet. Für ein paar Euro mehr als dieses Modul bekommt man einen kompletten Zigbee Melder!

Ist das hier Spam oder bekommt keiner mehr einen einfachen Marktvergleich auf die Reihe?!

Nimsikivor 8 h, 14 m

Da hast du dann aber ein richtiges Schnäppchen gemacht! Ich habe für uns 5 …Da hast du dann aber ein richtiges Schnäppchen gemacht! Ich habe für uns 5 Ei650iW zu 28,00€/Stck. gekauft und einen Ei603TYC für die Küche zu 34,95€. Die Funkmodule kosteten zu diesem Zeitpunkt und bis vor kurzem um die 45,00€/Stck. konstant bei Amazon. Das war mir zu teuer. Jetzt zu 32,62€ habe ich direkt 6 bestellt. Somit kostet mich jetzt eine Einheit um die 60,00€, anstatt ca. 72.50€. Wenn du eine Einheit um die 32,00€ bekommen hast, dann Hut ab!@Rainer.WahnsinnIch weiß es zwar nicht, kann es mir aber nicht vorstellen, dass sie mit anderen Herstellern kompatibel sind.


Ja bisschen mehr war es schon, aber trotzdem n hammer Schnäppchen. Keine Ahnung con welchem LKW die gefallen waren.

mark_svor 7 h, 15 m

Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit …Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit Funkmodul, der nur 70% eines Nest Protect und grandiose 140% eines Bosch Ferion 5000 OW kostet. Für ein paar Euro mehr als dieses Modul bekommt man einen kompletten Zigbee Melder!Ist das hier Spam oder bekommt keiner mehr einen einfachen Marktvergleich auf die Reihe?!

Als ich mir die gekauft hab, waren die Smarthome Produkte deutlich teurer.... nächstes Mal dann 2025

Verfasser

Shrek85vor 1 h, 33 m

Als ich mir die gekauft hab, waren die Smarthome Produkte deutlich …Als ich mir die gekauft hab, waren die Smarthome Produkte deutlich teurer.... nächstes Mal dann 2025


Ich werde mir auch 2025 sicher keinen Zigbee oder sonst was kaufen, bei dem jedes Jahr eine neue Batterie benötigt wird und laut Rezensionen die Reichweite o. Erreichbarkeit kritisiert wird oder irgend einen anderen Melder der mich 10 Jahre lang hospitalismusreif blinkt. Hast du schon mal ein Pieps deiner Ei's gehört? Ich in den letzten 2 Jahren nicht einen, obwohl ich insgesamt mit CO² und Hitzemelder 9 im Haus habe. Bei manchen Leuten setzt halt das Gehirn aus, sobald "Smarthome" drauf steht. ;-)

Nimsikivor 8 m

Ich werde mir auch 2025 sicher keinen Zigbee oder sonst was kaufen, bei …Ich werde mir auch 2025 sicher keinen Zigbee oder sonst was kaufen, bei dem jedes Jahr eine neue Batterie benötigt wird und laut Rezensionen die Reichweite o. Erreichbarkeit kritisiert wird oder irgend einen anderen Melder der mich 10 Jahre lang hospitalismusreif blinkt. Hast du schon mal ein Pieps deiner Ei's gehört? Ich in den letzten 2 Jahren nicht einen, obwohl ich insgesamt mit CO² und Hitzemelder 9 im Haus habe. Bei manchen Leuten setzt halt das Gehirn aus, sobald "Smarthome" drauf steht. ;-)

Da gebe ich dir recht, die laufen ohne Probleme. Wie gesagt bis 2025 beschäftige ich mich mit dem Thema nicht!

Nimsikivor 10 h, 39 m

Da hast du dann aber ein richtiges Schnäppchen gemacht! Ich habe für uns 5 …Da hast du dann aber ein richtiges Schnäppchen gemacht! Ich habe für uns 5 Ei650iW zu 28,00€/Stck. gekauft und einen Ei603TYC für die Küche zu 34,95€. Die Funkmodule kosteten zu diesem Zeitpunkt und bis vor kurzem um die 45,00€/Stck. konstant bei Amazon. Das war mir zu teuer. Jetzt zu 32,62€ habe ich direkt 6 bestellt. Somit kostet mich jetzt eine Einheit um die 60,00€, anstatt ca. 72.50€. Wenn du eine Einheit um die 32,00€ bekommen hast, dann Hut ab!@Rainer.WahnsinnIch weiß es zwar nicht, kann es mir aber nicht vorstellen, dass sie mit anderen Herstellern kompatibel sind.


Die Melder von Ei Electronicssind schon gut, auch deren Kundenservice. Ich hab bisher 12 Melder von denen in versch. Objekten verbaut, allerdings teilweise ohne Funkvernetzung. Nachdem nun das nächste Objekt anstand, hab ich mich mal auf dem Markt umgesehen und mich gegen die Ei ElectronicsMelder entschieden.Bei den 10 Jahresmeldern benötigt man das teurere Funkmodul mit eigener Batterie, damit waren sie mir zu teuer und Batteriewechsel mit den billigeren Meldern in einer Mietwohnung will ich nicht haben.
Ich hab mich daher für die Pyrexx PX-1C entschieden, die kosten als 10 Jahresmedler mit Funkmodul ca. 40 EUR / Stück.
Weiterer Vorteil, die haben gleich einen integrierten Magnethalter.
2019 steht dann der erste Tausch von Meldern an, mal schauen was sich bis dahin am markt so tut.

mark_svor 9 h, 52 m

Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit …Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit Funkmodul, der nur 70% eines Nest Protect und grandiose 140% eines Bosch Ferion 5000 OW kostet. Für ein paar Euro mehr als dieses Modul bekommt man einen kompletten Zigbee Melder!Ist das hier Spam oder bekommt keiner mehr einen einfachen Marktvergleich auf die Reihe?!


Nicht jeder möchte aber einen smarten Sensor an der Decke hängen haben. Gerade bei Mietwohnungen ist das ein spannendes Thema, z.B. spiegel.de/net…tml
Da brauch ich auch keine Vernetzung zum Smartphone oder irgendwelche Smart Home Melder. Das Ding soll an der Decke hängen und bei Gefahr warnen und das möglichst zuverlässig ohne viel Wartungsaufwand.

Was den Bosch betrifft, gibt es dazu auch passende CO Melder oder Hitzemelder? Das ist einer der Vorteile von Ei Electronics. Wenn man soetwas braucht muss man leider etwas tiefer in die Tasche greifen.

Hier geht es aber um die Ersparnis eines bestimmten Artikels, daher hot.

mark_svor 10 h, 31 m

Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit …Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit Funkmodul, der nur 70% eines Nest Protect und grandiose 140% eines Bosch Ferion 5000 OW kostet. Für ein paar Euro mehr als dieses Modul bekommt man einen kompletten Zigbee Melder!Ist das hier Spam oder bekommt keiner mehr einen einfachen Marktvergleich auf die Reihe?!



Dafür ist der Ei650 Testsieger bei Stiftung Warentest. Beängstigend ist, dass der teuerste im Test (Merten Argus MED5480-1119) bei einem Brand nicht mal ausgelöst hat. Von dem her verzichte ich gerne auf teuren Schnick-Schnack an der Decke, der zwar Zigbee hat und alles kann, aber beim Brand selbst verbrennt bevor er Bescheid gibt.

Ich hab daheim auch lauter Ei650 und bin sehr zufrieden. Kein dämliches geblinke an der Decke, und die Dinger sind echt zuverlässig (leider ungewollt getestet, als Fett in der Pfanne anbrannte). Aber die Funkmodule sind trotz diesem Deal hier einfach zu teuer, teurer als der Rauchmelder selbst
Bearbeitet von: "Dark2Dragon" 5. Okt

Dark2Dragonvor 47 m

Dafür ist der Ei650 Testsieger bei Stiftung Warentest.


Aber auch nur im Standalone Betrieb bei Funk sollte man eher zum Genius von Hekatron greifen.

mark_svor 12 h, 9 m

Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit …Und anschließend hat man einen dumm piepsenden Plaste-Melder mit Funkmodul, der nur 70% eines Nest Protect und grandiose 140% eines Bosch Ferion 5000 OW kostet. Für ein paar Euro mehr als dieses Modul bekommt man einen kompletten Zigbee Melder!Ist das hier Spam oder bekommt keiner mehr einen einfachen Marktvergleich auf die Reihe?!



die ei electronics geräte sind laut diversen tests mit das beste was man kaufen kann...was man mit einer nest wanze will verstehe ich sowieso nicht und zigbee? prima, kaum geräte mit 10jahren Laufzeit aber dafür ne app \o/. Da verzichte ich lieber auf app und wanze und habe ein gerät bei dem ich weiß, es warnt zuverlässig.
So sind eben die Anforderungen unterschiedlich

Ja das funkmodul ist preislich bei ei electronics heftig
Bearbeitet von: "blafasel" 5. Okt

der Rauchmelder Ei650W ist zur Zeit teurer als der Ei650iW (professional) --> kann man den iW mit dem Funkmodul hier verwenden? oder sollte man den Ei650iW lieber nicht kaufen?

Danke!
Hatte mal 4 des Rauchmelders bei Mediamarkt gekauft für 16€ das Stück. Jetzt vernetze ich einen im Obergeschoss (zentral) und den im Esszimmer.

MyDealzer007vor 54 m

Danke!Hatte mal 4 des Rauchmelders bei Mediamarkt gekauft für 16€ das St …Danke!Hatte mal 4 des Rauchmelders bei Mediamarkt gekauft für 16€ das Stück. Jetzt vernetze ich einen im Obergeschoss (zentral) und den im Esszimmer.




sind das wirklich Ei650W, denn ohne das "W" kann man das Modul nicht einbauen

ichbinseinanderervor 9 h, 58 m

sind das wirklich Ei650W, denn ohne das "W" kann man das Modul nicht …sind das wirklich Ei650W, denn ohne das "W" kann man das Modul nicht einbauen


Danke für die Info, sind tatsächlich nur Ei650er (ohne W). Hol ich mir halt noch 2 davon.

Verfasser

ichbinseinanderervor 22 h, 15 m

der Rauchmelder Ei650W ist zur Zeit teurer als der Ei650iW (professional) …der Rauchmelder Ei650W ist zur Zeit teurer als der Ei650iW (professional) --> kann man den iW mit dem Funkmodul hier verwenden? oder sollte man den Ei650iW lieber nicht kaufen?

Ich habe auch die 650iW, laut Beschreibung sollte das funktionieren. Meine Funkmelder sind bereits da, werde sie aber erst am WE verbauen, dann kann ich es dir ganz genau sagen. Erwarte aber von dem "i" nicht zu viel. Man kann diese mit einer App auslesen, die Prozedur ist aber völlig witzlos, ich habe es nur 1x gemacht und dann nie wieder. Man bringt den Melder zum Piepen, anhand der Piepgeräusche wird er dann ausgelesen. Ich habe sie auch nur gekauft, da sie günstiger, als die ohne "i" waren.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Nimsiki. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text