Ein paar günstige Haushaltsgroßgeräte bei Media Markt, z.B. AEG Santo S 53430 CNX2 Kühlgefrierkombi für 499€

TV & HiFiMedia Markt Angebote

Ein paar günstige Haushaltsgroßgeräte bei Media Markt, z.B. AEG Santo S 53430 CNX2 Kühlgefrierkombi für 499€

Admin

Media Markt startet heute Abend eine neue Aktion, bei der es einige Haushaltsgeräte zu teilweise guten Preisen gibt:



Das Ganze läuft noch bis Montag 9 Uhr morgens und alle Aktionsprodukte werden wie üblich versandkostenfrei verschickt.


qgqrj04m.jpg


Insgesamt nehmen einige Geräte an der Aktion teil, aber ich hab mal versucht, die preislich interessantesten heraus zu suchen, spätestens im Warenkorb sollte der korrekte Preis und die versandkostenfreie Lieferung angezeigt werden:


47955-9310faa208e2827ab1d27392a69d6a4b.j 47955-a6fa92bff21585dcdffc24dc4f3f216a.j



Wie gesagt handelt es sich hierbei nur um eine Auswahl der meiner Meinung nach interessantesten Angebote. Wenn ihr gerade auf der Suche seid, dann schaut auf jeden Fall auch nochmal in die Aktion rein, vielleicht ist ja noch was anderes interessantes für euch mit dabei.

46 Kommentare

Die Waschmachine kostet 449€ und nicht 349€

Auch die AEG Kühlgefrierkombination ist noch nicht angepasst preislich. Evtl. dauert es ja noch ein paar Minuten.

Der Haier Kühlschrank ist finde ich keine interessante Wahl. Braucht 100Kw/h mehr als der AEG ganz oben in deiner Liste. Das sind knappe 30€ pro Jahr mehr an Strom im Jahr.

Kann ich den Lieferzeitpunkt bestimmen? Benötige eine Waschmaschine ab Mai.

Hat noch jemand den Überblick welche Firma wirklich noch Qualität Herstellt, oder wer nur noch ein Chinaböller ist, der den Namen gekauft hat, wie zB Grundig und Telefunken.

AEG scheint ja zumindest in manchen Produktkategorien nur noch ein China- Hersteller zu sein, der den Namen gekauft hat.



Die Waschmachine kostet 449€ und nicht 349€

Nö... 349 €

Grendel

Hat noch jemand den Überblick welche Firma wirklich noch Qualität Herstellt, oder wer nur noch ein Chinaböller ist, der den Namen gekauft hat, wie zB Grundig und Telefunken.



BSH ist (nach meiner persönlichen Erfahrung) nach wie vor sehr gute Qualität. Ausschließlich in Deutschland stellt aber keiner mehr her.

Wenn du genau wissen willst, wem welcher Name aktuell gehört, guck dir die jeweiligen Wikipedia Artikel an. Sagt aber über die Qualität nicht unbedingt was aus.

Der AEG scheint wirklich gut zu sein.

AEG gehört dem Electrolux Konzern, dieser gibt allerdings die Markenrechte über Lizenzen an andere Unternehmen weiter, nach der entsprechenden Bezahlung, so kommen "AEG" LED Lampen von einer Firma aus Hong Kong.

AEG wird jedoch für den Deutschen Markt als Haupt Hausgerätemarke der Electrolux Gruppe verwendet und man hat Electrolux in fast allen Bereichen hier aus dem Markt genommen.
Andere Marken der Electrolux Gruppe in Deutschland sind Zanussi und durch Import sieht man ab und an auch Dometic, Husqvarna Geräte... aber eher selten.

Aber wer Qualität herstellt, das ist so ein leidiges Thema... du findest zu jeder Marke Leute die zufrieden sind und meist mehr die unzufrieden sind, weil eben die unzufriedenen lieber vor Geräten warnen als jene die zufrieden sind.

"Premium" Hersteller sind meist gut, haben aber auch schlechte Geräte im Programm und sind teilweise so dem Sparwahn verfallen, dass man bei einigen günstigeren Geräten nur noch den guten Namen bezahlt und lieber zu einem höherwertigen Gerät einer "schlechteren" Marke greifen sollte(was am Ende das gleiche kostet), weil die Geräte mittlerweile so gebaut werden, dass sie nach oder wenn man Glück hat noch innerhalb der Garantie kaputt gehen (BSH Self Cleaning Condenser, BSH Scharniere einiger Geschirrspüler aus Plastik, Bauknecht mit reihenweise abrauchenden billig Platinen etc. etc. etc.)

Matrix110

AEG gehört dem Electrolux Konzern, dieser gibt allerdings die Markenrechte über Lizenzen an andere Unternehmen weiter, nach der entsprechenden Bezahlung, so kommen "AEG" LED Lampen von einer Firma aus Hong Kong. AEG wird jedoch für den Deutschen Markt als Haupt Hausgerätemarke der Electrolux Gruppe verwendet und man hat Electrolux in fast allen Bereichen hier aus dem Markt genommen. Andere Marken der Electrolux Gruppe in Deutschland sind Zanussi und durch Import sieht man ab und an auch Dometic, Husqvarna Geräte... aber eher selten. Aber wer Qualität herstellt, das ist so ein leidiges Thema... du findest zu jeder Marke Leute die zufrieden sind und meist mehr die unzufrieden sind, weil eben die unzufriedenen lieber vor Geräten warnen als jene die zufrieden sind. "Premium" Hersteller sind meist gut, haben aber auch schlechte Geräte im Programm und sind teilweise so dem Sparwahn verfallen, dass man bei einigen günstigeren Geräten nur noch den guten Namen bezahlt und lieber zu einem höherwertigen Gerät einer "schlechteren" Marke greifen sollte(was am Ende das gleiche kostet), weil die Geräte mittlerweile so gebaut werden, dass sie nach oder wenn man Glück hat noch innerhalb der Garantie kaputt gehen (BSH Self Cleaning Condenser, BSH Scharniere einiger Geschirrspüler aus Plastik, Bauknecht mit reihenweise abrauchenden billig Platinen etc. etc. etc.)



D.h. der AEG ist jetzt gut oder nicht?

weiß jemand ob die waschmaschine was taugt?

Brauche eret ab 1.4.
Kann man Liefertermin selbst festlegen?

ich bin bis zur letzten seite des checkouts durch... zumindest die waschmaschine wird mit 35€ versandkosten veranschlagt - nein danke

Admin

setty

ich bin bis zur letzten seite des checkouts durch... zumindest die waschmaschine wird mit 35€ versandkosten veranschlagt - nein danke


ja scheint leider ein Fehler bei Media Markt zu sein. Alle Aktionsprodukte sollten ja eigentlich versandkostenfrei verschickt werden.

daddycool008

Brauche eret ab 1.4. Kann man Liefertermin selbst festlegen?


Nicht, dass ich wüsste leider.

tiZZaro

Der Haier Kühlschrank ist finde ich keine interessante Wahl. Braucht 100Kw/h mehr als der AEG ganz oben in deiner Liste. Das sind knappe 30€ pro Jahr mehr an Strom im Jahr.


Dann würde ich den Stromanbieter aber schnell wechseln wenn 100 KW 30€ kosten!
--------------

Also ich hab für uns nichts interessantes gefunden bei den Angeboten

Ende April werden wir umziehen und dann bestelle ich einfach alle Elektrogeräte die ich möchte bei Amazon. So muss ich mich um nichts kümmern und alles wird bis in die Wohnung getragen und die Verpackungen werden ebenfalls wieder mitgenommen. Bei Problemen - ein Anruf bei Amazon und das Gerät wird kostenlos abgeholt und anstandslos ersetzt.

Folgende Geräte habe ich für uns ausgesucht:
Waschmaschine: Bauknecht WM Style 824 ZEN war die letzten Wochen auf 649€ jetzt 683€
Sehr sparsam im Verbrauch mit nur 98 kWh/Jahr, 8500l Wasser und sehr leise mit nur 48dB beim Waschen und 66 dB beim Schleudern! Zudem gibt es 100 € Cashback von Bauknecht (bis ende April) auf die Maschine!

Kühl-Gefrier-Kombination: Bosch KGN39XI42 war auch die letzten Wochen bei 749€ jetzt 768€
nur 179 kWh/Jahr bei einem Nutzinhalt von 355l bei 37dB. No Frost, Chiller- und Crisperbox, LED, Akustischer Türalarm....

Dazu kommt noch eine Spülmaschine von Bosch, Backofen von AEG mit pyrolytische Selbstreinigung und ein AEG Induktionskochfeld. Bei der Mikrowellenauswahl bin ich mir noch unschlüssig...Schade dass der Sharp keine Grillfunktion hat. Optisch gefällt er mir!

Matrix110

AEG gehört dem Electrolux Konzern, dieser gibt allerdings die Markenrechte über Lizenzen an andere Unternehmen weiter, nach der entsprechenden Bezahlung, so kommen "AEG" LED Lampen von einer Firma aus Hong Kong. AEG wird jedoch für den Deutschen Markt als Haupt Hausgerätemarke der Electrolux Gruppe verwendet und man hat Electrolux in fast allen Bereichen hier aus dem Markt genommen. Andere Marken der Electrolux Gruppe in Deutschland sind Zanussi und durch Import sieht man ab und an auch Dometic, Husqvarna Geräte... aber eher selten. Aber wer Qualität herstellt, das ist so ein leidiges Thema... du findest zu jeder Marke Leute die zufrieden sind und meist mehr die unzufrieden sind, weil eben die unzufriedenen lieber vor Geräten warnen als jene die zufrieden sind. "Premium" Hersteller sind meist gut, haben aber auch schlechte Geräte im Programm und sind teilweise so dem Sparwahn verfallen, dass man bei einigen günstigeren Geräten nur noch den guten Namen bezahlt und lieber zu einem höherwertigen Gerät einer "schlechteren" Marke greifen sollte(was am Ende das gleiche kostet), weil die Geräte mittlerweile so gebaut werden, dass sie nach oder wenn man Glück hat noch innerhalb der Garantie kaputt gehen (BSH Self Cleaning Condenser, BSH Scharniere einiger Geschirrspüler aus Plastik, Bauknecht mit reihenweise abrauchenden billig Platinen etc. etc. etc.)




Meine Mutter hat einen Kühlschrank von AEG gekauft (1 Jahr her) und der wurde in Polen hergestellt. Einwandfreie Qualität, besser als Liebherr, die aus Germany stammen und drei mal so teuer sind.

millermgd

[quote=tiZZaro] Ende April werden wir umziehen und dann bestelle ich einfach alle Elektrogeräte die ich möchte bei Amazon. So muss ich mich um nichts kümmern und alles wird bis in die Wohnung getragen und die Verpackungen werden ebenfalls wieder mitgenommen. Bei Problemen - ein Anruf bei Amazon und das Gerät wird kostenlos abgeholt und anstandslos ersetzt.



Und bei amazon kann man Tag und Uhrzeit festlegen für Lieferung?

Hat noch jemand den Überblick welche Firma wirklich noch Qualität Herstellt, oder wer nur noch ein Chinaböller ist, der den Namen gekauft hat, wie zB Grundig und Telefunken.

AEG scheint ja zumindest in manchen Produktkategorien nur noch ein China- Hersteller zu sein, der den Namen gekauft hat.



Schwachsinn AEG ist Electrolux und damit nur in Europa produziert

jemand Erfahrungen mit dem Beko gemacht?

millermgd

[quote=tiZZaro] Ende April werden wir umziehen und dann bestelle ich einfach alle Elektrogeräte die ich möchte bei Amazon. So muss ich mich um nichts kümmern und alles wird bis in die Wohnung getragen und die Verpackungen werden ebenfalls wieder mitgenommen. Bei Problemen - ein Anruf bei Amazon und das Gerät wird kostenlos abgeholt und anstandslos ersetzt.

m1n1p1

jemand Erfahrungen mit dem Beko gemacht?


Ist etwas her aber ich meine es war so das wir einen Liefertermin genannt bekommen haben. Den sollten wir bestätigen oder ggf eine andere Zeit auswählen. Wir haben gleich den ersten Termin genommen das es uns gepasst hat. Geliefert hat übrigens Hermes und es hat auch wunderbar geklappt. Wir sind sogar vorher 2x angerufen worden. Einmal um zu bestätigen das sie am xx Tag kommen zwischen xx und am Tag der Auslieferung 1 Stunde davor.


Mit dem Modell gerade nicht, aber wir haben ende 2012 den Beko CN 232120 für nur 410€ bei Amazon gekauft. Den ersten haben wir wieder von Amazon abholen lassen, da bei der Produktion vergessen wurde ein Gewinde für den Türumschlag zu drehen. Der Ersatz war aber dann perfekt und hatte sogar ein Fach für die Eiswürfel Trays. Fazit nach 3 Jahren:
die meiste Zeit ist der Kühlschrank sehr leise. Sogar wenn der Motor anspringt geht's manchmal. Aber manchmal macht das Teil alle mögliche Geräusche. Vom Pfeifen und quietschen, ab und an könnte man sogar denken das ein Zebra oder ein Nashorn in der Küche sei
Den kann man natürlich nicht mit dem Side-by-Side vergleichen. Wenn man nicht gerade einen 5+ Haushalt hat, wäre der doch etwas überdimensioniert? Alleine der Stromverbrauch kostet Jährlich 85€ wenn die Herstellerangaben erfüllt werden. Was aber für die Größe aber ok ist. Lagerzeit bei Störung sind mit 9 Stunden angegeben. Finde ich persönlich viel zu wenig..

Eigentlich wollte ich ursprünglich uns den Beko RCNE520E40ZX kaufen. Den hat Amazon eine ganze Zeit lang für 649€ gelistet gehabt. Dann habe ich aber mit Beko telefoniert, da ich der Beschreibung von Amazon skeptisch war. Dort steht: Antibakterielle Türdichtungen / -griffe. Es werden auch 2 verschiedene Abbildungen vom Kühlschrank gezeigt. Das zweite Bild ist aber falsch (mit Türgriffe) genau wie die Beschreibung. Der Kühlschrank hat nämlich keine Türgriffe. Und das war das ausschlaggebende es nicht zu kaufen. Wir wollen eben Türgriffe haben. Amazon habe ich diese Information übrigens weiter gegeben aber anscheinend interessiert es denen nicht. Den bis jetzt haben sie es nicht geändert. Was ich irgendwie nicht verstehe. Das verursacht doch unnötige Kosten, wenn der Kunde (wie ich es machen würde) den Kühlschrank wieder abholen lässt, weil die Türgriffe fehlen. Wahrscheinlich schlagen sie die kosten beim nächsten wieder drauf und deswegen kostet der jetzt 728€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text